uschi-s

Ich weiß, bei den Temperturen fällt es schwer, an den Sommer zu denken. Aber ich mache mir so meine Gedanken:
Es soll wieder nach Kroatien gehen. Wir wollen dieses Mal über die AB bis in den Süden fahren, um uns dann wieder Richtung Heimat vorzuarbeiten.
Eines unserer Ziele soll Peljesac sein. Gibt es dazu Tipps?
Sollten wir noch weiter in den Süden fahren? Was sind lohnende Ziele?
Was sollten wir uns unbedingt auf der Rückfahrt ansehen?

Leider müssen wir zu Hauptsaison fahren (Juli/August), was ist da zu meiden?

Vielen Dank für Antworten.

jbofan

Hallo Uschi
schau dir doch bitte unseren Reisebericht an
wir würden die Makarska Reviera empfehlen schön zu laufen Ausflugsmöglichkeit und 100te Buchten auch für nackideis
an sonsten Ston Sowie auch Dubrovnik,falls ihr dort noch nicht gewesen seit.
bei fragen einfach mailen kann auch mehrere Bilder verschicken
wir sind das 10.mal dort gewesen
gruß ute und kuno

Maggie

Hallo Uschi,

uns hat es weiter im Süden immer besser gefallen als oben in Istrien. Die Landschaft im Süden ist einfach grandioser und hat mehr für das Auge.

Auf jeden Fall solltet ihr bis Dubrovnik fahren, da schließe ich mich Kuno voll und ganz an. Das ist eine wunderschöne Stadt, die sogar unsere Kinder in ihren Bann gezogen hat. Da schwärmen sie heute noch von.

Tja, und dann gibt es auf dem Weg zurück soooviel zu sehen, dass ihr euch einfach treiben lassen solltet bis zu dem Tag, an dem ihr den Heimweg antreten müsst.

Ston, Halbinsel Peljesac mit Ausflug nach Korcula, Split, Trogir, Rogoznica, Primosten, Sibenik mit den Krka-Fällen, Zadar.
Das wäre jetzt so in etwa meine Route, die ich dann aber jederzeit nach guten Tipps o.ä. zu modifizieren bereit wäre.

Viel Vorfreude auf die Reise
wünscht
Maggie

JEFF und GITTE

Wenn Du Lust hast, dann schau mal hier.
Ist unser Reisebericht über die gesamte Küste, einschliesslich Montenegro, sowie einige Inseln Kroatiens.
Ne Menge Fotos dabei.
--> Link

Peljesac ist auch dabei!

uschi-s

:oops: Darf ich mich noch einmal in Erinnerung bringen? Unsere Planung läuft. Ich habe schon viel zusammengetragen.
Gibt es noch Tipps?

jbofan

Hallo Uschi-s
ich weiß ja nicht ,ob ihr auch ausflüge machen wollt mit dem Ausflugsboot z.b.
wir waren zur silberhochzeit voriges jahr im silbersee baden für 2 personen je 40 € inclusive wein saft und fisch bis zum abwinken
KRKer wasserfälle
waren wir 2010 dort war ich unter einem Wasserfall baden, super
wo ich auf keinen fall in der hauptsaison fahren würde ist trogir da ist es extrem voll mit touris,aber das muß jeder selber entscheiden
eine Rafting fahrt auf der Cetina (Fluß)ist auch super für Kinder und erwachsene
von Baska Bolje aus fährt man mit einem chuttle zum fluß .Ca 5 Stunden insgesamt.
es gibt viel zu sehen z.b. die Männergefängnisinsel Goli Otok
von Sv.Juraj am Wochenende um 10.00 Uhr abfahrt
Paragleiting bananenboot usw.alles in markarske reviera (Baska voda)
für kinder sandstrand in Ston peljesak dort können sie vorne buddeln
so nun macht was draus
viel spaß ute und kuno

uschi-s

Ich habe unsere Planung überarbeitet und stelle sie noch einmal ein. Zögert nicht, mir Tipps oder Verbesserungsvorschläge zu geben. Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Sommer 2012
Abfahrt MS Samstagmittag
Plöckenpass (eine Übernachtung zwischendurch, evtl. Gailbergsattel, Kiefersfelden)
Montag: evtl. Übernachtung in Grado/Triest
1. Hauptziel: Grotta Gigante (Montag Ruhetag), kann man auf dem P an der Höhle übernachten?
Weiterfahrt am Dienstagnachmittag Richtung Dubrovnik (wir fahren, wie im letzten Jahr durch Slowenien, evtl. dort Übernachtung an einem Restaurant mit Spanferkelessen möglich?), weiter nach Rijeka, dann auf die Autobahn nach Dubrovnik.
Empfiehlt es sich, durch Bosnien-Herzegowina zu fahren oder lieber mit der Fähre nach Peljesak und dann weiter nach Dubrovnik?
2. Hauptziel: Dubrovnik, ich habe nur den CP Camping Solitudo gefunden. Gibt es noch andere Möglichkeiten, in der Nähe von Dubrovnik, mit Busanbindung, zu übernachten? Wir möchten 2-3 Tage bleiben.
Danach möchten wir auf die Insel Peljesak, hier ist 1 Woche Aufenthalt geplant (evtl. 10 Tage). Auf jeden Fall möchten wir uns die Insel Korcula ansehen und auch Wanderungen unternehmen, z. B. Sv. Ilija, Nakovana. Welche CP sind zu empfehlen?
Dann geht es mit der Fähre zum Festland, wo wir die Küstenstraße Richtung Norden nehmen.
Wir können uns vorstellen, ein paar Tage an der Makarska-Riviera zu bleiben. Gibt es hier Empfehlungen?
3. Hauptziel: Split. Diesen Ort wollen wir uns auf jeden Fall ansehen, ich denke, dass 2 Tage genügen. Gefunden habe ich hier den CP Stobreč – Split. Gibt es noch einen anderen empfehlenswerten Platz?
Danach geht es weiter Richtung Norden. Und ab hier sind wir noch unentschlossen. Im letzten Jahr waren wir auf Pag und Krk. Beide Inseln haben uns sehr gut gefallen. Außerdem kennen wir Mali-Losinj, wo wir uns auch sehr wohlgefühlt haben.
Wenn noch Zeit bleibt (wir haben insgesamt 4 Wochen) können wir uns auch ein paar Wandertage in den Dolomiten vorstellen.

Deshalb noch einmal die Bitte: Ist es so realisierbar? Habe ich etwas vergessen? Was sollten wir auf jeden Fall berücksichtigen? Habt Ihr noch Tipps?

Vielen, vielen Dank im voraus.

Lancelot

uschi-s hat geschrieben:Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Sommer 2012
Abfahrt MS Samstagmittag
Plöckenpass (eine Übernachtung zwischendurch, evtl. Gailbergsattel, Kiefersfelden)


Münster - Plöckenpaß = 920 km

Wenn Du erst Mittag wegkommst, wirst - entspannt - Du nicht mehr als ca. 600 km "schaffen" .. dann bist Du irgendwo auf Höhe Ingolstadt. Da wäre z.B. Manching ein geeignete Übernachtungsstelle ... bis Kiefersfelden sind´s noch mal 200 km :( ... MIR wäre das "zu scharf" im Urlaub ...

apollo

Hallo Uschi

Wenn ihr nach Dubrovnik fahrt alles Küstenstraße Fähre links liegen lassen.
In Neum(Bosnien) macht einen kurzen halt das eine oder andere gibt es dort etwas preiswerter als in Kroatien.
Auf der rechten Seite in Neum ist ein Busparkplatz nicht zu übersehen da könnt ihr Parken und wenn ihr mögt auch Essen gehen( essen ist OK)
Da ihr ja mit dem Wohnmobil fahrt würde ich den CP Kupari in Kupari gehört aber zu Mlini vorschlagen, super schöner hoher Baumbestand,Strom,Wasser,Entsorgung Ch-Wc
ebene Standplätze,Preis war auch ok Nachteil die Sanitärgebäude brauchten mal eine Sanierung. Direkt vor dem Cp fährt der Bus nach Dubrovnik(4-5km).Essen gehen da gibt es was feines in Richtung Mlini vom Cp runter LINKS 150m eine Gaststätte mit Hotelbetrieb lecker.
Da könnt ihr auf der Veranda unter grünen Blättern sitzen und geniessen.

Zu Dubrovnik brauch ich nichts sagen nur das ihr den Stadtmauerrundgang nur Morgens oder Abends machen solltet, es gibt keine Möglichkeit zwischendurch die Mauer zu verlassen und ohne Wind wird man regelrecht gekocht es geht da schon mal 20-30 Höhenmeter hoch und runter über Treppen und Wehrgänge, wenn die Bar auf der Mauer kommt seit ihr am Ausgang die Bar ist sehr teuer oder ihr möchtet ein wenig relaxen das geht da.

Peljesak fahrt nach Orebic auf den CP Camping Glavna Plaza ihr steht da mitten in einem Palmenhain, gesamte Sanitäranlage diesen Winter neu saniert ich habe Bilder gesehen sieht richtig klasse aus.
Kleiner Platz eventuell vorher mal anrufen reservierung sinnlos.

Oder wenn ihr mögt und die Zeit habt fahrt nach Molunat Camping Monika
Herrlicher kleiner Terassencampingplatz deutsche Betreiberin alles Topp sauber mit schmalem SANDSTRAND kein Kuschelliegen ist nur für Cp und Anwohner.

viel Spaß

mfg apollo

eugi

Hallo, wir sind gerade bei 28 Grad (22:13 Uhr) an der Sitze von Peljesac zu finden. Autocamp Lupis in Loviste. Wurde heute für den ADAC aufgenommen. Zählt zu den Mini-Camps. Neue San-Anlagen, neue Terrassierung, sehr nette Betreiber. Ruhig, im Ort - 1 km - komplette Versorgung. Auch für Bootsfahrer schön. Schakale heulen fast so nah wie in Trpanj auf den CP Vrila. Einfach klasse! LG Eugen

Camping Preisbrecher
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

CP Porton Biondi Istrien Ende September
Hallo, an alle Kroatienfans
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2014 AGB - Kontakt