mw756

Hallo Forumgemeinde,
welche Einreisedokumente benötige ich, außer der grünen Versicherungskarte, für Marokko? Gerne auch als PN.
Danke schon einmal im Voraus.

joekel

Hallo, Reisepass und Fahrzeugschein, dieser hoffentlich auf deinem Namen oder der Mitreisenden ausgestellt. grüne Deckungskarte ist wahrscheinlich für Ma nicht gültig.Bei der Einreise gleich bei der Assurace im Hafen für die Zeit in Ma versichern ( ca 50-70 euro) .

Mfg jo

Administrator

mw756 hat geschrieben:Gerne auch als PN.


[mod]Dies ist kein Thema für die KN - ein Forum lebt von seinen Inhalten.[/mod]

mw756

Meine ist gültig für MA.

joekel

Na dann spart das einige Euronen... Auf jeden Fall viel Freude in Ma !


Mfg jo

Campoverde

Hallo,

Achtung, das Freischalten der grünen Versicherungskarte reicht allein nicht aus. Dann hast Du nur die Deckung für die Haftpflicht. Es empfiehlt sich dringend, auch für Vollkasko die Deckungszusage einzuholen. Sonst hast Du bei einem Unfall die .....karte gezogen.

Grüße
Heinz-Campoverde

mw756

Darf mich auf diesem Wege bei allen User bedanken für die schnelle Beantwortung meiner Frage und weitere Informatonen.

joekel

Hallo, genau das was Campo schreibt war der zusätzliche Haken an der Sache und noch besser keine Unfall erleben zu müssen.....
Seufz ... Ich würde mich am liebsten auch gleich auf den Weg machen dürfen.

Viel Spass

Mfg Jo

Kochgenie

ei guter Freund von uns hat mir heute geschrieben, er musste sein Auto in den Reisepass eintragen lassen. Der ist erst seit ca. 3 Wochen wieder da.

Bei Bedarf kann ich gern genau nachfragen wenn gewünscht

joekel

Wahrscheinlich ist der Zoll endlich von diesen doofen Zetteln abgekommen. Den Durchschlag den man bisher bei der Ausreise erhielt sollte man gut aufbewahren, denn bei der Wiedereinreise kann es, wenn deren Akten durcheinander geraten, Probleme geben.

Mfg jo

Kochgenie

so, hab jetzt mal nachgefragt, und prompt schon Antwort erhalten.

Reisepass (mindestens 6 Monate gültig)
Grüne Versicherungskarte wo die Versicherung für Marokko Deckung bestätigt (also Marokko darf auf der Karte nicht durchgestrichen sein)

Dann vor Ort, auf dem Schiff, oder am Zoll erhältlich:
1. Weißes Kärtchen, DIN A 6 groß mit Fragen wie z.Bsp. Name, Adresse, Beruf, geplanter Aufenthaltsort in Marokko (geht auch z. Bsp Rundtour als Angabe)
2. 3fach Durchschreibesatz DIN A 5 fürs Auto (Fahrgestellnummer, Kennzeichen, Marke etc.) Ein Blatt bekommt man zurück. Aufheben!!! Für Ausreise wichtig!!!

Die Prozedur ist beim ersten Mal etwas gewöhnungsbedürftig, für uns nach dem 5. Mal Routine.

Man bekommt eine so genannte C.I.N. Nummer in den Pass gestempelt (die muss auch auf das weiße Kärtchen, siehe Anhang)
Der Fahrer bekommt das Auto in den Pass eingetragen (das läuft über den o.g. 3-fach Durchschreibesatz)
Es ist vielleicht empfehlenswert, sich beim ersten Mal eines „Helferleins“ (treiben sich immer am Zoll herum) zu bedienen.
Der hilft beim Ausfüllen und weiß wer, wo, wie und was. Dem gibst du dann 10 bis 20 Dirham (ungefähr 1-2 €) und alles ist gut.

Am neuen Hafen in Tanger ist das allerdings etwas schwierig. Der liegt weit außerhalb und deshalb hat es dort wenig bis keine „Helferleins“

Einreise dauert ca. 1-3 Stunden und auch die Beamten helfen einem, wenn man nicht mehr weiter weiß. Einfach cool bleiben und Zeit einplanen.

LongJohn

Kochgenie hat geschrieben:
Die Prozedur ist beim ersten Mal etwas gewöhnungsbedürftig, für uns nach dem 5. Mal Routine.



Ist aber immer wieder herrlich an zu sehen das Chaos oder ?

Ich kann auch das zu raten ein Helferlein das ganze für 2 Euro machen zu lassen wenn man die Einreise zu ersten mal macht.

LongJohn

dieter2

Hallo

Wenn wir mit Hund nach Marokko fahren wollten,was brauchen wir da für den Hund?

EU Impfpass ist vorhanden.

Gruss Dieter

strassenfuchs245

Hallo
nun muß mir nur noch Jemand erklären, warum ich in der heutigen Zeit des "freien Grenzübertritts" in Europa in ein Land reisen soll was die Einreise so schwer macht.
So schön kann keine Landschaft sein und auch die Sonne scheint im Winter in Marokko nur um 1 oder 2 Grad wärmer als in Südeuropa. Darum gibt es für mich keinen Grund mich diesem Stress auszusetzen.
Dazu kommt noch die Zwangseinweisung auf engen CP s. Freistehen ist ja seit ein paar Jahren verboten. SP s gibt es nicht. Das ich als Frau dort nichts zu sagen haben und es auch nicht darf. (Orginalton ADAC als Frau bei einem Gespräch mit einem Mann sollte man die Augen senken und nicht wiedersprechen) macht es auch nicht erstrebenswert.
Gruß strassenfuchs

LongJohn

strassenfuchs245 hat geschrieben:Hallo
nun muß mir nur noch Jemand erklären, warum .
Gruß strassenfuchs


Wenn du so über ein Land urteilst in dem du wahrscheinlich noch nie warst, ist jede Erklärung zwecklos. Wenn du mit deiner Europäischen Messlatte das Land bereist bis du im falschen Land. Und das man dort auf Campingplätzen gehen soll sind wir selber in Schuld. Tauschende von Wohnmobilisten haben in der Nähe von Agadir auf der --Platte-- überwintert und ihre Schei.... in der Gegend entsorgt. Und jetzt kommst du Nordlicht an und beschwerst dich.
Es ist einfach so das du nach Gibralta in einer anderen Welt bist.


strassenfuchs245 hat geschrieben:. Das ich als Frau dort nichts zu sagen haben und es auch nicht darf. (Orginalton ADAC als Frau bei einem Gespräch mit einem Mann sollte man die Augen senken und nicht wiedersprechen) macht es auch nicht erstrebenswert.
Gruß strassenfuchs


Als meine Frau die gelesen hatte, konnte sie nur über so ein geschriebenen Blödsinn lachen.

PS: Und frag doch bitte mal den ADAC ober der Schreiber schon man da war, oder woher die ihre Informationen haben.

Camping Preisbrechern
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Urlaub mit Hund in Marokko
Fähre Sete Tanger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2014 AGB - Kontakt