Dometic
hubstuetzen

Carthago teilintegriert » Carthago Chic C-Line T 4.9

Reisemobil Beschreibung

    Fahrzeugdaten
    Carthago Chic C-Line T 4.9Fahrzeugbezeichnung (Hersteller, Typ, Modell)
    Fiat Ducato Maxi mit ALKO-FahrwerkHersteller und Typ des Basisfahrzeuges
    Carthago teilintegriertAufbau
    bestellt Sep. 2009, geliefert fast pünktlich Feb. 2010. Bis jetzt (Juni) 4.000 Km. 2 Schlafplätze, Einzelbetten, RollergarageDetailierte Angaben zu Ausführung, Baujahr, Kilometerstand
    80.000Kaufpreis
    NeuNeu oder gebraucht gekauft?
    735 cmFahrzeuglänge
    288 cmFahrzeughöhe
    bis jetzt, ca. 4 TKm knapp 11 Liter, bei ca. 30TKm Okt.12 gut 11 LiterKraftstoffverbrauch
    Halbdinette L-Sitzgruppe (etwas eng), Einzelbetten längs über GarageRaumaufteilung (Halbdinette, Stockbetten?)
    Dach und Unterboden GFK, Wände AluMaterial des Aufbaus (GFK, Alu, etc?)
    Einzelbetten (nach Quer-Hochbett), Garage, Dusche, abtrennbarer Nassbereich, Winkelküche, Doppelboden, Sitzgruppe und Höhe für vorhandene Garage am HausWarum für dieses Modell entschieden?
    Beim Fahren quietschender Möbelbau, knarrender Boden, Truma C6 def. Kompl. Tausch der Elektronic, Wassereinbruch in die Heckgarage duch Sritzwasser rechtes Hinterrad (magelhafte Abdichtung) und div. KleinigkeitenWas gab es bisher für Probleme?
    beurteilbar erst nach ca. 1 Jahr. Nach gut 2 Jahren Mängel fast beseitigt JAWürdest Du dieses Womo wieder kaufen?
    Markise 4 m, autom. Sat-Anlage Caro digital nur 14 cm hoch wegen Einfahrhöhe in Garage (297 cm), Pioneer Media-Center mit Navigation (schlechte Ablesbarkeit bei Sonne, etwas umständliche Bedienung sowohl Navi als auch Radio, Dachreling mit Heckleiter (Surfen), Rollerhalterung in Garage für Vespa 125 ET4 (ohne Spiegel 114 cm hoch), Wechselrichter sinus-ähnlich 1200 Watt Fa. Fraron mit Fernbedienung im Doppelboden neben den beiden Batterien(bei AUS mit Amp.-Meter kein Ruhestrom messbar). Da kein Res.-Rad vorhanden Tiremoni inst. (wie beim Vorgänger) beste Info über Reifendruck.
    Wintertauglichkeit konnte wegen Ausfall der Truma C6 noch nicht richtig getestet werden.
    Nachtrag Winter 2010/11: Nach Austausch Truma-Platine alles ok, nur zu lauter Anlauf. Heizwirkung gut. Zusätzliche Isolierung Führerhaus wichtig, d.h. Gute Außenabdeckung der Scheiben, Fußraum und Türen unten dichtmachen mit Kissen bzw. Schaumgummi.
    Raumgefühl für 2 Personen ausreichend, da durch Einzelbetten ca. 50 cm vom Wohnbereich abgehen.
    Nachtrag Okt. 2012: Anhängerkupplung von Alko mit abnehmbarem Kopf für Hänger mit Smart. Absenkhänger von Ostmann, genial. Anschließend noch Zusatz-Luftfederung hinten von Goldschmitt - sehr empfehlenswert. Auflastung auf 4,5 T.
    Bei Smarttransport sind die 130 PS etwas wenig in den Bergen, jedoch mit wahlweise zuschaltbarem Chip in Ordnung.
    Detailierte Beschreibung Deines Fahrzeuges (Zusatzausstattung, gefahrene Touren, Kilometerleistung, Wintertauglichkeit, bisherige Reparaturen, maximale Anzahl der Mitfahrer, Raumgefühl.....etc)
    16 Jun 2010 20:01:14Erstellt am
    Eingetragen von
  • Bilder:
  • Zuletzt bearbeitet am 22 Okt 2012 17:42:46 von alster410
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kategorien

Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt