Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

CS Kastenwagen » CS-Reisemobile, Kastenwagen, Rondo

Reisemobil Beschreibung

    Fahrzeugdaten
    CS-Reisemobile, Kastenwagen, RondoFahrzeugbezeichnung (Hersteller, Typ, Modell)
    Mercedes Benz, Sprinter 316 CDI, 2,7L 5 Zyl.Hersteller und Typ des Basisfahrzeuges
    CS KastenwagenAufbau
    - Ausführung: Ausgebauter Kastenwagen - Anzahl der Schlafplätze: 2 - Baujahr:2004 - Kilometerstand: 0,000Detailierte Angaben zu Ausführung, Baujahr, Kilometerstand
    70.000 Euro (Grundpreis ca. 52.000)Kaufpreis
    NeuNeu oder gebraucht gekauft?
    5,65mFahrzeuglänge
    2,80mFahrzeughöhe
    10,5 - 12,5 LiterKraftstoffverbrauch
    Halbdinette, Festbett im Heck.Raumaufteilung (Halbdinette, Stockbetten?)
    Stahlblech, GFK-DachMaterial des Aufbaus (GFK, Alu, etc?)
    Größe, Grundriss, Verarbeitung, StauraumWarum für dieses Modell entschieden?
    KeineWas gab es bisher für Probleme?
    JederzeitWürdest Du dieses Womo wieder kaufen?
    Die Firma CS-Reisemobile hat zwar einige Modelle mit festem Grundriss im Programm, ist also kein reiner Individualausbauer, dennoch ist vieles im Rahmen der vorgegebenen Grundrisse möglich. Bei Bedarf, wird nach wie vor vollständig individuell ausgebaut.

    Wir haben uns für das Modell "Rondo" entschieden, da es perfekt auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wir wollten diesmal ein kompaktes Mobil, das uns beim Reisen möglichst wenig einschränkt. Außerdem war uns sehr wichtig, ausreichenden, gut nutzbaren Stauraum zur Verfügung zu haben. Eine Forderung war, die beiden Faltboote immer dabei haben zu können. Diese passen in den Heckstauraum unter das Bett. Wenn die Boote verstaut sind, bleibt immer noch genügend Platz für Bootswagen, Tisch, Campingstühle, Vorräte und jede Menge Kleinkram.

    Der Grundriss:
    Im Heck befindet sich ein festes Bett mit den Maßen 1,40m x 1,98m. Dieses ist nach hinten zu den Hecktüren mit einer Wand abgeschlossen, was einmal einen Sichtschutz darstellt und zum anderen bei tiefen Temperaturen für ein zugfreies Schlafen sorgt. Über dem Bett ist ein Seitenfenster und ein großes Hartal Hebe-/Schiebefenster angeordnet. Alle Wände sind mit grauem Velours bezogen.
    Auf der Fahrerseite schließt sich die Nasszelle an. Die Wände sind sehr robust, weiß beschichtet. Über der Thethford Cassetten Toilette befindet sich das Waschbecken. Dieses lässt sich bei Nichtgebrauch unter das Bett schieben. Dadurch entsteht viel Platz zum Duschen. Das Fenster ist so hoch angebracht, dass man von außen nicht ins Bad schauen kann. Das erspart die unschönen Milchglasscheiben, die oft verbaut werden.
    Es folgt die Halbdinette. Sie wird aus den drehbaren Fahrer- und Beifahrersitzen gebildet und einem in Fahrtrichtung montierten Einzelsitz. Dieser kann auf Wunsch auch durch eine schmale 60 cm Sitzbank ersetzt werden. Dafür haben wir uns entschieden. Bei der Bank sind Sitzfläche und Rückenlehne verstellbar.
    Auf der Beifahrerseite ist die Küche eingebaut. Sie besteht aus 2 Flammkocher und großer Spüle. Alle Armaturen sind aus Metall. Darunter befindet sich jede Menge Stauraum. Da der Kompressorkühlschrank unter das Bett eingebaut ist, nimmt er in der Küchenzeile keinen Platz weg. Zwischen Küche und Bett befindet sich ein großer Kleiderschrank. In diesen wurden auf unseren Wunsch nur Böden eingebaut, da man im Urlaub i.d.R. selten Blusen und Hemden dabei hat, die hängen müssten.

    Über dem Bett und der Sitzgruppe befinden sich Oberschränke in ausreichender Zahl.

    Zusatzausstattung:
    Fahrzeug-Klimaanlage, Rückfahrkamera, el. FH, el. verst. Außenspiegel (beheizt), Möbel in Echtholz, Buche Parkett, Froli-Elemente statt Lattenrost, pflegeleichte Alcantara Sitzbezüge, 2x 50 Watt Solar, SOG, LM-Felgen, Fahrradhalter, großes Hartal Hebe-/Schiebefenster über der Küche/Sitzgruppe, ABS, ESP, ASR, ZV m. FB, Tempomat, Markise, Metallic.

    Die Wintertauglichkeit ist sehr gut, dank einer perfekten, lückenlosen Dämmung mit X-treme Isolator. Was uns sehr positiv auffiel, ist dass das Fahrzueg innen gegenüber unserem Alkoven extrem leise ist. Das gilt sowohl wenn es regnet, als auch bei Lärm von außen.

    Das Raumgefühl ist erstaunlich gut, da man seitens CS auf große Gangbreiten geachtet hat. Es kommen immer 2 Personen aneinander vorbei. Da die Wohnbereiche klar voneinander getrennt sind, hält man es so auch an Schlechtwettertagen zu zweit mehrere Tage problemlos aus.

    Wir haben uns nach nun fast genau 10 Jahren und einem Kilometerstand von rund 100.000 mit einem weinenden und einem lachenden Auge von unserem bis zum Schluss zuverlässigen Begleiter getrennt. Es verändern sich für einen persönlich im Laufe von 10 Jahren Nutzung, Ansichten, Gewohnheiten und Prioritäten, sodass für uns der Zeitpunkt gekommen war uns wieder neu zu orientieren. An der damals positiven Darstellung des Rondo gibt es im Nachhinein bis heute nichts zu korrigieren......
    Detailierte Beschreibung Deines Fahrzeuges (Zusatzausstattung, gefahrene Touren, Kilometerleistung, Wintertauglichkeit, bisherige Reparaturen, maximale Anzahl der Mitfahrer, Raumgefühl.....etc)
    24 Mär 2008 13:07:46Erstellt am
    Eingetragen von
  • Bilder:
  • Zuletzt bearbeitet am 19 Apr 2015 22:55:08 von Roman
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kategorien

Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt