Zusatzluftfeder
luftfederung

Frankia vollintegriert » Frankia I740ED Comfort Class

Reisemobil Beschreibung

    Fahrzeugdaten
    Frankia I740ED Comfort ClassFahrzeugbezeichnung (Hersteller, Typ, Modell)
    Fiat Ducato 3L 158PSHersteller und Typ des Basisfahrzeuges
    Frankia vollintegriertAufbau
    EZ 01.2008 KM-Stand 60000 zul. Gesamtgewicht 5 TonnenDetailierte Angaben zu Ausführung, Baujahr, Kilometerstand
    55000Kaufpreis
    GebrauchtNeu oder gebraucht gekauft?
    7,6mFahrzeuglänge
    3,1mFahrzeughöhe
    bisher so um die 12LKraftstoffverbrauch
    Winkelküche, Ecksitzbank, Sitzbank gegenüber, Drehsitze (8 Pers.können gemeinsam essen...) Stockbetten, RaumbadRaumaufteilung (Halbdinette, Stockbetten?)
    GFKMaterial des Aufbaus (GFK, Alu, etc?)
    Aufteilung, Doppelboden, Raumbad, Platz, Zuladung, Größe Wassertanks, Massive VerarbeitungWarum für dieses Modell entschieden?
    Fenster oberes Stockbett undicht und KleinigkeitenWas gab es bisher für Probleme?
    jaWürdest Du dieses Womo wieder kaufen?
    Wir waren verwöhnt von der Verarbeitung, der Wintertauglichkeit, der Größe des Bades, dem Volumen des Ab-und Frischwassertanks, der Raumaufteilung unserer Concorde 620xt von 1995. Diese wurde uns von einer "Werkstatt" kaputt(!)repariert.
    Auf der Suche nach einer (für uns) bezahlbaren Alternative jüngeren Baujahres haben wir uns ein nagelneues Ahorn gekauft (siehe Bericht) und nach einem Jahr (06/2019) gegen den Frankia (mit 10000Euro Aufpreis) "getauscht".
    Da wir 3 Hunde haben ist für uns Platz entscheidend. Daher auch Stockbetten, das untere Bett gehört den Hunden. Das Raumbad ist ein Genuß, Backofen und großer Kühlschrank mit sep. Eisfach, Klimaanlage auf`m Dach, doppelter Boden mit genügend Stauraum, riesig Platz am Tisch, großes Hubbett, 4 offizielle Sitzplätze, 8 Pers. haben um den Tisch herum Platz, genug Zuladung bei 5T Gesamtgewicht, Fernbedienbare Luftfedern an der Vorderachse helfen beim "geradestehen", 150l Frisch und 170l Abwasser sind zwr noch nicht Concorde Standart aber genug. Volle Wintertauglichkeit durch doppelten Boden und die Gasflaschen sind auch leicht zu entnehmen.
    Lampen werden noch auf LED umgerüstet, wobei es die Soffitten für die indirekte Deckenbeleuchtung nicht mehr gibt. Ich konnte zum Glück noch 10 Stück auftreiben...
    Der Nässeschaden mit Schimmel am oberen Stockbettfenster und kleinere (von mir erledigte) Reparaturen sind leider auf eine mangelhafte Pflege beim Händler zurückzuführen, dem es warscheinlich völlig egal ist was er verkauft, wenn die Kohle stimmt... aber das ist ein anderes Thema. Da wir das Womo unbedingt wollten, haben wir es trotzdem gekauft...
    Bis jetzt nicht bereut.
    Detailierte Beschreibung Deines Fahrzeuges (Zusatzausstattung, gefahrene Touren, Kilometerleistung, Wintertauglichkeit, bisherige Reparaturen, maximale Anzahl der Mitfahrer, Raumgefühl.....etc)
    17 Jul 2019 10:29:26Erstellt am
    Eingetragen von
  • Bilder:
  • Zuletzt bearbeitet am 17 Jul 2019 10:33:38 von gernotroemer
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Kategorien

Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt