Dometic
luftfederung

Carthago

Carthago Chic E-Line 61XL LE elektr Scheibenheizung

Tach alle, welche Entscheidung würdet Ihr treffen, eine elektrische Scheibenheizug 745,00 € oder eine Webasto Standheizung 1975,00 €, wenn ich davon ausgehe, das beide Heizmöglichkeiten dazu bentzt werden um die Frontscheibe vor Kondenswasser zu schützen ( oder auch Kälte zu vermeiden ??). Ich frage etwas umständlich, weil ich eine elektrische Scheibenheizung nicht kenne und nicht weiß ob diese auch ihren Zweck erfüllen.hat jemand eine solche Heizung und kann seine Erfahrung mit mir teilen ? Kann mir ein Reisemobilist bei dieser Entscheidung helfen ?das Reisemobil soll auf der Messe Düsseldorf bestellt werden und bis dahin müsste ich wissen was ich brauche. vielen Dank schon mal fürs lesen, :) meint freundlichst der Jürgen

CARTHAGO c-tOURER I 148 Gasflaschenversorgung in Schottland

Wir planen für Mitte April eine sechswöchige Rundtour durch Schottland. Bezüglich der bei uns verwendeten 11kg-Gasflaschen sind wir uns nicht sicher, ob diese auch in Schottland Verwendung finden und ausgetauscht werden können. Gibt es Erfahrungen hierzu, die uns helfen, uns auch in Schottland mit ausreichend Gas zu versorgen? (Pfandflaschensystem, Adapter etc?)Wir sind uns darüber im klaren, dass eine 11kg-Flasche bei einer (vermuteten) Temperatur von 10-15° in dieser Jahreszeit etwa eine Woche reichen würde.Besten Dank für Rückmeldungen!

Traglast Winterreifen für Carthago Chic C-Line

Ich möchte meine Winterreifen von meinem Dethleffs Esprit (3,5 t) auf einen Carthago Chic C-Line (4,25 t) montieren. Nachdem beide Fahrzeuge das gleiche Chassis haben (Ducato) sollte das ja von der Felge her kein Problem sein.Meine Frage: Ist der Reifen - Pirelli Carrier 215/70 R15C - auch für 4,25 t zugelassen?Wenn ich die Angabe auf dem Reifen (siehe Foto) richtig interpretiere, ist 1 Reifen für 1.030 kg zugelassen, das würde bedeuten, dass alle 4 Reifen dann max. 4.120 kg "tragen" dürfen. Sehe ich das richtig? Weiß hier jemand darüber was?Dann würden mir also 130 kg fehlen.Bild

CARTHAGO und alle Anderen, warum keine Dieselheizung

Hallo,dies ist mein erster Beitrag/Frage, habe zwar gesucht aber nirgends einen Vorstellungsplatz gesehen??Nun die Frage, man kann es Gasallergie nennen, oder reine Faulheit, besser Bequemlichkeit. Da ich auf der Suche nach einem relativ kleinem Wohnmobil bin, muss es oder KW oder kleiner Integrierter (7mtr sind eigentlich schon fast zu viel) sein. TI passt aus bestimmten Gründen leider nicht.Und es fällt mir auf, dass es bei den Integrierten ausser eventuell?? Chausson/Benimar/Challenger (alles selbe Gruppe) keine Dieselheizung nicht mal als Option gibt. Alles läuft nur über GAS.Irre ich da? Bei KWs ist es ja langsam sogar Standard, einige Fabrikanten sprechen von 50% und steigend; einer bietet sogar ausschliesslich Dieselheizung an. Weiss jemand warum das so ist? Ist eine Dieselheizung negativ für einen Integrierten? Kann doch eigentlich nicht sein?Hat jemand dementsprechen umgerüstet? Wenn möglich, bitte ich herzlichst um keine Diskussion welches System besser ist. Da gibt ...

Schimmel in den Oberschränken,Carthago M-Liner

Hallo liebe Gleichgesinnte , wir sind hier neu Wir leben seit März in unserem WoMo zu zweit mit zwei Hunden und nun im Dezember haben wir mit erschrecken festgestellt das sich auf dem Teppich in den Oberschränken ( im Schlafbereich und im vorderen Bereich über dem Führerhaus ) an den oberen Kanten Schimmel gebildet hat . Haben das jetzt erst bemerkt ,im Oktober war das noch nicht. Natürlich haben wir alle Schränke voll und über Feuchtigkeit garnicht nachgedacht. Auch die Kleidung war zwar kalt aber nicht nass. 1. Frage : wie kriegen wir den Schimmel weg2. Frage : was macht man mit all den Sachen wenn man die Schränke nicht beladen kann .was macht Ihr, die auch im Wohnmobil leben in solchem Fall. Zur Zeit stehen wir in Norddeutschland wo ja zur Zeit fast 99% Luftfeuchtigkeit herrscht. Im WoMo haben wir zwischen 45+ 70% . Nun hoffe ich auf eure Hilfe ! LG Jutta 2018

Unser alter Carthago

Hallo,anfang des Jahres habt Ihr uns sehr geholfen als es um den Kauf unseres ersten Wohnmobils ging,(Carthago T47 11 Jahre alt und knapp 45t €).Viele negative Meinungen sind dabei gewesen und haben uns Anfangs sehr verunsichert,dafür danke ich, ich habe noch skeptischer hingesehen.Jetzt wo unser “Koffer“ seinen wohlverdienten Winterschlaf hält möchte ich Euch berichtendas alles was wir uns gewünscht haben wahr geworden ist.Ein tolles WoMo was wir nicht mehr hergeben wollen, keine Defekte (außer Überführung Dieselfilter ich hatte berichtet) ein perfekter Aufbau eine tolle Qualität keine Geräusche von hinten beim fahren die Ausstattung alles top.Unser erste Tour zum üben ging Kreuz und Quer durch die Niederlande und unser Sommerurlaub (3 Wochen) von Kiel die Ostsee hoch bis Danzig und rein in die Masuren (da hat er leiden müssen,furchtbare Straßen),insgesamt haben wir dieses Jahr ca.5000 km zurück gelegt.Nach der Polen Tour war ich bei TÜV (muss leider jedes Jahr hin ...

Mobilvetta Kea P 65 vs Carthago C-Tourer I 144LE Vergleich

Hallo liebe Wohnmobilgemeinde,nach einigen Jahren steht mein zweiter Wohnmobilurlaub an. Erfahrungen mit Wohnwagen habe ich vor rund 30 Jahren schon gesammelt. Mein Name ist Oliver, ich bin knapp 50 und wohne im schönen Trier.Ich habe an die Community ein paar Frage und bin mir bewusst, dass darauf keine homogenen Antworten kommen können. Mich interessieren aber die wohl unterschiedlichen subjektiven Meinungen und Erfahrungswerte , die ich in meinen Entscheidungsprozess einfügen könnte. Über die Suche konnte ich keine richtig zufriedenstellenden Antworten ableiten (außer die Frage zur "Fähre", die habe ich noch nicht ausreichend recherchiert). Im Sommer 2019 geht es für 24 Tage von Trier aus nach Schweden. Als Mietangebot habe ich jetzt ein Mobilvetta Kea P 65 (Teilintegriert, 3.200 Euro, Fiat Ducato Multijet 150 PS, Modell 2109, 3,5 Tonnen, Zuladung: bis zu 357 kg, 7,38 m lang, mit TV, DVD, Tisch+Stühle, Campernavigationssystem) [Link posten ist mir noch nicht er ...

Carthago Opus 416 CDI Motoröllampe leuchtet auf

Hallo zusammen,ich fahre ein Carthago Opus mit 156 PS und 416 CDI Motor.Seit einiger Zeit leuchtet hin und wieder die Ölkontrollleuchte kurz auf.Motorölstand is mittig zwischen min und max.Öl schaut sauber aus, keine Schaumbildung.Nach ca 3 min geht es wieder aus.Ich vermute der Öldruckschalter bzw Sensor.Nun meine Frage: Wo sitzt der genau?Wir haben schon zu 2 eine Stunde gesucht und nicht mal den Ölfilter gefunden!!!! Es ist alles sehr eng und verbaut.Bin dankbar für jeden Tipp! schönen abend nochHillracer

Carthago T47 undicht

Hallo zusammen,seit einem Jahr stelle ich immer wieder nach starken Regenfällen eine feuchte Stelle an vorderen Türrahmen fest.Von innen komme ich da nicht ran, es sei denn die Verkleidung wird komplett entfernt.Von außen ist eine Lackbeschädigung zu sehen, anscheinend vibriert der Aufbau auf dem Türrahmen.Jedenfalls sitzt der Aufbau an dieser Stelle (Foto) ohne Spalt auf.Zunächst hatte ich den Bereich großzügig abgeklebt was anscheinend geholfen hat.Jetzt möchte ich wissen ob jemand ein ähnliches Problem hat und was dagegen unternommen wurde.Mit freundlichen nMartinBild

Carthago 2014 Chic C Ab wann Unfallfahrzeug ?

Hi,Ich habe ja vor ein paar Tage einen Carthago Chic C line aus erster Hand erstanden.Im anderen Thread habe ich ja schon erwähnt das auf dem Dach ein paar Abdichtungen nicht sooo toll ausgeführt sind und ich das Dach nochmal vom Händler überprüfen lasse. Dies soll Mittwoch geschehen.Beim Kauf, der durch den Gesundheitszustand des Besitzers hauptsächlich vom Schwiegersohn durchgeführt wird, wurde ein Mini Parkrempler angesprochen der durch einen Fachbetrieb instandgesetzt wurde.Der Schwiegersohn ist sehr bemüht und wir haben immer offen miteinander gesprochen und kleinere Probleme aus der Welt geschafft.Nach nochmaligen durchsehen der Papiere durch Schwiegersohn kamen folgende Rechnungen zustande.Der Schwiegersohn hat noch einmal nachgehakt und hat von der Frau des Besitzers erfahren dass auf einer der ersten Touren beim rangieren mit Schrittgeschwindigkeit wohl mal hinten links angeeckt wurde.Meine Frage ist nun : Hätte das Fahrzeug als Unfallwagen deklariert werden müssen ...

Carthago Chic Löcher im Dach und Seltsame Klekse

Hi,wir haben uns vorgestern einen 2014er Carthago Chic 4.9 aus erster Hand gekauft. ca. 40000kmDas Fahrzeug innen wie außen ( seitlich) Sehr gepflegt. Bei der Besichtigung soweit alles ausprobiert was man so macht. Alles okZuhause angekommen wollte ich die Solaranlage ausprobieren. Diese lädt nicht :? Nach 3-4 Stunden suchen habe ich rausgefunden das der Höndler, welcher die Zusatzanbauten inkl. Solar, installiert hat wohl ein wenig durcheinander gekommen ist mit seinen Kabeln und der Solarvorbereitung.2 Kabelpakete mit offenen Enden lagen hinter der Blende des bedienteils. Diese verbunden und nun läuft die Anlage. Der Vorbesitzer hat dies durch Booster und Landstrom nie bemerkt.Bei der Fehlersuche musste ich aufs Dach um die Module einzeln zu messen. Dabei sind mir ein paar unschöne Dinge am Dach aufgefallen.Der Vorbesitzer ist sehr Sicherheitsbedürftig und hat sich eine von innen Schaltbare Rundumleuchte / Sirene aufs Dach schrauben lassen um Böse Buben zu verscheuchen. ...

Carthago T 4 9 Umbau auf Natures Head gemacht

Hallo, ich habe es getan.Vorne weg: Nein ich habe nicht selber gebastelt, ich habe die Arbeit lieber von einem Fachmann erledigen lassenMein T 4.9 BJ 2016 hat eine Natures Head erhalten. Nach mehreren Mails mit Harriet von ToMTur habe ich eine Schablone des WC Bereichs angefertig und an Harriet gesandt. Der Kontakt war super. Die Abmessungen erschienen mir und auch ihr "eng". Darauf hin habe ich mich mit (ich weiss nicht ob ich Links posten darf, daher bitte selber googlen) mit Vasco / Vascos Campervan und Wohnmobilservice in Verbindung gesetzt. Ferndiagnose schwierig, aber da Seelze ja noch im Norden liegt, bin ich vorbeigefahren.Das Ergebnis der Besichtigung war, ja die Toilette wird passen aber nicht bei der derzeitigen Position der Verkleidung der Aussenwand.Also habe ich eine Furnierplatte von Carthago, zum Glück hatte mein Händler ein passendes Reststück, in der Grösse 85 x 50 cm besorgt. Die Natures Head wurde direkt nach Seelze geschickt.Was dann allerdings an Arb ...

Kaufentscheidung Carthago Fiat oder MB

Moin Ihr Lieben und erst mal schöne Ostern :-)Nach langem Suchen und Anschauen stehen wir vor der Entscheidung einen Carthago Chic 51 auf 5t Ducato Maxi (70000km) BJ 2006, 128PS mit Chiptunig auf 150 PS und Wandlerautomatik oder einem Opus auf MB Chassi 515 CDI (50000km) BJ 2008 als Schalter. Beide als Integrierte, die Aussstattung ist fast identisch, Farbe etc. ist ja eh Geschmackssache, der MB hat eine etwas neuere Alde Heizung. Ich tendiere auf Grund der Automatik und dem weichen MB Fahrwerk zum Ducato, bin aber bis dato noch keinen Sprinter als WoMo selbst gefahren - was meint Ihr dazu und könnt mir evtl. Tips oder Erfahrungen zu den beiden Kandidaten geben?

Besitzer Carthago C-Tourer T144 LE gesucht, Hilfestellung

Hallo liebe Foren-Gemeinde,meine Frau und ich habe uns jetzt seit einigen Monaten Gedanken über den Kauf eines neuen Wohnmobils gemacht, welches unser bisheriges kleines ersetzen soll. Wir beiden werden älter und wollen nun mehr Komfort und Platz. Aus dem Grund haben wir schon einige Händler im Umkreis besucht und die bislang von uns favorisierten Modelle angeschaut. Dabei waren insbesondere ein Knaus Sun TI 650 MEG und 700 MEG in der Top-ausgestatteten Platinum Selection, sowie ein Laika Ecovip 309S bzw. 309. Also alles Modelle mit Längsbetten zwischen rund 7m und 7,5m. Unser Favorit ist allerdings ein Carthago C-Tourer T144 LE, der aber in weitem Umkreis nicht bei Händlern steht. Wir wohnen in Lippe im östlichen Zipfel NRWs auch etwas strukturschwach, was die Womo-Versorgung angeht )-:Da die Fahrzeuge allesamt deutlich länger sind, als das derzeitige ältere Mobil, haben wir uns erstmals auch ausführlicher mit den Gewichtsangaben in den Katalogen und den realen Gewichten besc ...

Umrüstung Carthago Chic C I 4 9 auf LiFeYPO4 300Ah

So nun ist es soweit, nach langer Vorbereitung und vielenKonstruktiven Gesprächen mit Forumsmitgliedern, auchaus anderen Foren habe ich mein Projekt endlich in Angriff genommen.Bereits im letztem Jahr habe ich folgende Vorbereitungengetroffen, die meiner Meinung nach notwendig sind (LiFeYPO4 geeignet)- Einbau VOTRONIC Ladebooster VCC 1212-45 Modell 3323- Einbau Victron Blue Smart IP22 Ladegerät 30 A- Einbau VICTRON Batterie Überwachung BMV-712 Smart- Massive Verteil- und Sammelschiene (Plus & Masse)- Der vorhandene VOTRONIC Solarregler ist LiFeYPO4 geeignet.Die Kabel und Sicherungen habe ich entsprechend neu verlegt.
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt