Dometic
anhaengerkupplung

Unterbodenschutz

Neuer Eura PRS 695 EB - Unterbodenschutz und Hohlraumversieg

Hallo Zusammen,habe kürzlich einen Eura PRS 695 EB bestellt und mich gefragt, ob man optimalerweise direkt einen Unterbodenschutz und eine Hohlraumversiegelung machen lassen sollte.Ein Unterbodenschutz ist nach Rücksprache mit Eura wohl wegen GFK nicht nötig. Zur Hohlraumversiegelung habe ich folgende Aussage bekommen: "dazu können wir keine Angaben machen, da wir nicht wissen, wie sich eine Hohlraumversiegelung auswirkt. Bisher hat das Niemand getan. Also gibt es auch keine Erfahrenswerte für uns."Kann das sein? Dachte bei Fiat CCS Rahmen wäre Hohlraumversiegelung unbedingt nötig, da nicht vollverzinkt. Hat jemand Erfahrung diesbezüglich?Vielen Dank,Stefan

Unterbodenschutz 2 unterschiedliche Angebote

Moin,ich möchte bei meinem Fahrzeug Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung machen lassen. Ich habe 2 Angebote.Fa. Hering 1600,-€ Fa. Stäbler 1050,-€Vorgabe von mir war: Fahrzeug ca. 2 1/2 Jahre alt. Einige leichte Roststellen, Länge des Fahrzeuges ca. 8,50m.Roststellen entfernen, Lack auftragen. Hohlraumversiegelung mit Mike Sanders. Unterbodenschutz mit Wachs, bzw. Wachs mit Betumenanteil.Ein Tag waschen und trocknen, zweiter Tag Restarbeiten, übernachten im Mobil.Jetzt meine Frage: 550,-€ Preisunterschied, ist Hering soviel besser? Wer weiß Rat? Bosko :(

Unterbodenschutz Hohlraumversiegelung Raum Stuttgart

Hallo,ich möchte einen Unterbodenschutz und eine Hohlraumversiegelung an meinem Ducato aufbringen lassen. Ursprünglich dachte ich da an die Firma Carblast in Welzheim ( --> Link ), allerdings hat mich dann der Preis von 1200 € zzgl. MwSt. für das reine Aufbringen des Wachses inklusive Dampfstrahlsäuberung etwas abgeschreckt. Mit Rostentfernung per Trockeneis würde es dann mindestens 2400€ kosten ...In verschiedenen Foren werden für Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung beim Womo Preise von 300€ bis ca. 800€ genannt.--> Kennt jemand von euch eine Firma, die Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung beim Wohnmobil macht im Raum Stuttgart?Liebe Alex

Unterbodenschutz und Korrosionsschutz selbst aufgetragen

Hallo, als ich das Womo 2014 neu gekauft habe, habe ich VOR der ersten Ausfahrt, am Unterboden alle Schnittkannten am Holz zusätzlich mit Elaskon UBS schwarz korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/unterbodenschutz/elaskon-ubs-schwarz-wachs/elaskon-ubs-schwarz-500ml-spraydose und alle verzinkten Metallteile mit NIGRIN 74063 NIGRIN Unterbodenwachs https://amazon.de/NIGRIN-74063-Unterbodenwachs-500/dp/B001DICA74 eingesprüht.Im Herbst 2015 war der aufgetragene Schutz immer noch intakt. Ich wollte aber das Holz zusätzlich mit einem Schutz versehen, der eindringendes Wasser verdrängt, Rost stoppt und in jede Ritze kriecht.Nach eingehender Recherche habe ich mich für Owatrol Öl korrosionsschutz-depot.de/rostschutz-und-lacke/roststopper/owatrol-oel/owatrol-oel-1-liter entschieden.Bei der Verarbeitung ist mir aufgefallen, dass das Holz das Öl regelrecht aufsaugt. Also satt auftragen. Hohlräume habe ich mit dem Spray und der erhältlichen Verlängerung ...

Unterbodenschutz:

Ich Leopold Stepan suche im Raum Wien und Südliches Niederöstereich eine Werkstätte mit einer Hebebühne für mein Wohnmobil Fiat Ducato 6.80 lang 2.20 breit oder eine Montagegrube wo ich mir die unterkonstruktion meines Wohnmobils Entrosten u. Lackieren kann.Auserdem muss ich noch beim Abwassertank ein neues Abspervetil austauschen. Ich bin 75 Jahre und kann diese Arbeiten ohne Bühne oder Montagegrube nicht mehr durchführen,und klein Rentner bin ich obedrein.Ich Reise noch immer sehr gerne,war mit meiner Frau vergangenen Winter ein halbes Jahr unterwegs u.a. 3Monate in Marokko. Ich Bitte höflichst alle Forum Leser mir zu Helfen. Ein grosses Dankeschön im vorhinein an alle. Es grüsst alle.Leopold.

Anhängerkupplung für Carado T337 und Unterbodenschutz

Guten Morgen, ich habe mir gedacht bevor ich für jede Frage ein extra Thema eröffne, stell ich sie doch schnell zusammengefasst in einem Thema.- Unser T337 ist nun ca. ein Jahr alt und noch nicht viel gelaufen, ich habe nun von anderen WOMO-Fahrern gehört, dass mit der Zeit der Holzboden (unterm Aufbau) nach ein paar Jahren anfangen soll zu gammeln.Ich muss dazu sagen, sie fahren ganz andere Marken wie ich, sprich kein Carado Aufbau, jedoch habe ich mich trotzdem malunter unseren Carado drunter gelegt und die Sachlage begutachtet. Die Übergänge der einzelnen Platten, Kanten ect. sind alle schön versiegelt, denke dort wird nichts gammeln. Wir fahren zwar über Winter nicht mit dem Mobil, jedoch meine Frage, würde es Sinn machen, bzw. bringtes was, die Holzplatten unter dem Aufbau mit irgendetwas das Schützt (dort seid ihr gefragt) zu bestreichen? - Zur zweiten Frage, ich bin gerade dabei mich zwecks einer AHK umzuschauen. Da wir handwerklich sehr begabt sind und wir tagtäglich ...

Unterbodenschutz bei neuem LMC

Ich bekomme im März mein neues vollintegriertes Wohnmobil, ein LMC Explorer. Dieses hat zwar einen GFK Boden und einen holzfreien Aufbau. Unter dem integrierten Führerhaus dürfte sich aber das Bodenblech des Basisfahrzeug Fiat Ducato und unter dem Aufbau das Fiat Tiefrahmenchassis befinden.Frage: Empfiehlt sich ein zusätzlicher Unterbodenschutz des Fiat Bodenblechs und des Tiefrahmenchassis? Ist weiterhin auch eine Hohlraumversieglung empfehlenswert? Der LMC Händler hält beides für überflüssig. Er erklärt, der Fiat Ducato sei verzinkt.Wir wollen unseren LMC möglichst lange fahren.Was empfiehlt das Forum?Werner

Unterbodenschutz

Hallo Gemeinde,waren mit unserem Flair auf IVECO Fahrgestell bei der Fa. Carsten Stäbler in Speyer zur Aufbringung eines Unterbodenschutz (Valvoline). Das Fahrzeug ist jetzt 6 Jahre alt und im Ganzjahresbetrieb genutzt. Das IVECO Chassis ist von Haus aus nur "mager" gegen Rost geschützt und somit war eine Rostsäuberung mit zusätzlicher chemischer Entrostung sowie Aufbringung des Unterbodenschutzes erforderlich. Das ganze wurde sehr professionell ausgeführt und hat gut 1 Tag (2 Nächte) in Anspruch genommen. Stellplatz vorhanden Waren wir der Arbeit sehr zufrieden. Der Kostenpunkt für ein 8,30 Meter Fahrzeug liegt bei ca. € 1000,-, welche sich lohnen. Vielleicht interessiert dies den einen oder anderen. Dass ganze Programm der Fa. Stäbler: siehe --> LinkNoch einen schöne Tag aus dem fast sonnigen Kinzigtal wünschtrodger44

unterbodenschutz, hohlraumversiegelung kastenwagen

hallo ins rund,nach dem ich einige seiten hoch und runter gelesen habe, bleibt eine frage:wer von euch hat unterbodenschutz/hohlraumversiegelung nach mike sander o.ä. vor einigen jahren machen lassen und wie sind eure erfahrungen so 3-5 jahre danach? klar ist man begeistert, wenn alles neu und frisch ist.mich interessieren die mittelfristigen, langfristigen erfahrungen!überlegen sowas machen zu lassen.sprinter ist 6 jahre alt, 130000km...danke im vorausund team espumas

Styrodur auf Unterbodenschutz kleben?

Hi,vielleicht hat ja jemand von euch so was ähnliches schon mal (erfolgreich) gemacht:Ich will meinen Gaskasten isolieren. Von innen macht keinen Sinn, dann hätte ich noch weniger Platz um mit den Flaschen zu rangieren. Von aussen habe ich vier Flächen die ich isolieren müsste, der Gaskasten ist an diesen Flächen aus Stahlblech gebaut und hat eine Strebe unten zur Stabilisierung. Alle Flächen sind so ungefähr ~ 25*25cm bis 50*25cm groß und mit Unterbodenschutz überzogen.Mittel meiner Wahl wären 2,5cm Styrodurplatten gewesen, die ich an den Kanten zusätzlich mit Zargenschaum verbunden/verklebt hätte. Müßig zu sagen dass ich die beiden Spalte für die Zwangslüftung offen lassen werde :ja: Die Frage ist jetzt, wie ich das befestige: Ich könnte Styrodurkleber nehmen, bin mir aber überhaupt nicht sicher ob das über Jahre sicher hält. Verschrauben wäre eine Möglichkeit, aber das wird fast schon beliebig kompliziert weil ich dann wohl eine Hilfskonstruktion um das Styrod ...

Fragen zum Unterbodenschutz

Hallo Forum-Freunde, ich besitze ein 6 Monate altes Wohnmobil Weinsberg TI 700 MG. Nun überlege ich, einen Unterbodenschutz auftragen zu lassen. Meine Fragen dazu an Euch: 1. Welchen Schutz (Wachs, Bitumen o. ä.) könnt Ihr mir empfehlen? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht? 2. Wie lange hält so ein Schutz (Saissonkennzeichen von März bis Oktober)? 3. Was kostet so etwas? 4. Welche Werkstatt im Raum Westerwald könnt Ihr mir empfehlen? Danke für Eure Ratschläge und aus dem Westerwald Horst

welchen unterbodenschutz?

Ich hab mir für meinen aviano aus siebdruckplatten ein unterflurstaufach gebastelt. Loch in den fahrzeugboden gesägt, kiste von unten angeschraubt. Nun stellt sich die frage, wie ich den kasten behandle, um ihn wetterfest zu machen. Ich dachte hierbei an unterbodenschutz. Diesen würde ich aus der spraydose aufsprühen. Hab jetzt im baumarkt zwei verschiedene unterbodenschutztypen gefunden. Der eine ist auf bitumenbasis, der andere auf kunstharz- und kautschukbasis. Wer hat mit unterbodenschutz erfahrung und kann mir das richtige empfehlen?

Fehlender Unterbodenschutz Rahmenträger Ford Transit

Hallo in die Runde, bei meinem Wohnmobil auf Transit Basis, EZ 2011/Fahrzeug hergestellt lt. Ford Etis 12/2010, fehlt am Rahmenträger unter der Wohnkabine komplett der Schutzanstrich. Leiterrahmen ist lt. TÜV nur grundiert. Somit hohe Korrosionsgefahr. Darauf wurde ich im März vom TÜV-Prüfer aufmerksam gemacht. WoMo mußte nach erstem Jahr zum TÜV, da ich es aus der Vermietung gekauft habe. Habe mich deshalb an meine Fordwerkstatt gewandt, die dann im Rahmen der ersten Inspektion sich das ansah, fotografierte und einen Garantieantrag stellte. Zudem schrieb die Werkstatt das auch in die Inspektionsrechnung, das dort unbedingt ein wachsähnlicher Schutz drauf muß, da sonst mit Korrosion zu rechnen sei. Aus rechtlichen Gründen stelle ich keinen Scan der Fordrechnung hier ein. Wohlgemerkt. Fordwerkstatt bescheinigt diesen Mangel! Ford lehnte jedoch den Antrag ab mit der Begründung, das dies Stand der Technik bei Ford sei! Liebe Fordfahrer im Forum. Kontrolliert also den Leite ...

Unterbodenschutz-Hohlraumversiegelung

Hallo zusammen, für den Fall, dass jemand an seinem Fahrzeug Unterbodenschutz und Hohlraumversiegelung auftragen möchte, habe ich hier im Westerwald eine Firma gefunden, die diese Arbeiten sorgfältig, sauber und preis- günstig durchführt. Ich wollte zuerst keinen Unterbodenschutz für mein neues Fahrzeug. Als ich jedoch sah, dass der gesamte Unterboden (Chassais/Aufbau) ab Werk fast nicht behandelt wurde, war für mich die Sache klar. Der gesamte Unterboden wurde zuerst gereinigt (z.T. mit Hochdruckreiniger).Nachdem der Unterboden getrocknet war, wurde der gesamte Unterboden/Holme/Träger/Türen usw. mit der speziellen Masse bearbeitet (ca.10 Liter für 7mtr. Fahrzeug) und konnte anschliessend in der Fahrzeughalle über Nacht trocknen. Die Maßnahme kann ich nur empfehlen! Das Ergebnis - eine Sorge weniger bzgl. Rost! Rostfreie aus dem Westerwald Patrick

Unterbodenschutz Ford Transit

Moin, Hier --> Link wurde ja schon zum Thema geschrieben und ich hatte versprochen, noch mal zu berichten. In einem neuen Thread, weil der andere ja nach Süddeutschland verweist. die Arbeiten habe ich bei Ford ausführen lassen, hat 200€ gekostet für das Sprühwachs. Die Ausbesserung mit dem schwarzen Zeug wurde auf Rechnung von FORD erledigt. schönen Sonntag noch Andreas
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt