Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

Wasserschaden

Challenger 43 Badrenovierung nach Wasserschaden

Hallo Zusammen,ich hatte nach dem langen und feuchten Winter eine Ausfahrt über Ostern nach Holland für ein paar Tage. Also wurde das WoMo erstmal aus dem kurzen Winterschlaf geholt und sauber gemacht.Dabei stellte ich im Bad eine dunkle Stelle direkt neben der Toilette fest :( . Da meine bisherigen Erfahrungen mit Feuchtigkeit und den entsprechenden Ausbesserungen gut verlaufen sind habe ich mich der Thematik erst nach dem Urlaub angenommen. :D Zuerst also festsellen woher die Feuchtigkeit kommt. Es war die Thredfort Klappe. Das untere Schloß ist durch Vibration immer wieder aufgesprungen, so das hier ein Spalt entstanden ist und durch den langen Regen im Winter (ich habe das wohl nicht richtig kontrolliert) dort Wasser eindringen konnte.Auf der Rückfahrt aus Holland bin ich also erstmal zum bekannten Campingzubehörhändler in Holland gefahren und habe mir eine neue Klappe besorgt. Das das aber nicht ausreichen wird hatte ich mir schon gedacht. Und meine Frau hat sowieos immer ü ...

Feuchtigkeit im Alkoven Wasserschaden? NiBi Flair 6700TA

Hilfe! Ich hatte gerade einen "kleinen" Schock! Mein Mann und ich wollten die Matratze im Alkoven austauschen und da sehen wir, dass die Ecken unten recht feucht sind. Rechts ist der Teppich dunkler und da ist es feucht, links ist es tatsächlich eher schon nass zu nennen. Woher kann das denn jetzt kommen? Der letzte Urlaub liegt fast drei Wochen zurück, ich halte Kondensfeuchtigkeit daher eher für unwahrscheinlich, oder?Eine Undichtigkeit im Alkoven aber dann an den unteren Ecken? Auch komisch, oder?Könnte vielleicht das Heizungsrohr undicht sein, das dort verläuft? Aber dann parallel an beiden Ecken? Ich mache mich gerade echt verrückt. Ihr wisst ja, wir haben schon mal so ein Pech mit einem Wohnmobil gehabt und das mit großem Verlust nach einem halben Jahr wieder verkauft. Jetzt haben wir 8 Jahre gespart und ich hab so Angst, dass es etwas Größeres ist, das wir nicht stemmen können :(

Knaus Sun Ti Wasserschaden

Hallo liebe Forumsgemeinde,ich möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Tobi und ich bin aktuell dabei einen Wasserschaden an unserem Knaus Sun Ti 650 zu beheben. Wir sind an sich mit dem Fahrzeug sehr zufrieden und waren im letzten Jahr gute 9000km damit unterwegs.Leider ist die Belüftung hinter dem Kühlschrank von Werk aus unzureichend abgedichtet gewesen. Es ist wohl über die letzte Zeit stetig Wasser über die Wand in den Boden gelaufen. Durch den davor verbauten Küchenblock mit Kühlschrank war der Schaden schlecht zu erkennen. Eine Reperatur durch eine Fachwerkstatt kommt wegen der zu erwartenden Kosten nicht in Frage.Ein Foto des Schadens nach Ausbau der kompletten Inneneinrichtung vorne rechts habe ich nachfolgend eingestellt. 24172 Ich habe über die Wintermonate den betroffenen Bereich soweit zurückgebaut und alles kaputte Holz entfernt. Die Baustelle sieht im Moment so aus. 24151 Ich bin aktuell dabei die benötigten Holzleisten in der Stärke 28x35mm herzurichten un ...

Niesmann Bischoff Flair Life 5 9 Wasserschaden

Hallo,ein 1997er Flair Life 5.9 ist seit vier Wochen meiner. Gekauft, überführt und für die Frostperiode trocken gelegt. Am Samstag Wasser aufgefüllt und einen Tag später war das Bodenholz im Winkel des Revisionsdeckels nass und aufgequollen. Muss aus dem Bereich Bad kommen, da links die Alde-Heizung ist, darunter alles trocken. Hat schon jemand ein solches Problem gehabt und kann mir einnen Rat geben wo ich suchen muss.Vielen Dank, Wolfram//wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Wasserschaden-Flair-Life_101822_f7c5.jpg

Bürstner auf Iveco Bj91 mit Wasserschaden kaufen?

Halli Hallo,um Niemanden zu ermüden hier die Kurzform. Letztes Jahr im Mai als totaler Neuling das nächstbeste Wohnmobil gekauft. Fiat Ducato Bj.89 mit Hymeraufbau. Reingesetzt und mit meinem Mann und unseren 2 Hunden in dei Heimat meines Mannes nach Kreta gefahren. Während der Fahrt die Kiste quasi kennengelernt.Was wie funktioniert.Zurück in Deutschland haben sich unsere Umstände geändert und wir verkauften das Womo wieder.Nun wieder Lust bekommen und denke mal wir sind selbsternannte Profis aufgrund von Erfahrungen. :lol: Nun wissen wir vor allem genau was wir brauchen und stießen auf einen Fiat Ducato Bj.91 mit Bürstner Aufbau. Wie der innen geschnitten ist entspricht genau unseren Vorstellungen und es schien auch alles OK. Ursprünglich wollte der Verkäufer 8.600 EuroNö...nicht mit uns. Für 7000 Euro hätte ich mich Zähneknirschend beinahe drauf eingelassen. Mein Mann nochmal rein und rief mich was das sei...schluck...dort wo von aussen die Markiese befestigt ist ist g ...

Laika H680 sind das Wasserschäden?

Ich hatte vor ein paar Wochen schonmal gepostet, wg einem Gutachter für ein günstig erscheinendes Womo Bj. 2006 in Schleswig-Holstein.Habe schliesslich einen gefunden, der es allerdings ohne Feuchtigkeitsmessgerät angesehen hat.Ich habe diverse Fotos erhalten. Es hat nicht die nachvollziehbarste Historie und hat länger draußen gestanden. Die Dichtigkeitstests wurden nur bis 2009 gemacht.Es stellt sich also noch immer die Frage, fahre ich 400km um es selbst anzusehen, mit Feuchtigkeitsmesser, oder besorge ich eine rote Nummer und stelle es lokal einer Werkstatt vor, zwecks Dichtigkeitsmessung und prä TÜV-Überprüfung?Diese Entscheidung fiele mir leichter, wenn sich jemand zu folgenden Problemstellen bzw zum generellen Pro und Contra äußern könnte: Flecken in einem der Unterflurschränke https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Flecken-in-einem-der-Unterflurschraenke_100587_9f37.jpeg Kleiner Riss in der A-Säule https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohn ...

Werkstatt Wasserschaden Reparatur Großraum Köln NRW

Hallo zusammen,trotz ausgiebiger Begutachtung hat es uns erwischt und unser mehr oder weniger gerade erst gekaufter Dethleffs Globetrotter XXL 9000 (EZ 2009) hat rechs und links vom Gaskasten wohl einen Wasserschaden. Da mir persönlich die Zeit und das nötige Geschick fehlt bin ich nun auf der Suche nach einer guten Werkstatt die solche Schäden vernünftig repariert. Ich wohne zwischen Aachen und Köln, bin aber bereit auch eine längere Fahrt in Kauf zu nehmen, wenn es der Händler/die Werkstatt Wert ist. Die Suche im Forum hat mir bereits folgende Händler/Werkstätten geliefert: ⋅ Team Axol teamaxol.de/Wohnmobilservice.php ⋅ Caravan Center Lütz caravan-center-luetz.de/de/unsere-werkstatt.html ⋅ Riepert riepert.de ⋅ Caravan Service Joachim Wienchol caravanservice.joachim-wienchol.de/ Hat jemand Erfahrungen (in Bezug auf die Reparatur von Wasserschäden) mit den oben genannten Betrieben oder k ...

Eura Mobil Terrestra, Wasserschaden - trotzdem kaufen

Hallo,ich habe schon letzte Woche einen Eura Mobil Terrestra I 660 HB bei ebay-Kleinanzeigen entdeckt und bin mir unsicher, ob ich den kaufen möchte https://ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/eura-mobil-terrestra-i-660-hb/722187751-220-1432 Dort wurde eine Duschwanne ersetzt und die nicht die Originale, sondern vermutlich vom Besitzer eingebaut.1. Würdet ihr euch das Fahrzeug ansehen? Ich müsste dafür 2 Stunden fahren.2. Gibt es bei Ascheberg einen Dekra oder andere Firma, die prüfen können, ob der Schaden vernünftig behoben wurde und das Fahrzeug trocken ist?3. Warum wurde da wohl die Kupplung verstärkt?Bitte gebt mir Hinweise, ob ich nicht besser die Finger davon lassen sollte oder es irgendwie duchprüfen lassen sollte. Ein ähnliches Fahrzeug, aber doch etwas über meinem Limit wird bei SOMA in Warendorf angeboten. Wäre dies empfehelenswerter und kann ich da nach eurer Erfahrung noch einiges am Preis mindern? Leider gehen ja zur Zeit die Wohnmobile weg wie warme Semmeln. ...

Wasserschaden Karmann Missouri und Reparatur

Moin,nach dem letztjährigen Urlaub habe ich im Bad (linke hintere Ecke und Rückwand, in Fahrtrichtung gesehen) einen Wasserschaden entdeckt und über den letzten Winter ausgebessert. Dabei habe ich gleich die in die Jahre gekommenen Kunststoffmöbel entsorgt und durch eine Holz-/Alukombination ersetzt.Es ist leider nicht sehr umfangreich dokumentiert, aber dennoch nachfolgend einige Bilder. Vielleicht fühlt sich ja jemand inspiert, ebnfalls die 90er Jahre hinter sich zu lassen...Bad im Originalzustand (Foto aus dem Karmann-Prospekt kopiert, hab im Zerstörungswahn kein Foto gemacht): https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Bad_orig_98470_536b.jpg Hier ist die Stelle zu sehen (90° Stoss der beiden Aluprofile), an der das Wasser eingedrucken und hinter der Kunstoffverkleidung an der Holzinnenwand Torf verursacht hat: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Wasserschaden_98470_0295.jpg Neuaufbau Bad Teil 1, in der Ecke ist zu erkennen, dass der Torf bes ...

Wasserschaden N B Flair 1 Bj 1997

Hallo zusammen, wir haben uns vor ca 4 Wochen einen gebrauchten N& B Flair 1 gekauft. Aussenwände und Ecken soweit alles trocken, haben also versucht bei unserem Erstlingskauf möglichst wenig Fehler zu machen :roll: Und jetzt haben wir einen kapitalen Wasserschaden im hinteren Bereich des WoMo´s. :eek: (siehe Bilder). Hier handelt es sich offensichtlich um einen schon länger bestehenden Schaden da bereits 2 Hölzer durchgefault sind. Kauf war allerdings von Privat so dass keine Gewährleistung besteht. Welche Möglichkeiten haben wir hier um einen Totalverlust zu vermeiden? Boden raussreissen....trocken (wie?) Sind für möglichst viele Hilfestellungen dankbar :rolleyes:Bild

Wasserschaden

Hallo liebe Forenmitglieder,hatte einen Wasserschaden. Mir ist anscheinend Wasser durch die Kederleiste an der Seite gelaufen und am Fensterrahmen entlang nach unten gelaufen und hat sich dort gesammelt. Unten hatte ich an der Holzleiste daher 50% Feuchtigkeit. Ist jetzt wieder trocken, da ich dort die Folie entfernt habe, damit es austrocknet. Bei den Laufstellen sieht man Wasserränder. Ich messe dort 16-18 % Feuchtigkeit. Trocknet halt nicht (oder sehr langsam?) weil die Folie halt drüber ist. Holz scheint fest, also nicht morsch. Muss ich die Folie dort auch entfernen oder ist bis 20 % Feuchtigkeit ok?LG Hobby

Wasserschaden HEKU T600 BJ 1997

Hallo WoMo-Gemeinde, ich habe im letzten Jahr ein Heku-T600 BJ 97 mit 117000 km gekauft. Bei den Regenfällen der vergangenen Tage musste ich aber ein Eindringen von Wasser über die hintere Dachluke im hinteren Wohnraum, Bad und seitliches Badfenster feststellen. Dazu kam noch beim Aus- und Aufräumen Wasser im hinteren Staufach. Nachdem wir wieder zu Hause sind, habe ich die Sache mal genauer untersucht und festgestellt, dass es wohl schon länger feucht sein muss bzw. ist. Nach den vielen Hinweisen und Tips im Forum habe ich im gesamten hinteren Wohnbereich großflächige, weiche Stellen der Verkleidung festgestellt. Der Vorbesitzer hatte uns einen Wasserschaden im vorderen Bereich mitgeteilt, der aber behoben wurde und dicht ist. Ich habe mal ein paar Bilder angehängt. Das Ausmaß ist für uns sehr heftig. Und wir müssen erst mal feststellen, wo das Wasser herkommt. Hat irgendjemand einen Rat und Hinweis, wo und wie ich mit der Lecksuche anfangen soll. Eine Bitte noch, ich weiß ...

Frankia auf Fiat Ducato Alkoven Wasserschaden

Hallo zusammen,ich bin leider noch einer der einen heftigen Wasserschaden im Alkoven zu beklagen hat! Mein Problem ist das der Schaden schon einmal sehr dilettantisch repariert wurde und ich nun einiges rekonstruieren muss. Daher habe ich eine Menge Fragen!!meine erste Frage ist: wie die Bodenplatte des Alkoven befestigt ist, der Vorgänger hat einfach die Platte halbiert, wahrscheinlich das verfaulte abgesägt, und hat eine Lattung auf das Alu gelegt!!!!! Darauf eine Holzplatte draufgeschraubt!! Ich will nun als erstes Eine neue Bodenplatte einbauen und brauche Informationen wie diese Platte in der Regel unten und zu den Seiten am Rest befestigt ist.Vielen Dank im Voraus!! Hier ein paar Fotos! https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/rechte-Ecke_96706_a1a5.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/linke-Ecke_96706_1692.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Die-Hoelzer-liegen-einfach-auf-und-sind-mit-der-Aussenhaut-verschraubt-_96 ...

Wasserschaden Alkoven, Peugeot J5 Frankia

Hallo zusammen,Gerade erst angemeldet und schon die ersten Probleme... Aber ihr scheint die einzig soinnvolle Adresse zu sein...Ich fange erst mal an die Umstände zu beschreiben. Wir haben im Sommer letzten Jahres nagefangen ein Wohnmobil zu suchen. In Berlin war dies fast unmöglich gebraucht und in gutem Zustand. also deutschlandweit und ich war im Februar auch kurz davor einen Ford Transit MK2 mit Hymer Aufbau zu kaufen. Ein wirklich schönes Mobil in sehr gutem Zustand. Leider gabe es Probleme mit dem Händler (er hatte dann wohl jemanden gefunden der mehr bietet) und so ging die Suche weiter. Vor zwei Monaten haben wir dann in der nähe meiner Eltern in Kärnten, Österreich einen Peugeot J65 mit Frankia gefunden. Baujahr 91, mit 75000 Km. Ich schickte meine Eltern hin, da mein Stiefvatter seit 40 Jahren Schrauber ist und davon die letzten 20 Jahre bei Peugeot. 6000 Euro sollte er kosten. Motor laut vater tip top. "der hält nochmal 20 Jahre", alle Geräte funlktioniere ...

Chausson Welcome Wasserschaden, nun auch ich

Hi, Gemeinde,eigentlich dachte ich zuerst, jemand sei mir seitlich leicht ins Fahrzeug gefahren, weil ich so ne leichte, längliche und etwa 50 cm lange/3 cm breite Verformung habe ... Fahrerseite, unterm Fenster .... https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Bild-aussen_55008_2014.jpg Dieses 'Ding' war vor en paar Monaten mehr oder weniger plötzlich da .....Da aber innen genau dort die Druckpumpe sitzt, hab ich mal näher nachgeschaut .... und oh weh, der Feuchtigkeitsmesser schlägt aus und ich habe die Pumpe innen mal freigelegt.Soweit ich -ohne die Pumpe erst mal auszubauen- fühlen konnte, ist die Wand auf eine Länge von 20 - x cm weich, aber nur die Wand, nicht der Boden, der ist knüppelhart und scheinbar trocken.Nun, wo kommt der Mist her? Ich hab das Feuchtemessgerät gequält und gequält, von oben scheint es nicht zu kommen, da dort die Werte gut sind. Aber genau dort unten an der Wand hats dann doch 60-80 und mehr Einheiten (% ?) Feuchte/Nässe. https:// ...
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt