Dometic
motorradtraeger

aufbaubatterie

Verkabelung Solar Aufbaubatterie

HalloHeute habe ich mal eine Frage.In unserem Womo habe ich eine Solaranlage 200 wp mit einem Votronic SR 220 Duo Digital Laderegler von einem Fachbetrieb Einbauen lassen.Vorhanden waren eine Aufbaubatterie 95Ah und ein Ebl 99. Später habe von Fiat noch eine zweite Batterie vom gleichen Typ einbauen lassen. Ausserdem hab ich selbst einen Solarcomputer eingebaut.Nun mein Problem, Solarcomputer und Schaut Panel zeigen volle Batterien an, am Abend aber nachdem die Sonne nicht mehr scheint zeigt das Schautpanel nur noch 12,2 Volt an. Heute morgen um circa 9:00 Uhr zeigen die Anzeigen wieder volle Batterien an.In so kurzer Zeit können die Batterien doch nicht wieder geladen sein. Oder wo liegt mein Denkfehler.

Karmann Dexter Trend zweite Aufbaubatterie einbauen

Hallo Miteinander, meinen Karmann Dexter Trend 600 möchte ich gern mit einer zweiten Aufbaubatterie ausstatten (80 Ah). Die vorhandene erste Aufbaubatterie hat bereits jeweils zwei Anschlußkabel für Plus (rot) und Masse (schwarz), jeweils auch mit Kabelschuh. Es führen also jeweils zwei Kabel an den Plus- bzw. Minus-Pol der ersten Aufbaubatterie.Mein Händler sagt das die Kabel bereits als Vorbereitung für die zweite Aufbaubatterie verlegt wurden und die jeweils Plus bzw, Masse-Anschlüsse nur jeweils an die Batterien angelegt werden müssten, also ein mal Plus an die erste Aufbaubatterie, das zweite Plus an die zweite Aufbaubatterie. Und Masse ebenso...Es gibt auch zwei Trennschalter B1 und B2. Leider kommen die Kabel (bei der Batterie) aus der Möbel-Verkleidung, so das ich nicht prüfen kann ob die Kabel bereits so verbaut sind das die Batterien in Reihe angeschlossen werden.Meine Frage an das Forum: hat schon mal jemand in einem Karmann Dexter Trend 600 (2017er, Ducato-Basis) ...

Ladeprobleme Aufbaubatterie Niesmann Bischof Arto 69 2000

Hallo Zusammen. ich hoffe, dass mir evtl. jemand einen Tip zum Ladeproblem bei unserem 2000er Arto 69 helfen kann. Wir fahren ihn schon seid gut 7 Jahren und hatten bisher nie besondere Probleme. Wir sind aus dem Raum München und nutzen in das ganze Jahr.Jetzt ist es aber so, dass unsere Aufbaubatterien im Fahrbetrieb nicht mehr geladen werden. Ich glaube, dass das Relais zwischen Starterbatterie und Aufbaubatterie hängt und so durch den Erregerstrom der Lichtmaschine die Verbindung zwischen Aufbaubatterie und Starterbatterie nicht hergestellt wird. Die 50 A Sicherungen im Motorraum die wohl Aufbau und Starterbatterie gegeneinander Absichern scheinen intakt zu sein. Es scheint, dass der Lichtmaschinen Strom nicht an die Aufbaubatterie weitergeleitet wird. Auch funktioniert im Fahrbetrieb und im Stand die Ampere Anzeige/ Batterietest der Aufbaubatterie nicht mehr, d.h. wird der Kippschalter Batterietest betätigt, wird kein Wert (Volt) angezeigt. Ist das Wohnmobil an 220 Volt anges ...

BÜTTNER-Anlage Aufbaubatterie wird nicht geladen

Hallo in die Runde,ich brauche einmal eure Hilfe: Wir haben 2 AGM-Batterien mit jeweils 95Ah als Bordbatterie. Ferner eine Solaranlage mit einem Solarregler MT100, sowie einen Ladebooster MT BCB 20/20. Alles wird überwacht mit einem Batterie-Computer MT4000 iQ. Alle Komponenten sind von Büttner.Wenn ich fahre, werden die Batterien ganz normal geladen. Wenn ich die Komponenten mit Landstrom betreibe passiert gar nichts. Der Solarregler zeigt an, daß die Batterien voll sind. Sicherung ist in Ordnung. Und der Ladebooster, der dann ja mit 230V direkt betrieben wird, zeigt an, daß er im Netz oder Booster-Ladebetrieb ist und daß er in der I- oder U1-Ladephase ist. Eigentlich alles in Ordnung, doch geladen wird nicht.An den Batterien selbst habe ich noch nicht gemessen, da sie sich unter dem Fahrersitz befinden und schlecht zugänglich sind. Wer hat einen Tipp für mich? Versteckte Sicherungen? Oder sind die Batterien defekt? Aber dann würden sie ja nicht während der Fahrt normal gelad ...

Hoher Stromverbrauch Aufbaubatterie 120 Ah LiFePo4 Standby

Guten Tag liebe Gemeinde, ich wende mich Rat suchend an die Elektronikexperten unter Euch. Habe meine Fragen trotz intensiver Google- und Forumssuche nicht beantworten können. Wir fahren einen Laika Kreos 5009, EZ 06/2016. Vor ein paar Wochen ging uns Stehend ohne Landstrom bereits in der ersten Nacht die Heizung aus, da die Aufbaubatterie (AGM, 95 Ah) leer war. Das Womo war inzwischen bei Laika, Diagnose Aufbaubatterie hinüber. Ich habe diese ersetzen lassen gegen eine 120 Ah LiFePo4 Batterie und zusätzlich einen Batteriecomputer (Büttner MT iQ Basic) einbauen lassen. In der Werkstatt wurde geprüft, dass kein stummer Verbraucher messbar sei. Über den Büttner Computer habe ich aber nun zum ersten Mal die Möglichkeit, den Stromfluss und den Verbrauch der Aufbaubatterie zu kontrollieren. Dabei fällt auf, dass auch ohne eingeschaltete Verbraucher nennenswert Strom verbraucht wird. Hier die Ergebnisse, die ich über einige Tage protokolliert habe. Alle Verbraucher waren abgesch ...

Blei Starter und AGM Aufbaubatterie möglich

Hallo zusammen,meine derzeitige Starterbatterie ist scheinbar am Ende, jetzt habe ich überlegt die Aufbaubatterie (Blei) als Starterbatterie einzusetzen und die eine neue AGM Batterie für den Aufbau zu kaufen, bei meinem Solarregler sind beide Batterien angeschlossen, dort gibt es aber nur die Auswahl Blei oder Gel, das Bordladegerät kann beides aber hat keinen Schalter. Jetzt die Frage, ist das ganze überhaupt mischbar oder nicht? Wenn ja, auf was sollte der Solarregler gestellt werden? Danke, .

Aufbaubatterie entlädt sich bei laufendem Motor

Hallo zusammen,Ich habe ein großes Problem:Wenn ich den Motor meines WoMo (Fz. FIAT DUCATO Bj. 2012) starte, entlädt sich die Aufbaubatterie. Im Batteriemonitor BMV 712 steigt die Verbrauchsanzeige von -0,4 A auf -4A oder gar höher an. Am Panel des WoMo werden für Starter- und Aufbaubatterie jeweils 14,4 V angezeigt. Das Trennrelais schaltet also. Verbinde ich das WoMo mit Landstrom wechselt die Anzeige des BMV ins positive.Wo liegt das Problem?Bin für jede Hilfe dankbar. aus Xanten Manfred

Knaus Sun TI Model 2015 Aufbaubatterie wird nicht geladen

Hallo zusammen,ich bin neu im Forum und fahre seit 2016 einen Knaus Sun TI 700 MEG. Ich habe auch schon div. Beiträge durchgelesen, aber noch nicht die Lösung für mein Problem gefunden.Vielleicht kann mir ja wer weiterhelfen.Während der Fahrt wird die Aufbaubatterie nicht geladen. Batteriespannung der Fahrzeugbatterie geht bei laufendem Motor auf 14,4 Volt (Display und gemessen), also Lima arbeitet, die Aufbaubatterie bleibt aber bei 12,6 Volt (ebenfalls am Display und selbst gemessen).Wie das ganze zusammenhängt ist mir bekannt. D+ Signal von der Lima, Sicherungen, Trennrelais...Das Problem ist nur, dass ich das Trennrelais nicht finde, damit ich mal überprüfen kann, ob das D+ Signal von der Lima da ankommt, um das Relais zu schalten, oder Relais defekt!Wer kann mir sagen, wo sich das Trennrelais beim Knaus Sun TI befindet? Ist das evtl. auf dem Toptron-Board fest verbaut? Hoffentlich nicht! Hat wer einen Schaltplan zum Knaus Sun TI (Model 2015) oder ähnlichem Aufbautyp?Wäre ...

Zweite Aufbaubatterie falsch angeschlossen?

Moin!So nach und nach versuche ich mir ein wenig Wissen über die WoMo-Elektrik anzueignen. So sieht das bei mir aus:Foto 1: unter dem FahrersitzBildSkizze: Hinter dem Beifahrersitz:Bild(Das Auto habe ich so übernommen).Meine Frage: Müsste denn nicht der Minuspol von AB 2 mit dem linken Shuntanschluss statt mit Masse verbunden sein? Oder geht das so? Bisher ist mir da nichts aufgefallen.Der Shunt ist von einem NASA BM-1. Volker

Zweite Aufbaubatterie ohne direkten Anschluss

Servus beisammen,Ich habe folgende Idee.Einbau einer zweiten Aufbaubatterie, mit folgender Regelung.Ich baue die zweite Batterie ein, und schliesse diese an einen Umschalter (manuell) an, der entweder die erste oder zweite Batterie mit dem Bordnetz (und allen Systemen)verbindet.Hintergrund dieser Idee, ich brauche weder auf das Alter, Marke oder Leistung der Batterie achten.Die Idee kam mir, beim Hymer Ml-T ist der Platz der Batterie sehr gut zu erreichen (auch von aussen)Und ich habe all die angeführten Probleme nicht.Ich bin in dieser Frage ein blutiger Laie und hoffe auf positive oder ernüchternde AntwortenVG Sepp

Aufladen der Aufbaubatterie mit Powerbank Phoenix Iveco 65C

Hallo zusammen,bei uns (Familie mit vier Kindern) ist schon das Problem aufgetreten, dass die Aufbaubatterie (trotz Solar) irgendwann leer war und dann wichtige Geräte nicht mehr funktionierten (Kühlschrank, Alde-Heizung). Ich habe deswegen überlegt, ob man notfallmäßig für ein paar Stunden zusätzlichen Saft in die Aufbaubatterie schaffen kann, indem man eine leistungsfähige Powerbank (wie für das Handy) anschließt. Es gibt ja auch solche KFZ-Starthilfen als Powerbank, was mir aber nicht das Richtige für die Aufbaubatterie zu sein scheint.Meine Idee wäre, dann einfach 2-3 Powerbanks dabei hat und im Notfall anschließen kann, wenn die Aufbaubatterie versagt. Hat jemand eine zündende Idee, wie man dies technisch umsetzen kann?Könnte man alternativ auch einen 12-Volt-Powerpack (die ja z.B. der ADAC zur Starthilfe hat) auch an die Aufbaubatterie anschließen, um wieder Strom zu bekommen?Viele aus LübeckAndygitarre

Trennung Starter- Aufbaubatterie bei LiFeYPO4-System

Hallo,angeregt durch das Thema Ladekurve LiFeYPO4/Ladebooster habe ich mal ein Gedankenspiel konstruiert:(1) Starterbatterie wird durch LiFeYPO4-System ohne OVP/UVP-Abschaltung ersetzt (die 130Ah-Zellen, die von der Größe ins Bodenfach passen sollten im Ducato x290);(2) die Trennung Starter-/Aufbaubatterie auf Basis LiFeYPO4 Winston Zellen wird aufgegeben, d.h. das Trennrelais im EBL wird durch eine "Ideale Diode" mit entsprechender Leistungsfähigkeit gebrückt;(3) durch die hervorragende Spannungslage der Winston LiFeYPO4 Zellen, sind selbst bei einer Restladung von ca. 30Ah der 130Ah Starterbatterie noch Kaltstarts des Motors jederzeit möglich; https://wohnmobilforum.de/gallery/image.php?album_id=3446&image_id=25815 Wie zu sehen ist kombinieren sich nun der Starter- und Aufbauakku durch die Verbindung mit der Ideal-Diode zu einer Gesamtkapazität mit 230Ah, wobei diese nicht komplett nutzbar sind, da der Starterakku noch ausreichend Ladung zur Verfügung stelle ...

Aufbaubatterie lädt nicht über LIMA

Hallo zusammenIch habe einen 2017er Pössl auf Fiat 250 Basis. Seit einiger Zeit lädt die Aufbaubaubatterie nicht mehr über die LIMA. Ich habe einen Büttner Batteriecomputer der das bestätigt. Am Landstrom und von der Solaranlage ladet die Aufbaubatterie mit den erwarteten Werten. Eingebaut ist ein Schaudt EB99Jetzt habe ich im Forum bereits gesucht und bin auf Aussagen gestossen von D+ Signal, Sicherung 30-50A, Trennrelais, etc. Nun wollte ich die Störungssuche in Angriff nehmen, bin aber auf einiger Unklarkeiten gestossen:1. Sicherung in der Nähe der Starterbatterie. Die Starterbatterie ist unter des Fahrers Füssen und wird auch geladen. Daneben hat es 2 Sicherungen. Sind das diese Ladestromsicherungen. Kann ich die ohne Probleme entfernen, oder läuft der Fiat nachher in irgendeinem Notmodus.? Wieso sind die Sicherungen zwischen LIMA und Aufbaubatterie in der Nähe der Starterbatterie? https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Sicherungen-nahe-Starterbatterie_673 ...

Strom von Aufbaubatterie am EBL für Radio entnehmen - wie?

Hallo zusammen.Ich hoffe die Suche hat mir tatsächlich nicht das richtige gezeigt, so dass ich hier meine Frage stellen kann :-) Ich möchte vom EBL 119 Strom für mein Radio im Armaturenbrett holen. Bislang habe ich einen Schalter mit An / Aus / An im Armaturenbrett verbaut und nutze diesen um das Radio in Stellung 0 auszulassen, in Stellung 1 es über Zündungsplus es zu erwecken und in Stellung 2 über die Aufbaubatterie laufen zu lassen. Dauerplus kommt von der Fahrzeugbatterie über den normalen Radio DIN Stecker. Meine Fragen:Wie kann ich Strom am EBL entnehmen um es auf den Schalter zu legen? An welchem Stecker, an welchem PIN und welches ist der PIN? Muss die Masse auch zum EBL verlegt werden oder reicht die normale Fahrzeugstarterbatteriemasse, an die das Radio eh schon angeschlossen ist? Über Tipss und Hilfe wäre ich seeeehr dankbar!Anbei ein paar Bilder von meinem Fahrzeug https://preview.ibb.co/gxu7sp/IMG_3605.jpg https://preview.ibb.co/jKC7Q9/IMG_3606.jpg https://p ...

Aufbaubatterie lädt nicht

Hallo,wir haben uns gestern unseren Traum erfüllt und uns ein Womo gekauft.Es ist ein 93er Laika Ecovip 3 auf Ford Transit.Leider lädt die Aufbaubatterie nicht. Weder per Lima noch per Landstrom. Die Batterie ist meiner Meinung nach defekt, da das Multimeter eine Spannung von 0,3 Volt anzeigt.Müsste aber denn nicht trotzdem am Pluspol, während der Motor läuft, Ladestrom anliegen? Oder irre ich mich da?Während der Einspeisung von Landstrom funktioniert die 12 Volt Beleuchtung usw. zum Teil....Am Kontrollpaneel kann ich nichts ablesen, da mir ausser dass 230 Volt anliegen, nichts angezeigt wird.Keine Wasserstände usw. Viele Helge
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt