komfortwochen
anhaengerkupplung

batterie

Erdung von Wechselrichter und Batterie-Minus?

Moin,Könnt ihr bei folgenden zwei Themen weiterhelfen?1) Habe die Elektronik in unserem WoMo etwas überarbeitet. Ursprünglich war das Minus der Batterie mit dem Fahrgestell verbunden. Ist das richtig so? Sollte das so sein? Aktuell habe ich die Verbindung entfernt.2) Ich habe gerade einen Victron Phoenix 12/250 Wechselrichter installiert. Läuft auch 1a. Die Frage ist, ob und was ich am Erdungs-Anschluss des WR anschließen soll? Der Wechselrichter bedient aktuell einfach nur eine, vom Landanschluss-Stromkreis-getrennte Steckdose.Danke schon mal!Liebe aus Dänemark!

Lithium Batterie Gefahrengut verschiffen

In meinem neuen Wohnmobil HRZ Sahara ist eine Lithium Eisen Phosphat Batterie Fabrikat Relion RB 100-HP als Aufbau-Batterie eingebaut. Gemäss Datenblatt ist die Gefahrgut Klassifizierung UN 3480, Klasse 9. Zur weiteren Elektro-Installation gehört ein 30A Ladegrät, 45 A Lade-Booster, Solaranlage 140 W mit Regler. Nun möchte ich mein Wohnmobil nach Australien verschiffen und habe die technischen Daten entsprechend angegeben. Aufgrund der Gefahrgut Einstufung einer Lithium Batterie hat die Reederei mitgeteilt, das ein Schiffs -Transport, egal ob fest montiert oder nicht, nicht möglich ist.Hat jemand Erfahrungen mit Verschiffung und eingebauter Lithium - Batterie?

Wechselrichter und Batterie-Monitor nachrüsten mit CBC DE1

Moin!Wir haben vor zwei Wochen unser neues-altes Wohnmobil gekauft. Es geht um ein Fiat Ducato Dethleffs Aufbau Bj. 95.Es ist aktuell ein Cramer CBC DE1 und eine 80Ah Batterie verbaut. Wir würden nun gerne die nächsten Tage einen Wechselrichter nachrüsten, um unserer Laptops unterwegs zu laden und einen Batterie-Monitor um alles im Blick zu haben. Dazu haben sich nun die ein oder andere Frage aufgetan und ich habe die Hoffnung, dass ihr mir hier helfen könnt.Folgende Teile sind auf dem Weg zu uns:- Victron Phoenix 12/250- Victron BMV 700- IVT Umschaltstation 230VIch habe mal versucht, so gut ich konnte, einen groben Plan aufzubauen: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/schaltplan_103127_130a.jpg Vielleicht könntet ihr mir allgemein einmal Feedback dazu geben, ob das so passt? Mit Sicherheit gibt es die oder andere Sache, die noch geändert werden muss?Wie integriere ich die Cramer EVS in die ganze Geschichte? Kann ich einfach das Plus und Minus, was aktuell auf ...

Eine Batterie weniger ?

HalloIch versuche immer einigermaßen unter der 3500kG Grenze zu bleiben. Eine von zwei 11KG Gasflaschen lasse ich schon Zuhause wenn wir für ein paar Wochen nach Kroatien fahren. Jetzt frag ich mich ob ich überhaupt zwei 95 A Batterien brauche. In den letzten 5 Wochen habe ich einmal kein Landstrom gehabt. Und wenn das so ist reicht auch eine Batterie für den Schnarchapperat meiner Frau. Eine Batterie weniger sind schon mal 27 Kg weniger. Ich habe aber zweimal 100 W Solar auf dem Dach und ein Ladebooster. Damit die Anzeig am EB-Display passt, muß ich die Batteriekapazität von 190 auf 95 A stellen. Das wars doch dann oder?LongJohn

Sea Gigant 900 Fragen zur Bordelektrik und Batterie

Hallo zusammen,ich habe mich hier angemeldet, da ich einige Fragen zur Ladetechnik und der Batterie unseres Womo's habe.Wie oben beschrieben handelt es sich um einen Gigant 900 (Eigenmarke vom Händler Uwe Gante) der von Sea in Italien auf Fiat Ducato Basis aufgebaut worden ist. Das Fahrzeug ist von 2005.Wir haben das Fahrzeug seit 2015 und nun scheint die Aufbaubatterie (80Ah Gel) platt zu sein. Im letzten Jahr ist die Starterbatterie (90Ah Varta Nass) erneuert worden. Das Fahrzeug besitzt eine Solaranlage mit einem 20A Laderegler der Firma Teca Modell 2020.Bevor ich jetzt eine neue Batterie kaufe, bin ich mal das Handbuch zum Thema Ladegerät und Verteilung durchgegangen und da gibt es meiner Meinung nach Widersprüche. Lt. Anleitung ist ein Batterieladegerät A910 der Firma CBE verbaut, welches bereits eine Umschaltung Gel/Pb Batterien besitzt. Jetzt habe ich bei mir nachgeschaut und es ist nicht das A910, sondern das Modell CB-510. Auch das Gerät sollte lt. Typenschild eine Umscha ...

Fiat Ducato X250 115 Multijet 2 0D Batterie

Hallo zusammen,meine Starterbatterie ist platt und ich finde für o.g. Fhrzg. nur schwächere Batterien.Es handelt sich um einen Rimor Katamarano von 2011. Seitdem ist die originale Batterie auch drinnen allerdings mit 100Ah und 850A.Die Marke finde ich in Deutschland gar nicht :-( Nordor Taxi Batterie 100L5.Wo finde ich diese bzw. kann ich eine kaufen, die für einen 115 Pritschenwagen (75Ah) ausreicht?Bild

Batterie-Ladeverhalten okay?

Hallo zusammen,zur Zeit steht unser Mobil unbenutzt im Freien. Tagsüber wird beim momentanen Sonnenschein die Batterie mit der Solaranlage geladen, so dass abends eine Spannung von mind. etwa 13,2 Volt angezeigt wird (habe ich auch so mit einem Multimeter nachgemessen). Über Nacht scheint die Spannung dann auf 12,9 Volt zu sinken, einziger Verbraucher ist die Truma iNet-Box, die aber nur sehr geringen Strom zieht.Mir ist dieses Verhalten bislang noch nie aufgefallen, ich habe aber auch nicht explizit darauf geachtet.Ist das ein normales Verhalten oder habe ich da irgendwo einen stillen Verbraucher? Oder sind meine Batterien (2 x 80 Ah-Exide-Gel) nicht mehr fit?

Viano Versorger Batterie nachrüsten AGM Bleiakku

Hallo zusammen,ich möchte meinen Viano zu einem Camper umbauen. Nun möchte ich als erstes eine Versorger Batterie einbauen. Als Versorger Batterie hatte ich an eine 100 Ah AGM Batterie gedacht. Im moment ist als Starterbatterie ein 90 Ah Bleiakku verbaut den ich auch beibehalten möchte, da dieser noch OK ist. Zum trennen der Batterien möchte ich ein Spannungsgesteuerten Trennrelais verwenden. Nun meine Frage. Ist das möglich, beide Batterien über die Lichtmaschiene ohne Einbußen auf die Batterielebensdauer zu laden? Da AGM Batterien eine höhere Ladespannung haben, als Bleiakkus? Und bei meinem alten BMW (Bj. 2005) musste man die Batterie anlernen lassen, wenn man die gewechselt hat und sogar etwas umcodieren, wenn sich die Kapazität ändert, da sonst die Batterie innerhalb eines Jahres hinüber war. Muss ich dass dann bei dem Viano (Bj. 2011) bei Mercedes auch machen lassen, sobald die zweit Batterie eingebaut ist?Vielen Dank für eure Hilfe.

Batterie Watch von Mastervolt?

Hallo,bei mir ist ein Batterie Watch von Mastervolt eingebaut. Ich weiß nur, dass ich das Teil über einen Schalter ein- und ausschalten kann.Kennt das jemand und was macht das Teil?BildBild

Umstellen von AGM auf Lithium Batterie

Hallo an alle Lithium Spezis,auf dem Dach habe ich 4 Solarplatten a. 100.ich möchte mir nun eine Lithium Batterie einbauen lassen.Ich habe zur Zeit 3 x AGM 12 v 120 ah R Power Batterien.Werksmäßig ist ein Schaudt EBL 220-4.Zusätzlich ein Ladegerät Schaudt LAS 1218 BUS 18A/12V.2 x MPP-T SolarreglerMuss ich jetzt noch ein Ladegerät von 25 Ampere haben, um die Batterie 100% zu laden??Kaufen will ich 2 x Green Akku Lithium PO 4 mit eingebautem BMS.Wer kann mir da weiterhelfen,Camperhelmutk

Ladegerät für AGM Batterie

Hallo Zusammen,wahrscheinlich ist das Thema schon bis zum Exzess besprochen worden, habe aber nicht das Richtige gefunden.Ich fahre einen Rimor und habe als Aufbaubatterie eine 80 Ah Nassbatterie. Die hat jetzt ihren Geist aufgegben (Tiefenentladung).Neu möchte ich eine AGM Batterie mit gleicher Leistung einbauen.Meine konkrete Frage ist, muss ich auch ein neues Ladegerät beschaffen oder kann ich das vorhandene weiter nutzen?Was Strom angeht habe ich Null Ahnung (er kommt halt aus der Steckdose). Das Ganze sollte auch noch recht preiswert sein.Wenn auch noch ein neues Ladegerät nötig ist, gibts halt wieder eine Nassbatterie.Volker

Frage zu zweiter Batterie Ford Transit Costum Bj 2012

Hallo Zusammen, ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Ford Transit Custom Kombi 300 2,2 mit 74kw, Baujahr 2012. Ich möchte das Fahrzeug als Alltagsfahrzeug und als kleinen Camper nutzen, somit auch umbauen und habe ein paar Fragen zur zweiten Batterie. Ich hoffe ihr habt etwas Verständnis mit mir, da mir vielleicht etwas Basiswissen zur Fahrzeugelektrik fehlt, möchte mich bei euch aber schon mal bedanken. Mein Transit hat bereits eine zweite Batterie verbaut und besitzt das Start/Stopp-System Für mich gilt es folgende Grundlegende Frage zu klären: Kühlschrank über Gas oder über Strom und welche Geräte noch über die zweite Batterie? Folgende Fragen werfen sich mir auf: > Sind die zwei verbauten Batterien im Zustand "Motor aus" getrennt oder nicht? > wie sind die Batterien getrennt? automatisches Spannungsgesteuertes Batterie-Trennrelais? > wie sieht die elektrische Steuerung aus und was versorgt die zweite Batterie und welche Geräte sind vielle ...

2 te Batterie einfach dazu - was wird passieren

Vorab:Ja ich habe viele entsprechende Aussagen gelesen :mrgreen: die inhaltlich eigentlich immer waren Macht man nicht / Führt zu defekten / Gehen kaputt etc trotzdem ist mir eigentlich nicht so ganz klar warum ? Situation:Ich habe jetzt eine Varta AGM mit 95 AH drin. Wenn ich mich nicht irre ist es diese hier. https://online-batterien.de/shop/Varta-Professional-DP-AGM-LA-95-12Volt-95Ah-850A-EN-840-095-085-750-EUR-PfandIch denke ja schon die ganze Zeit drüber nach wie ich die Batteriekapazität vergrößern könnte und meine Wunschvorstellung wäre der Einbau von einer Batterie einer anderen "Art" (um evtl Düskussionen wegzulassen möche ich den Typ nicht sagen :mrgreen: ) zusammen mit einer zweiten unter dem Einzelsitz und einem LadeboosterAber Da muss der Vaddi noch ein wenig sparen :cry: um dann auch ein Treffen mit Peter irgendwo auszumachen, ich denke das wird dieses Jahr wohl nix mehr :roll: Deswegen habe ich mir überlegt, ich hänge dawei einfach eine ...

Euramobil Profila 670 Trennrelais, Batterie lädt nicht

Hallo Zusammen,in unserem Profila 670 wird die Batterie während der Fahrt nicht geladen. Auch der Kühlschrank schaltet nicht auf 12V um bei laufendem Motor.In der Anleitung finde ich zu dem Problem den Hinweis, dass das Trennrelais defekt wäre, was auch Sinn macht.Ich habe versucht das Trennrelais zu finden um es zu prüfen und ggf. zu ersetzen. Im Profila ist allerdings die Ladetechnik incl. Ladegerät so blöd unter dem Beifahrersitz verbaut, dass man den kompletten Sitz demontieren muss, um da ran zu kommen und ich würde ungern alles abmontieren um dann zu merken, dass das Relais da nicht sitzt.Weiß jemand wo genau im Profila das Trennrelais sitzt, oder ist es sogar direkt im Ladegerät verbaut? Viele Tim

Wie Zusatzkabel fachgerecht an Batterie anschließen?

Hallo,die Elektrotechnilk ist ja nicht so mein Ding - deshalb führe ich, wenn überhaupt, nur einfache Elektroarbeiten an meinem Womo selber durch. Und dann bin ich eher übervorsichtig. Deshalb hier die Frage, ob man sowas unbesorgt machen kann:Ich will ein "Ladekabel" zusätzlich an meine Aufbaubatterien anschließen. Darüber will ich im Notfall die Batterien mit meinem Solarfaltmodul über einen Solarregler aufladen. Nun sind an meinen Batterien schon einige Zusatzkabel direkt angeschlossen und es sind deshalb schon "Verteiler" an den Polen angeschraubt. Die sind natürlich alle schon belegt. Gut erreichbar könnte ich die Anschlusskabel für meine Hubstützenanlage abschrauben und die Kabelschuhe meines 2,5 qmm Solarladekabels dazuklemmen. Die Kabelschuhe (nennt man die Anschlussteile eigentlich so?) an den Hubstützenanschlüssen haben natürlich eine ganz andere Dimension, da die gemäß Absicherung für Ströme bis 150 A ausgelegt sind. Es stellt sich nun ...
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt