Caravan
hubstuetzen

dekalin

Dekalin oder Caravankleber?

Ich habe mich mit meinem Anliegen durch viele Forumbeiträge gelesen und leider viele widersprüchliche Informationen gefunden. Deshalb möchte ich meine Frage neu formulieren und bitte um Verständnis, wenn diese vielleicht an anderer Stelle bereits eindeutig geklärt ist. Es geht darum, dass ich einen undichten Alkoven von Rimor habe, dort gibt es Risse im GFK, die ich mit Glasfaser und Harz abdichten werde. Um auch von innen an die betroffenen Stellen heranzukommen, muss ich zumindest einen Teil der Deckenverkleidung herausschneiden. Auch ist durch den längeren Wasserentritt im unteren vorderen Bereich des Alkoven bereits einiges Holz morsch geworden, das ersetzt werden muss. Und jetzt kommt die Frage: Soll ich das neue Holz miteinander und an den Resten der vorhandenen Kostruktion besser mit Dekalin oder mit Caravankleber befestigen? Einige zusätzlichen Klammern und Bleche werde ich mir erlauben, aber der Großteil sollte wohl besser geklebt werden. Kann mir dazu jemand einen Tip ...

Verarbeitungstemperatur von Dekalin

Bis zu welcher Temperatur kann ich Dekalin verarbeiten, auch noch runter bis 1 oder 2 Grad, ich weiß was Dekalin selbst schreibt, aber habt ihr eigene Erfahrungen?Muss das Womo dann nach dem Fenstereindichten noch stehen bleiben, wenn wie lange?Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde ggf. geändert.

Dekalin oder Sika 710 um ein Dachfenster neu abzudichten?

Moin, leider hat es während unserer Ostertour auch geregnet, und zu allem übel musste ich dabei feststellen das unser Seitz Midi-Heki undicht ist.Bzw. die Abdichtung zwischen Rahmen und Dachhaut.Ganz klar, das Fenster muss raus, gereinigt und wieder neu abgeichtet werden.Aber was nimmt man dazu am besten? Was lässt sich leichter verarbeiten? Dekalin oder Sika710 oder was ganz anderes? Die erhältliche Farbe steht nicht im Vordergrund. Das Dach ist zwar weiß aber das sieht man von unten nicht. ;-) Danke für eure Ratschläge.

Dekalin oder Sikaflex?

Hallo zusammen,Wir fahren einen Alkoven (Chausson Flash S3, 8 Jahre alt). Oben auf dem Alkoven ist mittig auf den Außenhaut eine ca 2 cm breite Kunststoffleiste (U-Profil) aufgeschraubt und auf der Innenseite mit Sikaflex zur Abdichtung der Schrauben verfüllt. Die äußere Verbindung zwischen der Leiste und der Außenhaut des Alkovens hat gelitten, ich möchte sie erneuern. Abschrauben kommt nicht in Frage, ich möchte außen nur zur Sicherheit abdichten. Ich habe die Feuchtigkeit gemessen, alles ist trocken. Jetzt meine Frage: Nehme ich hierfür das klebestärkere und weniger elastische Sikaflex 221i oder wäre Dekalin die bessere Variante? Im ursprünglichen Zustand wurde m.E. Sika verwendet.Vielen Dank für eure Tipp.Theo

Motorraum Duc 250 abdichten, aber wie geht das mit Dekalin?

Moin, meine Frage gehört nicht unbedingt in dieses Unterforum, aber vllt. bekomme ich trotzdem eine passende Antwort. :-)Ich möchte den undichten Motorraum an meinem Ducato abdichten um das Wasser fern zu halten.Dazu gehört ja auch das abdichten des Windleitbleches gegen die Windschutzscheibe im oberen Bereich hinter der Gummidichtung.Nun würde ich diese Stelle ungern mit Sika oder Silikon abdichten um den Aufwand bei einem evtl. Scheibenaustausch in Grenzen zu halten.Also scheint Dekalin geeignet zu sein, da man es wohl wieder Rückstandslos entfernen kann.Ich habe noch kein Dekalin verarbeitet und ich habe auch im Netz keine ordentliche Anleitung finden können.Lässt sich Dekalin wie Silikon verarbeiten? Was ist denn immer mit dem "abtupfen" gemeint? Was muss bei Dekalin besonders beachtet werden? Und zu guter letzt welches Dekalin in schwarz nehme ich denn da am besten?Ich bin handwerklich sicher nicht ungeschickt, aber ich würde gerne eine "Sauerei" mit de ...

Dekalin vs. Terostat

Hi, ich dachte bisher das wäre im Grunde das gleiche Zeug. Jetzt ging mir während der Arbeit die Terostatpulle leer und ich musste (weil nicht verfügbar) Dekalin nehmen. Das lässt sich ja 100 mal besser verarbeiten. Ich habe mein Alkovenfenster neu abgedichtet. Im Grunde bin ich hin gegangen und habe erst Terostat unter die Dichtung gespritzt bis dies leer war und anschließend Dekalin. Das Dekalin lies sich super wegtupfen. Man sieht gar nichts mehr. Das Terostat quillt an der Dichtung raus und verbleibt auch dort. Nun zur Frage:Hält das beides gleich dicht? Beim Terostat liegt die Gummidichtung auf dem Terostat auf (ist ja drunter durchgequollen). Durch das abtupfen vom Dekalin beginnt die Dekalin Dichtung erst hinter der Gummidichtung. PS: Ich hoffe es ist verständlich was ich meine. Sonst mache ich mal ein Bild.

Haltbarkeit Dekalin

Hallo in die Runde,ich möchte am Wochenende ein Dachdurchführung am Womo befestigen (ScanStrut Deck Seal DS16-P). Dazu muß ich 3 Schrauben am Alublechdach des Womos befestigen, die ich zusätzlich mit Dekalin abdichten möchte. Im Keller habe ich noch eine 1 1/2 Jahre alte, angebrochene Kartusche Dekalin 8936, allerdings bin ich mir nicht sicher ob die, nach so langer Zeit, noch zu verwenden ist? Gibt es dazu Erfahrungswerte? Lt. Produktblatt 1/07 sind keine Angaben zur Haltbarkeit, noch zur Haltbarkeit nach Anbruch gemacht.

kann man dekalin bzw. silkaflex überlackieren??

hallo liebes womoforum,ich hab ein älteres wohnmobil und die dichtungen zwischen fensterrahmen und wohnmobilwand sind porös aber noch dicht.ich würde sie gern ausbessern und anschliessend den aufbau neu lackieren.sollte ich dias alte Dichtmittel ausschaben und wenn ja wie tief? oder kann ich oberflächlich abschaben und mit die alten fugen nach reinigung mit alkohol überdichten? kann mandichtungsmittel nehmen die man auch überlackieren kann ,oder soll bzw muss man dekalin bzw. silka nehmen? danke für eure ratschläge im voraus.

Türe vom Aufbau Abdichten..Dekalin, Sikaflex, Teroson

hallo liebe wohnmobil freunde,ich hab schon mehere tage hier im forum verbracht dennoch bin ich immer noch genauso schlau wie vorher.dekalin, sikaflex, teroson sind hier im WF die bekanntesten hersteller für klebe u. dichtmassennun weis ich aber immer noch nicht welchen "typ" man genau zum abdichten bzw neu einsetzten eines türrahmens verwendet.ZUM ABDICHTEN VON TÜREN UND FENSTERN lese ich überwiegend DEKALIN?? ( welchen typ ist unschlüsig) wird aber hier im forum überwiegend als sehr gut eingestuft. auch von bestimmten händlern empfohlen...dann liest man aber wieder, die dichtmasse verflüssigt sich bei sonneneinstrahlung und verläuft!? also hier ist unsicherheit bei mir.ein anderer händler schwört auf Teroson Terodicht, sau teuer das zeug, hat jemand erfahrungen damit oder kennt jemand alternativ produkte für nen schlanken geldbeutel?von sikaflex gibt es auch eine dichtmasse, hmmm welchen typ genau ist unschlüssig, ich weis echt nicht mehr was ich nun genau best ...

Frage zur Abdichtung mit Dekalin

Hallo zusammen,Ich habe folgendes Problem:Bei unserem gebraucht gekauften Wohnmobil habe ich letztes Jahr im Herbst festgestellt, dass der Holzboden hinten rechts und links untendrunter feucht war. Die Ursache war die Dichtmasse (siehe Bild, die S-förmige Wurst) die hinten auf beiden Seiten nicht mehr vorhanden war. Deshalb habe ich alle Reste entfernt und eine neue Dichtmasse draufgemacht. Die feuchten Stellen habe ich anschließend weiter beobachtet, sie sind alle getrocknet und alles war wieder in Ordnung.Das war ein Zeug von unserem örtlichen Caravenmenschen, vergleichbar mit Dekalin.Jetzt, ein Jahr später sind die Stellen wieder feucht. Die Dichtmassewurst hat sich durch Bewegungen von der Wand gelöst und dichtet halt nicht mehr richtig.Also ist in diesem Fall Dekalin nicht das richtige, weil die Dichtfuge an der Wand *kleben* muss? Was muss ich stattdessen verwenden? Oder wäre doch Dekalin das Mittel der Wahl und die Wandoberfläche war nicht sauber genug oder ich hab's nich ...

Dachdurchführung mit Dekalin oder Sikaflex kleben/abdichten?

Moin,nachdem ich jetzt 2 Solarpanels und nen Laderegler habe fehlen jetzt noch die Kleinteile samt Kabel.Kommt aber auch noch.Zum gefühlten hunderfuffzigsten mal jetzt, sorry:Wird die Dachdurchführung jetzt mit Sika festgeklebt oder ist da eher Dekalin das MIttel der Wahl.Das "klebt" sozusagen ja auch, bleibt aber elastischer.Ich blick's nicht. Die einen sagen so, die anderen so...Oder geht beides, je nachdem was zu Hand, nur mit den bekannten Unterschieden.Vielleicht kann ja eine(r) Licht ins Dunkel bringen.Oder gar keinen so großen Kopf machen, einfach was nehmen und feddisch.CiaoDidier

Wieviel Dekalin für 7 Fenster neu abdichten?

Hallo an alle!Ich möchte demnächst alle meine WoMo-Fenster ausbauen und mit neuer Dichtmasse wieder einbauen, weil es bei Schlagregen - je nach Wetterseite - doch hier und da reintröpfelt bzw., wie letzte Nacht, reinLÄUFT...Mein WoMo ist ein Knaus Traveller 575U und mittlerweile 18 Jahre alt. Ich denke, diese Arbeit wurde noch nie gemacht, so dass es wirklich Zeit wird... Die Dichtmasse, die man an den Fenstern sieht, sieht nicht mehr wirklich gut aus und es ist wohl nicht verwunderlich, dass es undicht geworden ist mit der Zeit.Nun meine Fragen: 1) wieviel Dekalin benötige ich für 7 Fenster (3 Fenster á 1,00 m x 0,50 m; 2 Fenster á 0,50 m x 0,50 m; 2 Fenster á 0,50 m x 0,25 m)? sind also insgesamt ca. 16,00 m abzudichtende Kanten...2) Wie dick sollte die Dekalin-Masse aufgetragen werden?3) Wie bekomme ich die alte Dichtmasse vom Fenster und von Wohnmobil am besten ab, um eine saubere Fläche zu haben?Vielen Dank schon mal im Voraus an alle!

SAT BAS 60 Dachdurchführung abdichten mit Dekalin

Hallo Zusammen,ich habe heute die Dachdurchführung meiner SAT Bas 60 mit Dekalin neu abgedichtet. Alles nach Anleitung hier aus dem Forum gemacht. Dann wollte ich schnell mal googlen, wie lange Dekalin braucht, bis es dicht macht.Dabei bin ich auf einen Thread gestoßen, wo steht, dass man Dekalin ca. 20 min. ablüften lassen muss und dann erst den Schraubenring erst festdrehen darf.Ich habe jedoch nur max. 5 Minuten gewartet und dann die Schrauben fest gezogen, nach ca. 10 Minuten habe ich das rausgequollene Dekalin ein wenig an die Dauchhaut festgedrückt.Kann ich die ganze Arbeit nun noch mal machen, weil ich nicht lange genug abgelüftet habe?Hoffe auf Antworten, Danke und ,Klaus

Markise oberhalb mit Dekalin abdichten?

Moin zusammen, Meine Fiamma Markise ist mit zwei Schrauben am Womo befestigt. So weit so gut. Nur läuft bei Regen zwischen der Markise und der Wand das Wasser runter. Nun frage ich mich, warum die Markise nicht auf der gesamten Länge zum Fahrzeug hin abgedichtet ist. Laut Aussage meiner Werkstatt wäre das nicht nötig. Ich würde das aber trotzdem gerne machen, weil somit auch kein Wasser mehr über der Tür runterlaufen würde. Meine Frage nun: Kann ich einfach oben zwischen Markise und Wand einen Streifen Dekalin langziehen? Genügt das zum Abdichten oder muss das Dekalin "dazwischengequetscht" werden, also Markis lockern, Dekalin dazwischen und wieder anziehen? Danke Euch!! LG, Fred

Abwasserrohr "verkleben"-Dekalin, Sikaflex oder...

Grüß Gott, habe feststellen müssen, dass die Abwasserleitung unseres Spülbeckens tropft. Es liegt an den Steckverbindungen der Rohre- sie sind lose. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen Knaus Traveller HF 705. Was würdet ihr mir empfehlen, um die Übergänge abzudichten? Könnte ich Sikaflex 252 oder Dekalin (Dekaseal 8936) verwenden (hätte ich noch in der Garage? :) Schon mal im voraus vielen Dank für eure Unterstützung! aus der Rhön
 



  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt