Zusatzluftfeder
anhaengerkupplung

efoy

Efoy update 2019

Vaui hat geschrieben:Hattet Ihr eine Bestätigung von der Eloy-Firma bekommen, nachdem Ihr das Update-Modul "bestellt" hattet. Ich habe das OnlineFormular ausgefüllt und verschickt, habe aber bisher nix gehört.ohne diesen thread hätte ich garnicht mitbekommen dass es da ein update gibt.die efoy homepage gibt reklativ wenig her worum es bei dem update geht - habt ihr da mehr nfomeine efoy funktioniert problemlos und absolut zufriedenstellend - wie wichtig ist dann ein updatewi läuft das technisch mit dem updater? wie lange hats gedauert was muss angeschlossen / abgeklemmt sein, und wo /was muss man absteckenich möchte den aufwand abschätzen, denn meine efoy steht unter einem /einschlagschutz" im doppelboden, den muss ich ggf abbauen und den doppelboden freiräumendanke für ein paar infos.

Gebrauchte Efoy 1600er liefert NUR 12,8 V 0,8 A

Hallo zusammen,ich habe ein Womo mit gebrauchter Brennstoffzelle gekauft und wundere mich nun über die geringe Leistung der Zelle.Kurz erwähnt: von Elektrik habe ich leider keine Ahnung und ich bin blutiger Anfänger... :-)Es ist eine Efoy 1600 mit 2500 Betriebsstunden.Sie liefert gerade mal 0,8 A und 12,8 V. Irgendwo habe ich aufgeschnappt, dass sie eigentlich über 3 A liefern sollte und ich meine 160 aH Batterien damit zuverlässig aufladen können soll.Ist das normal?Kann ich etwas optimieren?Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?Falls Ihr noch ein paar Infos braucht, schreibt mir gerne.Vielen Dank für Eure Tips. Ich freue mich auf Eure Antworten

Erfahrung mit Efoy Brennstoffzelle

Hallo.ich wollte hier mal zur Warnung für alle über meine Brennstoffzelle berichten.ich habe mir am 12.9.2013 für über 7000 Euro eine Efoy Brennstoffzelle gekauft.Nachdem sie engebaut war, habe ich bisher etwa 100 "ECHTE" Betriebsstunden auf der Zelle, wobei es wohloffensichtlich so ist, dass sie sehr oft läuft, um sich selbst "am Leben" zu erhalten.Im ersten Winter hat sie dabei etwa einen Kanister verbraucht. Im 2. Betriebsjahr stand ich an einemsehr heissen Wochenende auf dem Stellplatz. Danach fiel die Brennstoffzelle aus und musste zur Reparatur.Sie war dann etwa 5 Wochen weg, die Reparatur kostete laut Auskunft über 1200 Euro, wurde abernoch als Graantie geleistet.Jetzt ist die Brennstoffzele wieder defekt, diesmal soll die Reparatur über 1400 Euro kosten.Damals hiess es sie sei zu heiss geworden, jezt sei sie wohl zu kalt geworden.Ich kann aus meiner Erfahrung nur sagen.Finger weg von Efoy und von deren Brennstoffzellen. Sie sind ganz offensichtlich ni ...

efoy frostfest - neues feature?

nachdem ich ja mit einer Brennstoffzelle liebäugle les ich immer wieder durchs netzdabei ist mir auf der efoy seite das aufgefallen....Dank der EFOY COMFORT ist Ihre zuverlässige Stromversorgung fern der Steckdose garantiert. Unter einem schattenspendenden Baum, in einer abgelegenen Bucht, bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit. Selbst bei Minusgraden!....ist das neu, hat da kemand hier erfahrung damit?denn i.a. wird ja die mangelnde frostfestigkeit u.a. hier als ein nachteil beschrieben--> Linkwenn die jetzt wirklich frostfest sind und daher nicht mehr "eingewintert" werden müssen fallen bei mir sofort die gebrauchtkauf ideen weg ;)

Efoy Brennstoffzelle ab wann werden die Betriebsstunden gezä

Hallo mal eine ganz Blöde Frage !Efoy Brennstoffzelle ab wann werden die Betriebsstunden gezählt wenn sie auf AUS steht wird wohl nichts gezählt das ist mir klar .ABER wie sieht es aus wenn sie auf Automatik steht und die Batterie Spannung nicht unter 13,5 volt fällt also nicht in den Startmodus kommt .Dann steht doch eigentlich die Efoy nur auf Bereitschaft/Automatik zählt das auch zu den Betriebsstunden ?Wenn ja dann würde das heisen wenn die BZ immer auf Automatik steht und tut eigentlich nichts als warten und sie hat dann 3000 Stunden nur auf Automatik gestanden müsste sie meiner Meinung nach eigentlich noch neu sein oder sehe ich da was falsch ???Stellt bitte meine Vermutungen richtig DANKE

Efoy Brennstoffzelle Betriebsstunden

HalloIch möchte mir eine 1600 er Brenstoffzelle gebraucht kaufen und da ich davon nicht soviel Ahnung habe hier ein paar Fragen an die Fachleute !Werden die Betriebsstunden im Gerät gespeichert oder im Display ist da eine Manipulierung möglich !Laut Veräufer hat die Zelle 1800 Betriebsstunden und würde mit 4,8 amp. laden ist das in Ordnung oder sollte sie mehr bringen !Dritte Frage wenn ich die Efoy in der Garage montiere muss ich unbedingt den Abluftschlauch nach Außen legen oder kann ich einfach in die Garage blasen lassen ?Ich hoffe Ihr könnt mir helfen DANKE

Efoy Brennstoffzelle Einschaltspannung

Nagelneues Wohnmobil 240 Ah Blei Batterien, 140 W Solaranlage und 1400er Efoy Brennstoffzelle. Dieses Problem: Los gehts mit über 13,7 V Spannung. Am Zielort kaum einen Verbraucher eingeschaltet und innerhalb von 15-20 Minuten ist die Spannung auf 12,4 V runter. Dieses startet die Brennstoffzelle, die läuft natürlich dann fast permanent. Ich habe beim vorigen Mobil 7 Jahre lang max 10 l Methanol pro Jahr benötigt und das bei 70-80 Nutztagen autark pro Jahr. Mit dem neuen bin ich nach 9 Monaten schon bei insgesamt 80 l Methanol angekommen. Nun meine Frage:SFC kann die Einschaltspannung der Efoy runterregeln. Ich meine, meine alte ist bei 11,7 V erst angesprungen, hatte allerdings Gel-Batterien. Wie weit kann ich die Einschaltspannung von Blei-Batterien herunterregeln ? Sind 11,9 V ok ?

Solar vs. Efoy

Hallo, wir waren am vergangenen WE in Zandvoort (NL). Statt der erhofften Sonne, die ja im Mai durchaus schon mal gesehen wurde, hat es 24/7 geregnet. Sonne und Strand blieben ein Traum. Durch diese Wetter bedingt hatte ich ausreichend Zeit im Forum über Solar zu lesen. Jetzt stellt sich mir allerdings die Frage, was spricht für Solar, wenn es ununterbrochen regnet, bzw. man auch im Winter unterwegs ist?Ist da eine Brennstoffzelle nicht sinnvoller? Das Teil funktioniert Tag u Nacht und macht auch beim Winterurlaub keine Zicken. Abgesehen davon ist unser Arto mit Dachluken zugepflastert. Trotz seiner knapp 8 Meter gibt es nur wenige geeignete Stellen für Solar.

Startphase EFOY

Hallo,ich habe gerade eine gebrauchte EFOY 1600 zum Teisten hier.Ich habe in meiner Garage mit einer Batterie und einem Kanister eine provisorische Anlage aufgebaut.Die EFOY brummt in Intervallen und ein Luftstrom ist am Abgasschlauch zu spüren.Leider fängt sie aber wohl nicht das Laden ein.Ich habe sowohl den Automatikmodus wie auch manuell eingeschaltet.Der Akku hatte anfangs gut 13 Volt und ich habe ihn jetzt mal auf 12,2 V entladen.Im Display steht immer nur Startphase, aber laden tut sie bis jetzt noch nicht.Hat jemand einen Ahnung wie lange die Startphase dauert kann oder darf?Auch wenn es kalt in der Garage ist, sollte die EFOY doch landen?Fehlermeldungen werden mir nicht angezeigt.,Dan

24 Volt EFOY an 2 Batt. anschließen, aber wie ????

Hallo und HILFE :oops: Ich habe einen EFOY 1600 mit einer Nennspannung von 24 Volt erworben. Weiß jemand, wie ich diese an meine 2 Batterien anschließen muss, so dass die Batterien geladen werden und dass diese trotzdem immer nur 12 Volt abgeben :roll: Bin leider ein Elektro-Laie und um jede Hilfe dankbar :ja:

EFOY - Betriebsstunden und Service Fluid - Alternativen

Hallo,bin erst seit April 2009 mit eigenem WoMo unterwegs. Hatte mich auf Empfehlung des Händlers, bei dem ich das WoMo neu gekauft habe, für eine EFOY entschieden. Der Händler bezeichnete die Alternativen kleiner Generator/Photovoltaik als unpraktisch. Der Händler empfahl die kleinste EFOY. Die würde völlig reichen sagte er. Er verbaute gleichzeitig für mich einen Wechselrichter und wusste das ich 230 Volt Geräte (Drucker, Ladegeräte IT etc) über täglich bis zu acht Stunden betreiben würde. Ich entschied mich für die 1200, um mehr Ladungsreserve zu haben und weil ich dem Optimismus des Händlers bezüglich der 600 nicht traute. Das sollte gut sein. Die Webasto Heizung des Ducato lief an der Batterie ohne EFOY im Winter lediglich einige Stunden unabhängig vom Stromnetz.Die 1200 war damals die leistungsstärkste Zelle, die für meinen Ducato passte. Kaufpreis ca 3.100 €. Innerhalb der Garantiezeit wurde die Dosierungspumpe gewechselt. Nach 2.600 Betriebsstunden ist die Z ...

EFOY 1600 Programmieren

Hallo, hat schon einmal einer eine Efoy mit Erfolg umprogrammiert ?Lt SFC soll es mit einem Interface Adapter + Laptop möglich sein.Problem: Wenn ich meine Senseo starte fällt die Voltzahl für ca. 20 Sek soweit ab dass die Efoy startet. SFC sagt das die Reaktionszeit für den Start Werksseitig auf 10 sek eingestellt ist, kann aber auf bis zu 300 Sek leicht umprogrammiert werden. Aufwand lt. SFC ca. 3 Minuten.(Bei den neuen Efoys ist es im Bedienmenue bereits enthalten.)Händler in meiner Heimat haben weder Adapter noch Kenntnis darüber. Der Aufwand das Gerät nach München zu senden möchte ich mir gerne ersparen. Sofern mir einer aufgrund eigener Erfahrung einen Tipp geben kann wäre ich sehr dankbar und würde den Versuch starten.LG Frank

Preise Methanol M5 M10 Efoy

Ja Luxus wird scheinbar auch immer Teurer. In Anlehnung zum Gas-Kosten-Thread M5 25,-€ M10 37,xx€ Fritz-Berger Berlin Wie sind Eure Erfahrungen? Und kennt wer noch welche die das Zeug auf Palette Verschicken? Mit vielleicht günstigeren Preisen? G OW Ps. meine Holde hat gerade noch mal die Efoy Werbung gelesen, unter anderem Vorteile: Methanol günstig bla bla bla kein Wunder das keine S.. mehr von Brennstoffzellen Autos spricht, damit könnte man ja sogar nen Millionär in kurzer Zeit bankrott bekommen. Von den Kosten des ständig zu erneuernden Stack in den Dingern ganz zu schweigen. :roll:

Defekte Brennstoffzelle Efoy 1600 nach nur 750h Betrieb

Hallo Forumsgemeinde, bisher war ich ja von meiner Efoy 1600 Brennstoffzelle überzeugt. Sie arbeitete in den letzten 3 Jahren während ca. 750 Betriebsstunden einwandfrei. Sie war immer wie in der Betriebsanleitung empfohlen, während der Frostzeit ausgebaut und warm und trocken im Haus untergebracht. Bedeutet in meinem Fall, von Ende Oktober bis Anfang April ist sie ausgebaut – da Saisonkennzeichen. Andererseits schreibt Efoy aber auch, das wenn sie am Bordnetz ist und Methanol hat, sie einen Frostschutz hat und sich selber schützt. Und genau so wurde sie bei mir auch betrieben, d.h. am Bordnetz mit frischer Tankpatrone M10 (so nennen sich die Methanolkanister). So, bis hier war erst mal alles nur Geheul, jetzt kommt die Reparaturgeschichte bzw. das was davon geworden ist: Es ist Saisonstart (April 2012) und gleich bei unserer ersten Fahrt stelle ich fest, das die Efoy nur noch 0,5A liefert, 5,3A sollte sie. Es gab keine Warn- oder Alarmmeldung. Anfang April habe ich dann mit Ef ...

Laufen die Efoy`s wirklich mit reinem Methanol ?

Hallo an alle "Womo-Elektriker" !!!! Wer kann mir mit Sicherheit sagen, mit was die Efoy`s laufen? Wenn man in den Brennstoffzellen-Seiten nachschaut, liest man Aussagen, die von 100% reinem Methanol(99,99%Reinheit), bis zu einem Methanol-Wasser-Gemisch von 3/97, d.h. 3% Methanol auf 97% Wasser, gehen. Letzteres stimmt auf keinen Fall - ich habe es getestet: Das Methanol aus dem Efoy-Kanister brennt blau wie Spiritus, das stark wasserverdünnte , gar nicht. Die jeweils gleiche Menge Efoy-Met. und superreines 99,99 Met. brennen mit gleicher Farbe, exakt gleich lang, ohne Rückstände. Bei allen Met.-Wasser-Gemischen bleibt Wasser übrig. Auf allen "schlauen Seiten" steht aber immer, das die DMFC (Direktmethanolbrennstoffzellen) ein Met.-Wasser-Gemisch brauchen. Wer weiß es genau ????? Liebe WoMo- von Jürgen[/b]
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt