Caravan
luftfederung

frankreich

Frankreich, Ile de Re im Juni Ein Traum

Wir waren im Juni (mal wieder) auf der Ile de Re. Hier unser Bericht. Ich hoffe ihr habt Spaß. Den kompletten Bericht mit Bildern gibt es auf unserer Website: https://meyernet.de/ILE DE RÉ 12.06. – 29.06.2019 Wie man anhand des Datums sehen kann, legten wir hier wieder einmal einen längeren Stopp ein.Naja, irgendwie hat es uns die Insel angetan und wir hatten eine Verabredung mit unseren Freunden aus Wales, welche wir hier letztes Jahr kennen gelernt hatten.Am 13.06.2019 fand dann auch noch eine Westcoastswing-Veranstaltung in La Rochelle, auf dem La Belle du Gabut Gelände, statt, welche wir unbedingt besuchen wollten.Ich werde hier daher nicht mehr wirklich viel zur Ile de Ré schreiben, da wir ja bereits letztes Jahr zwei Mal hier waren. Hier also nur die Highlights.Am 13.06.2019 hatten wir uns für 1 Woche einen Mietwagen in La Rochelle genommen, um dieses Mal etwas flexibler zu sein und auch einmal ins Umland fahren zu können.La Rochelle, wie immer super schön und auch ...

Reisebericht - Frankreich von Ost nach West

Fahrt von der östlichsten bis zur westlichsten Gemeinde in Frankreich https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Karte_27145_6284.jpg Nach unserer Fahrt von der nördlichsten zur südlichsten Gemeinde in Frankreich ( https://wohnmobil-reiseberichte.de/frankreich-von-nord-nach-sued/ ) unternehmen wir als nächstes eine Reise von der westlichsten Gemeinde unseres Nachbarlandes bis zur östlichsten Gemeinde Frankreichs. Der Startpunkt ist Lauterbourg im Elsass. Das Ziel ist Lampaul-Plouarzel im äußersten Westen der Bretagne. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Lauterburg_27145_01fb.JPG Lauterbourg ist die am weitesten östlich gelegene Gemeinde auf dem französischen Festland und liegt direkt an der deutschen Grenze in der Nähe von Karlsruhe. An der Mündung der Lauter (von diesem Flüsschen hat der Ort seinen Namen) in den Rhein, befindet sich der östlichste Punkt des französischen Festlandes.Es ist gar nicht so einfach, von Deutschland nach Lau ...

Für Frankreich, Volksfest und Champagner-Fans 27 -28 7 19

Jedes Jahr am letzten Juli Wochenende findet die "La Route en Champagne en fête" statt.Verteilt über 7 Dörfer öffnen 16 Champagner Güter ihre Pforten und bieten Verköstigung und Unterhaltung an. Zwischen den Dörfern pendeln Fußgänger, Fahrradfahrer, Kutschen, alte Militärfahrzeuge... vom Kinderwagen bis zum Rolator sind alle Altersklassen und Schichten unterwegs, es geht bodenständig und fröhlich zu.Für 25 Euro erhält man eine Champagnerflöte aus Kunststoff mit Halsband und Gutscheine für je ein Glas auf jedem der Güter. Das reicht den meisten von uns mehr als für 2 Tage "Fröhlichkeit".Ein ideales Ziel für Womo Fahrer - Fahrräder mithnemen empfohlen.Hier der Link: --> Link

Verkehrszeichen Frankreich Blitzer

Hallo Forumsgemeinde,ich habe eine Verständnisfrage zu folgender Verkehrszeichenkombination.Erst kam dasBildEin paar Meter weiter diesesBildWenn ich das doch richtig verstanden habe, dann besagt die erste Kombination 70 bei feuchter/nasser Fahrbahn und die zweite Kombi 70 und Überholverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen zul. Gesamtgewicht.Seltsamerweise löste im Rückspiegel sichtbar der Blitzer kurze Zeit dahinter aus.Habe ich ich Kombination richtig verstanden?

Frankreich von Nord nach Süd

Fahrt von der nördlichsten bis zur südlichsten Gemeinde in Frankreich. Klassische Reiserouten durch Frankreich verlaufen meist von Ost nach West. Entlang der Loire, von der Normandie in die Bretagne, entlang der Pyrenäen. Die Ausnahme ist vielleicht die Atlantikküste zwischen Nantes und Biarritz. Eine Reise von Nord nach Süd dagegen ist eher unüblich. Der Startpunkt ist die nördlichste Gemeinde Frankreichs Bray-Dunes. Das Ziel wird Lamanère sein, weit unten in den Pyrenäen.Unsere Reiseroute soll auf besonders sehenswerten Strassen verlaufen, so wie sie in den Michelin Straßenkarten verzeichnet sind. Also die grün hinterlegten Streckenabschnitte der Karten. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Reiseroute-27-April-26-Mai-2019_27145_7096.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Bray-Dunes-die-n-rdlichste-Gemeine-Frankreichs_27145_895c.jpg Bray-Dunes ist die nördlichste Gemeinde in Frankreich auf dem europäischen Festland. Direkt nebenan ...

Reisebericht Südwest Frankreich April-Mai 2019

Auch in diesem Jahr können wir wieder fast dreieinhalb Wochen unterwegs sein. Aber auch nur weil wir so früh im Jahr unterwegs sind und nicht im Sommer wenn alle Urlaub haben möchten.Die erwachsenen Kinder hüten das Haus.Der Plan ist zur französischen Atlantikküste zu fahren. Zum Geburtstag gab es die passenden Reiseführer in denen wir entdeckten, das es auf dem Weg dahin schon viel schönes gibt.Gebucht haben wir nichts um irgendwo auch länger bleiben zu können wenn es schön ist. Leider war das Wetter oft so unbeständig ,dass wir keine Lust hatten länger zu bleiben und so viel weiter gefahren sind als wir eigentlich wollten.Am Mittwoch den 24.April können wir vormittags starten und übernachten in Bouillon in Belgien mit Blick auf die Burg. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Bouillon_69355_b072.JPG In der Burg waren wir nicht weil es zu spät war und wir vor einigen Jahren sie schon mit den Kindern besuchten. https://wohnmobilforum.de/bilderdiens ...

Frankreich Allgemein, Führerschein ?

Hallowir sind oft in Frankreich unterwegs... und kürzlich hat ein Bekannter behauptet ( ! ) bei eine Polizeikontrolle hat man seinen grauen Führerschein nicht anerkannt... und den rosa Lappen seiner Gattin auch nicht... er durfte "nicht" mehr fahren und seine Frau das WoMo nur noch Richtung "nach Hause" aus dem Land... ich kann das nicht glauben, denn die Gesetzeslage ist doch anders, aber wem nutzt das die Polizei hat immer Recht, jedenfalls vorerst. Ich habe einen EU Führerschein, aber meine Holde noch den grauen Lappen. Wer kann etwas dazu sagen ? hacmac

Das erste mal im Wohnmobil - wohin in Frankreich mit Kindern

Guten Morgen, Wir haben bei einem Gewinnspiel eine Wohnmobilreise gewonnen. Allerdings haben wir mit Reisen im Wohnmobil noch gar keine Erfahrung und wissen gerade gar nicht, wie und wo wir mit der Planung beginnen sollen. Wir haben das Wohnmobil für 2 Wochen im Juni von Freitag bis Freitag und müssen es in Baden-Württemberg abholen. Unterwegs sind wir mit 2 Kindern (1 und 4). Ideal wäre für uns eine Mischung aus schönen Stränden und netten Orten zum Erkunden. Von der Region hatten wir überlegt, dass die Atlantikküste um Bordeaux vielleicht passend wäre. Die Lavendelfelder der Provonce wären sicher auch toll aber beides geht wahrscheinlich nicht.Vielleicht könntet ihr mir ein paar Tipps geben.-Muss man Stellplätze im Juni (Pfingstferien) vorbuchen? Wir würden natürlich mit den Kindern Plätze am Wasser aber möglichst ohne Party bevorzugen.- Bleibt man eher mehrere Tage pro Platz oder fährt man alle 1-2 Tage weiter? Ich würde vom Gefühl zum Weiterfahren tendieren, wei ...

Frankreich-Urlaub 20 7 -9 8

So, nun hab ich viel gelesen über Urlaub in Frankreich, und mir ist soweit auch alles klar.Aber wie ist das mir den Umweltzonen?Wenn ich das richtig interpretiere, kann es vorkommen, das man dort, je nach Plakette, tagsüber nicht fahren darf.Da wir gerne gerade drauf losfahren und uns abends ein Ziel für den nächsten Tag aussuchen und wir dann morgens feststellen, das wir da nicht fahren dürfen, ist das doch ein großes Manko. Oder?Leider fahren wir ein altes Fahrzeug: Bürstner t604 Bj 1998wie seht ihr das? aus der EifelWilfried

Frankreich-WOMO-Neulinge in Elternzeit

Hallo liebe Forumsmitglieder!Wir haben von mitte April bis Mitte Juli gemeinsam Elternzeit und planen ab Ostern für 8 Wochen eine Tour Richtung Mittelmeer zu machen. Dabei stellen sich mir wirklich einige Fragen die schon bei der Auswahl des Miet-WOMO´s anfangen...Zur Wahl steht ein Weinsberg Edition Pepper und ein Sunliving SL75. Vom Preis, der zusätzlichen Ausstattung und Sympathie sowie Erfahrung wäre uns der Vermieter vom SL75 am liebsten, allerdings habe ich ziemlichen Respekt vor 7,4m Länge... :roll: Beim Probefahren von 7m hat sich mein Mann zwar sehr gut angestellt aber wenn ich so an kleine kurvige Straßen in italienischen und französischen Städten und Dörfern denke wird mir etwas mulmig ob wir uns als völlige Neulinge da etwas viel vornehmen...Deswegen meine Fragen:- gibt es entspannte Routen die ihr empfehlen könnt? ...oder ratet ihr vom längeren Gefährt völlig ab?- gibt es Einschränkungen bei den Stellplätzen? (wollen auch nicht unbedingt immer auf einem Ca ...

Erste Fahrt nach Frankreich Bretagne Einige Fragen

Hallo zusammen,wir haben vor in den ersten beiden Oktober Wochen in die Bretagne zu fahren.Dank der zahlreichen Reiseberichte mit den tollen Fotos hier haben wir uns bereits eine grobe Tour ausgesucht. Wir werden beim Mont st. Michel starten, dann über St. Malo einfach die Küste westwärts tingeln. Und uns eigentlich treiben lassen. So unser ausgebuffter Reiseplan.... :-)Nun hier meine Fragen - mit der Hoffnung, dass ihr mir Licht ins Dunkeln bringt:- "beste" Route? Wir fahren nähe Mönchengladbach los. Plan ist über Aachen, Belgien nach Frankreich - hier Richtung Amiens. Ist dies so sinnvoll? Oder gibt es Wege mit evtl. weniger Maut???- Wenn Amiens ok ist, hat hier jemand einen Tipp für einen Stellplatz?- mit wieviel Maut muss ich so rechnen? (Womo 3,5to. unter 3m Höhe)- Sind im Oktober noch CP geöffnet in der Bretagne?- habe ich etwas vergessen? - bin für jeden Tipp dankbar.Vielen Dank ihr Lieben.Volker

Stellplatz-Entwicklung in Frankreich

Hallo Foristen,wie die meisten von Euch wissen, wird in Frankreich mehr oder weniger scharf zwischen den Ausrüstungen von Campingplätzen und derer von Stellplätzen unterschieden. So gibt es bei den meisten SPs keinen Landstrom. Damit sichert sich die Campingplatz-Mafia viele Feriengäste, da die meisten Wohn- oder Reisemobile nicht für längere Zeit autark stehen können. Die Besitzer von Mobilen mit Kompressor-Kühlschrank wissen ein Lied davon zu singen.Was mir dieses Jahr auf der Hin- und auf der Rückfahrt zur Bretagne aufgefallen ist, das ist die vermehrte Einrichtung von Schrankensystemen für SPs. Meistens gibt es jetzt Ver- und Entsorgung kostenlos - dort, wo es in gelegentlichen Ausnahmefällen sogar Landstrom gibt, ist auch dieser gratis. Damit überlasst man den SP den Besuchern und einer gelegentlichen Kontrolle, die nach dem Rechten sieht.Ich bin auf die weiteren Erfahrungen gespannt!

Mit Amazon Frankreich aus dem Sand

Eine kleine Geschichte, die uns widerfahren ist und die ich gerne teile. Vielleicht hilft es dem ein oder anderen ja. Was war passiert? Wir haben uns mit unserem Knaus beim Einparken festgefahren. Ich hatte auf etwas weichem Boden angehalten, um links auf die Stützen zu fahren. Ein Fehler. Beim Auffahren ist das rechte Vorderrad durchgedreht und sofort eingesunken. Ich hatte nur 2 Matten dabei und die lagen links unter den Keilen, damit diese nicht einsinken. Rausziehen war wegen der Keile in Fahrtrichtung keine Option und meine beiden zusätzliche Sandmatten hatte ich natürlich zuhause vergessen. Zwei neue wurden dringend benötigt. Und natürlich war der Platz mitten in der Pampa, kein Shop für Campingartikel weit und breit. 25078 Die Rettung kam dann per Amazon Frankreich. Mir war nicht klar, wie einfach man auch im Ausland per Amazon bestellen kann. Falls jemand in einer ähnlichen Situation ist und etwas dringend benötigt, hier eine kleine Anleitung:Artikel suchen kann einfa ...

Reisebericht Frankreich und ein bisschen Spanien im Juli 18

Donnerstag, 28.6.2018Entgegen unserer Gewohnheit – freitags, am späten Nachmittag in den Urlaub aufzubrechen – versuchen wir uns in diesem Jahr als Frühstarter. Und das schon donnerstags. Pünktlich wie geplant wird um 08:00 Uhr entspannt und ausgeruht der Diesel gezündet um nach wenigen Kilometern, vor dem Erreichen der Autobahn und somit früher als sonst im Stau zu stehen. Das war ja wohl nix! Egal. Wir ignorieren das Navi und leiten uns kurzer Hand selbst um: Über Egelsbach nach Darmstadt und dann auf die Autobahn, was es aber nicht besser macht, denn auch hier geht es nur zögerlich voran. Viele Kilometer später, hinter Baden Baden, läuft es endlich so, wie wir es uns erhofft hatten und nach rund 600 Kilometern, am späten Nachmittag, erreichen wir den Campingplatz Surchauffant am Lac de Vouglans, mit der Erkenntnis: Stau ist immer und überall. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Karte-1_81648_2d4a.JPG https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wo ...

Übernachtung und Route von D zur Costa Brava über Frankreich

Hallo Zusammen,ich hoffe das passt ins Frankreich Forum. Ich möchte dieses Jahr zum ersten mal an die Costa Brava. Da ich für die Anfahrt 2 Tage eingeplant habe versuche ich nun die richtige Strecke und Übernachtungen zu finden.Ich starte in NRW und habe nun ja 2 Möglichkeiten: Über Luxembourg oder über Freiburg.Da ich aber nicht in Umweltzonen in Frankreich darf (gelbe Plakette) stellt sich die Frage der besten Route und wo ich dann auch eine sichere Übernachtung in Frankreich einplane. Am besten auch ein wenig Mautoptimiert dürfte es sein.Wer also von den Frankreichkennern kann mir hier weiter helfen?Vielen Dank schon mal für Tipps.VG Jörg
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt