Dometic
motorradtraeger

getriebe

Ducato 290 Getriebe, Antriebswelle defekt

Hallo zusammen,möglicherweise kann mir hier jemand mit unserem Problem helfen. Unser Hymer Camp 55 auf Ducato 290, von 1994, 2,5 Liter TD 90 PS, 5 - Gangschaltung mit erst 130.000 km verliert Öl aus dem Simmerring Antrieswelle. Die rechte Antriebswelle ließ sich recht gut demontieren. Die linke will sich nicht aus dem Getriebe ziehen lassen. Wir haben das Fahrzeug in die hiesige Fiatwerkstatt gebracht. Auch dort haben Sie nach einigen Stunden aufgegeben. Trotzdem 250 Euronen verlangt.Nun wollen wir event. ein neues Getriebe kaufen. Aber auch das ist recht schwierig.Bin für jeden Vorschlag dankbar.Reinhold aus Solingen

Ducato 230 2,8 idT Ölfleck unter dem Getriebe Motorblock

Hallo Gemeinde :-)Fiat Ducato 230 , 2,8 idT (RoTec 590M)Baujahr/EZ: 11/1998KM: 134.000ScheckheftgepflegtTÜV bei Kauf neu (01.06.19)seitdem 750-800 km gefahrenSeid 4 Wochen bin ich Eigentümer eines RoTec 590M. Das Fahrzeug steht eigentlich bestens da, kein Rost... auch unten herum sauber. Der Motor, von oben gesehen absolut trocken - kein Ölaustritt zu erkennen. Nun folgendes: Heute früh mal drunter geschaut und folgendes Bild erkannt. Unter dem angeflanschten Getriebe zum Motor hin Ölspuren und ein kleiner Ölfleck auf dem Asphalt. Das kann nicht während der Fahrt geschehen sein - denn das Öl ist nur an der Stelle wo es austritt. Ich vermute den Simmerring als Schuldigen ?!Weiterhin wurde vorher ein Ölwechsel durchgeführt (Motor). Fahrzeug steht geparkt an einer Steigung (Motor oben). Wenn dem so sein sollte, mit welchen Kosten muss ich rechnen - würde das der Verkäufer (Autowerkstatt/Händler) noch übernehmen?Vielen Dank für eure Hilfe :-)

Ducato 230 Bj 2001 2,8TDI Getriebe 5 Gang defekt

Hallo,ich habe im Forum nach Themen gesucht und wurdeleider nicht fündig.Vielleicht kann mir jemand von euch helfen.Mein Ducato hat 107000 Km auf der Uhr.Als ich letzte Woche im Urlaub fuhr, passierte es nach ca. 150 Km, Mitten auf der Autobahn bei Tempo 110. Wie soll ich es beschreiben, Leerlauf im 5. Gang ohne Geräusche oder Knall, einfach keine Funktion im 5ten. Ich lies das Womo auf den Standstreifen rollen und stoppte. Alle Gänge funktionieren nur wenn ich im 5ten schalte ist es genau so wie im Leerlauf, kein Antrieb. Ich fuhr dann noch im 4ten auf einen Stellplatz und nach zwei Tagen im 4ten mit 80 nach Hause.Nun zu meiner Frage, Kann man das Getriebe selbst reparieren, gibt es eine Anleitung? Welche Ersatzteile benötigt man dafür.Ich bin Handwerklich sehr geschickt. Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Ducato 290 2,5D Ölverlust Getriebe oder Antriebswelle ?

Hallo zusammen,fahren einen Hymer Camp 55 / Ducato 2,5 D 75 PS , 5 Gang Austauschgetriebe überholt 8 aktuell ca. 4500 km Laufleistung )folgendes Problem:Nach Einbau eines überholten Austauschgetriebes ( 5 Gang )im letzten Jahr gab es leichten Ölverlust am selbigen. Die Ursache war wohl ein defektes Überduckventil oberhalb des Getriebes. Das dies nicht mehr zu bekommen ist wurde per Schlauch eine Improlösung kreiert. Es gab allerdings noch immer etwas Ölverlust den ich allerdings nicht ausfindig machen konnte.Jetzt wurde ein Radlagerwechsel von einer anderen Werkstatt vorgenommen, bei Abholung stellte ich recht starken Ölverlust unter dem WOMO fest. Verdacht des Meisters war erst ein schief eingepasster Abdichtflansch. Wars aber wohl nicht. Ert versucht jetzt einen neuen Spannring der die Gelenkwelle sichert einzusetzen da es sein kann das diese verschlissen ist und Spiel + somit Ölaustritt ermöglicht.Meine Getriebewerkstatt hält dies für unwahrscheinlich und tippt auf mecha ...

Ducato 160 Multijet, defektes Getriebe, 6 Gang

Hallo Leute,Am Montag ist mir auf der Heimfahrt aus dem Urlaub aufgefallen, dass im 6. Gang der Schalthebel bei Lastwechsel nach oben und unten schlägt. In meinen Fall ca. 1,5 - 2 cm. Es handelt sich um einen Kastenausbau, Multijet 160, BJ. 2011, 65000 Km. Ich konnte im Netz herausfinden, dass es bei mir kein Einzelfall ist und mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund einer zu schwachen Getriebewelle die Lager im 6. Gang ausgeschlagen sind und ein Axialspiel vorhanden ist. Ebenfalls konnte ich ausfindig machen, dass es von Fiat einen Reparaturkitt für den 6. Gang mit verstärkter Welle geben soll, nur dieser kaum lieferbar sein soll. Gestern früh früh dann gleich 3 verschiedene Werkstätten kontaktiert und mein Problem geschildert. Nachfolgend die Aussagen der 3 Werkstätten: Nr. 1: Den Werkstattmeister war das Problem nicht bekannt. Er schaute aber dann in seinen Computer und bestätigte, dass Fiat das Problem bekannt sei und es auf der Händlerseite einen Eintrag gibt in der die ...

Iveco Daily II 49-12 Öl für Differential und Getriebe

Hallo zusammen,ich fahre einen Concorde 790 XR auf Iveco Daily 2 Baujahr 1997. Mit inzwischen 185.000 Km ist es mal wieder Zeit für einen Öl-Wechsel vom Getriebe und Differential. Der Vorbesitzer hat diese irgendwann 2010 mal gewechselt, seiner Aussage nach auf Vollsynthetische Öle. Er hat mir damals noch 2 kleine Behälter mitgegeben, Shell Donax TA D-21666 und Mercedes ATF 28-CVT. Ich weiß aber leider nicht, welches ÖL wo drin ist.Könnt ihr mir sagen, welche Öle empfehlenswert sind? Die original empfohlenen Öle gibt es nicht mehr und nach über 20 Jahren gibt es wahrscheinlich auch schon bessere... Alex

Getriebe Peugeot J5 Unterschied 280 zu 290?

Hallo,nachdem mein Womo bisher problemlos lief, bin ich ganz neu hier.Es handelt sich um ein Peugeot J5 mit Bürstner-Aufbau. Motor ist der 2,5TD, U25/673.Das "Problem": Mein Getriebe lässt sich einwantfrei schalten, macht aber beim Beschleunigen im 3ten, 4ten und 5ten Gang mit steigender Drehzahl mahlende Geräusche. Gekauft habe ich das Womo mit ca. 156000km. Jetzt sind nach zwei mal Schottland 174040km drauf. Die Geräusche waren schon vom Kauf an vorhanden. Nur (gefühlt) nicht ganz so laut. Zur eigentlichen Frage:Ich habe eine gebrauchte Servolenkung nachgerüstet. Von dem Verkäufer habe ich ein Getriebe bekommen. Laufleistung sollen 117000km sein und es soll einwandfrei in Ordnung sein! Er hat es wohl selbst noch vor dem Schlachten des völlig verosteten Fahrzeugs getestet und als Ersatz gelagert.Ich habe wie schon erwähnt ein 280er Modell, das Getriebe stammt aber aus einem 290er. Ich weiss, dass das Schaltgestänge und die Tachowelle anders ist! Den "Bock" ...

Markise Omnistor 5002 wie Getriebe wechseln???

Moin Moin,ich stehe gerade in Kroatien mit defektem Kurbelgetriebe für die Markise Omnistor 5002. Es dreht beim ein - oder ausfahren durch. Nun habe ich heute ein neues Getriebe aus D bekommen, sieht aber etwas anders aus, obwohl 5002 auf Verpackung steht !! Wie bekomme ich das alte Getriebe raus, ich sehr keine Schrauben, Seitenkappe ist ab, siehe Bilder ?????Kann jemand helfen ?BildBild

Duc 244er Automatik-Getriebe

Hallo im Forum, speziell an die Automatik-Fahrer!Ich hatte schon mal berichtet, daß mein ZF-Wandler beim letzten Urlaub im Vorjahr die Grätsche gemacht hat. Nach einem umständlichen Procedere bekam ich von ZF ein neues geliefert. Das lief genau ein 3/4 Jahr und hatte von Anfang an ein komisches Klack-Geräusch bei Lastwechsel.Das wurde immer deutlicher und bei der letzten Spanien-Fahrt beunruhigend. Ich kam noch nach hause und es wurde ein Garantiefall.Ein ZF-Getriebe so schnell hin!Diagnose: Lastwechsel-Schlag. Das neue ist ruhig und tut seine Arbeit. Wie lange wohl?

Peugeot J5 2,5TD Getriebe

Moin,ich bin neu hier und habe seit einem Jahr ein J5 Wohnmobil. Das Womo hat vom Vorbesitzer ein Austauchgetriebe vom Getriebezentrum24 bekommen. Dieses war aber so undicht an den Antriebswellen, der Getriebe Hauptwelle undicht. Also Gewährleistungsanspuch in anspruch nehmen. So Getriebe ausgegaut und anderes Getriebe bekommen. Nach 2000km fahren fängt der Gleiche scheiß wieder an. Jetzt sind wohl Tellerradgehäusedichtung und linker Antriebswellensimmering undicht. Nur jetzt ist die 1Jährige Gewährleistung abgelaufen, sie zählt vom kauf des ersten Getriebes an.Ich bin dringend auf der suche nach einer Schnittzeichnung vom Getriebe da ich es diesmal selber abdichten möchte, habe kein vertrauen mehr zum Getriebezentrum24.Es gibt doch hier bestimmt viele Leute die genug erfahrungen haben.Wer kann mir weiterhelfen, kann ich den Telleradgehäusedeckel in eingebautem Zustand gefahrlos entfernen ohne das mir da was heraus fällt?

Iveco Daily II 35 10 Getriebe-Problem

Hallo,bin erst seit kurzem Besitzer eines Alkoven auf Basis eines Daily II Typ 35.10 , Baujahr 1991. Hab das Teil kurzentschlossen im Herbst gekauft, brauche es nur für 6-8 Wochenenden im Jahr um zu Motorsportveranstaltungen zu kommen, also nicht für längere Urlaube. Deswegen Iveco ausgewählt, wegen dem Heckantrieb für Anhängerbetrieb.Vor dem Kauf nur eine kurze Probefahrt gemacht ( ich weis, mein Fehler ), auf dem Weg nach Hause auf der Bahn kam mir dann schon komisch vor, das das Ding anscheinend nur 4 Gänge hat. Fährt max. 120kmIh aber dann fast 4000 Umdrehungen. Ok, dachte ich mir, ist halt ein LKW.Habe dann noch ein paar kleinere Sachen erledigt, dann ging´s in den Winterschlaf. Im Winter hab ich mich dann mal so ein bisschen mit Iveco beschäftigt, wenn ich das überall richtig rausgelesen habe, gibt es die Baureihe nur mit 5-Gang Getriebe. Hat mich dann schon sehr verwundert.Weil es zeitlich nicht anders ging erst im Juni wieder erweckt. Da kurz danach die Kupplung/Ausr ...

Nochmal Sprint Shift Getriebe RMB 416

Moin, moin,fahre seit 2,5 Jahren einen RMB 416 CDI, EZ. 2001, ca. 120000Km Laufleistung.Problem: Kraftflußunterbrechung an einer Steigung mit ca. 15%.Auf dem CP in Santiago de Compostela wollte ich meinen zugewiesenen Platz befahren. Gewicht des Womos ca. 5000-5100 Kilo. Beim Hochfahren zum Stellplatz mußte die besagte Steigung bezwungen werden. Auf Grund der schlechten Fahrbahnverhältnisse war höchsten Schritttempo möglich. Ich hatte den 1. Gang manuell eingelegt und fuhr los. Die Steigung wurde steiler, ich gab etwas mehr Gas und plötzlich gab es ein Knackgeräusch vom Getriebe und der Kraftfluß war unterbrochen und das Auto rollte zurück bergab. Ich mußte es mit der Bremse anhalten. Die Anzeige blinkte irgendwelche Zeichen. Darauf habe ich den Leerlauf eingelegt und dann wieder den 1. Gang. Gasgeben und wieder anfahren. Das Womo setzte sich wieder in Bewegung bis ungefähr der gleichen Stelle und der Vorgang der Kraftflußunterbrechung wiederholte sich genauso wie vorher. D ...

Fiat Ducato 280 2,5D starker Ölverlust am Getriebe

Hallo zusammen, da dies mein erster aktiver Post in diesem Forum ist, möchte ich mich erstmal vorstellen. Mein Name ist Oliver und ich komme aus Hannover. Wir besitzen seit einem Jahr ein Mobilvetta Yacht 55 auf Fiat Ducato Basis 2,5D Bj. 1990. So, nun zu meinem Problem. Ich bin gerade dabei unser Womo für den Urlaub (diese Woche Samstag sollte es losgehen) fit zu machen. Beim Check des Getriebeölstandes zeigte sich, dass der Ölstand zwischen min und max Stand. Letztes Wochenende habe ich einen Getriebeölwechsel gemacht und 5mm über Max aufgefüllt. Seitdem verliert er massiv Getriebeöl über die rechte Antriebswelle. Es handelt sich geschätzt um 20-30ml pro Tag(im Stand!). Ich hatte auch das Vertikalspiel der Antriebswellen geprüft. Sind ca. 2-3mm. Ich denke, evtl. habe ich dabei dem Simmering den letzten Stoß gegeben. Das Getriebe lässt sich noch gut Schalten, keine rausspringenden Gänge und kein Kupplungsrutschen. Nun bin ich am verzweifeln. Was machen??? Die Familie wil ...

Fiat Ducato 68 KW BJ 1989 5 Gang Getriebe Problem

Hallo Zusammen Vielleicht kann mir jemand helfen ??An Meinem Knaus Traveler Womo Bj.1989 auf Fiat Ducato Basis ist ein 2,5 l Motor mit 68 KW verbaut und ein 5 Gang Getriebe.Das Getriebe macht Geräusche, hatte zu wenig Öl drin selber schuld ich weiß !!Getriebe ausgebaut ging besser als ich dachte !!Werde mir im Tausch ein überholtes kaufen.Nun zum Problem:Hinter der Kupplung kommt der Dichtring der Kurbelwelle ( mach ich auch neu so wie die Kupplung )Weiter mittig am Motorblock kommt ein ich nenne es mal" Kugellager "Dieses Lager hat einen Innendurchmesser von ca. 20 mm ABER meine Welle am Getriebe nur 15 mm ?????????????Hinter dem " Kugellager fand ich Reste von Isolierband oder so was ähnliches.Ich kann mir vorstellen das ein ganz toller Mechaniker die fehlenden ca. 5 mm zwischen Welle und Lager mit Isolierband ausgleichen wollte.Wie heißt dieses " Kugellager " genau Gibt es die mit verschiedenen Maßen ?Kann mir jemand dazu was sagen ????? War ein fal ...

Getriebe Fiat Ducato Bj 99 Hymer B584

Mein Hymer B584 Bj 99 hat ein 5-Gang Getriebe bei dem der 5. Gang angeflanscht ist.Diese Teil wurde erneuert. 5. Gang ließ sich nicht mehreinlegen.Der neue 5. Gang war immer etwas schwergängiger wie zuvor.Jetzt ratscht er auch noch.Mein Händler sagt das esauch an der Hauptwelle liegen könne.Dazu müßte dann aber das ganze Getriebe raus usw. Alle anderen Gänge aber funktionieren einwandfrei wie immer.Kann da jemand was zu sagen. Ich habe angst über diesen Umweg villeicht meinen Gewärleistungsanspruch selber zu bezahlen.Die Händleraussage war vor 3 Std.Man will nachschauen.Das Fahrzeug steht beim Händler.Noch eine Gefühls Anmerkung: Die Schwergängigkeit beim einlegen des 5. G.habe ich als normal,weil neu empfunden abermanchmal fühlte es sich so an als wären da 2 Rasten bis er drin ist.Für eine schnelle Antwort dankbar Jürgen.
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt