CampingWagner
hubstuetzen

iveco

Familienreisemobil IVECO 6510 - eure Meinung?

Hallo Leute!Viele Recherchen im Netz, unzählige Stunden Vergleiche sowie pro und contras abwiegen. Klassisches WoMo, Kastenwagen, Expeditionsmobil?  Kurz zu uns: Stef 38, Tini 37, Sebi 10 und Philo 8. Ab Winter planen wir eine Reise gen Süden. Auf unbestimmte Zeit. Grober Plan: zuerst Marokko und dann im Frühjahr 2021 Verschiffung nach Amerika. Wir träumen die Panamericana von Alaska bis Feuerland zu befahren. Wie erwähnt, zeitlichen Rahmen wird es keinen geben.Wir haben uns bis dato nie mit der Technik eines KFZ beschäftigt - liebes Auto, bitte bring mich von A nach B. Daher ist schon etwas Respekt vorhanden, sollte das Mobil unterwegs schwerwiegende Probleme bekommen.Wir wollen keine Wüste durchqueren, aber wir wollen auch nicht nur auf befestigten Straßen fahren. Wird auch gar nicht möglich sein. Wir werden nächste Woche einen umgebauten IVECO 6510 besichtigen. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Iveco-_118426_c2fa.jpg url=https://wohnmobilforum.de ...

Iveco Daily IV, Lager der Blattfedern hinten haben Spiel

Und wieder ein knackendes Geräusch. Das habe ich auch seitdem ich den Wagen besitze.Ich bin der Meinung bin, dass es von hinten kommt und so habe ich mich heute mal mit meiner ActionCam, die leider gerade nicht das macht was ich will, auf den Weg gemacht, meine Blattfedern hinten zu filmen. Auf der rechten Seite ist mir ein 3min langes Video gelungen und auf der linken ein deutlich kürzeres (knapp 10 sek.). Im langen Video hört man das Geräusch bei 2:49 min. Sehen kann ich nicht woher das Geräusch kommt, aber ich bleibe dabei, ich tippe auf die Lager der Blattfedern. Es ist doch nicht normal, dass die Blattfedern im hinteren Lager soooo verdammt viel Spiel hat?Schaut mal selbst:Video 1--> LinkVideo 2--> Link

IVECO Daily II 59-12 Bj 99 Anhängerkupplung

Hallo Zusammen,Nachdem die Auflastung leider nicht möglich ist bleibt mir nur ein Anhänger um meine Nutzlast zu erhöhen. Ich habe mir das einfach vorgestellt - bis jetzt finde ich aber niemanden der mir die Kupplung einbaut. Hier mal die Historie:- Bestätigung des IVECO Technikservices das das Fahrgestell für eine max. Zuggesamtmasse von 9.000 kg zugelassen ist- Laut SAWIKO ist die Universalkupplung MT051 die passende für den alten IVECO- Einbau laut SAWIKO nur im Servicecenter Nord möglich (zu weit weg)- Einbau laut SAWIKO problematisch da das Ersatzrad im Weg ist- Meine IVECO Werkstatt möchte den Einbau nicht vornehmen- Umliegende Wohnmobilwerkstätten haben offensichtlich au kein Interesse (Wir rufen sie dann zurück...)Jetzt meine Frage: ich bin handwerklich durchaus fähig und traue mir zu die Kupplung selber einzubauen. Es ist genügen Luft unter dem Fahrzeug, auf Keilen kann man da einigermaßen bequem arbeiten. Notwendiges Werkzeug ist vorhanden. Elektrostatische ist be ...

Iveco Daily, Marquard Stoßdämpfer, was geht noch?

Hi alle zusammen, „Ich“ hab´s getan! Aber bin ich da ehrlich, wenn ich das schreibe?Schon lange stören mich ja die Schwankeigenschaften meines Concorde auf Iveco Daily IV. Da die Stoßdämpfer nun schon 135.000 km runter hatten, hab ich mal tief ins Portemonaie gegriffen, und mir neue Stoßdämpfer von der Firma Marquard geleistet. Ich kann nur sagen, was den Service angeht, kann ich alle positiven Berichte nur bestätigen. Donnerstags um 15:30 Uhr ein eingehendes Beratungsgespräch mit Herrn Zech gehabt, um 16:15 Uhr bestellt und am folgenden Tag wurden sie geliefert. Sonntag dann, das Wetter passte, habe ich den Wagen aufgebockt und ihn Mittwoch in die Werkstatt gebracht.Was war passiert:Normalerweise braucht man nur 8 Muttern lösen und schon hat man 4 Stoßdämpfer in der Hand. Soweit so gut, ich habe alle Muttern gelöst bekommen und auch alle Stoßdämpfer ausbauen können. Die vorderen waren schnell gewechselt und aufgrund der Tipps von JackSchmidt war ich auch vorbereitet ...

Unterschied Iveco 90-16 75-16

Hallo zusammen Ich bin mich gerade etwas am informieren.Eine der Differenzen die mich beschäftigt ist der Radstand.Iveco 90-16: 3.5mIveco 75-16: 3.2mWenn ich die Länge der Fz mit Aufbau vergleiche sind steht der 9016 bei ca 7.20mund der 7516 bei 6.80m.Denkt ihr dass auf beide eine Box mit ca 5m lange platziert werden kann. Natürlich in dem zuvor die Kabine auf Fernfahrer Niveau gekürzt wurde.Natursteht auch der Punkt Ablastung im Mittelpunkt. Den 75er muss man nicht ablasten und er kommt meistens mit Einzelbereifung daher.Jemand Erfahrung damit?Danke für die UnterstützungPascal

Verzögerter Aufbau des Öldrucks beim Iveco 59-12

Hallo liebe Forum-Teilnehmer,ich bin heute auf euer Forum aufmerksam geworden, weil ich aufgrund meines Problems mit dem Öldruck beim Daily 59-12 im Internet nach Lösungen gesucht habe.Nun möchte ich mich kurz vorstellen. Ich heiße Dieter Nagat, bin verheiratet, habe drei Kinder und komme aus Düsseldorf. Seit 1984 fahre ich ein Wohnmobil. Das erste war ein selbst ausgebauter VW LT 28 Kastenwagen (Ausbau nach Vorbild Westfalia Sven Hedin). Das zweite war ein VW LT35 Karmann Distance Wide Gold und ab 2000 fahre ich einen Niesmann Bischoff Clou Trend 690G auf Iveco Daily 59-12 Basis, Bj. 1994.Ich bin im Clou-Forum angemeldet und habe auch dort mein Problem mit dem Öldruck beschrieben und diskutiert. Viele Anregungen habe ich bekommen, die ich teilweise umsetzen konnte. Leider aber nicht nachhaltig genug, sodass das Problem nach wie vor da ist, aber nicht mehr so extrem wie am Anfang in 2018.Im Sommer 2018, als ich in den Sommerurlaub fahren wollte, stellte ich fest, dass sich nach e ...

Iveco Daily 3 65C14 - Innenlicht funktioniert nicht

Moin,ich mache mich jetzt hier mal öffentlich auf die Suche, da die bisherigen Versuche leider nicht erfolgreich waren.Das Innenlicht am Spiegel funktioniert nicht.Ich habe das Glas abgenommen und die Lampenhalterung ausgehängt.Anscheinend können dort auch theoretisch zwei Birnen sitzen, hier ist aber nur die rechte vorhanden. Links ist eine Fassung, aber keine Birne und keine Verkabelung. Was habe ich bisher gemacht?a) verschiedene (funktionierende) Birnen eingesetzt;b) Sicherung kontrolliert - in Ordnung;c) Trotzdem eine neue Sicherung eingesetzt - nix.d) Beide Stellungen des Lichtschalters probiert - nix.e) Lampe ausgehängt - Kontakte alle fest.f) Messgerät geholt: Kein Strom.Jetzt bin ich etwas ratlos.Gibt es einen Türkontaktschalter? Ich habe keinen gefunden. Kabelbruch?Ein wenig gruseln mich die vielen Berichte im Netz über Elektrikprobleme, ausfallende Steuergeräte, Fehlermeldungen und diverses mehr.Was sollte ich als nächstes tun?Das hat jetzt noch keine große Priorit ...

IVECO Daily II 59-12 Bj 99 Auflasten

Hallo zusammen,Unser PhoeniX 8500 ST mit 6.000 kg zulässigem Gesamtgewicht BJ. 1999 ist an seine Kapazitätsgrenzen gekommen. Nun bin ich auf der Suche nach einer Möglichkeit das Fahrzeug aufzulasten.Folgendes habe ich schon versucht:- IVECO direkt angefragt -› haben mich an meine Werkstatt verwiesen- Meine Werkstatt hat ebenfalls bei IVECO angefragt -› Anfrage wurde abgelehnt- Direkt beim TÜV Süd vorgefahren -› der Prüfer hatte überhaupt keine Lust sich mit dem Thema zu Beschäftigen- Bei Fahrzeugbau Meier angefragt (noch keine Antwort)Die Vorderachse ist 2.000 kg belastbar, die Hinterachse 4.650 kg. Die Wiegung hat in vollem Zustand inkl. 5 Personen und Hund, 5 Fahrrädern und Vespa GTS vorne 1.800 und hinten 4.200 ergeben - also noch einiges an Luft vorhanden auf den Achsen. Die Reifen haben einen Tragfähigkeitsindex von 120 (1.400 kg) also hinten max. 5.600 kg und vorne max. 2.400 kg. Auch hier wäre noch Luft.Jetzt meine Frage: Kennt jemand einen 59-12 der aufgelastet ...

Kritischer Bericht zum neuen Iveco Daily 4x4

Hallo Zusammen,mir lief bei der Pistenkuh ein ziemlich kritischer Bericht über die Qualität beim neuen Iveco Daily 4x4 über den Weg, den ich Euch nicht vorenthalten möchte. Es scheint, als ob die Rüstungsabteilung bei Iveco, wo der 4x4 ja neuerdings gebaut wird, noch ein paar Hausaufgaben zu machen hat...--> LinkEigentlich komisch, bisher war sowas bei Iveco eher kein Thema. Aber wie gesagt, neue Fertigungsabteilung.bis denn,Uwe

Iveco Daily 65C21 - Personenschutzbügel für Lazer Lamps

Hallo liebe Gemeinde,ich beabsichtige mir 2 Lazer Lamps ST4 Zusatzscheinwerfer für den Straßengebrauch zuzulegen und bin dabei auf den Frontbügel von Misutonida gestossen --> LinkHabe gelesen, dass der eine ABE hat und eintragungsfrei sein soll. Hat jemand damit Erfahrung und kann das bestätigen und passt er wirklich an den 65C21 vorne ? Oder hat jemand eine andere Idee der korrekten Montage 2er Lazer Lamps als Fernlicht an der Iveco Front ?Eine andere Frage, die ich noch habe: kann der Anschluss der Lamper wieder CanBus Probleme bereiten oder ist bei einem "einfachen" verschalten mit dem Fahrzeugfernlich ohne zusätzlichen Schalter innen das kein Problem ?Danke mal wieder für Eure Kommentare ;-) Oliver

Iveco Daily 3 65C14 2006 - Worauf achten?

Moin,ich bin an der Westküste hoch im Norden zu Hause und fahre seit 25 Jahren Mercedes T1. Die habe ich selbst ausgebaut, inzwischen bekomme ich auch Einiges (aber längst nicht alles) am Fahrgestell hin.Möglicherweise steht nun ein Wechsel zu einem Iveco (siehe Betreff) an, der es mir sehr angetan hat.Da ich von Iveco noch nicht viel weiß, wäre es schön, hier von den Dingen zu erfahren, auf die ich bei der Begehung besonders achten sollte, d. h. Schwachstellen jeglicher Art. Der Iveco hat unter 100.000 gelaufen und hat wohl durch einen Rußpartikelfilter Euro4.Ich freue mich auf hilfreiche Tipps. Eine Diskussion über Mercedes oder Iveco brauche ich aber nicht; die führe ich schon mit mir selbst.Michael

Iveco Daily 65C21 - km Stand im Tacho blinkt

Liebe Womo-Gemeinde,nachdem ich heute beim Navigationsgeräte Fachbetrieb war und mein Garmin Fusion hab gegen ein Alpine X903D-ID austauschen lassen, stellte sich heraus, das der Hersteller des Womos, der auf das Fahrgestell eine Kabine aufgebaut hatte, beim Einbau des Garmin Navis die CanBus Leitungen durchgeschnitten hatte ( High und Low nehme ich an), beide Kabel hatten die selbe Farbe, so das nur durch einen Schaltplan und einen Iveco Spezialist die Leitung wieder geflickt werden konnte.Das Alpine zeigt auch an, das ein Can Signal anliegt, allerdings funktioniert die Anbindung an die Lenkradsteuerung nicht. Gleichzeitig blinkt nun die km Anzeige im Tacho dauerhaft.Hat jemand damit Erfahrung oder eine Idee, was es damit auf sich hat und wie wir die Anbindung hinbekommen. Oder sollte ich damit zu IVECO direkt fahren und das Problem lösen lassen ?Bin sehr dankbar für Eure Hinweise und Tipps ;-)Vielen Dank schon einmal, Oliver

Iveco II 49-12 Motorhaube dämmen

Hallo in die Runde,ich bin seit kurzen Besitzer eines Iveco II 49-12 (116PS, Baujahr 1994) mit Concorde-Aufbau.Das bekannte „Problem“ des Iveco’s ist die immense Laustärke jenseits der 95 Km/h. Ich habe gelesen, dass es möglich ist den Motorraum zu dämmen. Nun meine Frage(n): Wie und womit machen ich das am besten? Reichen da handelsübliche Dämmmatten aus die einfach in die Motorhaube geklebt werden? Was muss ich dabei beachten? Danke herzlich im Voraus für eure Antworten.Viele ,Achim

Fiat Iveco OM - Laderegler

Hallo liebes Forum!Wir befinden uns momentan in Italien, auf unserer ersten Reise mit einem Womo, das wir uns sehr kurz vor Abfahrt besorgt haben! Bei dem Womo handelt es sich um ein Bastlerfahrzeug, dass gwar tadellos funktioniert. aber eben doch nicht ganz! Das führt mich zu meiner Frage: Wie erkenne ich einen Laderegler? Wir haben nämlich das Problm, dass unsere Aufbaubatterie (Nassbatterie LKW Dimension) leer ist, und sich weder durchs fahren, noch durch anschließen an Landstrom aufläd!Hieraus ergiebt sich auch unsere zweite und (wahrscheinlich nur vorerst) letzte Frage: Welche verkabelungen müssen zwischen Versorgerbatterie und Lichtmaschine gegeben sein, dass sich die Batterie aufläd? Beim durchforsten der Kabel erkenne ich nämlich nur die üblichen zwei Kabel für die Pole, die zur Starterbatterie führen...Anbei laden wir noch ein Foto hoch, von dem Innenleben eines Schrankes, der einen Haufen Elektrotechnik beherbergt, der meinen Horizont übersteigt...ich hege die Hoff ...

Werkstatt findet Fehler am Iveco Daily Turbo nicht

Nach ca. 2 Monaten und teuren Reparaturrechnungen Fehler immer noch nicht gefunden.Unser Charisma II H790 Ieco Daily 60C17 Agile Schaltung. Bauj. 2006 hat jetzt 184000 Km runter, und bisher keine größeren Probleme gehabt . Wir waren voll zufrieden.Im Sommer hat sich dann unser Turbo verabschiedet .Bei IVECO Werkstatt wurde der Turbo erneuert und da der Luftkühler vom Turbo gar nicht mehr gut aus sah, wurde dieser auch noch erneuert.Nach ca. 200 Km ging plötzlich die rote Leuchte ( 25) vom (Einspritzsystem) an.Während der Fahrt merkt man plötzlich das der Wagen trotz Gas nicht mehr schneller wird, dann kommt die rote Leuchte, Fuß weg vom Gas rote Leuchte blinkt einmal kurz und geht dann aus, und der Wagen reagiert die nächsten Km wieder ganz normal. Der Fehler tritt jedoch immer wieder auf. Es wurde eine neue Software aufgespielt , ein neues Steuergerät eingebaut , Probefahrt vom Meister gemacht alles okay. Nach dem wir dann so ca. 140 Km unterwegs waren ging die rote Leuc ...
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt