Caravan
anhaengerkupplung

ladegerät

Victron Solarladeregler Ladegerät parallel betreiben?

Guten Abend an alle,ich bin ganz neu hier und nach meiner Mini-Vorstellung komme ich gleich schon mit der ersten Frage ums Eck.Ganz schön unverschämt, ich weiß! :mrgreen: Ich bemühe mich jedoch hier auch etwas beitragen zu können und nicht nur zu fordern!Gerade vor der Elektrik habe ich großen Respekt, was wohl auch vernünftig ist.Mir stellt sich da vorab eine Grundsatzfrage bezüglich der Paralellnutzung von Landstrom und Solarstrom.Folgendes Szenario:Eine AGM Batterie mit 200aH wird über den Landstrom über ein Victron Energy Smart Blue IP22 geladen (Ladestrom 30A).Zusätzlich, soll in Zukunft ein MPPT Laderegler (z.B. den Smart Solar von Victron Energy) und Solarmodule (300Wp) verbaut werden der diese Batterie mit Solarstrom laden soll, beide sind also an der selben Batterie angeschlossen.Was passiert wenn ich den Wagen in der Sonne stehen habe jedoch gleichzeitig am Landstrom angeschlossen bin? Eigentlich müssten ja dann beide Ladegeräte Strom in die Batterie laden?!Ich ...

Was kann das verbaute Scheiber-Ladegerät?

Hallo zusammen,in meinem kürzlich erworbenen 2003er Rapido 970M ist ein Ladegerät der Fa. Scheiber verbaut.Leider finde ich im Internet keinerlei Infos zu den technischen Daten.Es handelt sich um das Modell 30.63307.40 und hat scheinbar einen Ladestrom von 15A.Interessant wäre, ob ich damit auch Gel/AGM-Batterien laden kann und ob das Gerät überhaupt noch was taugt.Verbaut sind aktuell Blei-Säure 100Ah Starter/ 110Ah Bord- Batterien. Da ich gerade dabei bin die Batterien zu tauschen, würde ich im Zweifel gleich das Ladegerät ebenfalls ersetzen, wenn es für die Batterien von Vorteil ist.Im nächsten Jahr soll auch eine Solaranlage installiert werden...Kann mir jemand Infos zu dem Gerät geben, bzw. eine Empfehlung für eine neues Ladegerät?BildBild

Victron Ladegerät IP22 zu hohe Ladespannung

Moin MoinBrauche Hilfestellung, da ich trotz einiger Suche im Forum und im WWW keine Antwort / Hinweis auf mein aktuelles Problem / Kopfzerbrechen gefunden habe.IST:Victron- - 220Ah Gel- - MPPT 15/75 smart (2x100Wp in Reihe)- - BMV712 smart- - IP22 15/30 smart (14,4V / 13,8V / 13,4V Standardeinstellung für "Normal")Schaudt- DT220Ende Februar in der Halle (Winterschlaf) Kontrolle Ladung der Start- als auch BordBatt.Etwas/wenig raus, also Ladung über Landstrom / 230V für 2 Tage.Geladen, keine Auffälligkeiten, keine Meldungen - alles OKVor 2 Wochen "ausgewintert" und ab da Ladung nur über PV - alles OKProblemstellung:Gestern wg Kühli "vorglühen"an 230V gehängt; dabei ging die- Absorptionsphase bis auf 14,61V (= +0,2V über Einstellung / max Ladespannung für Gel) hoch für 30min (diese Zeit ist bei dem IP22 die Mindestzeit auch bei einer vollen Batt bis es in die Bulkphase springt), anschließend in die- Bulkphase auf 13,92/93V (= +0,12/0,13V drüber) ...

Victron Energy Batterie Ladegerät Skylla-IP44 12V 60A NEU

Victron Energy Batterie Ladegerät Skylla-IP44 12V/60A NEU unbenutzt +GarantieHallo,ich habe versehentlich ein falsches Ladegerät für meine Lithiumbatterie gekauft und verkaufe es hiermit wieder von Privat. Originalverpackt, nie angeschlossen, nur einmal den Karton geöffnet. Keine Kratzer oder Beschädigungen.Mit Original Rechnung und Hersteller Garantie. Gekauft im August 2018.Mit Originalkarton und Bedienungsanleitung und Temperaturfühler im Lieferumfang--> Link12V60AhLiFePo4 tauglich505€ (Neupreis 870€)Das Gerät ist also unbenutzt, nie angeschlossen, wie aus dem Regal NEU

Ladegerät CB516 Mobil chausson

Hallo und guten Tag,habe mit meinem CB516 Ladeprobleme. Festgestellt habe ich es immer nach entleerten Batterien. Nach weiteren Testversuchen mußte ich feststellen, das mein CB516 Ladegerät zwar lädt, aber wenn die Batterie voll, sollte die Erhaltungsphase eintreten, aber hier liegt der Wurm im Problem. Batteriespannung sinkt kontinuierlich ab und das Laderät schaltet nicht mehr selbstständig in die Ladephase. Das gerät muß also stromlos gemacht werden, damit die Battie wieder vollgeladen wird, anschließend schalte es wieder ab, geht aber nicht in den Unterhaltungsmodus.Meine Frage diesbezüglich: " Kann der Fehler in der Elektronik überhaupt ohne Schaltplan lokalisiert und repariert werden, oder gehlört es in den Müll."Ersatz muß wohl her. aus Nordenham Holger

Ladegerät für AAA AA Akkus über 12 V oder USB

Moin allerseits,meine Frage ist vom Wohnmobil unabhängig.ich habe ein Wohnmobil mit einem 100 Watt Solarpanel. Einen Wechselrichter habe ich nur 150 Watt für den Zigarrettenanzünder (für den Notfall, noch nie eingesetzt), ansonsten reicht mir die Stromversorgung. Landstrom ist oft nicht verfügbar.Für Straßenmusik habe ich einen Batterieverstärker, der mit 8 AA Akkus läuft. Die möchte ich aufladen. Natürlich ginge Zigarettenanzünder - Wechselrichter - 220 V Ladegerät. Das ist aber sicher Energieverschwendung. Gibts entsprechende Ladegeräte für den Zigarrettenanzünder oder für USB? Irgendwie finde ich keine beim suchen ... :?: :x Viele landmesser

LiFePo4 Habe ich das richtige Ladegerät?

Hallo Freunde der (fertig) Li Akkus. Nach reichlicher Überlegung habe ich aufgrund einiger Anfragen hier im Forum, den 30A Fraron Lader hier im Forum weiter verkauft. --> LinkIch denke das ich künftig zu 95% ohne (230V )Landstrom auskommen werde. Die restlichen 5% soll dieses 20A Teil übernehmen, BildBildWas haltet Ihr davon?Ist das Ladegerät soweit OK für unseren 100er Li Fertigakku.Eure Meinung wäre sehr wichtig.Lb Gr mani

Victron Ladegerät für Lifepo Fragen

Hallo Experten,ich möchte die Ladetechnik für meine 225 Ah Lifepo modifizieren, da die von Schaudt verbaute nicht geeignet ist,Ich liebäugle mit diesem Ladegerät von Victron.--> LinkIch habe unmittelbar beim Batterie Fach eine Steckdose 230 V, und würde vom Ladegerät zu dem Akkus 14 mm2 verlegen.Muss da in die + Leitung noch eine Sicherung.Wenn ja, mit wie viel Ampere?Und nun die Kernfrage:Wenn ich den Stecker in der 230 Volt Dose eingesteckt habe, nicht am Land Strom bin, und den Wechselrichter nutze, was passiert dann ?

Schaltplan, Ladebooster, Ladegerät

Moin Moin,ich habe mir den Schaltplan von unserem Womo mal angesehen da ein Einbau von einem Ladebooster und einem Ladegerät anstehen.Hab versucht raus zu finden wie und was ich ändern muss damit das alles so klappt wie es soll.Im Sommer war ich da schon dran bin da aber nicht weiter gekommen und nu soll es an die Planung gehen.Als erstes hier mal ein Bild mit dem Schaltplan. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Schaltplan_100593_9e72.jpg B1 Start B2 AufbauIch habe verzweifelt versucht raus zu finden wie die Aufbaubatterie von der Lima geladen wird.Ich hab da eine Vermutung aber vielleicht kann mir ja jemand sagen wie das klappen soll.Da einiges an der Elt. umgebaut worden ist (nicht von mir) steht da einiges an was sicherlich geändert werden muss.Durch die BK (14,7V) bin ich ja gezwungen die Fahrzeugbatterie vollkommen auszuschließen.Also soll es so werden das der LB und das LG nicht auf die Fahrzeugbatterie läd.Des weiteren will ich das LG mobil halten. Das s ...

CBE CB520, das falsche Ladegerät?

Nachdem ich über einige Tage eine zu hohe Spannung an meiner Bordbatterie feststellen musste (über 15V) , wurde von meinem Freundlichen das Ladegerät (CBE520) gegen das neue CBE 520 (kann jetzt auch AGM) ausgewechselt. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/CBE520_4125_683f.jpg Mein Problem:Ich bekomme, immer wenn ich mich während meines Norwegenurlaubs an den Landstrom angesteckt habe, eine Ladespannung von 15,1V!!Diese wird dann über mindestens 2h gehalten!"... wird die Batterie mit einer Spannung von 15,1V aufgeladen, bis der Strom 2A überschreitet oder für maximal 2 Stunden .!"Da meine Batterien (AGM 2x100A) aber über Solar (mt230pp), aber auch über einen Büttner bcb 30/30 während des Tages geladen wurden,sind sie abends voll!Schließe ich sie nun nach dem Ankommen an den Landstrom an, geht das Ladegerät auf 2h Desulphation, da "bis der Strom 2A überschreitet"nicht erreicht wird!!Ich bin der Meinung, für die Batterien kann das nic ...

Ladegerät für 3 Batterien - Frage zum Anschluß

Hallo, war bis jetzt eifriger Leser und habe jetzt aber auch mal eine Frage.Bauen grade unseren Sprinter zum Wohnmobil/Renntransporter um.Wir haben nun eine Zusatz Batterie eingebaut und nun stellt sich die Frage welches Ladegerät brauchen wir?Eigentlich haben wir schon eins in Aussicht das uns gefällt was ich eigentlich wissen möchte:Wir haben ja nun 2 Batterien (manchmal auch 3) kann ich ein Ladegerät mit einem ladestrom Anschluß nehmen oder muss ich eins mit drei Anschlüssen nutzen?Ich hoffe ich ihr versteht worauf ich hinaus will? Vielen Dank schonmal

Stärkeres 230V Ladegerät an EBL von Hymer möglich?

Hallo Zusammen,ich möchte ein stärkeres Landstromladegerät 230V einbauen, dass meine Batterien (Umstieg auf LiFePo4) wenn an der Steckdose schneller laden kann. Jetzt habe ich aber gehört dass man dabei auf das EBL achten muss, wieviel Ladeleistung dieses überhaupt zulässt.Ich bin leider eine "Strom-Null" und Hymer antwortet seit fünf Wochen nicht auf meine Anfrage.Dies sind meine Geräte:EBL Block: Schaudt EBL30 9110305xBatterieladegerät: SDT-Bus LAS 1218 BUS Schaudt lädt nur mit 18A wenn an Steckdose! Ich möchte nun wissen wie stark ein neues Ladegerät ausfallen darf/kann.Kennst sich damit jemand wirklich aus?Danke und ,Stefan

Wechselrichter 300 watt ebike Ladegerät

Hallo, ich komme irgendwie nocht weiter.Ich habe hier ein Wechselrichter:Input 12-15v 35aOutput 230v 1,5aMein Ladergerät vom Ebike:Eingang 220v 1,4aAusgang 42v 4aIch habe 2x 100ah Aufbaubatterien und eine 75 Watt Solaranlage.Ich hätte zwei fragen:1. Kann ich mein Ebike Akku während der Fahrt laden, indem ich den Wechselrichter auf den Zigarettenanzünder einstecke (Starterbatterie)?2. Kann ich auch den Akku laden wenn ich frei stehe (Aufbaubatterie) und wieviel Energie zieht der Akku aus den Aufbaubatterien?Vielen Dank

Solarladeregler Ladegerät modernisieren alter Hymer B584

Hallo zusammen, ich stehe seit ein paar Tagen in Venedig und habe Probleme mit der Stromversorgung bekommen. Die WR-Batterien 1 x Bosch L5 013 95 Ah + 1 Varta Solar 820 070 000 100 AH werden scheinbar nicht vollgeladen, oder sind im Eimer (kann ich hier nicht testen? - habe nur ein Multimeter hier). Hatte trotz Landstrom mit einem Ventilator 12 Volt und dem Fantastic Vent im Dach auf Stufe 3, sowie 2 USB Ladestationen in Gebrauch 2A und 1A plötzlich die 12 Volt Stromversorgung weg. Alle Sicherungen gecheckt, alle in Ordnung.Den Schaudt vom 230 Volt Netz genommen und nach einiger Zeit wieder aktiviert. Das Ladegrät schwankte in der Panelanzeige vom Schaudt und lud dann mit 2 A für ganz kurze Zeit.....Der Solarregler und das EBL waren zum Zeitpunkt des Ausfalls sehr heißIm Moment funktioniert alles wieder, habe aber alle Verbraucher auf 220 V umgestellt. Nur die Pumpe zieht ab und zu Strom aus den Batterien. Ladepanel zeigt knapp 14 Volt Wohnraumbatterien und knapp 13 Volt Starterbat ...

Cramer Ladegerät cbc- sa 3 V2

Hallo liebes Forum. Ich möchte erst mal mein Wohnmobil vorstellen. Es ist ein LMC Liberty 640 Bj 92 mit dem 2,5 er Turbodiesel. Ich habe es jetzt schon ein war Jahre unb bin ganz zufrieden. Das Problem was ich jetzt habe ist das er die Aufbaubatterien nicht lädt und mir auch die Anzeige nichts anzeigt obwohl ich die Batterien über ein anderes Ladegerät geladen habe. Auch die 12 Volt Funktionen machen keinen mux! Hab mal das Cramer Ladegerät auseinander gebaut und bräuchte jetzt die Werte die es haben sollte. Kann mir da jemand weiter helfen?
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt