Caravan
motorradtraeger

sardinien

Sardinien, letzte Woche Mai, erste Woche Juni 2020

Nachdem wir mehrfach auf der Elba waren und letzten Spätsommer Korsika bereisen durften, planen wir für den kommenden Frühsommer 2 Wochen Sardinien im Wohnmobil. Fähre ist noch nicht gebucht. Noch sind wir nicht sicher, welche Fährverbindung wir nehmen. es wird wohl aber entweder ab Piombino oder ab Livorno sein.Piombino hat den Vorteil, gerade neben dem Fährhafen einen Stellpplatz zu haben, auch ist die Überfahrt bedeutend kürzer. CoB wird leider nicht mehr angeboten. Livorno bietet aber einen viel dichteren Fahrplan an. Die Fährgesellschaft wird höchstwahrscheinlich die Moby Line sein, weil wir bisher immer zufrieden waren. Nun aber zur Insel. Was ist empfehlenswert? Was ist eher nicht für uns? Was muss man unbedingt gesehen , erlebt haben?Zu uns; Wir , ein Paar 53 und 59 , gehen gerne am Strand baden und spazieren, fahren begeistert e-Bike, wandern gerne, bummeln mit Vergnügen durch schöne Altstädtchen und sind auch den kulinarischen Freuden nicht abgeneigt. Unser ...

Sardinien - Planung fürAugust 2020

Hallo zusammen,nach dem Urlaub ist ja quasi vor dem Urlaub.Wir wollen nächstes Jahr mit dem Wohnmobil nach Sardinien.Es werden wieder zwei Wochen sein, der genaue Zeitraum ist noch offen. Hier plane ich jetzt mal grob vor oder nach dem Ferragosto Feiertag, also 15. August.Die erste Frage wäre Fähre, es gibt ja mehrere Möglichkeiten und wir starten ab Nürnberg.Sind mit zwei Kindern unterwegs, hätte die Nachtfähre genommen und eine Viererkabine gebucht. Camping am Board - falls es noch möglich ist - geht meines (Google)-Wissens nach sowieso nicht, da wir das Wohnmobil länger als 7m ist.Schon mal Danke für Eure Tipps im Voraus.

Sardinien, wir kommen Vielleicht, vielleicht auch nic

Der etwas andere Reisebericht Kennt Ihr das? Man plant und plant, organisiert, macht, tut und freut sich auf einen grandiosen Urlaub im Womo. Und wie grandios der werden sollte, sowas von … ähm, sorry ich wiederhole mich. Nun wäre es ja aber kein Urlaub von mir, wenn da nicht… die alten Hasen hier wissen was nun kommt, die anderen dürfen gespannt sein. Nach Jahren der Abstinenz war mir mal wieder nach einem Reisebericht zumute. Hier das Ergebnis. Prolog: Bereits vor einem Jahr war klar, wir werden in Schleswig-Holstein drei Wochen Herbstferien bekommen. Und diese Wochen muss man ausnutzen. Also, kam die Idee auf, die Schwester unserer Lieblings-Mittelmeer-Insel Korsika zu besuchen. Als unsere Freunde dann im April schrieben, dass sie die Fähre gebucht haben, legten auch wir los und buchten die Fähre von Livorno nach Olbia und 19 Tage später dann entsprechend wieder zurück. Der Rückweg sollte mit der Nachtfähre und einer Kabine erleichtert werden. Wir buchten für satte 10 ...

Camping an Bord Sardinien

Hallo wir möchten nächstes Jahr gerne im Juni nach Sardinien mit dem Wohnmobil, habe schon nach Antworten hier gesucht aber noch nicht das richtige gefunden.Wir würden gerne Camping an Bord machen da wir einen Hund dabei haben. Frage 1Gibt es Preislich einen großen Unterschied bei der zb. Überfahrt in der Nacht zwischen Kabine und Camping an Bord ?Frage 2Habt ihr Tips zu Fähren die Camping an Bord anbieten, habe gestern schon mal geschaut im Netz und 2 Anbieter angeschrieben, heute aber von beiden Anbietern Antwort bekommen das eine Buchung erst ab April möglich sei, bzw. noch keine Buchung möglich wäre. Danke für eure InfosDer Klaus

Italien Sardinien benötige ein paar Infos

Hallo zusammenFahren heuer das erste mal nach Sardinien 15.8.2018 bis 25.8.2018 (Wegen Ferien des Sohnemannes)Wollen uns gerne die Camping- und Stellplätz vor Ort suchen. Haben also nur die Fähre gebuchtmein Frage an EuchFinde ich leicht Camping- und Stellplätze?Darf ich auf einem Parkplatz übernachten oder irgendwo (hinter einem Gebüsch)Welche alternativen gibt es zu Caping-Stell- und Agriturismoplätzen??WAs muss ich auf meiner Route gesehen haben?Danke für Eure HilfeHier unsere geplante RouteBild

Sardinien Capo Carbonara, Tricks Krimineller

Hallo zusammen,wollte berichten von Tricks, die dort eine Bande auf Lager hat.Wir waren eine Gruppe von einigen Womos, die sich im Mai 2018 auf Sardiniens Südküste aufhielt. Im Umkreis vom Capo Carbonara (ganz genau können wir es nicht sagen, war ein kleines Kaff) hat es zwei aus unserer Gruppe erwischt. Der eine fuhr an einer Engstelle im Ort und plötzlich hörte er einen lauten Schlag im Womo und außen waren Personen am wedeln, sehr aufgeregt. Der Fahrer mit seiner Beifahrerin hielt an. Er hatte einen schwarzen Strich am Womo und hinter ihm war ein PKW mit defektem Außenspiegel, auf den ersten Blick klare Sache, man hat einen PKW übersehen. Der Fahrer wollte gleich 150€ mit lautstarkem Geschrei, es waren auch mehrere Zuschauer die ihm recht gaben. Offenbar waren es Italiener (also nicht die üblichen Verdächtigen :) ), jedenfalls hatte unser Kumpel diesen Eindruck. Er zahlte dann auch das Geld, war ja überschaubarer Betrag.Dann beim Treffen sagte ein weiterer unserer Grupp ...

Sardinien 2018 - Fragen zum ersten Mal

Hallo,wir wollen dieses Jahr noch in den Süden, Badeurlaub und Wärme. Unsere Wahl fiel auf Sardinien, Termin soll September werden.Jetzt kommen die ersten Fragen:Passt September? Wir wollen eher frei stehen und wenn ver- und entsorgen ansteht eher einen Stell- wie einen Campingplatz anfahren.Wir starten in der Stuttgarter Gegend, angedacht ist die Fähre von Livorno - Olbia. Da haben wir die Auswahl über Bregenz und Chur oder Konstanz und Zürich und dann jeweils Bellinzola - Livorno. Wie sind da eure Erfahrungen und wo kann man da auf etwas mehr wie der halben Strecke gut Zwischenstopp machen und wo wartet man dann in Livorno am besten auf die Fähre, angedacht ist die Morgenfähre? Und macht es Sinn auch gleich die Rückfahrt - ca. 3-4 Wochen später - zu buchen?Das sind mal meine ersten Überlegungen, mehr Fragen kommen sicherlich noch.

Höhe bei Fähre nach Sardinien

Hallo in die Runde!Wir starten nächste WOche nach Sardinien und ich habe über Direct Ferries eine Überfahrt mit Grimaldi Lines gebucht.Jetzt war ich wohl gestern so müde, dass ich einen Zahlendreher drin habe und eine Höhe von 2,30 (anzuwählen ging 2,4m) statt 3,2m angegeben habe :eek: :oops: Ich habe gerade nochmal geschaut, kostenmäßig bleibt es gleich - egal ob 2,3m oder 3,2 - das ist doch jetzt doof.Umbuchen geht nicht, steht im Kundenkonto....Also einfach so hinfahren?? Oder gibts dann das riesen Theater? :oops: Was würdet ihr machen?

Sardinien wir kommen

Yeah :happy: So, habe gerade, laut vieler Empfehlungen hier, die Fähre von Livorno nach G. Arranci über Turisada zu einem Spitzenpreis von 210,- Euro für Juni gebucht.Ich bin total happy und freue mich nun schon riesig auf unsere erste große Reise mit dem Wom0.Auch würde ich mich über ein paar Tipps von euch für schöne Stellplätze mit traumhaften Blick und was man so sehen sollte auf Sardinien tierisch freuen.Geplant haben wir die nördliche Hälfte, also bis Arbatax und Oristano zu bereisen. Ich denke das sollten wir in 15 Tagen doch schaffen ohne jeden Tag zu fahren.Also ciao Susanne :freude:

Bilder Rundreise Sardinien Sep 2017

Wir sind gerade zurück aus Bella Italia.Wir waren ja schon sehr oft in Italien, aber Sardinien hat uns landschaftlich besonders gut gefallen. Da es Reiseberichte über Sardinien schon viele gibt, möchte ich hier die Bilder für sich sprechen lassen.Liebe Hans https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Bei-Ori_72775_6d8b.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Posada_72775_8d10.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Posada_72775_81d6.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Sardinien_72775_6cdd.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Sardinien_72775_afd2.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Sardinien_72775_2407.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Cozze_72775_84de.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Salema_72775_5a12.jpg https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Landschaft_72775_7227.jpg https ...

Erfahrungen Fähre Sardinien mit Hund

Hallo beisammen. wir wollen evtl. kommende Woche wieder mal nach Sardinien, allerdings erstmalig mit Hund.Früher sind wir immer Nachtfähre mit Kabine, aber offenbar dürfen Hunde nicht in Kabinen. also jetzt eher Tag - Fähre und mit dem Hund irgendwo abhängen.bei directferries steht für alle Anbieter...Haustiere dürfen nur sich nur in den Außenbereichen der Fähre aufhalten oder, sofern verfügbar, in den designierten Haustierbereichen. Die Haustiere müssen zu jederzeit angeleint sein und einen Maulkorb tragen. Sie dürfen nicht in die Kabinen oder Passagierbereiche mitgenommen werden.Piombino - Olbia : Moby Lines *Alternative....Habt Ihr Erfahrungen wie streng das mit Maulkorb ( auch an Deck für 8h ?? ) und Passagierbereiche ( sind das auch Gänge und Restaurants? ) im September genommen wird?Es geht um Grimaldi Lines, Moby und corsica/sardinia Ferries.Wenn das zu mühsam ist gehts eben wieder nach SüdfrankreichDanke für ein paar Antworten

Sardinien Schöner Zwischenstopp für Rückreise gesucht

Hallo zusammen,für die Rückreise haben wir ein wenig mehr Zeit und suchen noch einen schönen Zwischenstopp. Wir kommen morgens um 6:30 mit der Fähre in Livorno an und nehmen dann die klassische Strecke über Mailand, Schweiz/Gotthard, Freiburg, Frankfurt. Vermutlich(!) sind wir nachmittags im Bereich Basel/Freiburg. Schön wäre ein Stell- oder auch Campingplatz in schöner Natur, bei dem man ein wenig entspannen kann, mit Pool für die Kinder und ggf der Möglichkeit einer kleinen Wanderung. Habt ihr Tipps?Danke, viele ,Christian

Sardinien - was soll man im Landesinnern besuchen?

Wir - zwei Erwachsene mit Hymer Van - haben bereits zwei Mal diese faszinierende Insel besucht. Beim ersten Mal war der Schwerpunkt die Ostküste, beim zweiten Mal machten wir mit dem WoMo eine Rundreise - Olbia - Alghero - Bosa - Caligiari - Muravera. Da wir begeisterte Rennradfahrer sind, suchen wir uns immer einen Standort, i.d.R. einen CP und erkunden dann die Umgebung mit dem RR. Auf diese Weise sind wir bereits über 1.500 km "abgefahren", allerdings immer an die Küste oder in Küstennähe.Dieses Jahr wollen wir im September wieder auf die Insel, allerdings mit einem Schwerpunkt Landesinnere. Gibt es von Euch Tipps, was man im Landesinnere anschauen, besuchen, etc. kann? Gerne auch Hinweise auf nette Städte, Wanderungen, Stell- und Campingplätze - muss nicht unbedingt mit Radeln zusammen hängen.Wir freuen uns auf eure Anregungen und werden uns gerne wieder mit einem Reisebericht revanchieren.Beste aus dem AllgäuUli

Reisebericht Sardinien 2017

Sonja verarscht uns 16.7.2017Wir können heute früher wie geplant wegfahren, das ist schon mal nicht schlecht. Punkt 16 starten wir Richtung Sardinien. Bevor wir auf die Autobahn abbiegen, noch schnell auf die Waage, 3640kg. Zuviel, aber mit vollem Dieseltank und der wird ja alle 100km mindestens 10kg leichter…San Bernardino geht trotz ziemlich Verkehr flüssig, im Gegensatz zum Gotthard, woe sie noch immer 4km Stau haben. Chiasso passieren wir problemlos, Mailand auch. Was will man mehr? Unsere Sonja aus dem Navi zeigt 200km geradeaus an, also Hirn abschalten und Richtung Süden blochen. In Parma überholen wir einen LKW geladen mit Rohmaterial für den Parmaschinken, aber leider meldet der Fotoapparat beim Abdrücken: Keine Speicherkarte! Na ja, ein Foto von den noch lebenden Parmaschinken für der Stadt Parma wäre nur zu schön gewesen…10 Minuten später wundere ich mich, warum wir nun erst um Mitternacht in Marina di Pisa sein sollen und wo wir jetzt diese Stunde plötzlich v ...

Sardinien Rundreise, Fahrräder einpacken?

Hallo zusammen,(und sorry fürs Cross-Posting, ich habe diese Frage auch in einem Sardinien-Forum gestellt. Ist hoffentlich ok).wir (2 Erwachsene, 2 Kinder) planen folgende Sardinien-Rundtour mit dem Wohnmobil und fragen uns, ob es sich lohnt, alle 4 Fahrräder mitzunehmen oder ggf 1 Fahrrad reicht (Einkaufen, etc). Genauer: kann man den Zielen, die wir ansteuern, und bei der Temperatur (30-34°C) überhaupt was mit dem Fahrrad anfangen? Folgende Ziele werden wir ansteuern (Start und Ende in Olbia):Camping La ChintaCamping Sa PramaCamping SilanaCamping Capo Ferrato (5 Nächte)6 Nächte Rundreise West-Nord-KüsteStellplatz Camper Service Marina di CugnanaBitte mal um eure Einwertung, wir kennen uns auf der Insel nicht aus (1. Mal) und die Fahrräder sind schon auch einiges an Gewicht.Danke, viele ,Christian
 



  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt