Zusatzluftfeder
cw

stützen

Stützen bzw Rahmen unter Strom

Hallo, sind eben aus Polen zurueck. Mir ist aufgefallen das ich am Landstrom in Polen jedesmal beim Kurbeln an der Abstuetzung ein Kribbeln im ganzen Arm hatte. Beim ersten mal dachte ich noch an Statische Aufladung und brachte dem ganzen keine Bedeutung bei. Beim 2. Stellplatz aber das selbe Erlebnis. Ab da hab ich erst abgestuezt und dann den Strom angeschlossen wenn es unbedingt noetig war. Alles funktionierte wie es soll. Alles andere am Fahrzeug konnte man ohne Probleme anfassen. Da war nix. Zurueck in Deutschland war alles wieder normal. Fahrzeug an Landstrom, Stuetze runter und kein Kribbeln. Verwendet habe ich ein 25m 2,5qmm Kabel welches normal an der Polnischen Dose mit Stift angeschlossen werden kann. Was laeuft bzw lief da falsch?

Traglast Stützen - passgenau auf unebenen Böden

HalloVorwort zur Sache:Holz(Platten) lasse ich immer im Handel zuschneiden, wenn sie hinterher verleimet werden sollen. Das hat den Grund darin, dass nicht der Leim allein die Qualität der Verbindung bestimmt, sondern die passgenaue Klebefläche. Bereits 1mm Lücke oder "Beule" kann die Festigkeit schon um Welten reduzieren. Alles, was beim Dranhalten wackelt oder wippt oder sich "rund" anfühlt - und sei es noch so gering - wird nach dem Kleben niemals richtig fest.Dasselbe gilt auch für Holzlatten und erst recht natürlich für deren Stirnseiten. Latten, deren Stirnseiten auf Flächen geklebt werden sollen, gehören vom Handel geschnitten. Keine Kreis- oder Stichsäge zuhause kriegt das so genau hin, wenn man nicht gerade ein hochprofessionelles Gerät hat.Selbst wenn man nicht klebt, sondern per Schraube stirn seitig Holz auf anders befestigt, ist das a und o, dass die Berührungsstelle absolut PLAN ist. Nun konkret: Will man einen doppelten Boden einbauen, mu ...

Omnistor Markise Feststeller der Stützen labil !?!

Hallo zusammen,Ich habe heute, bei dem Sonnenschein im Norden, das erste mal die Omnistor Markise an unserem neuen LMC zum Test ausgefahren.Insgesamt eine sehr solide Technik, allerdings habe ich nur mit großer Vorsicht die Feststellhebel (Foto) zum arretieren der Stützen nach oben gekippt. Ich hatte Angst sie abzubrechen, da sie sich sehr stark durchbogen.Hat jemand Erfahrung mit diesen Teilen? Halten sie eine Sommertour durch? Macht es Sinn Gleitmittel an die Technik zu sprühen?Dank und ManfredBild

Komfort erhöhen,Gewicht sparen,Kombi.Stützen/Luftfederung

Hallo Zusammen,mir ist da so eine Idee eingefallen......da wir ja fast alle mehr Komfort haben möchten und oft auf das Fahrzeuggewicht achten müssen/wollen was haltet Ihr davon vorne am WoMohydraulische Stützen zu montieren, da die meisten WoMo's ja vorne oft zu tief stehenund hinten eine zusätzliche Luftfederung, kein Vollluftfahrwerk.So kann man das WoMo vorne anheben, hinten senken oder anheben bzw.bei getrennter Steuerung auch etwas ausrichten!Klar es steht nicht so "fest" wie auf vier Stützen aber mal ehrlich, wann brauch mandie hinteren Kurbelstützen?Man spart Gewicht/Montage, die hinteren Stützen samt Montagematerialund wenn es pneumatische Stützen gibt auch eine Pumpe.Meint Ihr so etwas macht Sinn ??Gibt es den Ein oder Anderen der so etwas verbaut hat und berichten kann ?Kai

Bavaria Scout LR, Abwassertank - rätselhafter roter Stutzen

Unser Bavaria Scout ist unser viertes Wohnmobil und ganz frisch bei uns eingezogen. Wir haben uns ganz bewusst verkleinern wollen und dachten wir hätten nun genug Erfahrung uns in jedes neue Wohnmobil "reinfuchsen" zu können ... dachten wir ... das Fahrzeug hat einen Abwassertank unter dem Auto, an dem Tank ist ein roter Stutzen mit einem Auslauf an der Seite. Der Tank selber hat einen großen Deckel zum abschrauben. Nun die Frage: muss man wirklich unter das Auto rutschen um das Wasser abzulassen? Warum läuft das Wasser immer aus dem Auslauf (wozu braucht man dann überhaupt den Tank?) ... gibt es vielleicht irgendwo super versteckt einen Hahn wie wir das aus den früheren WoMos kennen zum "wasserlassen"? Leider gibt es Bavaria ja nicht mehr und eine Anleitung gab es beim Kauf leider nicht dazu ... Danke für jede gute Idee!

Abwasertank Stutzen gebrochen Ducato 290 Frankia 530

Zu guter letzt steht noch ein leckender Abwassertank dem Urlaubsvergnügen entgegen. Direkt am Gewinde, wo das Ablassrohr aufgeschraubt ist, ist das Gewinde am Tank defekt, ein Teil ist abgebrochen, draufschrauben geht nicht mehr. Da das weiterführende Ablassrohr auch nicht mehr gut aussieht und der Ablasshahn schwergängig ist, wollte ich das gleich mit ersetzten. Lässt sich der Stutzen mangels Gewinde am Tank ankleben? Womit liesse sich das dauerhaft bewerkstelligen? Wenn nicht, muss wohl ein neuer Tank her, wie baut man den am besten aus? Bezugsquellen? Sind das Normteile ergo liesse sich auch ein Tank aus einem anderen Fahrzeug verwenden? Falls der Tank ersetzt werden muss, käme man dann auch an Verschraubungen/Gasanschlüssse für Heizung und Boiler dran, da das auch noch eine Baustelle bei mir ist; somit könnte man das alles in einem Abwasch erledigen. :)Vielen Dank für Ratschläge schonmal im vorraus. :)

Alko ClickFix Stützen montieren

Hallo,hat von Euch schon jemand die Alko ClickFix Stützen an einem Alko Tiefrahmen aus 1996 montiert.Ich habe mir diese gekauft, weil laut Alko an den Fahrzeugen nach Baujahr 1995 die entsprechenden Bohrungen schon von Werk aus vorhanden sind.Jetzt habe ich aber das Problem, dass die Löcher im Rahmen senkrecht übereinander sind und die Schrauben der Stützen aber schräg versetzt sind. Heißt das, dass die Original Bohrungen doch nicht passen und ich ein schräg versetztes Loch im Rahmen benötige?Wenn ja, sollte bzw. darf man selbst ein Loch in den Rahmen bohren?BildDanke, viele

Stützen - nivellieren oder stützen ?

Hallo,bei den Vorbereitungen auf die erste Tour mit unserem neuen gebrauchten bin ich gestern auf Ausstattung gestossen von der ich bislang gar nichts wusste.An dem N&B sind vorne und hinten Stützen verbaut. Sehen aus wie diese hier: linnepe24.eu/produkte/freizeittechnik/stuetzensysteme/quicklift.php Jetzt stelle ich mir folgende Frage:Vom Wohnwagen kenne ich es noch so, dass ich das Teil immer möglichst in Waage gestellt habe. Macht beim Wohnmobil sicher auch Sinn. Am örtlichen Stellplatz habe ich das auch des Öfteren beobachtet, dann jedoch meist mit hydraulischen Stützen.Von den Stützen dachte ich bislang immer, sie seien zum stützen da, damit das WoMo nicht so wackelt :D In der Beschreibung im Link ist jedoch die Rede vom Nivellieren, gleichzeitig aber auch von 500kg Hubkraft. Unser Gefährt darf ja bis zu 4,6t wiegen, wie geht sich das aus?Sind diese Stützen nun tatsächlich dazu da, das Wohnmobil auf unebenen Gelände zu nivellieren oder doch eher zum st ...

Hydraulische Stützen von E&P

Hallo zusammen,ich habe jetzt die hydraulischen Hubstützen von E & P bei Linnepe einbauen lassen. Ich hatte ja die "Linnepe Autolift-Stützen" und war nicht zufrieden.Linnepe hatte sie mir wieder ausgebaut; bei Interesse, siehe:--> LinkIch habe jetzt noch keine große Erfahrung mit den E&P-Stützen, bisher bin ich sehr zufrieden und die funktionieren auch einwandfrei.Leider steht in der Gebrauchsanleitung, ich dürfe keine Räder frei stehen lassen und auch weder Schneeketten wechseln noch einen Radwechsel machen.Bei denen von Goldschmitt darf man das.Meine Frage: was gibt es da für Erfahrungen? So solide wie die Stützen aussehen und so gut wie die Hydraulikleitungen nach meiner Meinung sind, hätte ich überhaupt keine Bedenken ein, zwei Räder z.B. mal frei stehen zu lassen. Und (Sicherheits?)-Ventile gibt es an der Hydraulik ja auch. von Klaus

Linnepe Autolift Stützen

Hallo zusammen,ich habe letzte Woche an meinem Burow VIP 540B (Peugeot Boxer) von und bei Linnepe vier Autolift-Stützen anbringen lassen:--> LinkDie funktionieren im Prinzip ordentlich, aber: beim Ausklappen von horizontal nach vertikal beginnt die Stütze schon auszufahren. Unter ungünstigen Bedingungen - die bei mir in der kurzen Zeit jetzt schon einige Male aufgetreten sind - reicht der Platz nicht mehr, damit die Stütze in die Senkrechte ausgefahren werden kann.Und dann fängt sie auch noch an, in der Schräglage das WoMo anzuheben.Hat jemand von Euch diese Stützen? Und welche Erfahrungen hast Du damit gemacht.Ich habe ein kleines Filmchen bei Dropbox, hier der Link dazu:--> Link von Klaus

Moca Stützen reparieren

In 2010 habe ich mir vorne zwei Moca Stützen von meinem Händler anbauen lassen.In 2012 habe ich durch zu festes drehen die vordere rechts beschädigt, war zu faul die Auffahrkeile herauszuholen.Mein Händler wollte mir zwei neue verkaufen, da es sie nur Paarweise gibt.Ein anderer Händler hat mir dann freundlicherweise eine einzelne verkauft.Die defekte habe ich nun zerlegt und festgestellt, das lediglich ein 3cm x 3cm großes Aluteil in der die Spindel läuft defekt war.Kein Fachhändler wollte mir dieses Teil einzeln verkaufen, angeblich einzeln nicht lieferbar. Die Anschrift des Herstellers oder Importeurs habe ich nur mit Mühe herausbekommen.Vom Hersteller oder Importeur habe ich jetzt ein solches Teil dankenswert kostenlos bekommen, verkaufen wollte er es mir nicht, da er nur den Fachhandel beliefert ????Wenn jemand die Teile Nummer, den Ansprechpartner und die Anschrift benötigt, bitte bei mir melden, denn dieses Teil ist eine Schwachstelle an den ansonsten guten Moca Stütze ...

Starterbatterie mit Solarlader stützen?

Moin. Wenn die Rollbude ma 2-3 Wochen nicht bewegt wird, habe ich das Problem, das die Starterbatterie (100Ah, letztes Jahr neu) nimmer genug Saft zum Kurbeln hat. Die Aufbaubatterie (145Ah) ist durch das 85W-Solarbrett auf dem Dach immer fit. Irgendwie scheint es über den Laderegler nicht möglich (oder nicht richtig verkabelt) zu sein, das auch die Starterbatterie mit geladen wird. Nun habe ich ma wieder diese Solarlader gesehen, die man aufs Armaturenbrett legen kann und die Batterie über die ZiGa-Buchse versorgen. --> Link Beim Batteriewechsel letzte Jahr habe ich gemessen, das im Ruhezustand rund 100mA irgendwohin "kriechen". der 5W-Solarlader soll maximal 350mA liefern. Rechnerisch müßte sich dadurch das Entladen der Batterie deutlich verzögern oder sogar verhindern lassen. Funktioniert sowas prinzipiell? Achim

Wohnmobil im Winter auf Stützen stellen?

Liebe Wohnmobilfreunde, nachdem der erste Winter als Wohnmobileigentümer vor der Tür steht, habe ich versucht mich hier im Forum schlau zu machen, wie ich mein Mobil auf den Winter vorbereiten muss. Hierzu wurden ja bereits viele hilfreiche Beiträge verfasst. Mein Mobil hat ein Saisonkennzeichen, steht nun also von November bis Ende Februar. Insbesondere bewegt mich deshalb die Frage, ob es ausreicht zu prüfen, ob ausreichend Luft (5 bar) im Reifen ist, oder ob man das Fahrzeug auf Stützen stellen sollte. In diesem Zusammenhang habe ich auch von einem sogenannten möglichen Standplatten gelesen. Reicht es evtl. aus, wenn ich das Fahrzeug regelmäßig aus der Garage und zurück fahre? Falls das Fahrzeug auf Stützen gestellt werden sollte, welche sind geeignet und wo setze ich diese an. Für eure Antworten danke im Voraus.

Stützen hinten gangbar machen und halten

Hallo, mein Knaus Sport Traveller hat hinten zwei Stüzen dran, die zuerst heruntergeklappt und dann gekurbelt werden müssen. Da diese Stützen so schön hinter den Hinterrädern liegen, werden sie immer schon geduscht, gesalzen, ... Die Folge: Sie gehen nur schwer herunter, und sie lassen sich kaum kurbeln, manchmal klemmt sich einfach alles fest, oder der Mechanismus zum Entriegeln lässt sich nur mit Gewalt lösen. Wie kann man diese Teile gangbar machen und vor allem so erhalten? Kann man die vernünftig abschrauben für eine Generalreinigung und Entrostung, dann schützen? Klaus

Elektronische Stützen

Hallo zusammen, da unser Womo recht stark am Wackeln ist/war :oops:, auch beim einsteigen und aussteigen, hatten wir den Wunsch diesen abzustützen. Klar, es gibt recht günstige Stützen, die per Hand ausgefahren werden können, das kam für mich aber nicht in Frage und die Elektronischen waren mir einfach zu teuer. Irgendwann hatte ich bei Ebay die folgenden 2to. Wagenheber mit 12Volt gefunden. cgi.ebay.de/elektrischer-Scherenwagenheber-12-Volt-V-mit-LED-Licht_W0QQitemZ380156002898QQcmdZViewItemQQptZHebehilfen_B%C3%B6cke?hash=item5883104252&_trksid=p3286.c0.m14 Davon hatte ich mir 2 Stück bestellt. Die Kabel und Anschlüsse waren schnell verlängert. Wagenheber unter das Wohnmobil geschraubt und die Kabel ins Fahrzeuginnere gelegt. So kann ich nun auf beiden Seiten je eine Stütze ausfahren. Kostenpunkt: 2 Stützen 130,- Euro 10 Meter Kabel 7adrig 20,- Euro Kabelverlängerung und Anbau ca. 4 Stunden. Ich kann gern ...
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt