Caravan
luftfederung

waschen

Wo im Saarland Wohnmobil von außen waschen?

Hallo, :)wir haben uns vor einem Monat ein Wohnmobil (Ford, AutoRoller 298m) zugelegt.Jetzt meine Frage, wo im Saarland (bevorzugt Losheim / Wadern) kann ich mein Wohnmobil von außen waschen?Mein Fahrzeug hat eine Höhe von 3,12m, weshalb die meisten SelbstbedinungsWaschanlagen nicht in Frage kommen.Hat jemand einen Tipp?Liebe ,Robin :)

Foliertes Wohnmobil waschen, aber wie?

Hallole,ich brauche mal wieder Euer Wissen.Vorab: Die Suchfunktion habe ich benutzt und auch ein paar Aussagen gefunden, aber leider nichts, was mein spezielles Problem löst.Die Truckwash - Anlagen hier waschen keine Wohnmobile mehr, weil die Plastikfenster verkratzen.Meine Fiat - Werkstatt wäscht zwar, aber ohne Dach. Das bringt aber gar nichts, weil das Wohnmobil unter einer Linde geparkt wird und das Dach entsprechend aussieht. Das ist allerdings nicht foliert.Das restliche Wohnmobil ist, wie man auf dem Foto erkennen kann, ganz mit Folie überzogen und da setzt meine Frage speziell ein:Hier gibt es an Tankstellen LKW Waschplätze.Die haben solche verstellbare Balken mit Düsen für das Dach. Auf eine Leiter kann ich nicht.Wird nur durch den Druck oder Wärme des Wasser überhaupt irgendetwas auf dem völlig verschmutzten Dach sauber ?Ist das Wasser kalt, oder warm?Ich sehe manchmal, dass Dampf aufsteigt, oder ist das einfach nur Gischt?Was macht der Anlagendruck mit meiner Folie? ...

Wohnmobil waschen Ost Schweiz

Grüezi wohl, Gestern habe ich eine neue wohnmobil waschanlage (Handwasch) in Staad (Kanton St. Gallen) entdeckt! Dieser Anlage ist sensationell ausgestattet mit extra lange Lanzen, weiche bürsten und was ich total der Hammer finde, eine Galerie wo man(n) hochsteigen kann, damit das Dach gereinigt werden kann!Der Anlage ist neu und der Betreiber sehr nett und behilflich und hat mir voller Elan seine Anlage erklärt. Ich war ein wenig in eile und hatte nicht viel Zeit, habe mein womo trotzdem für nur SFr. 15,00 sauber bekommen. Staad ist nahe am Dreiländereck Österreich, Deutschland und der Schweiz, von daher auch interessant für womofahrer auf der durchreise. Die Adresse ist:Koller Autowösch Knotternstrasse9422 StaadIch habe übrigens nichts mit der Anlage oder Betreiber zu tun! Ich bin nur begeistert so einen Anlage in der nähe zu haben und möchte meine Freude mit euch teilen., Berry

Wohnmobil waschen

Guten Morgen Mädels und Jungs,so..., Hof erfolgreich verkauft und ziehe nun vom 300 m² auf 65 m².noch kein Womo gefunden, welches gefällt, suche noch.Hab bisher alle Fahrzeuge (Motorräder, Quad, Pkw, Wohnwagen) zu Hause auf dem Hof gewaschen.Als ich gestern meinem Nachfolger u.a. meinen Kärcher schenkte, kann ihn ja nicht mehr nutzen,viel mir ein, dass ich ja ein Womo nicht so einfach auf dem Bürgersteig vor meiner Wohnung waschen kann/darf.Die öffentlichen Waschplätze sind überdacht, da komme ich nicht so einfach mit dem Womo drunter.Auch reicht die Schlauchlänge nicht, um mit einer Leiter auf das Dach zu steigen und von oben zu waschen.Auf dem Campingplatz habe ich ja einen Wasseranschluß, kann mir aber vorstellen, dass das Waschen dort nicht gern gesehen wird.Wo bitte wascht ihr Euer Wohnmobil.Viele liebe vom Rande des HarzesOlaf

Sitzpolster waschen ? per Maschine oder per Hand

Hallo Leuteich möchte gerne mal die Sitzpolster abziehen und waschen. Daher die Frage an die Mitglieder die mit sowas schon Erfahrungen gesammelt haben.- Welches Waschmittel ? Wassertemperatur ( Gradzahl)- Waschmaschine möglich oder per Hand waschen- ist das Polster gräßer geworden oder eingelaufen ?- Imprägnieren wieder ? mit welchen Mittel ?- wird es dann schneller wieder dreckig nach den Waschen ?Mein Fzg ist ein Dethleffs XL Baujahr 2009 aus der Globetrotter Baureihe.Über Informationen würde ich mich freuen. Gerald

Lack "abgeschmirgelt" beim Waschen (ALU) - was tun??

Hallo!Ich habe mal wieder ein Problem.Mein WoMo hat leider (könnt mich in den A... beißen) sehr lange unter Linden gestanden und war völlig verklebt und verdreckt.Das Dach bis vorn runter die ganze Alkovenschräge: alles schwarz/dunkelgrün - wie bemoost.Nun habe ich am Wochenende eine große Reinigungsaktion vorgenommen und alles gewaschen, gerubbelt bis geschrubbt...Leider habe ich an ein paar wenigen Stellen wohl etwas zu doll aufgedrückt und nun schimmert das Alu leicht durch.Das gefällt mir gar nicht und ich möchte gern eine Art Lack aufbringen, damit die Aluhaut wieder gut geschützt ist. Das sollte an den wenigen Stellen reichen, denn die Restfläche des Daches ist vollkommen in Ordnung.Auch möchte ich es selbst machen, Geld für Komplett-Versiegelung oder dergleichen habe ich nicht und bin auch nicht perfektionistisch veranlagt, das Alu soll nur wieder gut geschützt sein (WoMo ist 19 Jahre alt).Ich habe schon Durexon im Internet gefunden, aber ich würde gern andere Ide ...

Wohnmobil selber waschen in Kiel

Hallo,ich habe zwar schon die Suchfunktion bemüht aber leider nur alte Treads gefunden.Nun meine Frage, wo kann ich in Kiel mein Wohnmobil selber waschen ? Und hat jemand schon Erfahrung mit der Waschanlage in Wellsee gemacht ?Der Waschplatz in Raisdorf ist mittlerweile dichtgepflastert mit Wohnmobil Verbotsschildern :( Danke für Eure Antworten :lol: Martina An den Admin = Ich hoffe ich habe alles richtig gemacht, ist premiere :?:

Wie und wo Wäsche waschen auf Langzeitreisen

Hallo zusammen,gerne hätte ich Fragen zum Thema Wäsche waschen an die entsprechenden Threads gehängt. Aber die ich gefunden habe, sind allesamt geschlossen. Ist das Thema hier durch oder warum sind die dicht?In Amerika gibt es in jedem zweiten Kaff eine Laundry, in Deutschland hier und da Waschsalons. Wie ist das in unseren europäischen Reiseländern? Gibt es da auf den Campingplätzen Waschmöglichkeiten oder wie kommt ihr auf Langzeitreisen mit dem Wäsche waschen zurecht?Taugen diese Campingwaschmaschinen z. B. was?

Jetzt Unterboden waschen!

Die Streusalzzeit ist vorbei. Wer wie ich sein WoMo auch im Winter genutzt hat, sollte jetzt den Unterboden gut waschen, damit die letzten Salzspuren weggehen.Dazu habe ich meinen Hochdruckreiniger genommen und mit genügend Abstand den ganzen Boden mehrfach sauber abgewaschen. Eine schöne Arbeit ist es nicht, muss man sich hierfür doch besser hinlegen, damit man auch genau sieht ob man gut trifft. Wichtig ist es, dass man nicht eine Stelle am Stück, sondern den Boden mehrfach reinigt. Denn nur so lösen sich Salzkristalle rechtzeitig auf.Das ist natürlich auch die Gelegenheit, den Unterbodenschutz mal wieder genauer zu inspizieren. Bei mir war alles in Ordnung,nur eine Kabelhalterung hatte sich gelöst. Das war aber nur eine Sache von 5 Minuten. Bitte niemals (!) mit einem Hochdruckreiniger zu nahe an den Unterbodenschutz gehen, sonst reißt der Druck die Versiegelung auf. Ich habe immer 1m Abstand gehalten, was völlig ausreichend ist.Tja, ihr im Norden müsst wohl noch etwas lä ...

Alkoven waschen in der Vorderpfalz/Kurpfalz

Hallo Insider, wollte gestern mein Alkoven nach dem Winterschlaf wieder einmal von außen reinigen und fuhr zu "meiner" manuellen Waschanlage nach Speyer. Dort konnte man bisher auch größere Fahrzeuge ohne Probleme waschen, da eine Anlage nicht überdacht und das Fahrzeug über eine begehbare Rampe gut erreichbar war. Diese wurde nun überdacht und die Rampe abgebaut :cry: . Nicht weit davon entfernt (Nähe Marktkauf) gibt es eine kleine LKW Waschanlage, doch der Bessitzer weigert sich einen Alkoven "durchlaufen" zu lassen, weil er Angst hat er drückt die Front des Alkoven ein. Weiß einer von Euch eine Anlage, bei der man auch ein Alkoven "manuell" waschen kann. Möchte verhindern, dass ich dies in unserm Hof machen muss. aus der Pfalz Stefan

Wäsche waschen in Spanien

Hallo an alle Langzeit Spanienfahrer, wir sind zur Zeit in Spanien, in Torre Del Mar. Habe einen Link zum Wäsche waschen, --> Link 7Kg Waschmaschine läuft circa 35 Minuten für 4,50 Euro Riesentrockner läuft circa 25 Minuten für 3,00 Euro Es sind Waschmaschinen bis 14 Kg vorhanden. Parken mit dem Wohnmobil vor Ort möglich, REPSOL Tankstellengelände. Wohnmobilwaschen an der REPSOL Tankstelle ab 1 Euro. ( Nicht in der Waschmaschine ) aus Spanien Gregor

Wohnmobil waschen auf dem Stellplatz ?

Hallo Forianer, Dass vor dem Fahrtantritt die Scheibe und Spiegel gereinigt werden, habe ich schon oft erlebt und selbst gemacht, aber dass Leute das ganze Womo waschen ist mir neu. Wir hatten dieses Erlebnis dieses Wochenende auf einem Stellplatz in Reit im Winkel. Neben uns stand ein Norweger mit seinem Womo und lief mit Eimer und Bürste dreimal um sein Womo um es zu waschen. Nun meine Frage an euch: Ist das Womowaschen mit klarem Wasser(geschäumt hatte es nicht) auf dem Stellplatz erlaubt? Danke für die Info. Christian :gruebel:

Womo waschen lassen

Womo waschen lassen. Normalerweise wasche ich mein Mobil selbst in einer Waschanlage. Probletisch ist es für mich jedoch, das Dach zu säubern. Hab eine Anonce von eine ansässigen Womo -Händler gesehen, die eine Wäsche für 39 Euro anbieten. Müßte noch mal nachfragen, ob es eine Handwäsche ist. Ich finde den Preis akzeptabel, zumal eine gute PKW Wäsche machmal auch bei 12 Euro liegt. Ich werde das Angebot testen. Ich würde natürlich auch zwischendurch selbst waschen, aber hin und wieder mal waschen lassen. Gibt es bei Euch auch solche Angebote und wieviele Euronen kosten sie? Julia

Bezüge + Schaumstoff der Sitzpolster / Bettpolster waschen

Hallo, wir möchten mal wieder unsere Polster der Sitzgruppe (die auch immer zum Bett umgebaut wird) gründlich reinigen. Die Bezüge abziehen und getrennt vom Schaumstoffkern waschen: das haben wir schon mal gemacht und hatten einige Probleme beim Wiederaufziehen der Bezüge (leicht eingelaufen und auch so schon nicht so einfach). Der Schaumstoff benötigt auch zig Tage, bis er wieder vollkommen ausgetrocknet ist. Neue Polster zu kaufen oder selbst anzufertigen fällt aus: Aufwand + Kosten. 11 Polster, teilweise kompliziert geschnitten. Wir wollen nun evtl. mal versuchen, die Polster komplett zu waschen (in einer Wanne): also mit Wasser "füllen", dann so weit es geht wieder das Wasser "ausdrücken". Das mehrmals wiederholen und dann trocknen. Benötigt sicherlich wesentlich mehr Trocknzeit als der reine Schaumstoffkern. :-( Leider passen die Polster auch nicht in große Waschmaschinen: Schleudern würde die Trockenzeit erheblich verkürzen. Konkrete Fragen dazu: 1. Wi ...

Wassereintritt beim Womo-Waschen

Moin, moin, liebe Leute. Hab mein neues Womo zum ersten Mal richtig von außen gewaschen - mit einer Waschbürste, die an einen Wasserschlauch angeschlossen wird. Oh Schreck: Dabei schoss das Wasser durch die Aufbautür ins Innere. Und durch die Kühlschranklüftung spritzte es ebenfalls ins Innere. Mein erster Gedanke: Regen kam doch auch nicht rein - und das auf Sylt bei fast neun Windstärken und Starkregen von der Seite. Nun meine Frage: Darf man ein Womo aus eben solchen Nässe-Gründen nicht mit einer Waschbürste waschen, sondern sollte lieber einen Schwamm nutzen, und den damit gelösten Schmutz hinterher vorsichtig abspülen? Wie macht ihr es? und ahoi vom Captain. Ps.: Mein Therry ET 15 ist jetzt ein halbes Jahr im Einsatz und hat knapp 7000 Kilometer drauf. Bis auf einige Kleinigkeiten ist alles gut - und das, obwohl es ein Billig-Mobil ist. Anscheinend aber ist billig nicht der richtige Ausdruck. Es sollte wohl eher Günstig-Mobil heißen. Aber dazu an anderer Stelle in ...
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt