Dometic
motorradtraeger

wasser

Wasser lassen - im 27 Jahre alten Riviera CI auf Transit

...natürlich ABlassen!So, nun haben wir (als Neulinge) die erste Saison in unserer "Rumpel" hinter uns und es ist Zeit zum einmotten. Kein Problem Dank 1000 hilfreicher Tipps hier im Forum dachte ich - doch ich scheitere schon am Ablassen des Frischwassers. Ich finde einfach kein Ablassventil: keines im Umfeld des Frischwassertanks, vielleicht irgendwo beim Boiler?Ich zeige euch mal ein paar Bilder:Der Tank unter der Sitzbank https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Der_Tank_107266_2382.JPG Der Frischwassereinlass: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Einlass_107266_876b.JPG Wahrscheinlich der Füllstandsgeber: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Geber_107266_7047.JPG Unterm Auto kommt nur der Überlaufschlauch: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Ueberlauf_107266_f4d8.JPG Hinten im Schrank sind Heizung und Boiler: https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Heizung_107266_169e.JPG Rechts n ...

Carthago Malibu 640 LE - Wasser läuft aus der Spüle

Hallo,Bei unserem Kastenwagen läuft das Wasser aus der Spüle, egal in welcher Lage sich das Fahrzeug befindet, extrem langsam ab. Im Bad hingegen läuft das Wasser schnell ab. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw. eine Vorstellung davon, woran dies liegen könnte.Moderation:Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mache Dich unter --> Link mit unseren Regeln vertraut und vergib zukünftig einen aussagekräftigen Thementitel. Dein Beitrag wurde geändert.

Wasser in der Trittstufe, Chausson Flash 514 2016

Hallo.Ich bin neu im Forum und auch als Wohnmobilnutzer.Wir haben uns einen Chausson Flash 514 BJ 2016 gekauft. Auf dem 1. Stellplatz in Rothenburg odT funktionierte die Dieselheizung nicht.Die Aufbaubatterie war hin. Jetzt eifrig im Forum gelesen und einen Votronic Battery Charger VBCS 30/20/250 Triple eingebaut nebst zwei 120 AH AGM Batterien.Das hat schon einmal perfekt geklappt. Jedoch habe auch ich erst einmal an dem Thema D+ lange rumgemessen.Als Nächstes die Verkabelung für eine Aussenlampe gesucht und auch gefunden. Hinder der Steuertafel. gelb ist der geschaltete Plus und weiß der Minus.Jetzt aber zu meiner Frage.Ich habe bei Regen immer Wasser auf der 1. Trittstufe. ( Kunststoffmulde ) Der eingelegte Teppich saugt sich voll. Auch habe ich zwei Löcher in der Eingangstür. Eins oben und eins unten. Ist das bei Euch auch so? Danke für Info von Wissenden. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Loch-T-r-oben_115217_55be.jpg https://wohnmobilforum.de/bil ...

Wasser spuckt, kommt ruckartig aus der Armatur

Hallo,ich habe bei meinem Wohnmobil Hymer Tramp 674 SL ein Problem mit dem warmen Wasser. Wenn man an einer Armatur das warme Wasser aufdreht, dann spuckt das Wasser. Das ist aber nur bei dem warmen Wasser. Wenn man auf kalt stellt, dann läuft das Wasser ganz normal. Woran kann das liegen? Die Tauchpumpe liegt komplett im Wasser, so das keine Luft gezogen werden kann. Kann das an der Pumpe oder am Durchlauferhitzer liegen? Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere mir einen Tipp geben könnte.Viele Ralph Klein

Wasser im Boden

Liebe UserHabe mir einen 90ger Bj Hymer 544 gekauft, ein Schmuckstück, ABER, da es vermutlich laengere Zeit stand, wurde dieser nun mit der Nutzung überfordert. Ich hatte einen Leck am Boiler und es dauerte fats eine Woche bis ich fündig geworden bin. Die original Schlauchschellen aus Kunststoff sind alle spröde und gerissen, und hier waren die Mängel. Ist alles bereits behoben und alles dicht.MEINE FRAGE nun ist folgende:Das recht viele Wasser was in den Boden getropft ist, ist teils aus dem Wohnmobil Geflossen (auf die Strasse) aber sicher ist Wasser auch zwischen den Laminat bzw Kunststoffboden und ursprünglichen Holzboden eingedrungen. Kann dieses Wasser entweichen, durchsickern oder muss ich befürchten dass ich den Laminat ausreissen muss? Wegen Schimmelbildung oder vermorschung?Danke im Voraus fuer Eure MeinungArturbey

Weinsberg 541 MQ, Pumpenproblem es kommt kein Wasser

Wohnmobil Weinsberg 541 MQ von 2012Hallo!Kleines Problem mit der Wasserpumpe in der "Küche".Wenn ich den Wasserhahn im Küchenblock aufdrehe, passiert: nichts.Der Wasserhahn im Bad funktioniert.Wenn der Wasserhahn im Bad auf ist, funktioniert auch das Wasser in der Küche. Wird das Wasser im Bad abgedreht, ist auch in der Küche ende.Wenn man den Wasserhahn aufdreht, kommt ja zunächst ein dezentes Klicken. Wird dadurch die Pumpe eingeschaltet?Dann wäre ja der Schalter defekt oder ein entsprechendes Kabel.Führt dann zu nächsten Frage: wie kann ich das ganze Ding zerlegen?Da die Spüle mit dem Kocher verbunden ist, kann man wegen der starren Gasleitungen leider nicht die ganze Geschichte einfach abschrauben.Frank

TTT im Eura Mobil PT695EB - Wasser und Urin Gestank

Hallo liebe Forumskolleginnen und Kollegen,in Bezug auf die Trockentrenntoiletten wird bei den großen Vorteilen dieser Einbauten immer wieder der fehlende Geruch angebracht. Bei den mit Kokosfasern umsorgten, durch Rührwerk und permanenten Luftzug getrockneten Hinterlassenschaften im hinteren Trockenteil der Trenntoilette ist das für mich absolut nachvollziehbar. Aber bei den nach vorne abgeleiteten flüssigen Bestandteilen (Urin) wird immer wieder darauf hingewiesen, dass selbiger gelbfarbige Körpersaft, nur dann zu stinken anfängt, wenn er mit Wasser in Verbindung kommt.Auf der anderen Seite wird dann aber bei der Reinigung des Einlaufs eine Sprühflasche mit Essig wasser empfohlen. Das widerspricht sich aber in meiner Welt, oder ist Wasser mit Essig chemisch so sauer, dass kein Ammoniak und damit Gestank entsteht? Zudem finde ich den Geruch von Essig auch nicht gerade erbaulich. Zitronensäure, so sie nach Zitrone riecht würde mir da wesentlich besser in die Nase passen.Wer v ...

Wasser läuft in der Toilette

Hallo Leute,Bin neu hier und hab gleich mal ein kniffliges Problem. Habe ein gebrauchtes Wohnmobil mit HYMER - Aufbau auf Fiat Ducato von 1990 gekauft.Die Toilettenspülung läuft nicht auf Druck und Drehen der dafür vorgesehenen Taste. Wenn ich aber am Toiletten- Waschbecken das Wasser über den Drehregler anfordere läuft die Toilettenspülung und nur diese. Wenn ich am Küchenwaschbecken über den Drehregler das Wasser anfordere läuft es am Küchenwaschbecken ganz schwach und zusätzlich läuft die Toilettenspülung.Weiß jemand Rat?

Mercedes Benz 410D - T1 - Wasser im Führerhaus Boden

Hallo,mein Name ist Michael und ich besitze seit ein paar Monaten einen sehr gut erhaltenen Mercedes Benz 410D Bj. 1991, Selbstausbau. Ich denke, dass sich hier im Forum einige Leute mit den alten MB T1 Bussen auskennen, und mir vielleicht weiterhelfen können. :)Ich versuche einmal mein Problem kurz und bündig darzustellen. Ich habe schon vor einiger Zeit bemerkt, dass nach einer längeren Fahrt im Regen der Boden im Führerhaus nass wird. Genauer gesagt unter dem PVC wird es Feucht. Auf der Fahrerseite ist es stärker. Für mich wäre ein naheliegender Grund, dass die Feuchtigkeit über die Motorklappe durchkommt, die Dichtung an sich schaut aber gut aus. Nachdem ich die Klappe vor einiger Zeit abgenommen habe, ist mir aufgefallen, dass der Boden auf der Fahrerseite unter der Dichtung eingehakt ist, auf der Beifahrerseite über der Dichtung. Ich habe somit mal beide Seiten unter der Dichtung eingehakt. Ist das richtig? Das Problem hat sich aber leider nicht gelöst.Hatte hier jemand ...

Womo Hymer 704 SL Tramp - Wasser in der Garage

Hallo , bei unsrem neuen womo Hymer Tramp SL 704hatten wir nach einem halben Jahr immer wieder Wasser in der Garage! Wir waren deswegen dreimal beim Händler. Jedesmal würde uns gesagt, dass der Schaden behoben sei! Anfang des Jahres hatten wir dann wieder Wasser in der Garage! Der Monteur des Händlers hat sich das Auto kurz angesehen und uns einen Termin zur Reparatur Ende Juni gegeben! Der Wagen sollte eine Woche in der Werkstatt bleiben! Wir haben dann vereinbart, dass wir das Auto nach zehn Tagen hoffentlich repariert wieder abholen! Nach einer Woche bekamen wir einen Anruf, es sei alles in Ordnung! Am 10. Tag dann der Anruf, es ist wieder Wasser in der Garage! Nach vier Tagen wieder Wasser in der Garage! Langsam werden wir ungehalten! Hauptreisezeit und das Auto immer noch nicht in Ordnung!Wer hat do etwas schon erlebt, was kann man machen! I&h Bei der Erstellung Deines Themas wurde Dir der Hinweis angezeigt, welche Informationen im Titel des Themas anzugeben sind. Bitte mac ...

Hymer Camp Wasser drückt ständig aus dem Überlauf

Hallo liebe Forengemeinde, folgender Sachverhalt:Immer, wenn man einen Wasserhahn anstellt, wird auch etwas Wasser durch die Zuleitung in den Überlauf gedrückt. Das hat zur Folge, dass auf der Fahrerseite immer etwas Wasser tropft. Mir ist nicht klar, warum das so angeschlossen wurde. Kann ich die Zuleitung kappen oder bestehen dann irgendwelche Risiken und gibt es einen praktischen Grund warum die Anschlüsse so gewählt wurden?Das Teil mit dem grünen Rand ist die Pumpe. BildDas ist das Verbindungsstück zum Überlauf. Bild

Carado 447 - Wasser aus Dusche läuft nicht richtig ab

Guten Tag, ... ich habe folgendes Problem: Beim Duschen läuft die Duschwanne schnell voll. Zu Anfang bilden sich erst Luftbläschen aus der abführenden Wasserleitung. Kurze Zeit später fängt es draußen an zu tropfen. Dabei tritt das Wasser im hinteren Bereich des Radkasten aus, wo es am Ende aus der hinteren Radkastenverkleidung tropft. Meine Fragen dazu:Wer hatte schon einmal das gleiche Problem?Woran kann es liegen?Was sollte ich überprüfen? Wie gehe ich vor?Radkasten Innenverkleidung abbauen?Dahinter müssten doch wohl die Leitungen verlaufen zum Abwassertank?Ist der Abwassertank selbst überhaupt zugänglich oder vollständig verbaut.Wer hatte schon das gleiche Problem und wo war die Ursache?Ich freue mich über jede hilfreiche Meinung!Vielen Dank.lg Schwäbli

Trumatik C6002 zischt und lässt Wasser ab

Hi zusammen!Ich stehe gerade vor dem Problem:Ich habe Rosali auf 25°C aufgeheizt. Läuft seit etwa 2h. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Truma-C6002_107214_a63c.jpg Plötzlich, zischen und Wasserpumpe geht an.Draussen Wasser geplätscher.Ablassventil ist zu. Von draussen geprüft.Drinnen das NullGrad Ventil angezogen. Denke es war offen.Jetzt erst Taschenlampe genommen und kontrolliert. Wasserpumpe aus. Heizung aus.Frostwächter ist geschlossen. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/Absperrventil_107214_c8c2.jpg Sobald ich die Wasserpumpe an mache läuft es durch alle 3 Schläuche raus. https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/3malAuslauf_107214_7e5b.jpg Oben ist alles trocken https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/ObenHeizung_107214_4e3e.jpg , Zwischenboden feucht? https://wohnmobilforum.de/bilderdienst/wohnmobile/ZwischenbodenNass_107214_4cca.jpg Ist ein Frankia A680RD Bj96.Strom war immer an. Habe auch ni ...

Ducato Bj 93 Wasser im Heizgebläse WARUM?

Hallo, liebe Freunde,als ich heute mein Ducato Wohnmobil nach 4 Monaten Außenstandzeit wieder bewegte schien zunächst alles i. o. während der fahrt. Als ich das Heizgebläse anmachte blubberte es und gut ein viertel Liter wasser kam im Fußraum rausgelaufen. Nach 3 Minuten war der Spuk vorbei. Gleich zur Werkstatt gefahren. KfZ Meister wusste auch nur die logische Erklärung dass ja der Luftfilter direkt unter dem Asauggitter mit der Öffnung nach oben sitzt und vermutl. während der Standzeit hier Regenwasser sich gesammelt hatte. Ich finde absolut nichts darüber im Netz... Woher kommt das Wasser? Soweit wir feststellen konnten handelte es sich dabei um reines Wasser... kein Öl dabei. Hat jemand einen Rat?Vielen Dank schon mal im Vorraus.Heiko

Wohnmobil vor 2 Tagen gekauft, jetzt läuft Wasser rein

Hallo, ich habe vor 2 Tagen von einer Privatperson ein gebrauchtes Wohnmobil gekauft (Erstzulassung 1995). Der Verkäufer hat mir mehrmals versichert, dass es trocken und dicht ist (so stand es sich in der Anzeige). Zum Zeitpunkt des Kaufes hat es nicht geregnet. Heute mitzhab ich gesehen, dass hinten links Wasser an der Wand runterläuft. Die Schränke darüber sind sich nass.Nach Rücksprache mit dem Verkäufer, hat er gesagt, dass bei ihm nie Wasser reingelaufen ist. Ich wollte das Wohnmobil zurückgeben. Damit ist er nicht einverstanden. Seine Aussage war, dass ich bei so einem Wohnmobil damit rechnen muss. Reparatur von einer Fachwerkstatt hat er auch abgelehnt.Welche rechtlichen Möglichkeiten habe ich?Vielen Dank.für die Hilfe
 
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt