Dometic
hubstuetzen

Versicherung bei Unfall im Ausland


Reimobil am 20 Jun 2015 16:59:27

Hallo zusammen,

bin im Moment auf einer Tour in Frankreich. Vorgestern hat mich bei Nizza auf einer vierspurigen Autobahn, ein frz. LKW rechts überholt (ich fuhr auf der 2 Spur) und wechselte danach unmittelbar auf meine Spur, obwohl sein FZ noch nicht komplett an meinem Womo vorbei war. Dabei rasierte er meinen rechten Außenspiegel ab, wenn ich nicht gebremst hätte, wäre er noch weiter hinten in mein Womo reingerauscht, was wahrscheinlich noch weitaus schlimmere Konsequenzen gehabt hätte. Der Fahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort, obwohl ich mich bemerkbar machte, mich neben ihn setzte und meine Frau aus dem Beifahrerfenster auf den abgerissenen Spiegel zeigte und ihm verdeutlichte das er dies verursacht habe. Später verlor ich den LKW an einer Mautstelle aus den Augen, wir hatten uns aber die Nr. des Kennzeichens notiert.
Wir meldeten uns anschließend bei der frz. Polizei, diese meinte nur, ich solle einen Unfallbericht an meine Versicherung mit der Angabe des Kennzeichens des Unfallverursachers abgeben, die müsste sich dann um alles kümmern. Die Polizei ginge das nichts an, weil es sich um keinen großen Schaden handeln würde. Jetzt versuche ich schon 2 Tage vergeblich über die von meiner Versicherung angegebene Telefonnummer die Auslandsschadensregulierung zu erreichen. Bei bestimmt 10 Versuchen bin ich immer nur in der Warteschleife gelandet, manchmal minutenlang bevor ich auflegte.
Hat schon jemand eigene Erfahrungen mit einem unverschuldeten Unfall im Ausland erlebt? Bin für jeden Tipp dankbar ! :x

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

brawo1 am 20 Jun 2015 17:04:51

Reimobil hat geschrieben:Hat schon jemand eigene Erfahrungen mit einem unverschuldeten Unfall im Ausland erlebt? Bin für jeden Tipp dankbar ! :x

Ich habe keine Erfahrungen, aber teil doch einfach schriftlich deiner Versicherung den Sachverhalt mit und bitte um Schadensregulierung über die dir unbekannte gegnerische Versicherung.

Stephan2703 am 20 Jun 2015 17:21:36

Kann ich nur zustimmen, alles nur und ausschließlich schriftlich. Telefonate bringen dich nicht weiter und wenn es doof läuft sagt dir jedesmal ein Sachbearbeiter was anders. Auf Schriftverkehr kannst du dich immer berufen.

monana am 20 Jun 2015 19:20:26

Hallo Reimund, ich würde den Schaden erst mal mit Fotos dokumentieren und dann den kaputten Spiegel ersetzen lassen.
Wenn man geistesgegenwärtig genug ist, ist es auch hilfreich den Schadensverursacher z.B. mit dem Handy zu fotografieren. Habt ihr von der franz. Polizei irgendwas Schriftliches bekommen, aus dem hervorgeht, dass ihr den Unfall polizeilich gemeldet habt? Je nachdem wo und wie ihr versichert seid, bekommt ihr euren Schaden reguliert oder auch nicht. Vielleicht habt ihr auch eine Verkehrsrechtschutzversicherung, sehr empfehlenswert, wenn man sich mit dem Auto oder Womo im Ausland bewegt. Ich weiß, sowas ist sehr ärgerlich aber seid froh, dass es "nur" den Außenspiegel erwischt hat und nix Schlimmeres passiert ist. Viel Erfolg und weiterhin eine schöne und unfallfreie Reise wünscht euch
Monana

rodiet am 20 Jun 2015 20:03:37

Zuerst mal der Versicherung den Unfall schriftlich im Detail schildern.
Wenn du im ADAC bist, schicke ihm eine Mail aus dem Unfallland und du bekommst Informationen zugeschickt.

Reimobil am 20 Jun 2015 23:07:25

Hallo zusammen,

vorerst mal vielen Dank für die Antworten. Habe inzwischen auch den Beitrag von Martina 2904 entdeckt und daraus viele Erkenntnisse gewinnen können. Habe mich inzwischen auch per Mail an meine Versicherung gewendet. Mal abwarten wann sie sich meldet und was sie mir mitteilt. Einen neuen Außenspiegel erhalte ich am Dienstag in Narbonne bei der örtlichen Fiat-Vertretung. Wie ihr euch sicher vorstellen könnt, fühlt man sich beim Fahren äußerst unwohl, wenn man beim Fahren immer darauf angewiesen ist, dass der Beifahrer/in nach rechts aus dem Fenster schaut und den rückwärtigen Verkehr bzw. Umgebung beobachtet.

felix52 am 20 Jun 2015 23:18:32

Ich wünsche Dir, reimobil viel Erfolg. :ja:

Aber mit dem ganzen Gedöns, welche Versicherung wann, wie und wo ich erreichen muss, habe ich beim
adac niemals was zu tun gehabt. 1 Anruf genügt. Und der Urlaub geht weiter.... :ja:

Helmchen am 21 Jun 2015 11:47:26

Mal ehrlich, auch wenn ihr mich jetzt verprügelt:
Wenn Du keine entsprechende Versicherung hast, die das für Dich regelt und es tatsächlich "nur" der Außenspiegel ist, ich weiß, der kostet auch locker 300 - 400 €, dann lass es gut sein.
Sei froh, dass nicht mehr passiert ist.
Du wirst in aller Regel viel Zeit und Geld aufwenden müssen und der Streit wird sich über Jahre ziehen.
Lass es. Ich spreche aus eigener Erfahrung, weshalb wir nun seit geraumer Zeit das Premiumpaket beim HDI haben.

wombat1 am 21 Jun 2015 11:59:21

Außenspiegel Fiat Ducato rechts ab Bj 2006 manuel bei neu ebay ab 59,-€
Außenspiegel Fiat Ducato rechts ab Bj 2006 elektrisch bei neu ebay ab 89,-€

Nur zur Info.

RichyG am 21 Jun 2015 12:07:23

Außenspiegel Ducato links elektr. Bj. 2014 480,-€!!!
Ich habe die Rechnung vom Vermieter bekommen nachdem uns ein Gestörter in Kroatien den Außenspiegel abrasiert hat.
Richy

Helmchen am 21 Jun 2015 12:11:21

Ich meinte den Preis für einen Originalspiegel elektrisch von Fiat. Bei uns war es damals der 244er.

wombat1 am 21 Jun 2015 12:21:24

Ihr könnt kaufen wo immer ihr wollt. Aber macht euch da nichts vor.
Man sollte einen Orginal OEM Spiegel für deutlich unter 200 € bekommen.
Es ist auch der nackte Spiegel.

Ich habe auch nur deshalb bei ebay nachgeschaut, weil kürzlich auf einem Flyer Außenspiegel für Wohnmobile angeboten wurden um 150,- € +/-
Reine Neugier sowas geht schon mal kaput. Bei meiner Schwester 3 mal pro Woche.

Es sollte nur eine Info sein.

Reimobil am 28 Jul 2015 23:14:47

Hallo zusammen,

alles ist gut! Habe vergangene Woche die Mitteilung von meiner Versicherung bekommen, dass sie aufgrund des abgeschlossenen Auslandschutzbriefes die Kosten für den Ersatz des kaputten Spiegels (439 € in Fiat-Werkstatt) übernimmt, obwohl ich laut den Ausführungen der Versicherung nach französischen Recht nicht beweisen konnte, dass der LKW den Unfall verursachte. Nach deren Recht zählt die Zeugenaussage meiner Ehefrau nicht, weil sie Angehörige von mir ist. Demnach steht Aussage gegen Aussage, denn neutrale Zeugen konnte ich keine benennen.
Deshalb kann ich mich freuen, dass ich wohl in einer guten Versicherung versichert bin.

Helmchen am 29 Jul 2015 00:47:52

Da kannst du dich wirklich freuen. Glückwunsch. Ist das dieses Premium-Paket zu einer Wohnmobilversicherung?
Ich denke, das mit der Zeugenaussage des Ehepartners ist auch in D so.

brawo1 am 29 Jul 2015 07:38:55

Helmchen hat geschrieben:Ich denke, das mit der Zeugenaussage des Ehepartners ist auch in D so.

Nein, ist es nicht. Die Zeugenaussage des Ehepartners kann durchaus zur Urteilsfindung herangezogen werden.

deedee am 29 Jul 2015 11:26:22

Das ist richtig, Wolf .... im Rahmen eines Strafverfahrens, im Zivilverfahren isses etwas komplizierter.
Aber hier ... die Versicherung 'urteilt' ja nicht, die 'beurteilt' allenfalls ihre Ausgangsposition, die akzeptiert und zahlt oder akzeptiert eben nicht und zahlt dann auch nicht.
Und ein Rechtsstreit -bis die Versicherung dann 'verurteilt' wird zu zahlen- kostet ein Vielfaches des Spiegelpreises ... leider.
Von daher ... Teilkasko (wenns geht ohne SB) zahlt zumindest das Glas ... und die 'komische' Versicherung fürs Ausland, die dann zahlt, wenn kein anderer zahlt (mal sehr primitiv ausgedrückt...). So eine hab ich auch, glaub 11 oder 12 Euro im Jahr kostet die.

Gut dass es so ausgegangen ist, Reimund ....

Gast am 29 Jul 2015 12:27:21

Gratuliere zu Deiner Versicherungswahl ! Da hast Du eine der guten und kulanten erwischt !
Den Auslandsschutzbrief kann ich ebenfalls NUR empfehlen. Den habe ich unseren FZG auch verpasst.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Einführung blaue Plakettte für Dieselfahrzeuge
"Do it yourself" an der Bremsanlage und die Rechtslage
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt