Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Mini-Kreuzfahrt Kiel-Oslo Anreise/WoMo Wer hat Tipp's?


katja-jiscon am 21 Jun 2015 00:05:34

Hallo Zusammen,

um den Herbst/Winter einwenig aufzulockern kam mir die
Idee eine Mini-Kreuzfahrt mit der Colorline
--> Link
zu unternehmen.

Die Anreise soll standesgemäß mit dem WoMo so ein/zwei Tage vorher
nach Kiel erfolgen, etwas in der Stadt umsehen, die "3-Tages-Kreuzfahrt"
genießen, noch ein Tag in Kiel oder Umgebung bleiben und wieder zurück.
So der Plan.
Also wo in Kiel Das WoMo "abstellen" während der Kreuzfahrt ?
Auf dem Parkplatz der Colorline, Norwegenkai, oder
auf einem SP einen Platz belegen ?
Der Aufenthalt in Oslo ist ja nur kurz was kann sollten
wir uns in der Zeit ansehen ?
Welches Schiff sollen wir buchen die "Fantasy" oder "Magic" ?

Vielen Dank im Voraus für die Tipp's :(

Kai

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

reisemobil.online.cx am 21 Jun 2015 07:58:23

Hallo Kai,
konkret zu Kiel und dieser Kreuzfahrt kann ich leider nichts sagen. Nur ein paar allgemeine Tipps:
1. Parkplatz
Meist gibt es in der Nähe von Fährterminals oder Flughäfen eingezäunte große Parkplätze, welche man im Voraus buchen kann. Um so früherer man bucht, um so preiswerter ist es. Mit einem Kleinbus fährt man euch dann von dort zum Schiff oder eben Flughafen. Diese sind weit günstiger als als Parkplätze direkt am Anleger. Kommt auch darauf an wie groß euer Mobil ist, weil meist auf PKW ausgelegt. Wir haben bei sehr langer Vorbuchung bei einen Flug nach Afrika über Pfingsten am Flughafen für 6 Tage 30EUR bezahlt (PKW).
2. Stadtbesichtigungen bei der Kreuzfahrt haben wir letztes Jahr fast immer zu Fuß, mit öffentlichkeit Verkehrsmitteln oder mit einem dieser Hop-Off Busse durchgeführt. Dies hat auf unser Mittelmeer Kreuzfahrt super funktioniert, bedarf aber einiger Vorbereitung Daheim. In den Kreuzfahrt Foren findest du jede Menge Anregungen und Beispiele für fast jede Stadt, die die Schiffe anlaufen.

Hoffe dies hilft euch ein wenig? Sicher kommen noch weitete Anregungen, speziell zu der geplanten Tour.

Michael

frankjasper8 am 21 Jun 2015 09:22:32

Hallo Kai!

Diese Kreuzfahrten mit den Schiffen der Color-Line haben ja in Oslo nur etwa 4 Std Auffenthalt --> Link , dann geht es schon wieder zurück nach Kiel. Da wäre es sicher ratsam, sich den geführten Rundfahrten anzuschließen, da sieht man dann am Meisten.

Zum Abstellen des Fahrzeugs in Kiel, während Ihr auf dem Schiff seid, würde ich mich mal bei Color-Line erkundigen, ob dort Parkraum für Womo`s angeboten wird, ich denke aber schon, daß dort genügend Platz sein wird.

Für die Tage vorher und nachher eignet sich wohl der Stellplatz in Kiel-Wik. --> Link
Der liegt aber außerhalb an der Schleuse zum Nord-Ostsee-Kanal, aber mit den Öffies sollte der Weg in die Stadt machbar sein.
Und wenn es dann ein Platz in der Nähe sein soll, bietet sich sicherlich der Nord-Ostsee-Kanal an. Einen schönen Platz zum Schiffe gucken gibt es beispielsweise in Schacht-Audorf --> Link . Hier steht man direkt am Kanal nahe der Rendsburger Hochbrücke ( ca. 2 Kilometer). Strom, V+E, WC und Dusche sind vorhanden. In den Ort zum Einkaufen oder Bäcker sind nur etwa 300 m.

JackSchmidt am 21 Jun 2015 09:26:52

Hallo Kai, komme gerade aus Norwegen zurück. (Kiel / Oslo) Die Fähre ist top.

Wir habe auf dem CP vorher übernachtet --> Link

Ein schöner Platz mit netten Betreibern. Dort könntest Du dein Womo sicher abstellen.

Der Platz liegt direkt am Wasser und man kann schön die Schiffe fahren sehen.

Zu Fähre sind es ca. 8 Km

Stephan2703 am 21 Jun 2015 09:33:52

Hallo,

wir haben sowohl Oslo wie auch Göteborg ab Kiel bereits gemacht. Uns ging es auch nur um die Minikreuzfahrt. An Bord gibts eine Menge Unterhaltung, war richtig gut. In Oslo ist der Aufenthalt sehr kurz. Wir sind zu Fuß in die Stadt gegangen, einmal das Schloss angesehen und dann ein par Souveniers in der Stadt besorgt. Mehr Zeit war nicht da man ja rechtzeitig zum Einschiffen zurück sein muss. War schon eine elende Latscherei. Zu Fuß würde ich das kein zweites mal machen.
Ist aber schon länger her. Möglicherweise hat sich was geändert, Busanbindung??? Müsste man im Voraus herausfinden um Zeit vor Ort zu sparen.
Auf jeden Fall ist die Schiffsreise super. Ich würde zukünftig an Bord bleiben und mir den vor Ort Streß ersparen.
Ich wünsch Euch gutes Wetter. Die Fahrt durch den Oslofjord ist einmalig. Allein für den Anblick lohnt sich die Fahrt schon.

frankjasper8 am 21 Jun 2015 09:39:05

JackSchmidt hat geschrieben:Hallo Kai,

Wir habe auf dem CP vorher übernachtet --> Link




Der CP ist aber nur bis Ende Oktober geöffnet, lt. Home-Page.

margratete am 21 Jun 2015 11:08:08

Hallo,
In Kiel gibt es am Kreuzfahrtterminal Kfz-Stellplätze. Die Kieler Innenstadt liegt ja direkt an der Förderung, also alles fußläufig erreichbar. Der WoMo-Stellplatz in Kiel-Wik ist ziemlich weit außerhalb öffentliche Verkehrsmittel gleich null, aber wenn man Fahrräder dabei hat kein Problem, ist eine schöne Tour immer an der Förde entlang.
Schacht-Audorf ist auch sehr schön, aber ziemlich weit weg von Kiel.
Viele
Margarete

katja-jiscon am 21 Jun 2015 12:03:33

Schon mal Danke für die Infos...

Stephan,

mit welchem Schiff "Fantasy " oder "Magic" seit Ihr gefahren ?

Am Norwegenkai können laut HP auch WoMo's geparkt werden.

--> Link

Kai

nordlicht03 am 21 Jun 2015 14:11:25

Hallo Kai,
wir haben diese Tour im Juni 2013 gemacht. Vor der Mini-Kreuzfahrt haben wir 2 Tage auf dem Stellplatz bei Brasilien, Schönberg, verbracht.
Dann sind wir am Tag der Abfahrt früh morgens nach Kiel gefahren und haben diesen Parkplatz bekommen:



Das Schiff war übrigens die Color Magic. Wir hatten ein Traumwetter und die meiste Zeit auf Deck verbracht.
Ich empfehle:
1. früh aufstehen um die Fahrt durch den Oslofjord zu genießen.
2. die Stadtrundfahrt in Oslo zu machen. Man bekommt für die kurze Zeit viel zu sehen und wir haben tolle Infos von der Reiseführerin erhalten. Wir waren im Fram-Museum, an der Schanze am Holmenkollen, im Frognerpark und haben eine Stadtrundfahrt entlang der neuen Oper gemacht.

Stephan2703 am 21 Jun 2015 14:43:06

katja-jiscon hat geschrieben:Schon mal Danke für die Infos...

Stephan,

mit welchem Schiff "Fantasy " oder "Magic" seit Ihr gefahren ?


Ganz ehrlich, ich weis es nicht mehr. Ist über 10 Jahre her.

katja-jiscon am 21 Jun 2015 15:07:41

vor ca. 15 Jahren sind wir die Überfahrt "Kiel/Oslo" mit dem Motorrad gefahren,
ohne Essen/Zimmer haben damals in den "Kinosesseln" die Nacht verbracht.
Da fand ich die Schiff-Fahrt schon sehr interessant....

Kai

wolfworldwide am 21 Jun 2015 15:35:01

Moin moin,

im Grunde ist es wurscht, ob man mit der "Fantasy" oder der "Magic" fährt. Die Schiffe unterscheiden sich nur marginal. Die "Magic" ist ein bisschen jünger und hat einen größeren Aussichtssalon, sowie zusätzliche Passagierkabinen, weil man bei dem Typschiff, also der "Fantasy", einen sehr schlanken Besatzungsschlüssel geplant hatte, jedoch später das Personal aufstocken musste und dafür etliche Passagierkabinen für Besatzungsmitglieder in Beschlag nehmen musste.

Man muss sich darüber im Klaren sein, dass die "Kosten" an Bord vergleichsweise hoch sind. Für ein ordentliches Abendessen in der Pizzeria mit Suppe, Pizza und zwei Bier kann man durchaus 50,- Euro veranschlagen.

Die Fahrt ist toll, wobei natürlich besonders die Durchsteuerung des Oslo-Fjords beeindruckend ist.

Kleine Geschichte am Rande: Bei der Premierenfahrt kam die "Fantasy" rund eineinhalb Stunden zu spät in Kiel an. Die Ursache: Der Reeder hatte den Kapitän angewiesen die Fahrt zu reduzieren, weil ihm die Vibrationen bei normaler Marschfahrt während des Festmals im großen Restaurant zu stark waren. Na ja, ich fand die damals nicht so störend. Inzwischen fahren beide Schiffe seit einigen Jahren ohnedies langsamer, aber jetzt um Kraftstoff zu sparen.

Mit maritimen Reisegrüßen


Wolf

katja-jiscon am 21 Jun 2015 15:44:56

wolfworldwide hat geschrieben:.....dass die "Kosten" an Bord vergleichsweise hoch sind. Für ein ordentliches Abendessen in der Pizzeria mit Suppe, Pizza und zwei Bier kann man durchaus 50,- Euro veranschlagen.
Wolf


....da rechnet sich wohl das Angebot " ab 168€ " p.P. je nach Reisetag.

Kai

wolfworldwide am 21 Jun 2015 15:50:00

Vielleicht noch einen kleinen Parktipp: Der Citti-Park, das große Einkaufszentrum an der Kieler Peripherie, hat etliche Parkplätze für Wohnmobile ausgeworfen. Dort kann man durchaus für mehrere Tage kostenfrei stehen. Der Charme dabei: Der Citti-Park hat eine eigene Bahnstation (natürlich auch Busanbindung). Man fährt von dort nur eine Haltestelle bis zum Kieler Hauptbahnhof und steht dann quasi direkt vor der Oslo-Fähre. Wenige Schritte nur über die bekannt unzuverlässige Dreifeld-Klappbrücke (Deutschlands einzige Brücke mit einer ständigen Ersatzbrücke) und man ist im Terminal.

Fröhliche aus Lettland


Wolf

katja-jiscon am 25 Jun 2015 06:43:58

Danke für die Tipp's und Info's :)

Die Tour ist so für Herbst/Winter geplant..

Mit etwas Glück haben wir dann gutes Wetter.

Bis dahin gute Fahrt

Kai

frajop am 25 Jun 2015 08:45:06

Hallo,
wir haben für die Dauer einer Kurzreise unser Womo auf dem Stellplatz in Wik stehen lassen. Der Betreiber war sehr freundlich und er hatte auch ein Auge auf das Fahrzeug. Auf einem öffentlichen Parkplatz wollte ich das Womo nicht stehen lassen.

frank

wolfworldwide am 25 Jun 2015 09:51:56

Im Citti-Park kann man ein Womo ganz entspannt stehen lassen. Das Gelände wird Tag und Nacht Video- und Sicherheitsdienst überwacht, genau so wie in der Verwaltung der Firmengruppe nebenan 7/24 gearbeitet wird. Der 24-Stunden-Lieferdienst hat seine Ausgabe ebenfalls nebenan. Zum Abstellen perfekt, Übernachten möglich, aber ein bisschen laut.

In Kiel, für den vom TE beabsichtigten Zweck, die absolut erste Wahl

Beste aus Lettland

Wolf

Raider84 am 16 Dez 2015 22:37:16

Hallo,
habt ihr eure Tour gemacht? Wo habt ihr jetzt gestanden?

Auf Grund der kurzen Zeit an Land überlegen wir, ob wir Wagen nicht mitnehmen und einige Tage dort oben rum fahren. Dann lohnt sich die Fähre eher. Jemand so einen Kurztripp mit Fähre und 2-4 Tage vor Ort schon gemacht und mag Erfahrung teilen?
Danke Heike

katja-jiscon am 20 Dez 2015 00:06:34

Hallo,

bis jetzt hatten wir noch keine Zeit .... die Tour
zu starten....
der Monat hat leider meistens nur vier Wochenende...
an denen wir oft weg waren und drei Wochen am Stück....
dazu kam das wir das WoMo gewechselt haben,
aber die Idee werden wir noch umsetzen !!

Kai

reisemobil.online.cx am 09 Mär 2016 14:47:50

Hallo Katja und Kai,
habt ihr inzwischen eure kleine Kreuzfahrt gemacht. Wir waren im Februar auch mal wieder auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs. Dabei sind wir auch auf Angebote für solche Minikreuzfahrten gestoßen, diese fanden wir extrem günstig. Deshalb wäre es schön, wenn ihr auch mal berichten könntet. Was wird einem dort geboten und wie ist es mit Essen und Getränken? In einem anderen Beitrag kommt es alles extra, dann ist es nicht viel preiswerter, als eine richtige Kreuzfahrt, wo alles inclusive ist (Preis auf die Reisedauer umgerechnet).
Bild

Gruß Michael

Tilly1963 am 09 Mär 2016 15:07:50

Das Bild oben wurde doch im Hafen von Funchal / Madeira aufgenommen. Ach ja, ich könnte auch mal wieder los !
Die Minikreuzfahrt Kiel/Oslo interessiert mich auch sehr. Mal sehen, was hier noch berichtet wird.

Gruß Karsten

reisemobil.online.cx am 09 Mär 2016 15:10:04

Hallo Karsten,
hast 100% richtig vermutet! :ja:

Tilly1963 am 09 Mär 2016 15:22:11

da waren wir auch schon.....Hochzeitsreise mit Aida. Einfach nur toll !! Ich will sofort wieder los !!!!

katja-jiscon am 10 Mär 2016 06:34:07

Hallo,
Wir haben im Februar mit der Aida Blue die
Kanaren-Tour gemacht und waren am 08.02. auf Madeira .....
Eine Woche 20 Grad und super Service an Board
Wie ihr schon sagt ist es im Verhältnis nicht viel teurer
als ein Wochenende zu eine "Minikrwuzfahrt".......
Mal sehen vieleicht buchen wir mal eine Fjord Tour ??

So jetzt muss das WoMo erst mal wieder rollen .....

Gruß Kai

reisemobil.online.cx am 10 Mär 2016 08:33:37

Hallo Katja und Kai,
ist ja lustig. Da wären wir uns im Februar fast begegnet ;-).
Bild
Wir waren dort auch 10 Tage mit der Norwegian Epic unterwegs und haben die AIDA gesehen. Ein schönes Schiff!
Werdet ihr denn trotzdem auch mal eine dieser Mini-Kreuzfahrten machen um einen Vergleich zu ziehen?

LG Michael

reisemobil.online.cx am 10 Mär 2016 09:05:45

Natürlich haben auch wir inzwischen das riesige schwimmende Hotel mit Verwöhn-Charakter, wieder mit unserem kleinen tollen rollenden Hotel getauscht und waren letztes Wochenende im wesentlich kälteren Deutschland unterwegs. An 22.3. starten wir dann voraussichtlich zur Ostertour, worauf wir uns schon freuen. Hat halt alles seinen Reiz.

LG Michael

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ein Wochenende in Attendorn im Sauerland
Tipps für Tour deutscher Osten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt