aqua
anhaengerkupplung

Aktuelle Situation in Dover/Calais/Dünkirchen 1, 2


kitally am 08 Jul 2015 08:55:43

Moderation:Die Beiträge, die sich mit der aktuellen Situation in Dover/Calais und Dünkirchen beschäftigen, habe ich mal alle in einen Thread kopiert.
Aktuelle Infos über die Lage vor Ort helfen allen, die vielleicht verunsichert sind.

Celso



huch, hab den Beitrag falsch gesetzt. Hier sollte er rein

Gibt es eigentlich jemanden hier, der höchstselbst und live aus dieser Woche von der Situation
vor Calais und Dünkirchen berichten kann.
Meinen Informationen zu folge bleibt der Streik bis mind. 10.07. 23.59 Uhr in Calais Fähre und
Tunnel. Alles wird umgeleitet nach Dünkirchen. DFDS rät zu ausreichender Anreisezeit?! Man
hört von Staus bis Belgien.
Aber mich würde mal interessieren, wie derzeit so die Abwicklung läuft. Was bedeutet ausreichend
Ich bin schon sehr irritiert und geneigt, statt dessen in die Pyrenäen zu fahren

Anzeige vom Forum


celso am 08 Jul 2015 09:59:02

Guten Morgen Kitally,
wir sind am Sonntag zurückgekommen. Tatsächlich werden auch die Calais-Dover Fähren über Dünkirchen abgewickelt.
Dadurch hatten wir von Dover aus eine knappe Stunde Verspätung. Auf der Autobahn von Ashford nach Dover sind alle 500m Dixie-Klos aufgestellt. Die LKW stehen kilometerlang auf der ganz linken Spur(was bei uns die ganz rechte wäre). Die Überholspur ist nur für PKW, WoMos etc und war morgens um 7 Uhr völlig frei. In Dünkirchen war gar nichts zu sehen. Allerdings gibt es etwas außerhalb des Fährhafens einen großen LKW-Parkplatz. Da standen auf jeden Fall sehr viele.
Die schaffen es nur nicht statt alle 2 Stunden, jede Stunde eine Fähre zu be- und entladen.
Aktuelle Infos von DFDS-Seaways bekommst Du hier:
--> Link
Aktuelle Stau-Infos bietet Dir auch Google-Maps:
--> Link

Wenn Ihr abends anreist und erst morgens die Fähre nehmt, sehe ich kein Problem.
Die Pyrenäen können warten.
Celso

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ottomar am 08 Jul 2015 11:49:28

Der Streik betrifft nicht die Fähren von P&O !

Mit P&O kann also nach wie vor von Calais aus fahren.

Anzeige vom Forum


celso am 08 Jul 2015 12:02:34

Danke für den Hinweis!
Es geht nur um die DFDS- und ehemaligen MyFerryLink Fähren.
Celso

kitally am 08 Jul 2015 12:13:01

danke für die Infos
bei mir ist es DFDS, aber wenn PKW und WoMos durchgewunken werden, gehts ja noch

womi11 am 13 Jul 2015 12:34:06

Hallo
In 3 Wochen wollen wir über GB in Richtung Irland starten.
Leider ist die Situation am Fährhafen in Calais nicht gerade entspannt und ich gehe mal davon aus, dies wird auch noch einige Wochen anhalten.
Wir wollen versuchen über Dünkirchen einen Platz zu finden, aber auch dort kommt es ja durch die ‚Umbuchungen von Calais‘ zu längeren Wartezeiten.
Ist jemand gerade auf dieser Strecke ’live‘ unterwegs und kann uns etwas zu der aktuellen Situation sagen?
Die Strecke England -Irland müssen wir auch noch buchen. Kann man diese auch erst direkt vor Ort buchen oder ist es eher schlecht?
Vielleicht hat auch hier jemand Erfahrungen
Lg

celso am 13 Jul 2015 14:38:32

P&O fährt planmäßig von Calais.
DFDS fährt mit einem Schiff mehr von Dünkirchen.
Stau gibt es derzeit auch nicht.
Beide Gesellschaften haben auf ihren Web-Seiten immer aktuelle Informationen.
Es wird wohl voller sein als sonst.
Online-Buchungen sind in der Regel billiger.
Celso

womi11 am 13 Jul 2015 20:55:15

danke
Hatte bis jetzt nur die Infos von unseren LKW Fahrern, die in Dover im Stau stehen :roll:
und denen, die versuchen durch den Tunnel zu kommen.... Alles etwas schwierig....

Bekannte sind am WE von Dover aus mit dem Womi zurück.
Riesen LKW Stau aber die normalen Reisenden konnten abfahren. Leider hatten sie bei MyFerry gebucht und mussten nochmal neues Ticket bei anderer Gesellschaft kaufen und sind dann über Dünkirchen gefahren (ging aber wohl recht zügig)
Auf der Seite von DFDS steht, z Zt Calais- Dover kein Fährbetrieb....
--> Link

ok, warten wir es mal ab...
lg

celso am 13 Jul 2015 21:52:35

Schau nochmal auf die letzte Seite des Plauderthreads. Da habe ich schon was geschrieben.Wir sind auch letzten Sonntag von Dover zurück.
Celso

womi11 am 13 Jul 2015 22:09:03

oh Celso, gefunden! Danke!!
Der Staulink ist klasse!
Dann bekomme ich dieses Jahr wohl doch noch Fish & Chips! :lol:

dipakatz am 14 Jul 2015 11:54:36

Hallo, wir fahren Sonntag.Gebucht ( DFDS, Calais - Dover, 15:30 Uhr.) So wie es momentan aussieht, wahrscheinlich dann von Dunkerquy.
Sehen die ganze Sache noch entspannt.Werde dann Sonntag, wenn ich Zeit habe, aus Canterburry schreiben, ob es schnell oder lange dauert.
MfG Dirk

Anzeige vom Forum


womi11 am 14 Jul 2015 12:13:38

Hallo Dirk
Klasse! Bin gespannt....
Gute Reise!

dipakatz am 18 Jul 2015 12:03:25

Hallo, habe gestern per SMS Bescheid bekommen: Abfahrt Calais abgesagt, sollen 90 min vor geplanter Abfahrtszeit in Duinkirk sein.
Vermute mal, daß wir um 15:00 Uhr aus dem Hafen auslaufen.Alles Gut.
Morgen früh geht es los :ja:
MfG Dirk

ontheroadagain am 18 Jul 2015 16:29:52

aloah,
--> Link
--> Link
--> Link

ich hoffe die links funktionieren, wenn nich dann halt copy and paste. Die sogenannte "operation stack" betrifft nur den Frachtverkehr. Wenn möglich würde ich versuchen in GB über die M2/A2 zum Port of Dover zu gelangen. Die Situation in Calais Port bezüglich DFDS ist nicht einzuschätzen, bzw.geht wohl nur noch über Dünkirchen. PO bedient Calais - Dover ganz normal, mit der Einschränkung das halt durch das hohe Verkehrsaufkommen Verspätungen in Kauf genommen werden müssen.
Euch allen einen wunderschönen Urlaub
Tom

dipakatz am 19 Jul 2015 21:50:11

Hallo, wir stehen jetzt in Dover, auf der Waterloo Crescent, mit einem wunderschönen Blick auf die Hafeneinfahrt.
Einchecken in Dünkirchen hat gut geklappt, etwas Stau und zu späte Abfahrt, aber war OK.
14:15 Uhr, 100 Meter vorm letzten Kreisverkehr angekommen, bis zum Checkin Schalter ca.1 Std.
Dann eigentlich zügig durch bis aufs Schiff.Abfahrt war um 16:30 Uhr
Alles in Allem ca.1 Std.Verspätung.
MfG Dirk

womi11 am 19 Jul 2015 22:01:20

Dirk, super!!
einen tollen Urlaub! Wie lange bleibt ihr?
Werde morgen mal buchen.... wird ja Zeit.
Plane mal mehr Zeit ein ;D

dipakatz am 20 Jul 2015 18:11:50

Hallo Womi11, fahren Samstag nach Nord Irland, müssen dann am 12.08.15 in Rosslare sein an der Fähre nach Cherbourg.
Selbst noch nicht gebucht ? Wann soll es den losgehen ?
Dirk

womi11 am 20 Jul 2015 20:22:19

Hey Dirk
Fähre muss ich dringend buchen. Werden wohl am 6.8. Dover ansteuern und 7.8. Rosslare.
Am 27.8. geht es zurück.
Geplant ist der WAW.... wollen bis Sligo.

dipakatz am 21 Jul 2015 21:15:36

Hallo Womi11, dann werden wir uns nicht sehen, wir kommen an der Ostküste runter.
Wünsche viel Spaß in Irland.
Dirk

tommi007 am 29 Jul 2015 22:39:29

Hallo zusammen ich beobachte seit geraumer Zeit diesen Thread.
Dieser hat uns wirklich inspiriert,so das wir uns am Sonntag auf die Reise nach Südengland machen.
Vielen Dank also erst einmal an all die fleißigen Schreiber.
Die Route ist geplant ,wir sind nun Mitglied im Caravan Club und haben ein Registrierung für die Einfahrt nach London.
Allerdings ergibt sich nun eine Frage worüber ich nichts finden konnte.
Ich habe bei directferries die Fähre online gebucht .
In der buchungsbestätigung steht das ich die Tickets am Hafen abholen muss.
Wo keine Ahnung ?
Bisher hat es bei unseren Reisen immer gereicht die Buchungsbestättigun vorzuzeigen.
Wie wird das in Calais gehandhabt?
tommi

Tuppes am 29 Jul 2015 23:01:23

Hallo tommi,

komme gerade aus GB zurück und muss sagen, dass sowohl in Dover als auch in Calais im Moment alles andere als ein Normalzustand herrscht. Bedingt durch immer wieder neue Streikmaßnahmen seitens der (ehemaligen) Mitarbeiter von MyFerryLink kommt es zu Verzögerungen und Rückstaus, die wiederum von den v.a. in Calais ansässigen Flüchtlingen versucht wird auszunutzen, die immer wieder versuchen, in/auf/unter die wartenden Fahrzeuge zu kommen, um auf die Insel zu gelangen.
Eigentlich reicht es, wenn Du eine Buchungsnr. hast. Diese gibst Du beim Check-In an, der (hoffentlich) freundliche Mitarbeiter findet diese im System (wenn nicht, wie bei uns, das Computersystem zusammengebrochen ist :( ) - und man bekommt seine Boarding Card. Solltest Du keine Buchungsnr. haben: Vor dem Terminal gibt es einen großen Parkplatz - also die Spur "without tickets" wählen - Fahrzeug parken und zur zuständigen Fährgesellschaft gehen (kann jetzt eigentlich nur noch P&O oder DFDS sein) und dort am Schalter das gewünschte Ticket abholen.
Have a nice trip!
Erhard (Tuppes)

rolf51 am 30 Jul 2015 07:38:40

Hallo,

mit der Buchungsbestätigung und Vorgangsnummer kannst Du zum Check-In gehen. Ich habe ohne die Bestätigung abzugeben Eingecheckt, durch das Kennzeichen unseres Womos hat dieser die Buchungsnummer aufgerufen.
Mussten nur noch die Ausweise abgegeben.

Stockalper am 30 Jul 2015 13:38:31

Hallo zusammen,

hatte beim letzten Mal (Juni/Juli 2015) nur noch die Vorgangsnummer (Reference Number) von DFDS bzw. P&O auf dem Handy als pdf dabei, die hat der freundliche Mensch direkt am Check In Terminal in seinen PC getippt und alles war gut.

Ich hoffe es klappt bei Euch auch so flott und ohne voriges Aussteigen.

Liebe

Christoph

tiefschneewikes am 30 Jul 2015 13:42:21

Hi,
wir waren an Pfingsten auf der Insel und haben die Fähre auch online gebucht. Wir sind allerdings in Dünnkirchen mit DFDS gefahren. Wir sind einfach an den Schalter hingefahren und haben die Buchungsbestätigung gezeigt. Ging reibungslos. Ich denke in Calais wird es gleich funktionieren.

tommi007 am 30 Jul 2015 15:05:21

Vielen Dank für eure Antworten.
Mal schauen was uns in Calais erwartet.
Habe gestern einen Bericht im Fernsehehen über die Flüchtlingslager gesehen.
Meine Frau ist seit dem ziemlich beunruhigt.
Werde mal berichten wenn wir angekommen sind.
tommi

Stockalper am 30 Jul 2015 17:05:54

Hi Tommi,

nicht zu sehr ängstigen lassen wg. Calais. Ist zwar menschlich äußerst tragisch, was dort passiert, und man sieht die Flüchtlings-Camps auch von der Autobahn aus, aber wenn Ihr ohne Stau zum Hafen fahrt, ist das kein Problem, dann kann sich auch keiner bei Euch "anhängen". Bei den LKW und bei der Zufahrt zum Tunnel ist es dramatischer. Derzeit würde ich auch die letzten Tankstellen vor Calais meiden, lieber schon 100 km vorher in Belgien oder in Frankreich weiter südlich tanken (und ggf. noch einkaufen, falls nötig).

Auf jeden Fall Türen zu und falls Ihr den Verdacht habt, dass z.B. jemand auf Eurem Radträger hängt, gleich beim Check-In melden. Es wird ohnehin jedes Fahrzeug per Kamera beobachtet und vile WoMos gehen obligatorisch durch den Sicherheits-Check.

Gute Fahrt und viel Spaß auf meiner Lieblings-Insel...

Christoph

Tuppes am 30 Jul 2015 17:58:48

Hi Tommi,
nicht bange machen lassen. Die haben das gut im Griff. Nicht kommerzieller Verkehr (also wir) können ggf. an den LKW-Schlangen vorbei fahren - dafür hat man in Calais die linke Spur der gegenüberliegenden Fahrbahn gesperrt (so war es letzten Donnerstag). Getankt haben wir (günstig) in Dünkirchen. Ca. 30km vor Calais und eine Ausfahrt vor der Ausfahrt zur Dünkirchen-Fähre geht´s rechts raus (ich glaube "centre commercial" beschildert. Bis zum nächsten Kreisverkehr - dort die 2.Ausfahrt nehmem: vor euch befindet sich ein riesiger Supermarkt (Auchan) mit seperater Tankstelle (mit EC-Karte: linke Säulen nehmen - funktionieren auch, wenn die Tanke unbemannt/unbefraut ist).
Zurück war es bei uns übrigens ähnlich - in GB war die Zufahrtsautobahn nach Dover zum Parkplatz für LKW umgewidmet - wir mussten zum Teil die parallel verlaufende Landstr. nehmen - war aber letztendlich alles kein Problem - die haben das im Griff. - Peinlich nur für die armen LKW-Fahrer - möchte nicht wissen, wie lange die brauchen um auf die Fähre zu kommen.
Einen schönen Aufenthalt auf der Insel!
Erhard (Tuppes)

daktari110 am 30 Jul 2015 19:44:49

Tuppes hat geschrieben:Ca. 30km vor Calais und eine Ausfahrt vor der Ausfahrt zur Dünkirchen-Fähre geht´s rechts raus (ich glaube "centre commercial" beschildert. Bis zum nächsten Kreisverkehr - dort die 2.Ausfahrt nehmem: vor euch befindet sich ein riesiger Supermarkt.

Die Ausfahrt heißt Grande Synthe Centre Commercial
Hier tanken wir auch immer, (sehr!) deutlich günstiger als an den Autobahntankstellen.

Zum Thema Fähre: in den letzten Jahren habe ich keine Buchungsbestätigung mehr gebraucht, beim Check in wird das Kennzeichen erfasst und der Mitarbeiter hat direkt die Buchung auf dem Schirm, benötigt dann nur noch die Ausweise.
,
Stefan

Tuppes am 30 Jul 2015 23:14:06

Genau, Stefan, so heißt die Ausfahrt!
Wir hatten diesmal das Pech, dass bei der Rückreise in Dover die Computer ausgefallen waren ... "A--Karte" gezogen... - aber ohne größeren Stress gab es auch hier eine Lösung ... - mussten zwar in ein "Spezialgebäude" hinter der Kontrollstelle - und ohne große Aufregung bekamen wir dort unsere Boarding-Card.
in die Nachbargemeinde in den Ort meiner Arbeitsstelle.
Erhard (Tuppes)

womi11 am 31 Jul 2015 10:25:42

oh man, fahren nächste Woche... Habe auch Calais-Dover gebucht.

Sind denn die Flüchtlinge auch am Hafen? Dachte es wird 'nur' versucht duch den Tunnel zukommen...
Heute ist ja dort leider wieder ein Mensch ums Leben gekommen.
Oh je. Ich weiss gar nicht wie ich reagieren soll, wenn eine Familie mit Kindern vor mir stehen würde und versucht mitzufahren...
Mir ist jetzt schon ganz unwohl....

rolf51 am 31 Jul 2015 13:14:50

Hallo Womi11,

Du brauchst keine Angst haben! Als ich vor 8 Wochen auf die Fähre bin, waren auch links und rechts der Straße hunderte von Flüchtlingen. Wurden von keinem in irgendeiner Weise genötigt oder belästigt, einfach langsam zum Hafen fahren. Die Polizei ist vor Ort, von daher keine Bange. Meine Frau hatte auch ein wenig Angst, war unbegründet!

ontheroadagain am 31 Jul 2015 23:19:38

hallo,
keine Sorge, es sind Flüchtlinge keine Verbrecher. Fahre zum Hafen und wenn du auf der rechten Spur fahren würdest/ könntest, wäre es dir möglich dieses Camp zu sehen. Schaust du nach links siehst du die Antwort auf eine humanitäre Katastrohe - Zäune mit Natodraht-...
Du wirst auch je nach Zeitpunkt und Situation Menschen sehen die versuchen LKW`s zu entern und du wirst vielleicht auch LKW Fahrer sehen die versuchen ihre Fracht zu schützen bzw. Angst davor haben nicht wissentlich Menschen im/unter dem LKW zu haben, weil wenn sie UK erreichen, dann in als Schlepper gelten.
Ich finde das sehr beschämend und muß mir das fast jede Woche anschauen........(ich bin Fahrer)
Wir waren im Mai auf Islay zum 200. Geburtstag von Laphroaig und im Juni in Irland, beides mal mit Womo auf der der Strecke Ca-Do Ca nach UK/FR und das einzige was wir zu ertragen hatten waren die Eindrücke, die ich beschrieben habe.
Tom

womi11 am 03 Aug 2015 09:30:10

Moin Tom
Ohje, ich glaube es ist schwer für die ganzen LKW Fahrer zu ertragen.
Ich mache mir weniger Sorgen um Verbrecher, sondern habe Angst wie ich hilflos mitansehen muss, wie verzweifelte Menschen sich in Lebensgefahr bringen und ich kann nicht helfen.
Wir haben versucht über das Rote Kreuz eine Adresse zu bekommen, die Hilfsgüter in Form von Kleidung, Hygieneartikel, Töpfe, trockene Lebensmittel annimmt. Leider konnte mir beim DRK und beim Internationeln RK keiner Infos geben.
Habe jetzt eine kleine 'Organisation'(es ist wohl eher eine Familie) angeschrieben, die in Brüssel sitzt und alle 2 Wochen nach Calais fährt um den Menschen etwas zu helfen.
Ich habe im Netz noch einen Artikel über die Malteser gelesen(Engagement für Flüchtlinge | Wochenspiegel --> Link › Nachrichten › Homburg.) Auch dort haben wir jetzt angefragt.
Wir möchten dort sehr gerne einiges an Kleidung usw abgeben. Bis jetzt haben wir noch keine Antwort erhalten. Aber vielleicht kommt ja noch etwas, auch ein bisl. kann helfen...
lg

ottomar am 03 Aug 2015 10:19:05

womi11 hat geschrieben: auch ein bisl. kann helfen...



Das sehe ich auch so.

Ich finde es toll, dass Ihr initiativ geworden seid. Klasse!

Und hier ein anderes Beispiel für eine kleine Hilfe, die so viel bewirken kann:

--> Link

Es geht (leider) nicht darum, die Welt zu verbessern, sondern schlicht um ein wenig Wärme.

Tipsel am 03 Aug 2015 10:50:27

Hier gehts allerdings um die Situation für Wohnmobilfahrer, also bleibt bitte beim Thema.

Administrator am 03 Aug 2015 12:54:07

Ich habe einige Postings entfernt, die nichts mit der Ausgangsfrage zu tun hatten.

womi11 am 07 Aug 2015 16:43:09

Gestern calais dover.
Autobahn ist frei und ohne Stau gewesen.
Haben erst unsere Spenden in Calais abgegeben. Geschlafen haben wir 10km hinter Calais auf kleinen süßen Stellplatz.
Am Hafen alles easy und gut beschildert.
Einchecken hat nur durch die Kontrolle der Hunde etwas gedauert. Viel Polizei vor Ort.
Also alles easy... Calais ist ok und kann problemlos gebucht werden. Alle nett und entspannt dort:)

celso am 07 Aug 2015 20:51:54

Hallo womi11!
Danke für den aktuellen Bericht!
Mein Respekt dafür, wie Ihr die Probleme in Calais angegangen seid!
Wunderbare Tour und immer schön auf der richtigen Seite bleiben!
Celso

tommi007 am 23 Aug 2015 21:16:12

Hallo zusammen,
Unglaublich aber drei wunderschöne Wochen Urlaub in Südengland,mit Abschuss in London sind schon vorbei.
Die Überfahrt von Calais noch Dover überhaupt kein Problem, die Buchungsbestätigung musste nicht einmal vorzeigen.
Anhand des Kennzeichen würden wir identifiziert und mussten lediglich die Ausweise vorzeigen.
Auf dem Rückweg das gleiche Prozedere .
Von Den Flüchtlingen haben wir lediglich das Zeltlager rechts von der Zufahrtstrasse gesehen , welches von Polizisten beobachtet wurde.
Ein bedrückender Anblick .
tommi

vemi am 31 Aug 2015 21:28:54

Wir sind auch gerade aus England zurück. Haben einige Kilometer vor Calais in Gravelines übernachtet, sehr schön am Hafen. Am nächsten Morgen ca. 20 Minuten nach Calais und ohne Probleme auf das Hafengelände gelangt. Zuerst der Check der Ausweise und der Impfungen des Hundes (incl. Chip). Kurz vor Auffahrt auf die Fähre wurde dann nochmals das Womo überprüft und in alle Schränke und größeren Klappen geschaut. Aber auch alles freundlich und problemlos.

Die Fähren waren pünktlich und da wir auf der Rückreise zu früh waren, konnten wir sogar eine Fähre früher fahren.

Vemi

diper am 09 Jan 2016 18:19:00

Kann man in Dünkirchen noch auf dem Fährparkplatz nächtigen?
Hat jemand dazu eine aktuelle Info?

traveller69 am 09 Jan 2016 18:28:03

Wir haben Ende Juni 2015 hier auf dem DFDS-Parkplatz genächtigt: --> Link
Durch die nächtlichen Fähren ist es zwar etwas unruhig, aber ging ansonsten ohne weiteres.

celso am 09 Jan 2016 20:25:31

Warum sollte man da nicht mehr schlafen können?
Ich schlafe da immer! Das wäre ja so, als würden sie mir das Bett klauen.
Celso

ottomar am 09 Jan 2016 23:17:20

Für Leute, die Angst haben, in der Badewanne übernachten zu müssen, hat DFDS einen Live-Service eingerichtet:

--> Link

Man findet im Netz zur Zeit weiter keine Nachrichten, die auf eine angespannte Situation jenseits des bekannten Elends in Calais hinweisen.

diper am 10 Jan 2016 02:30:44

Ich schleppe ja vieles mit rum - ne Badewanne hab´ich nicht dabei! :D


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wartezeiten an den Häfen Calais / Dünkirchen
Wohnmobil-Tour durch Schottland - Reisebericht
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt