Caravan
luftfederung

1. Mal Kroatien im September


coco1 am 10 Aug 2015 14:49:15

Hallo zusammen,

meine Frau, meine Tochter (2) wollen vom 05.09.15 - ca. 17.09.15 mit unserem Wohnmobil nach Kroatien fahren.

Ursprünglich sollte es zwar wieder Sardinien werden, aber da wir fort schon im Mai waren,
soll es jetzt endlich mal nach Kroatien gehen.

Was uns dabei sehr wichtig ist:

- Ruhe, kein Trubel
- schöner Meerblick
- ev. fußläufig oder mit dem Bus eine Einkaufsmöglichkeit

Könnt ihr uns solche Plätze empfehlen?

Wie sieht es zu dieser Zeit noch mit der Belegung aus, ist dann noch viel los?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

schaetzelein am 10 Aug 2015 15:01:03

uns hat es auf Murter sehr gut gefallen, schöne geschützte Buchten mit herrlich klarem Wasser, wenig Seeigeln und leckeres Essen.

tbanz01 am 10 Aug 2015 16:05:42

Uns gefällt es sehr auf Krk, der Campingplatz Krk ( ehemals Politin ) sehr schöne Anlage, Fußläufig nach Krk am Wasser entlang ca. 15 min., sehr sauberes Wasser und sehr gutes Essen.... Sind ab 20. September wieder da....endlich wieder ....

janemann40822 am 12 Aug 2015 17:08:45

Hey, der von Dir genannte Zeitraum ist ideal für Kroatien.
Murter ist herrlich, es gibt einen kleinen Campingplatz in einer Bucht, der gehört zu Camping Kosirina, aber der läuft so nebenher:
--> Link

Etwas anarchisch, aber extrem locker. Täglich kommt die Marktfrau und der Bäcker morgens auf den Platz, das Wasser ist sehr schön, die Sicht aufs Meer und die Inseln ein Traum. Etwas prekär sind die sanitären Bedingungen - hier musst Du hartgesotten sein.

Auch das eigentliche Camp Kosirina auf der anderen Strassenseite ist sehr schön am Wasser gelegen - und sehr ruhig. Hier kannst Du das Nötigste kaufen und zu Fuß bis Murter an sich sind es 25 Min.

Wenn Du einen Bootsführerschein hast, dann unbedingt mal überlegen, ob Ihr Euch ein Boot leihen wollt. Wir haben vergangenes Jahr eine 110km-Tour in die Kornaten gemacht. In der Saison, mit Verlaub, fast ein No-go, weil hoffnungslos überlaufen. Und im September gibt es Boote zum halben Preis (dann ca. 100€ plus Sprit am Tag, 7m-Boot, ca. 75-120 PS) und Ihr könnt in den Kornaten in Buchten ankern und seht stundenlang NIEMANDEN.

Murter hat einen sehr schönen Hafen, schön zum Flanieren und abends mal essen gehen. Die Jahreszeit, die Du da nennst ist eh ideal für Kroatien - dann ist da kaum noch was los, das Wasser noch warm, das Wetter noch schön - nachts schon mal kühler, was das Schlafen angenehm macht.

Auch sehr schön ist Baldarin - da kann, muss man aber keine Freikoerperkultur machen. Ein Hort der Ruhe.
--> Link

Der neue Campingplatz am Nordend von Dugi Otok soll auch schön sein, am Leuchtturm - aber da waren wir noch nicht.

Viel Spaß und viel Entspannung wünsche ich!

Markus377 am 19 Aug 2015 13:50:45

Hallo
Werden einige Tage vorher( ca.02.oder 03. 09.15) da sein (auch zum ersten mal) Angepeilt ist mali lošinj CP Poljana Vielleicht willst du mir kurzfristig eine E-Mail senden dann werd ich aktuell von dem CP Berichten können.

specs am 19 Aug 2015 19:32:44

uns hat es hier gut gefallen:
--> Link

UliuMarta am 26 Aug 2015 16:39:29

Hi Coco1,
ich nutze die Gelegenheit, um auf Deine Frage mit einer Gegenfrage zu reagieren (wir sind ebenfalls Kroatien-Neulinge). Wir fahren eine Woche nach Euch von Kempten nach Kroatien. Wie macht Ihr das mit Slowenien? Hier hört man die reinsten Horrorgeschichten, was die Maut betrifft.

Hast Du einen Tip?

VG
Uli

Tirena27 am 26 Aug 2015 17:42:15

UliuMarta hat geschrieben:Hi Coco1,
... Wie macht Ihr das mit Slowenien? Hier hört man die reinsten Horrorgeschichten, was die Maut betrifft.

...

VG
Uli


Was sind Horrorgeschichten bei Maut?? Womo bis 3,5 T 15,- €/Woche bzw. 30,- €/Monat Vignette (2A) ist doch o.k.?
Es sei denn, ihr fahrt über Maribor, dann verzichtet auf die Autobahn und fahrt über die Landstraße.

MikePu am 29 Aug 2015 19:15:14

Tirena27 hat geschrieben:
Was sind Horrorgeschichten bei Maut?? Womo bis 3,5 T 15,- €/Woche bzw. 30,- €/Monat Vignette (2A) ist doch o.k.?
Es sei denn, ihr fahrt über Maribor, dann verzichtet auf die Autobahn und fahrt über die Landstraße.


Also wir falen mit unserem Kastenwagen unter 2B laut ADAC.
Kostet das dopellte.
Dürfte auch schwer sein ein WOMO zu finden wo die Höhe über der Vorderachse unter 1,3m ist.
Allerdings über 3,5t ist keine Vignette möglich.

Kann man hier nachlesen:
--> Link

und die edit meint: ADAC sagt so aber das steht auf der Seite :
Fahrzeugmodelle (z.B. VW T5, Fiat Ducato, Ford Transit etc.), die in dieser Liste der gemessenen Fahrzeuge aufgeführt
und als Wohnmobile eingetragen od. dauerhaft zu Wohnzwecken ausgestattet sind, gehören unabhängig von der
Höhe zur Vignettenkategorie 2A!
Wem glaubt man denn nun??

volki am 30 Aug 2015 16:24:10

MikePu hat geschrieben:
Fahrzeugmodelle (z.B. VW T5, Fiat Ducato, Ford Transit etc.), die in dieser Liste der gemessenen Fahrzeuge aufgeführt
und als Wohnmobile eingetragen od. dauerhaft zu Wohnzwecken ausgestattet sind, gehören unabhängig von der Höhe zur Vignettenkategorie 2A!
Wem glaubt man denn nun??

Leider wird nicht gesagt, ob über oder unter 3.5T
Ich bin, zwar irrtümlich, unten in Kozina auf die Autobahn geraten, daher bin ich dann gleich über Nova Goriza ins Friaul gefahren.
Beim Autobahn-Kreuz "Razdrto" habe ich dann für ein Alkoven-Wohnmobil, unter 3.5T, für eine Vignette 15 Euro bezahlt. Gültig für 7 Tage.

Aber ...........
Je nach Fahrroute aus Kempten und dem Ziel in Kroatien, kann man auch vignettenfrei durch Österreich und Slowenien fahren.
in Österreich: Kempten-Innsbruck-(Kitzbühl-Mittersill-Matrei (Felbertauern-Tunnel 10 Euro)-Lienz- Villach, aber in Arnolstein auf der 83 bleiben, nach Tarviso auf die italienisch Autobahn A-23 bis Udine und Triest, oberhalb Triest auf die SS14/E 61 nach Basovizza und zur SLO-Grenze. Dann auf der #7 (gute Landstrasse) zur kroatischen Grenze bei Rupa. Dann auf der kroatischen A-7 nach Rijeka (1 oder 2 Euro)

MikePu am 31 Aug 2015 11:50:07

Also es ist bis 3.5t so das ein WOMO unter 2a läuft. Steht im Fahrzeugschein was anderes als Wohnmobil gilt das mit der Achse. Aber auch nur bis 3,5t.
Alles was über 3,5t hat Also egal ob WOMO oder nicht darf sich anstellen und Bar zahlen.

missdemeanor am 02 Sep 2015 10:32:11

Hallo, wie sind vor 3 Tagen spontan das 1. Mal nach Kroatien gereist.
Wir sind von Berchtesgaden- A-Villach(A10) -SLO E61, E70, A1 nach Kozin von dort die Landstraße nach Rupa, dann in KRO bis Rijeka gefahren.

Haben vorher beim ADAC die Vignetten für A und SLO geholt und alles lief problemlos.(Haben ein Womo unter 3.5t).
Unterwegs kamen Katschbergtunnel mit 11 und der Karwendeltunnel mit 7 Euro dazu. Das Stück Autobahn von Rupa bis Riejeka kam 2 Euro.

LG Krissi

birgit60 am 07 Aug 2016 11:37:23

und die edit meint: ADAC sagt so aber das steht auf der Seite :
Fahrzeugmodelle (z.B. VW T5, Fiat Ducato, Ford Transit etc.), die in dieser Liste der gemessenen Fahrzeuge aufgeführt
und als Wohnmobile eingetragen od. dauerhaft zu Wohnzwecken ausgestattet sind, gehören unabhängig von der
Höhe zur Vignettenkategorie 2A!
Wem glaubt man denn nun??[/quote]

genau so ist es richtig. Wir hatten auch Bedenken wegen der Höhe mit unserem Weinsberg Carabus. Aber entscheidend ist das zulässige Gesamtgewicht (3,5 t) und dass es sich um ein Wohnmobil handelt und nicht beispielsweise um einen Lieferwagen, der zwar die gleichen Maße hat aber eben kein Wohnmobil ist. Also wir haben auch den 2A Aufkleber und hatten keinerlei Probleme. Aber bisschen unverständlich ist es schon. Wobei auf der Plakette 2A das Wohnmobil sogar abgebildet ist.

Netten Gruß

Birgit

Chypie am 07 Aug 2016 18:16:00

Wir wollen auch ab 27.8 3 Wochen da runter , 3,5t , 2 Personen , haben vor ab Rosenheim nur Landstraße , und die Gegend genießen .
Slovenien , von Triest über Koper .

Gruß Chypie

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sommerurlaub 2014 Kroatien
Jetzt im August nach Istrien Kroatien ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt