Caravan
luftfederung

Versicherungs-SCHUTZBRIEF oder doch zum ADAC? 1, 2


xenio am 30 Aug 2018 20:35:16

..es ist natürlich toll - ohne Ironie - wenn der ADAC - so schnell mit einer neuen Batterie aishelfrn konnte. Aber erinnere ich mich richtig? Gerade mit dem Thema neue Batterie hatte der ADAC doch seinerzeit auch Schmu betrieben. Bestimmte Marke zu hohem Preis aufgeschwatzt, weil das Helferlein dafür eine Prämie bekam? Bin mir nicht mehr sicher wie es genau war...

SG
Jens

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

peter1130 am 30 Aug 2018 21:45:06

Das stimmt nicht. Die Batterien wurden zu marktüblichen Preisen verkauft.

peter1130 am 30 Aug 2018 21:45:55

Mal davon abgesehen war das im Ausland.

Grillolli am 30 Aug 2018 22:55:52

xenio hat geschrieben:....neue Batterie hatte der ADAC doch seinerzeit auch Schmu betrieben. Bestimmte Marke zu hohem Preis aufgeschwatzt, weil das Helferlein dafür eine Prämie bekam? Bin mir nicht mehr sicher wie es genau war...

Unsere Batterie im PKW Diesel wurde auch schon mal vom ADAC getauscht.
Ich dachte auch die haben Apothekenpreise. Ich habe hinterher mal geschaut und der Preis für die Markenbatterie war nur 15 € Unterschied. Top!

gespeert am 31 Aug 2018 05:56:17

Du kannst bei acdc Mitglied werden oder den Schutzbrief der VS mit einkaufen.
Ich habe als Selbstschrauber nur den Schutzbrief da ich bspw. beim Pannenfall schon die Diagnose gestellt hatte und daher fuer die VS guenstigste Loesung waehlte!

marginata2012 am 31 Aug 2018 10:06:35

Ist doch toll wenn du es selbst kannst,
dann brauchst du auch keinen ADAC, AvD ….

eclipse88 am 31 Aug 2018 10:36:40

Ich war früher im ADAC und habe nun bei unseren Auto und dem Womo, jeweils nur den Schutzbrief.
In meiner Vergangenheit habe ich den ADAC nicht mehr in Anspruch nehmen müssen, als den Schutzbrief.
Bei einer Panne haben wir auch nicht länger gewartet, als auf den gelben Engel. Also hinten angestellt fühle ich mich durch den Schutzbrief nicht, Fehler konnte behoben werden.

Abschleppen, des PKWs hat auch mit dem Schutzbrief reibungslos funktioniert.
Wir bleiben bei unseren Schutzbriefen und verzichten auf die Autoclubs.

rolf51 am 01 Sep 2018 19:12:44

Hallo,
zählt die Leistungen der Schutzbriefe auf und vergleicht die mit ACE/ADAC, wer mehr bietet?

RichyG am 02 Sep 2018 16:10:56

Bzgl. der Geschichten mit den überteuerten Batterien:
Motorrad nach dem Winter versucht zu starten. Negativ, denn die Batterie war nicht mehr zu laden. Der (sehr) freundliche Helfer vom ADAC ist dann losgefahren und hat eine Batterie beim Großhändler besorgt und erst mal teilgeladen. Die Rechnung brachte er mit und diese habe ich ihm nach dem Einbau beglichen.

spechtinator am 02 Sep 2018 17:08:50

Hallo,

im Pannenfall möchte ich in die nächste Werkstatt geschleppt werden. Ebsenso wünsche ich Personenrücktransport, Fahrzeugverbringung und Leihwagen im Schadensfall. Das ganze im In- und Ausland. Mehr Wünsche habe ich nicht. Dies alles wird sowohl vom ADAC als auch vom Versicherungsschutzbrief (RMV/Kravag) übernommen, nur daß der ADAC teurer ist. Die ganzen zusätzlichen Services vom ADAC interessieren mich nicht. Ich fand es immer amüsant wenn sich mein Nachbar eine Reiseroute vom ADAC zusammenstellen ließ. Da setzte ich mich lieber selbst vor den PC und recherchiere. Da findet man noch viel mehr Infos.

Falls ich mal ein fremdes Fahrzeug fahre, ist es entweder ein Dienstwagen. Da interessiert mich ein privater Schutzbrief erst Recht nicht, da der Arbeitgeber dafür aufkommt.

Bye Christian

Micha1958 am 02 Sep 2018 17:12:48

Ich bin da bei Richy.
Wahrscheinlich ist jeder Pannendienst nützlich, aber beim ADAC hab ich den Wohlfühlfaktor.
Ist mir wert.

Gruß Micha

Lancelot am 02 Sep 2018 17:51:17

spechtinator hat geschrieben: Falls ich mal ein fremdes Fahrzeug fahre, ist es entweder ein Dienstwagen. Da interessiert mich ein privater Schutzbrief erst Recht nicht, da der Arbeitgeber dafür aufkommt.

Weiß nicht, Christian .. :?
hast Du eine spezielle Vereinbarung mit Deinem Arbeitgeber ? Er holt Dich ab, bringt Dir nen Leihwagen, fährt das kaputte Auto zurück, fliegt Dich nach Hause ins Krankenhaus ? Ein generöser Arbeitgeber .. :wink:

Paradebeispiel (vor wenigen Wochen, im Bekanntenkreis) : hat sich in Griechenland für einen Ausflug in die Berge einen Scooter gemietet. Hat einen Unfall, bricht sich das Sprunggelenk, muß operiert und geschraubt werden. Der ADAC hat alles organisiert, einschließlich Flieger nach D ins Krankenhaus, einschließlich Überführungsfahrer fürs Womo zurück nach Hause.

Genau für so einen oder ähnlich blöden Fall brauchst Du den ADAC (oder ähnlich), die Versicherungs-Schutzbriefe springen ein für das bei Ihnen versicherte Fahrzeug - sonst nicht !

spechtinator am 02 Sep 2018 19:12:45

Ich habe normal keinen Dienstwagen. Falls doch fahre ich mit dem Dienstwagen nur Kurzstrecken von maximal 20km. Das längste wären vielleicht mal 200km zu einer Fortbildung und das auch nur in Deutschland.

Trotzdem hat auch der Dienstwagen einen Versicherungsschutzbrief.

Bye Christian

wolfherm am 02 Sep 2018 20:55:17

Auch der Scooter oder Mietwagen im Urlaub?

spechtinator am 02 Sep 2018 23:41:49

Brauche ich nicht - da habe ich das Wohnmobil und das E-Bike. Falls es doch mal dazu kommt, denke ich darüber nach.

Bye Christian

BadHunter am 03 Sep 2018 06:24:08

Es kommt eben darauf an, was man möchte und braucht... Wenn ich für jedes unserer Fahrzeuge (Womo, 2 PKW und Motorrad) einen Schutzbrief in die Versicherung einschließen würde käme ich beinahe auf den gleichen Betrag wie für die ADAC-Mitgliedschaft... Zudem wären eben Miet- oder Leihfahrzeuge nicht mit abgesichert... Beim ADAC bin ich (und auch meine Frau) als Fahrer abgesichert, egal, mit welchem Fahrzeug.
Gerade waren wir eine Woche in Schottland, mit Flieger und dann Mietwagen. Da ist es schon beruhigend, wenn man im Falle eines Unfalles weiß, dass man abgesichert ist.

pipo am 03 Sep 2018 07:54:07

BadHunter hat geschrieben:Es kommt eben darauf an, was man möchte und braucht...

Richtig, der Service eine Schutzbriefes richtet sich nach dem Bedarf.
Wir haben einen Plus Schutzbrief, damit wir im Fall der Fälle uns um das Wesentliche kümmern und auf einen starken Partner zurück greifen können. Zum Glück haben wir diesen Service noch nie in Anspruch nehmen müssen. Aber schön zu wissen, dass Hilfe nur eine Rufnummer entfernt ist. Dazu haben wir die ADAC Auslandskrankenversicherung als entsprechende Ergänzung. Die Erfahrungen in unserem Freundeskreis zeigt, dass dies eine sehr gute Kombi ist.

Was die Schutzbrief Leistungen betrifft, unterscheiden sich die Angebote letztendlich nur marginal.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Go-Box - ASFINAG Go-direkt WICHTIG
Vorwurf der groben Fahrlässigkeit bei WoMo Diebstahl
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt