Dometic
hubstuetzen

Kostenloses Navi App "Magic Earth" 1, 2, 3, 4, 5


duesselman am 30 Jul 2020 10:23:31

Hannus hat geschrieben:Hier nochmal der Link.

Gruß Egon


Besten Dank :lach:
Dafür ein + :ja:


kielius am 30 Jul 2020 10:48:00

Von mir auch ein Danke und ein +

kossler am 30 Jul 2020 23:08:16

Hallo Egon
Danke für die super Beschreibung.
Dieter

Anzeige vom Forum


RC23 am 01 Aug 2020 11:58:29

Habe heute den Thread über Google entdeckt, da ich selber nun Camper geworden bin... Wohnwagen ist gekauft.

Als Navi setze ich Magic Earth ein, das mich immer wieder positiv überrascht bei bisher nicht gekannten Funktionen. So kann ich in der Karte von ME nach Campingplätzen suchen durch Eingabe des Stichworts Camping. Mehr dazu mit Screenshots in einem Posting auf android-hilfe.

Ich betreue auf android-hilfe das Unterforum für Magic Earth. Links darf ich aufgrund zu weniger Postings hier noch nicht setzen, daher müßt Ihr Google bemühen oder ein Moderator schaltet mich frei für die Möglichkeit einen Link einzufügen. Den Grund Spam zu vermeiden, kann ich verstehen.

Energiemacher am 01 Aug 2020 14:56:30

Moin,

die App scheint interessant, habe aber eine Frage an die Erfahrenen Nutzer bzgl. der Internetconnection.

Ich habe mir die relvanten Karten heruntergeladen für eine Offlinenavigation.
In den Einstellungen kann man ja die "mobilen Daten" deaktivieren aber wie funktioniert es wenn man in einem WLAN (Hotspot) hängt?
Lädt die App dann die Karten über das WLAN dauerhaft nach oder werden wie Daten aus dem Speicher genutzt?

Danke für eure Hilfe.


Grüße

RC23 am 01 Aug 2020 15:49:06

Im WLAN zu Hause lädst Du Dir einmal die Offline Karten runter. Damit kannst Du navigieren. Nur wenn Du aktuelle Verkehrsdaten in die Navigation einbauen willst, werden dafür unterwegs immer wieder aktuelle Verkehrsdaten heruntergeladen. Die Aktualisierung erfolgt einmal pro Minute. Der Download Traffic ist aber überschaubar gering.

Etwa alle drei Monaten gibt es frische Karten, damit man die Arbeit der OSM Mapper in den ME Karten findet. OSM steht für OpenStreetMap und ist ein Riesenprojekt zur Erfassung der Welt.

Energiemacher am 01 Aug 2020 15:51:47

Das ist schon soweit klar.

Die Frage ist aber, unterscheidet die App zwischen der Verbindung? Also zwischen Mobilfunk Verbindung (die mein Androidradio nicht hat) oder WLAN-Verbindung (mein Radio bekommt WLAN über einen Hotspot)

Und wie arbeitet die App wenn also quasi immer eine WLAN Verbindung besteht!?


Grüße

tztz2000 am 01 Aug 2020 15:59:23

Energiemacher hat geschrieben:Und wie arbeitet die App wenn also quasi immer eine WLAN Verbindung besteht!?

Die App "weiss" ja nicht, ob das WLan über das stationäre WLan zuhause läuft oder über ein kostenpflichtiges Roaming über einen Hotspot. Daher werden nur die Verkehrsdaten aktualisiert, für den Karten-Download musst Du ausdrücklich Deine Zustimmung geben.

RC23 am 01 Aug 2020 16:04:10

o.k du lebst im schönen Zustand "immer WLAN". Magic Earth (ME) lädt nur Daten nach, wenn ein Karten- oder Funktions-Update angeboten wird. Aktuelle Verkehrsdaten hast Du bei WLAN dann automatisch dabei.

ME unterscheidet zwischen WLAN und mobilen Daten. Ein Karten-/Funktions-Update wird standardmäßig nur bei WLAN Anbindung gemacht. Man kann aber auch auf mobile Daten gehen.

Energiemacher am 01 Aug 2020 16:04:35

tztz2000 hat geschrieben:Die App "weiss" ja nicht, ob das WLan über das stationäre WLan zuhause läuft oder über ein kostenpflichtiges Roaming über einen Hotspot. Daher werden nur die Verkehrsdaten aktualisiert, für den Karten-Download musst Du ausdrücklich Deine Zustimmung geben.



Genau das ist der Punkt!

Aber die App funktioniert ja auch ohne das vorher Karten heruntergeladen wurden.
Also werden ja die Kartendaten kontinulierlich nachgeladen.

Die App könnte also ja im WLAN eben entweder die Kartendaten -On the Fly- laden oder die eigtl. Offline verfügbaren.

Vielleicht drücke ich mich aber auch unklar aus, worauf ich hinaus will.


Wenn aber quasi die App die Offlinekarten nutz solange welche zur Verfügung stehen und keine Kartendaten nachlädt weil weben vermeintlich ein "unbegrenztes" Wlan zu Verfügung steht, passt das!

tztz2000 am 01 Aug 2020 16:15:22

Energiemacher hat geschrieben:Aber die App funktioniert ja auch ohne das vorher Karten heruntergeladen wurden.
Also werden ja die Kartendaten kontinulierlich nachgeladen.

Wer eine Navi-App nutzt, ohne sich vorher die passenden Karten runterzuladen, ist doch selbst schuld. Klar werden dann "irgendwie" Karten runtergeladen, sonst funktioniert's ja nicht! Und je nach Land kann das schon mal ein teures GigaByte sein!

Wenn Karten gespeichert sind, wird da nix runtergeladen!

RC23 am 01 Aug 2020 16:16:00

Du beschreibst einen Extremzustand, wo Du alle Daten mobil lädst. Der normale User hat ein WLAN und unterwegs etwas mobile Daten.

Wenn bei ME ein Karten- oder Funktions-Update abläuft, wirst Du gefragt, ob das Update jetzt sofort mit mobilen Daten oder im WLAN gemacht werden soll oder lieber später, wenn man zu Hause im WLAN ist. Karten-Updates kamen in der Vergangenheit alle drei Monate. Funktions-Updates, dann wenn es sich lohnt, die App zu erweitern.

Ein Karten-Update kannst Du beliebig unterbrechen. ME setzt bei einem Neustart beim letzten Update-Stand auf und setzt die Aktualisierung fort. Habe ich mehrfach getestet.

Energiemacher am 01 Aug 2020 16:22:00

OK, danke für euch für die Antworten.

Dann funktioniert das ja so, wie ich es mir vorstelle. TOP!

Bin gespannt wie sich die App schlägt.
Leider nervt mich Sygic massiv mit ständigen Abbrüchen usw.!

GoogleMaps wäre ja eigt. mein Favorit aber einfach zu Datenintensiv und zu umständlich bzgl. der Offlinedaten.

Wichtig ist mir auch eine halbwegs zuverlässige Verkehrsvorhersage für Stauumfahrungen usw.

Grüße

RC23 am 01 Aug 2020 16:32:18

Google Maps ist Spielzeug, wenn du die Möglichkeiten von ME kennst. Ich nutze manchmal bei der Zielsuche Google, kopiere in Google die Adresse und füge sie in ME ein.

Mehr zur Zusammenarbeit von ME mit anderen Apps: --> Link

tztz2000 am 01 Aug 2020 16:37:17

Energiemacher hat geschrieben:Wichtig ist mir auch eine halbwegs zuverlässige Verkehrsvorhersage für Stauumfahrungen usw.

Das funktioniert nach meinen Erfahrungen sehr gut, das ist mir schon in mehreren Ländern positiv aufgefallen (D, F, B, NL, E, P, GB).

tztz2000 am 01 Aug 2020 16:44:57

RC23 hat geschrieben:Mehr zur Zusammenarbeit von ME mit anderen Apps: --> Link

Ich habe zwar nichts von Android, aber ich habe mir den Link mal gespeichert, Du machst da einen Klasse-Job! :ja:

RC23 am 01 Aug 2020 16:54:30

Beim Routing mit aktuellen Verkehrsdaten, kannst Du im Pfad "Navigation / Auto" einstellen, ab wann Dir ME eine Alternativroute anbieten soll. "Show traffic delays longer than 0..30 minutes".

Weitere Einflußmöglichkeiten zur Routenoptimierung über "Bevorzuge die aktuelle Route" wird ME Dich nicht zu schnell von der geplanten Route weglocken, oder Du die aktivierst die andere Option "Bevorzuge die schnellere Route", dann wechselt ME schneller auf eine Ausweichstrecke.

RC23 am 01 Aug 2020 17:03:07

tztz2000 hat geschrieben:Ich habe zwar nichts von Android, aber ich habe mir den Link mal gespeichert, Du machst da einen Klasse-Job! :ja:


Danke für die Blumen... mit den Leuten von General Magic, der Entwicklerfirma von ME, kann man über Änderungen gut reden. Versuch das mal mit TomTom oder Google. No way.

Wenn Du ein iOS Nutzer bist, ME gibt es auch für iOS. Die Funktions-Updates für iOS kommen im Regelfall sogar zwei Wochen früher als für Android.
--> Link

Energiemacher am 01 Aug 2020 17:10:16

Danke für die Tipps zur Routen-Einstellung. :-)

Habe nicht mehr viel Zeit mich da einzuarbeiten, aber die Basics sind ja alle klar.


Grüße

tztz2000 am 01 Aug 2020 17:22:42

RC23 hat geschrieben:Wenn Du ein iOS Nutzer bist, ME gibt es auch für iOS. Die Funktions-Updates für iOS kommen im Regelfall sogar zwei Wochen früher als für Android.

Danke, ich nutze ME schon seit etwa zwei Jahren... seit Navigon seinen Rückzug erklärt hat!

RC23 am 01 Aug 2020 17:48:02

tztz2000 hat geschrieben:Danke, ich nutze ME schon seit etwa zwei Jahren... seit Navigon seinen Rückzug erklärt hat!


Als iOS Nutzer? Suche noch ME User mit iOS für eine neue Geschichte mit ME, die ich gerade am Entwickeln bin.

RC23 am 02 Aug 2020 08:33:11

Ich bringe immer wieder mal Tipps für Magic Earth im Nachbarforum auf android-hilfe, wo ich schon länger aktiv bin.

Hier Tipps zur Suchfunktion --> Link

und zum Nutzen der Sprachfunktion. --> Link

RC23 am 02 Aug 2020 13:58:21

Hier habe ich Hintergrundinformationen gegeben, damit man die App Magic Earth und den Hersteller General Magic besser einordnen kann und wie General Magic es schaffen kann, daß Magic Earth kostenlos bleibt. --> Link

Also, die Mitarbeit bei OSM ist eminent wichtig. --> Link

Lancelot am 02 Aug 2020 16:11:29

RC23 hat geschrieben:Hier habe ich Hintergrundinformationen gegeben, damit man die App Magic Earth und den Hersteller General Magic besser einordnen kann und wie General Magic es schaffen kann, daß Magic Earth kostenlos bleibt. --> Link

Finde ich sehr cool ... :gut:
Prima Info !

schnecke0815 am 03 Aug 2020 05:22:08

Es gibt neue Karten zum Downloaden!

tztz2000 am 03 Aug 2020 07:11:35

RC23 hat geschrieben:Als iOS Nutzer? Suche noch ME User mit iOS für eine neue Geschichte mit ME, die ich gerade am Entwickeln bin.

Ja, allerdings nutze ich ME nur im Camper und viel mehr als eine Adresse eingeben und mich dahin navigieren lassen mache ich damit auch nicht. Das hängt auch mit unserer Art zu reisen zusammen.... sehr viel spontane Entscheidungen und keine Routen mit Zwischenzielen.

Komplexe Planungen vor der Reise mache ich nach wie vor mit Google Maps!


schnecke0815 hat geschrieben:Es gibt neue Karten zum Downloaden!

Doppelt hält besser, gibt's schon seit dem 30. Juli! :D

Rockerbox am 03 Aug 2020 07:47:57

RC23 hat geschrieben:
Als iOS Nutzer? Suche noch ME User mit iOS für eine neue Geschichte mit ME, die ich gerade am Entwickeln bin.


Servus,

ich hab bis jetzt Waze genutzt, bin aber seit kurzem auf ME ungestiegen und finde es richtig gut, schnelle Berechnung, auch Neuberechnungen gehen sehr flott. Wenn ich als iOS-Nutzer irgendwie helfen kann, dann gerne!

Was z.B. klasse wäre ist eine Option "Motorradstrecken" auswählen zu können oder "landschaftlich reizoll", käme auf das selbe raus.

RC23 am 03 Aug 2020 08:07:59

schnecke0815 hat geschrieben:Es gibt neue Karten zum Downloaden!
Kommentar: Doppelt hält besser, gibt's schon seit dem 30. Juli! :D


Das ist das Gute an Magic Earth (ME): Wenn nach einem regulären Karten-Update noch ein wichtiger Kartenfehler von der OSM Gemeinde nachgemeldet wird, ist ME konsequent: Dieser Fehler wird ausgebügelt und es kommt kurz danach ein weiteres Karten-Update. Den aktuellen Kartenfehler dieses Mal habe ich auf Hinweis eines Forenkollegen auch gesehen und eine Woche später war das Update da. Der Forenkollege hatte den Fehler beim ME Support gemeldet. Kommt aber selten vor, daß ME ein Karten-Update nachschieben muß. Die OSM Mapper arbeiten schon gut.

In OSM wird jede Kartenänderung dokumentiert: Wer hat wann was geändert. Es gibt eine Gruppe von OSM Fachleuten, die mit scharfem Auge, die Karte nach Fehlern abscannen... und in begründeten Fällen, wird die Änderung zurückgenommen und der alte Kartenstand wieder hergestellt.

Es gibt im OSM Forum immer wieder heiße Diskussionen, was man wie in der Karte ändern darf. OSM ist ein sehr offenes System, aber zugleich mit vielen Regeln belegt.

tztz2000 am 03 Aug 2020 08:15:55

RC23 hat geschrieben:Das ist das Gute an Magic Earth (ME): Wenn nach einem regulären Karten-Update noch ein wichtiger Kartenfehler von der OSM Gemeinde nachgemeldet wird, ist ME konsequent, dieser Fehler wird ausgebügelt und es kommt kurz danach ein weiteres Karten-Update.

Das war hier nicht der Fall, ich hatte das Update hier am 30.7. gemeldet und meine Karten auch heruntergeladen. Da sind jetzt keine neuen Karten zum Download vorhanden.


PS: achte bei den Zitaten bitte darauf, dass Du den Richtigen zitierst und nicht die Zitate Anderen in den Mund legst! :wink:

RC23 am 03 Aug 2020 08:21:22

Rockerbox hat geschrieben:Anfrage von mir RC23: Suche noch ME User mit iOS für eine neue Geschichte mit ME, die ich gerade am Entwickeln bin.

... Wenn ich als iOS-Nutzer irgendwie helfen kann, dann gerne!


Danke ist notiert. Melde mich, wenn die Geschichte startet.

RC23 am 03 Aug 2020 08:38:02

tztz2000 hat geschrieben:...
PS: Achte bei den Zitaten bitte darauf, dass Du den Richtigen zitierst und nicht die Zitate anderen in den Mund legst! :wink:


Danke für den Hinweis. Werde ich noch genauer hinschauen... Doppelt verschachtelte Zitate mag das Forenskript nicht. Deshalb muß man hier eine Zitat-Ebene löschen.

Wie gesagt, den letzten Kartenfehler habe ich selbst gesehen... sah lustig aus: Durch ein falsches Attribut war ein Wald an der A11 in Brandenburg komplett geflutet und zum See umdefiniert worden. :D

Hier der Link zu diesem Fall im OSM-Forum. --> Link

Wenn Du jetzt ein weiteres Karten-Update bekommen hast, hängt dies vermutlich mit iOS zusammen. Funktions-Updates kommen für iOS etwa 2 Wochen früher als bei Android. Wie zeitsynchron das Verteilen von Karten-Updates für iOS und Android läuft, dafür fehlen mir Vergleichswerte. Aber jetzt mit iOS Usern hier im Forum, ist dies ja nun leicht verfolgbar.

bigben24 am 03 Aug 2020 09:18:44

Woher bezieht ME eigentlich seine Verkehrsdaten?

-aus dem Inet /Radiosender?
-Bewegungsprofile und Daten der Nutzer?

- Wie sieht die Stauvorhersage aus? Ich suche halt immer noch sowas wie bei Navigion, wo auf dem Display ein roter Button erschien, den man drücken konnte und z.B. mit folgendem Text "Stau in 28km - Länge 2km, mittlere Geschwindigkeit 30km/h ...nächster Stau etc..

Das kann so keine App, bei den meisten sieht man die "rote " Strasse, wenn man fast drin steht. Bei Kugel ist schon Stau, wenn 3 Autos am Strassenrand parken.
Ich würde gerne DIE Infos haben, die MICH in die Lage versetzten zu entscheiden, ob und wo ich ggf. einen Stau umfahre oder eben nicht und dazu brauche ich die entsprechenen Infos über , Länge / Grund/ Entfernung und mittlere Geschwindigkeit. Die meisten Apps dagegen sagen nur "friß oder stirb" (Ausweichroute)

Danke und Gruß

rkopka am 03 Aug 2020 09:21:01

RC23 hat geschrieben:Doppelt verschachtelte Zitate mag das Forenskript nicht. Deshalb muß man hier eine Zitat-Ebene löschen.

Oder auf sequentiell umbauen.

RK

rkopka am 03 Aug 2020 09:54:55

bigben24 hat geschrieben:Woher bezieht ME eigentlich seine Verkehrsdaten?
...
- Wie sieht die Stauvorhersage aus? Ich suche halt immer noch sowas wie bei Navigion, wo auf dem Display ein roter Button erschien, den man drücken konnte und z.B. mit folgendem Text "Stau in 28km - Länge 2km, mittlere Geschwindigkeit 30km/h ...nächster Stau etc..

K.A. Aber in Schottland kam hin und wieder eine Warnung der Art: in z.B. 5-20km Verzögerung von x min. Meistens war dann dort eine Baustelle und die Werte stimmten.

RK

RC23 am 03 Aug 2020 10:11:15

bigben24 hat geschrieben:Woher bezieht ME eigentlich seine Verkehrsdaten?

-aus dem Inet /Radiosender?
-Bewegungsprofile und Daten der Nutzer?


ME holt seine Infos zu Staus und Verkehrsverzögerungen aus diversen Quellen: Da gibt es den ADAC, ÖAMTC, Verkehrsinfos auf Länderebene,... Es gibt also nicht nur Google, HERE und TomTom.

--> Link
--> Link
--> Link
--> Link
--> Link

Das ist ein hübsches Puzzlespiel aus den vielen Info-Quellen ein Gesamtbild zu erzeugen und diese jede Minute aktualisiert zum ME User rauszuschicken.

- Wie sieht die Stauvorhersage aus? Ich suche halt immer noch sowas wie bei Navigion, wo auf dem Display ein roter Button erschien, den man drücken konnte und z.B. mit folgendem Text "Stau in 28km - Länge 2km, mittlere Geschwindigkeit 30km/h ...nächster Stau etc..


Beim Planen werden Dir bereits Staus oder Verkehrsverzögerungen angezeigt. Jedoch immer nur mit einem Horizont von 50km. ME hat die Philosophie, daß nur nahe Staus beim Fahren real sind. Weiter weg liegende Staus haben sich möglicherweise schon wieder aufgelöst, wenn Du dort ankommst.

Unten links in der Wegbeschreibung werden Dir Staus / Verkehrszögerung durch zähen Verkehr mit mehr Details angezeigt.

Das kann so keine App, bei den meisten sieht man die "rote " Straße, wenn man fast drin steht. Bei Kugel ist schon Stau, wenn 3 Autos am Straßenrand parken.


Google aka Kugel setzt Staumeldungen bereits ein, wenn Google vermutet, da könnte jetzt ein Stau sein. ;) Ansonsten sind auf Autobahnen von Google die Staumeldungen schon recht gut.

Ich würde gerne DIE Infos haben, die MICH in die Lage versetzten zu entscheiden, ob und wo ich ggf. einen Stau umfahre oder eben nicht und dazu brauche ich die entsprechenen Infos über , Länge / Grund/ Entfernung und mittlere Geschwindigkeit. Die meisten Apps dagegen sagen nur "friß oder stirb" (Ausweichroute)


In den Grundeinstellungen von ME legst Du fest, mit welcher Taktik Du Staus erleben möchtest. ;) Mehr dazu hier: --> Link

Beim Fahren poppt eine Meldung in ME hoch, wenn eine Alternativroute möglich ist, die mehr Ersparnis bringt, als Du in den Grundeinstellungen eingestellt hast. So bekommt man Alternativrouten nur bei wirklich sinnvollen Einsparungen angezeigt.

TomTom hatte früher die Angewohnheit selbst bei kleinsten Vorteilen Dich auf eine Alternativroute zu schicken, auch wenn Du nach 200 m wieder auf der alten Route gelandest bist. :evil:

kielius am 03 Aug 2020 10:25:24

Stauwarnungen wurden mir bei meiner letzten Einreise nach DK angezeigt, die Grenzkontrollen. Die Verzögerungszeit änderte sich immer wieder, wohl auf Grund des Andrangs. Da gab es keine Routenalternative.
Auf der weiteren Fahrt in DK gab es einmal eine Routenalternative die mir die Fahrtstrecke um 8 min verkürzen sollte. Die Änderungsalternative konnte man auf dem Display auswählen. Ob das nun ein Vorteil war, kann ich nicht nachvollziehen.
Die Verzögerungszeiten werden aktuell in die Anzeige der Ankunftszeit eingerechnet.

RC23 am 03 Aug 2020 10:38:42

Ja, das ist mir auch schon aufgefallen, daß sich die Verzögerungszeiten dynamisch ändern. Da führen die Berechnungsalgorithmen wohl laufend zu neuen Ergebnissen.

Grüße

Rüdiger

launig am 03 Aug 2020 10:46:58

Rüdiger, ich finde es klasse was du hier einbringst.
Ich konnte schon eine Menge zu ME dazulernen.
Herzlichen Dank dafür !
.

RC23 am 03 Aug 2020 10:55:53

Mach ich gern, als neuer Rentner hat man Zeit und kann seine Erfahrungen weitergeben. Der zentrale Ort für die Diskussion und vielen Anleitungen zu ME findest du hier: --> Link

Ich verlinke immer wieder mal dorthin, wenn etwas Neues entstanden ist. Inzwischen sind User hier aus dem Forum dort aktiv aufgetaucht und wir diskutieren technische Details zu ME.

Scout am 03 Aug 2020 12:14:14

Ich habe fremd POI in ME eingebunden.
ASC Format mit RouteConverter als KML Google Earth 4 gespeichert. Hat funktioniert, wird in ME angezeigt.
Die Das Icon als PNG wird nicht angezeigt. Ich habe es in der Orginalgröße 22x22 und 48x48 probiert. Die Größe habe ich in Photoshop geändert und von BMP nach PNG gespeichert.

Gruß
Scout

schnecke0815 am 03 Aug 2020 12:17:01

tztz2000 hat geschrieben:Doppelt hält besser, gibt's schon seit dem 30. Juli! :D


Sorry, war am Wochenende an der See und habe im Thread nicht so weit zurückgeblättert.

RC23 am 03 Aug 2020 12:26:00

Scout hat geschrieben:Ich habe Fremd POI in ME eingebunden...


Scout, Danke für das Kochrezept zum POI Einbau in ME. Da ich bisher noch nicht mit Fremd POIs gearbeitet habe, würdest Du bitte einen Screenshot hier ins Forum stellen? Würde mich interessieren, welche Möglichkeiten es dazu gibt.

Zum Screenshot Erstellen verwende ich gern die App Screenshot X, die ein Bedien Icon über die Navi App legt. Der Clou ist, daß man das Icon in einen beliebigen Displaybereich verschieben kann. Dann einfach per Antippen den Schnappschuß auslösen und den Screenshot weiter verteilen und abspeichern.
--> Link

Grüße

Rüdiger

Scout am 03 Aug 2020 13:48:14

In diesem oder im Nachbarthread gab es eine Beschreibung mit dem Titel
„POIs anpassen und Importieren in Magic Earth“ danach bin ich vorgegangen.

Ich fange erst an mich einzuarbeiten und bin keine Hilfe.

Gruß
Scout

RC23 am 03 Aug 2020 14:12:42

Verstanden... Egon aka Hannus ist im Nachbarforum aufgetaucht und entwickelt dort seine Selfmade-POI-Lösung weiter. --> Link

kielius am 03 Aug 2020 15:30:03

Nachtrag zu den Stauwarnungen, bzw. Verzögerungszeiten.
Die Ansage der Verzögerung, z.B. 10min, ist in der Anzeige immer um den in den Einstellungen gemachten Eintrag kürzer.
Bei einer Einstellung das die Verzögerung erst ab 2min gemeldet werden sollen, ist die Anzeige entsprechend 8min.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Zenec 3756 Navi Update
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt