Dometic
luftfederung

Kostenloses Navi App "Magic Earth"


casahu am 20 Sep 2015 11:25:24

Hallo Zusammen
haben ein neues Navi App "Magic Earth". Es ist inkl. Karten kostenlos.Es noch die Option "HD-Trafic Europe" dazuzukaufen.
Navigation läuft sehr gut aud IOS Geräten.

CU Jens

Für Apple IOS --> Link
Für Android --> Link

siggitim am 20 Sep 2015 15:07:10

Hallo Jens,

vielen Dank für die Info. Kann man da auch eigene POIs integrieren, z.B. Bordatlas?


Siggi

casahu am 20 Sep 2015 16:06:52

Hallo Siggi
Nutze nur IOS und da ist es wohl nicht möglich.
Mit Android soll es laut --> Link mit Hilfe der kostenlose App Poibase möglich sein.

CU Jens

mactommi am 20 Sep 2015 18:02:29

Leider funktioniert diese App nicht offline, also kann man dann auch Maps nehmen, oder so wie ich, die Offline-Navigation SYGIC.

Die gibt es z.Z. als LifeTime Version für unter 20,00€, siehe --> Link

Da muss man NICHT online sein, um zu navigieren......

Gast am 20 Sep 2015 18:08:13

Für 20€ ist da aber nicht die Camper Navigation dabei. Dann kannst Du auch gleich here nehmen, das kostet gar nichts.

casahu am 20 Sep 2015 18:53:27

Hallo mactommi

Sicher funktioniert die App Offline ! Siehe Link

Nur die HD Traffic Funktion welche als InApp man kaufen kann benötigt eine Internetverbindung um die Traffic-Informationen zu erhalten.

Navigon und Igo benötigen ebenfalls eine Internetverbindung um die Verkehrinformationen zu erhalten.
Die Karten werden ja bei "Magic Earth" genau wie bei Navigon und Igo auf das Gerät geladen, damit man ohne Internetverbindung navigieren kann.

CU Jens

paelzerbub am 20 Sep 2015 19:59:31

Hallo Jens,

vielen Dank für die Info.
Die App ist super! :top:

juhei am 22 Sep 2015 17:01:38

Moin,
ich habe da einmal eine Frage an die Magic Earth Benutzer.
Ich habe mir zum Testen das Programm auf mein Handy geladen und mußte feststellen das nur bei der Einstellung " Auto " die Navigationsanweisungen per Sprache kommen.
In der Fußgänger und Radfahrer-Navigation bleibt das Handy stumm.
Aber gerade wenn man in einer fremden Stadt zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs ist,Handy immer dabei,will man nicht ständig auf das Display schauen und Gefahr laufen einen Laternenpfahl zu treffen.
Hab ich da etwas falsch gemacht,oder gibt es bei euch auch keine Sprachanweisung.
Jürgen

Koala69 am 06 Okt 2015 11:43:29

Hallo Gemeinde

Konnte die App auf meinen Nexus 7 auch etwas intensiver testen und muß sagen,
das Teil macht seine Arbeit wirklick erstaunlich gut. Benutze sie in Verbindung
mit POIbase.

Was mir zu meinem Glück noch fehlt ist die Einbindung eigener/zusätzlicher POIs
wie zB pm, Bordatlas etc.

Hat da jemand einen Tipp, wir hier vorzugehen ist?

Danke Euch schon mal


Tom

tztz2000 am 14 Apr 2019 08:18:57

Ich teste Magic Earth schon eine Weile, weil ich längerfristig Ersatz für die Navigon-App brauche. Im letzten Jahr gab‘s noch Ausfälle mit der Ansage, aber das scheint mit den letzten Updates behoben zu sein.

Wir sind gestern eine längere Strecke durch Frankreich gefahren, das lief sehr gut. Auch die Stauvorhersagen trafen exakt zu. Wer keine spezielle Camper- oder LKW-Navigation braucht, ist damit bestens bedient. POIs sind reichlich drin, auch Campingplätze und Tankstellen.

Wenn der Test so positiv weiterläuft, dann muss ich Navigon nicht nachtrauern.

reisemobil.online.cx am 14 Apr 2019 09:52:37

"GPS Navigation, Offline-Karten und Verkehrsinfos. Völlig kostenlos"
Da stellt sich bei mir immer die Frage "Wie finanziert sich das?" Eigentlich hat heutzutage keiner was zu verschenken. Gibt es da Infos oder Erfahrungen?

Lancelot am 14 Apr 2019 09:57:46

… und ich hab mich gestern im Bike-Modus von ziemlich weit "draußen" in eine größere Stadt navigieren lassen.
Off-line ! Hatte mir vorher die entsprechende Offline-Karte aufs Handy geladen.

Die App hatte sofort meinen Standort gefunden, dann 2 alternative Routen berechnet und vorgeschlagen.
Hab eine ausgewählt - lief prima :gut:
Hab auch die Sprachansage nicht vermißt, im Gegenteil : finde es doof mit einem Dutzend Leute an der Ampel/Kreuzung zu stehen und das Handy brüllt los :roll:

christiancastro am 14 Apr 2019 11:14:50

Läuft bei mir schon seid längerem fast ohne Probleme, ab und an steigt es aus, aber das liegt wohl an meinem china kracher nicht am Programm.

Ich laß mich mit magic earth in die Nähe lotsen und den Rest mach ich dann mit google maps, funktioniert bestens.

rkopka am 14 Apr 2019 11:36:47

reisemobil.online.cx hat geschrieben:"GPS Navigation, Offline-Karten und Verkehrsinfos. Völlig kostenlos"
Da stellt sich bei mir immer die Frage "Wie finanziert sich das?" Eigentlich hat heutzutage keiner was zu verschenken. Gibt es da Infos oder Erfahrungen?

Hab jetzt auch mal geschaut. Scheint eine Schweizer Firma zu sein. Dort wird ein "magic earth pro" erwähnt, das aber nicht im Playstore ist. Sonst findet man da nur Montage Zubehör.
Für Apple gibts ein (derzeit nicht verfügbares) "Driver Assistance System", das wohl mit der Handykamera arbeitet. Vielleicht ist die Navi SW da nur ein Abfallprodukt ?

Ich probiert gerade damit rum und finde sie bisher auch sehr gut. Bei der nächsten größeren Fahrt werde ich es mal gegen Sygic laufen lassen :-)

RK

tztz2000 am 14 Apr 2019 13:53:46

rkopka hat geschrieben:Hab jetzt auch mal geschaut. Scheint eine Schweizer Firma zu sein

Dann wär‘s garantiert nicht kostenlos! :mrgreen: :lach:

Ich tippe auf rumänische Firma, da die Webseite englisch und rumänisch ist.

--> Link

Ausserdem ist Magic Earth Apple-Carplay-fähig!

mumpi123 am 16 Apr 2019 21:56:28

Es lassen sich alle gängigen Poi's installieren. Einfach eine KML Datei sich per Mail aufs Handy senden,die Datei mit Magic Earth öffnen und schon importiert die App die POI,s ,so funktioniert es beim IPhone.

Hannus am 17 Apr 2019 12:13:44

Unter Android muß sich das Icon als PNG-Datei, mit dem selben Namen und im gleichen Verzeichnis wie die KML-Datei befinden.
KML-Datei mit Magic Earth öffnen. Beim Importieren der KML wird das Ikon automatisch mit importiert.
Wird dann bei den Sonderzielen unten angehängt und erscheint auch auf der Karte.

WilliWattwurm am 30 Apr 2019 09:35:46

Guten Morgen,

ich möchte mich ausrücklich für die Beiträge bedanken, ich habe "Magic Earth" vor 3 Wochen runtergeladen und kann
mit der Entscheidung wirklich zufrieden sein. Tolles Programm, ein würdiger Nachfolger für mein bisheriges Navigon.

Radarwarner funktioniert auch klasse 8)

ramWFnet am 30 Apr 2019 11:43:49

Hallo,

bei der Nutzung von Magic-Earth (Android) ist mir aufgefallen, das folgende Tracker durch Netguard blockiert wurden:
Facebook Analytics,
Facebook Login,
Facebook Places,
Facebook Share,

Kann man auch unter --> Link schön sehen.

MagicEarth kostet somit kein Euros, aber man zahlt in der Währung "Daten" an Facebook :-)

Grüße
Marten

woslomo am 30 Apr 2019 12:18:50

Ich habe mir die App installiert und nach einigem Probieren gleich wieder deinstalliert.
Da bleibe ich lieber bei meinem auch kostenlosen Navigator free. Der hat zwar auch seine Macken, aber er erscheint mir wesentlich ausgereifter als diese APP.
Beim Navigator ist das POI-Handling etwas umständlich und nicht leicht durchschaubar, aber er bietet mir wesentlich mehr für mich interessante Features.

rkopka am 02 Mai 2019 11:18:26

woslomo hat geschrieben:Da bleibe ich lieber bei meinem auch kostenlosen Navigator free. Der hat zwar auch seine Macken, aber er erscheint mir wesentlich ausgereifter als diese APP.

Den habe ich inzwischen auch probiert, allerdings nicht mit den Parametern rumgespielt. Die Darstellung der Karte scheint mir etwas unübersichtlicher. Einige Funktionen habe ich nicht gefunden, aber das kann mit der Zeit kommen. Andererseits sind die Informationsbereiche groß und gut erkennbar. Für einen kleinen Bildschirm sicher angenehmer. MagicEarth habe ich auf 200km (Stadt, AB, Landstraße) getestet, und er hat gut funktioniert.

Da ich das sowieso mal testen wollte (2 NAVI Apps parallel), hier der direkte Vergleich. Die Navigation (~10km in der Stadt) war identisch.
Bild

RK

Schraubfix am 02 Mai 2019 20:55:39

Nord immer oben im Fahrmodus geht aber wohl auch nicht, wie bei so vielen Navi-Apps. :(

siggitim am 03 Mai 2019 06:48:38

Hallo,

navigieren können alle Naviprogramme, manche besser manche schlechter,
manchmal spielt auch eine persönliche Vorliebe eine Rolle.
Aber, was Mapfactor Navigator zusätzlich kann, was andere Programme
nicht können, ist eine Route planen, um eine ungefähre Kilometerzahl
zu ermitteln.
Wenn ich z. B. von Berlin nach Hamburg möchte, erstelle ich einen Start-
und Zielpunkt und lasse mir über die Routeninfo Kilometer und Route anzeigen (berechnen).

Man kann dann auch in die Karte reinzoomen, um Detailstrecken zu "begutachten"
siehe Screenshots:


rkopka am 03 Mai 2019 09:25:06

siggitim hat geschrieben:Aber, was Mapfactor Navigator zusätzlich kann, was andere Programme nicht können, ist eine Route planen, um eine ungefähre Kilometerzahl zu ermitteln.

Sag lieber, was manche andere Programme nicht können. Mein Garmin kann das natürlich. Zum Test habe ich mal 3 Apps ausprobiert.
Copilot kann es, ist auch leicht zu finden, incl. Alternativrouten und Zoom.
Sygic und MagicEarth können es auch, allerdings muß man (wenn man die Anleitung nicht liest - so wie ich :-)), erstmal rumprobieren, bis man findet, daß man nach der Suche noch weitere Ziele anhängen kann. ME kann sogar eine simulierte Fahrt.

RK

siggitim am 03 Mai 2019 10:06:44

Hallo RK,

jaaa, Routen berechnen vom jeweiligen Standort mit Zwischenzielen usw.,
klar, das können fast alle Auto-Navis. Aber von einem x-beliebigen Start zu einem
x-beliebigen Ziel, das habe ich noch bei keinem Programm gefunden.
Beispiel: Ich wohne in Düsseldorf, möchte aber eine Route erstellen von
Göttingen nach Hamburg z.B.
diese Funktion habe ich bei keinem Autonavi bisher gefunden,
bei Naviprogrammen für Radfahrer ist das etwas anderes (Osmand, Komoot usw.),
diese können .gpx Tracks von beliebigen Start/Ziel Touren erstellen.

Wenn das auch bei Copilot usw. geht, würde ich mich selbstverständlich eines
Besseren belehren lassen ;-)

Gruß
Siggi

rkopka am 03 Mai 2019 10:21:08

siggitim hat geschrieben:jaaa, Routen berechnen vom jeweiligen Standort mit Zwischenzielen usw., klar, das können fast alle Auto-Navis. Aber von einem x-beliebigen Start zu einem x-beliebigen Ziel, das habe ich noch bei keinem Programm gefunden.

Genau das habe ich getestet mit einem Ausgangspunkt, der irgendwo lag. Zumal das Tablet in der Wohnung auch keinen Standort hatte.

RK

19grisu63 am 03 Mai 2019 10:32:02

Sygic kann das auch, habe ich eben getestet :ja:

WilliWattwurm am 03 Mai 2019 10:32:38

siggitim hat geschrieben:Hallo RK,

ja Aber von einem x-beliebigen Start zu einem
x-beliebigen Ziel, das habe ich noch bei keinem Programm gefunden.


Ich bin ja eher doof was technische Dinge angeht 8) , aber das habe ich gerade mal bei ME ausprobiert,
es hat sofort geklappt.

rkopka am 03 Mai 2019 10:36:24

rkopka hat geschrieben:Genau das habe ich getestet mit einem Ausgangspunkt, der irgendwo lag. Zumal das Tablet in der Wohnung auch keinen Standort hatte.

Here kann es auch (gerade getestet).

RK

siggitim am 03 Mai 2019 11:34:23

19grisu63 hat geschrieben:Sygic kann das auch, habe ich eben getestet :ja:


Hallo Steffen,

habe diese Funktion leider nicht gefunden, bitte um Mithilfe, wie ich das
bewerkstelligen kann, bitte.

Gruß
Siggi

rkopka am 03 Mai 2019 16:39:39

19grisu63 hat geschrieben:Sygic kann das auch, habe ich eben getestet :ja:
siggitim hat geschrieben:habe diese Funktion leider nicht gefunden, bitte um Mithilfe, wie ich das bewerkstelligen kann, bitte.

Startpunkt suchen - dann auf die Marke auf der Karte drücken -> es erscheint ein Menu, bei dem man "als Startpunkt festlegen" wählt - dann wieder mit dem normalen Suchen den nächsten Punkt suchen

Weitere Zwischenziele kann man während der Navigation über das Menu "..." rechts unten hinzufügen. Sonst fehlt mir auch einiges. Man kann zu einer Route den Startpunkt ändern, aber bei der Planung ein Zwischenziel zu setzen, schaffe ich nicht. Da sind andere Programme komfortabler oder ich habs nur noch nicht gefunden.

RK

siggitim am 03 Mai 2019 17:26:50

rkopka hat geschrieben:Startpunkt suchen - dann auf die Marke auf der Karte drücken -> es erscheint ein Menu, bei dem man "als Startpunkt festlegen" wählt - dann wieder mit dem normalen Suchen den nächsten Punkt suchen

RK


Vielen Dank für Deine Erklärung, das hatte ich bei Sygic nicht so auf dem Schirm ;-)

19grisu63 am 04 Mai 2019 09:36:23

RK hat das schon prima erklärt, also muss ich das nicht noch mal tun. Ich nutze Sygic (im PKW) erst seit ganz kurzer Zeit, bin aber bisher damit zufrieden. Vielleicht finde ich ja sogar noch mehr Funktionen heraus, aber eigentlich erfüllt es so schön seinen Zweck.


Edit: Hier --> Link ist ganz gut die Routenplanung mit Sygic erklärt.

tztz2000 am 08 Mai 2019 21:44:08

Magic Earth für iOS gibt's in der neuen Version 6.0.0

--> Link

Neuheiten:

• New Privacy Statement at first app launch which explicitly states we ensure a private and safe user experience;
• Powerful new search;
• Elevation support with route profile, description for road type, surface and steepness;
• Location details with support for ETA and Wikipedia;
• New Watch complications and improvements for Watch application;
• iPad layout adjustments;
• New Siri Shortcut to open search view in CarPlay;
• GPS position should feel more precise and smooth;
• Various other bug fixes and improvements.

Ausserdem gibt's neue Karten zum Downloaden.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Erfahrungen mit Megasat Countryman GPS Sat-Anlage Skew
Womo Navigation XL
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt