aqua
cw

Motorschaden 2,2l Peugeot WoMo 130 PS, 68.000 km


helmut7 am 24 Sep 2015 11:07:27

Hallo zusammen,
hatte vor 2 Wo einen Motorschaden mit meinen WoMo auf Peugeot Boxer Basis 2,2l Motor mit nur 68.000 km. Bj 2008, EZ 2009.
Bei gleichmäßiger Fahrt in der Ebene im 6. Gang mit ca. 90 km/h fing der Motor plötzlich zu schütteln an. Beim Gaswegnehmen war es ruhig und beim Gasgeben fing es wieder an. Ich hatte den Eindruck daß 3 Zylinder vorwärts antreiben und einer rückwärts. Abstellen des Motors nicht möglich. Nach dem Auskuppeln und Abstellen der Zündung heulte der Motor mit höchster Drehzahl auf anstatt auszugehen. Nur durch Einlegen des 6. Gang und Herausspringenlassen der Kupplung konnte ich den Motor mit Gewalt abwürgen. Das Fahrzeug und die Umgebung war vollkommen in eine dichte hellgraue Rauchwolke eingenebelt. Bei Auftreten der Probleme und danach brannte weder die Motorkontrolleuchte noch eine andere Warnlampe.

Der baugleiche Fordmotor (Typ PUMA 2,2l ) ist ja hinreichend für diese Art Probleme bekannt.
Wie kann es sein, daß sich sehr viele Ford Besitzer melden aber keine Peugeot Besitzer ?
Der ADAC hat ja in seiner Zeitschrift Motorwelt schon mehrmals über das Ford Transit Problem berichtet (zuletzt im Heft 9/2015) und Ford hat mittlerweile eine Kulanzregelung mit 70% Kostenerstatung bis 10 Jahre bei WoMos angeboten. Vergleichbares gibt es bei Peugeot (noch) nicht. Laut ADAC haben sich bei Ihm sehr viele Ford Besitzer gemeldet aber kein einziger Peugeot Besitzer (ich bin der erste).
Es ist zwar so daß es 50x mehr Zulassungen beim Ford Transit als beim Peugeot Boxer gibt aber das erklärt nicht, daß sich hier keiner meldet. Der ADAC kann natürlich nur Druck wie bei Ford machen wenn entsprechende Meldungen bei Ihm vorliegen.
Im Internet gibt es auffällig viele Verkaufsangebote für Wohnmobile mit dem Peugeot Boxer 2,2l Motor mit Motorschaden. Das spricht schon dafür daß es das gleiche Problem wie bei Ford auch bei Peugeot gibt.
Einige hab ich auch schon in Foren gefunden, die das gleiche Problem haben, aber kein großes Aufheben damit machen.

Leute meldet euch beim ADAC und Hier ! ! !

wenn ihr vergleichbare Probleme hattet oder noch habt (Motorschaden bei relativ niedrigem km Stand).
Ansprechpartner beim ADAC in München ist mir bekannt. Bitte PN bei Interesse daran.

Ich werde mein Glück mit einem Kulanzantrag bei Peugeot versuchen, nachdem es vorraussichtlich ein Motortotalschaden ist.
Das Fahrzeug wird per ADAC Rückholung wohl heute bei Peugeot in München eintreffen. Dann erfahre ich in den nächsten Tagen genaueres. Nur wenn sich mehr Leute melden kann man (vielleicht) auch mit öffentlichem Druck bei Peugeot etwas erreichen.
Die wollen ja schließlich im WoMo Markt mehr Marktanteile erreichen und bei Ford hat die öffentliche Aufmerksamkeit bereits zu einem spürbaren Rückgang der Verkaufszahlen dieses Modells geführt.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

skysegel am 24 Sep 2015 12:12:51

In einem von mir frequentierten, sich schwerpunktmäßig mit Kastenwagen befassenden Forum gibt es eine Meldung über einen 120PS Boxer mit dem gleichen Schaden. Dort gab es auch einen mir plausibel erscheinenden Hinweis auf die eigentliche Ursache. Auffällig ist nicht nur, dass überwiegend Transits mit 130 und 140 PS betroffen sind und relativ wenige Boxer oder Jumper und Fahrzeuge mit 120PS. Viel bemerkenswerter finde ich, dass diese Phänomen anscheinend im angelsächsischen Raum unbekannt zu sein scheint (über Süd-und Westeuropa kann ich nichts sagen, weil mir dazu die Sprachkenntnisse fehlen) und da sollten noch viel mehr Transits unterwegs sein.
Tendenziell anfällig für Injektorschäden sind alle Common Rail Diesel. Ob es einen trifft oder nicht hängt anscheinend neben einer Reihe konstruktiver Bedingungen des Fahrzeugs (nicht nur des Motors selbst) auch von der Eignung der verwendeten Kraftstoffe und dem Nutzerverhalten ab. Im Kern scheint es darum zu gehen, dass sich Abbauprodukte des Diesels und dessen Additive im Injektor ablagern können und dabei irgendwann das Ventil verklemmt. Passiert das im offenen Zustand, steigt bei der Zündung des Gemischs der Druck im Zylinder derart, dass der Kolben reißt, mit den bekannten Folgen. Ich hatte bisher bei meinem VW innerhalb eines Jahres zwei defekte Injektoren (jetzt 43000km). Zum Glück nur die Injektoren, war auch schon teuer genug.

kintzi am 25 Sep 2015 06:06:45

Habe den Eindruck, daß vermehrt die Injektoren in Piezotechnik betroffen sind.
Kolbenreißen weniger, Einspritzstrahl wirkt wie Schweißbrenner auf Kolbenboden.Ergebnis: Loch. Gr. Richi

Rallamann am 25 Sep 2015 12:05:04

Hallo zusammen,

welche Injektoren sind denn im Peugeot verbaut? Dann kann man ja mal schauen, ob es die selben wie beim Ford sind!! Piezo sind es im Ford nicht.

UliuMarta am 02 Okt 2015 09:34:28

Hallo Helmut,
bei unserem Ford Transit 2.2 ist vor zwei Wochen genau das gleiche passiert. Wagen steht (nach Rückholung durch ADAC) nun beim Fordhändler. Erste Kostenschätzung: € 9.000.- für neuen Motor.

Hast Du einen Kontakt beim ADAC, wo man uU etwas Druck aufbauen kann? Falls ja, bitte gerne die Kontaktdaten.

Beste

Uli

teuchmc am 02 Okt 2015 10:10:15

UliuMarta hat geschrieben:Hallo Helmut,
bei unserem Ford Transit 2.2 ist vor zwei Wochen genau das gleiche passiert. Wagen steht (nach Rückholung durch ADAC) nun beim Fordhändler. Erste Kostenschätzung: € 9.000.- für neuen Motor.

Hast Du einen Kontakt beim ADAC, wo man uU etwas Druck aufbauen kann? Falls ja, bitte gerne die Kontaktdaten.

Beste

Uli


Moinsen Uli!Für FORD gibt es einen über 200 Seiten langen Trööt.Da werden Sie geholfen. :wink:.
Selbst bei der" Tante gxxgle-suche "steht der weit vorne.
Schönes WE.Uwe

helmut7 am 14 Okt 2015 23:14:25

Hast Du einen Kontakt beim ADAC, wo man uU etwas Druck aufbauen kann? Falls ja, bitte gerne die Kontaktdaten.

Beste

Uli[/quote]

Hallo Uli ruf mal beim ADAC an und frag nach der Technik, dann müsstest Du in der richtigen Ecke landen.
Ich hab mich auf den Motorwelt Artikel vom September bezogen (Motorplatzer beim Transit - was tut Ford?) und gefragt wen ich da ansprechen kann. Dann wurde ich an die richtige Ecke verbunden. Die sitzen in München.

Beste Helmut

skysegel am 25 Mär 2019 23:41:17

Der Thread ist zwar uralt, aber ich muss da nochmal drauf zurück kommen. Wegen der Schadensmeldung des TO hab ich nämlich immer angenommen, es gäbe die 130 und 140PS Varianten des berüchtigten Puma in den PSA-Sevels. Gibt's aber nicht. Die wurden erst mit der Modellrevision 2011 übernommen, die bekanntlich gegenüber der problematischen Version von 2006 bisher eher unauffällig sind. Ab 2006 wurde nur die120PS Version von PSA eingesetzt.
Ich bin darauf gestoßen, weil ich überlegt hatte, die Lima aus der 130PS Version in meinen einzubauen. Ich musste überrascht feststellen, dass das nicht geht, weil in der 2011 Version die Lima an die Motorsteuerung angebunden ist und deshalb a dem älteren Motor nicht läuft. An der seinerzeitigen Schadensmeldung des TO kann also irgendwas nicht stimmen.

Ulli

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato Motor 3 L mit 158 PS Bj 2011 empfehlenswert?
Fiat Ducato 250 Zusatzinstrumente nachrüsten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt