CampingWagner
anhaengerkupplung

Rückfahrkamera auf Pioneer 4400 BT


Gast am 31 Okt 2015 22:08:26

Hallo miteinander.
Ich habe folgendes Problem mit meiner Rückfahrkamera im Zusammenhang mit einem
Pioneer 4400 BT.
Wenn ich den Rückwärtsgang einlege funktioniert die Übertragung absolut zuverlässig.
Mitunter lege ich auch während der Fahrt das Bild von der RFK auf das Display.
Das funktioniert aber nicht immer.
Gefühlt bei jedem fünften Mal bleibt das Display schwarz.
Inzwischen habe ich heraus bekommen, wie man Einfluss darauf nehmen kann.
Ich schalte die Zündung vom Fahrzeug aus und anschließend wieder an.
Sofort erscheint das Bild von der RFK auf dem Display, ganz stabil, während der gesamten Fahrt.
Habt Ihr Experten dafür eine Erklärung?
Ich meine, man kann damit leben aber es muss doch eine Ursache haben, oder?

Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.

VG Petri


wippi63 am 01 Nov 2015 07:40:54

Hallo,
Sorry kann dazu leider nichts sagen, ich hänge mich hier aber mal dran.
Ich habe das Pioneer 3300 BT mit einer Waeco Kamera. Bei mir funktioniert die Kamera nur, wenn die Zündung eingeschaltet ist oder der Motor läuft und der Rückwärtsgang eingelegt ist. Ich schaffe es nicht, die Kamera einzuschalten wenn ich den Rückwärtsgang nicht eingelegt habe. Das Pioneer Radio läuft auch ohne Zündung an/ Motor an.
Die Anlage wurde von meinem Womo Händler installiert. Kann mir jemand helfen und sagen was ich ändern müsste, damit ich die Kamera einschalten kann auch ohne den Rückwärtsgang einzulegen ?

Dirk

wohnmobilbenutzer am 01 Nov 2015 08:34:30

Hallo Dirk,

bei mir ist auch eine Waeco-Kamera an ein Pioneer AVH-X3500DAB angeschlossen. Den Anschluß hat der Händler über eine Waeco-Anschlußbox AMP 100 (wenn ich mich an den Namen richtig erinnere) vorgenommen.

Da hatte ich zuerst auch nur ein Kamerabild bei eingelegtem Rückwärtsgang. Beim Studium der Bedienungsanleitung der Anschlußbox ist mir aufgefallen, daß mit der Box ein Schalter mitgeliefert wird, mit dessen Hilfe die Kamera manuell auch bei Vorwärtsfahrt aktiviert werden kann. Den hat der Händler allerdings nicht eingebaut.

Der Schalter wurde nach meiner Reklamation nachträglich eingebaut und seither kann ich damit auf die Daueranzeige der Kamera umschalten.



Anzeige vom Forum


Gast am 01 Nov 2015 14:08:18

Das Pioneer Radio läuft auch ohne Zündung an/ Motor an.


Hallo Dirk,
Du kannst das Pioneer 3300 BT aber am Gerät ausschalten, oder??

Im Gegensatz dazu geht das beim Pioneer 4400 BT nicht.
Bereits in der Zündstellung „1“ wird das Gerät mit Spannung versorgt.
Ausschalten am Gerät ist dann nicht mehr. Stummschalten über die „Mute“- Taste ist möglich.
Dadurch ist das Gerät natürlich beim Rangieren, z.B. im Rückwärtsgang, stets betriebsbereit.
Unabhängig von der Zündstellung kann das Gerät mittels zusätzlichem Schalter, direkt neben dem Luftaustritt, eingeschaltet werden.



Ich kann beim 4400 BT über „Home“ Taste am unteren Rand in der Mitte



folgendes Menü öffnen:



Dort kann ich verschiedene Sourcen wählen, u.a. „REAR VIEW“ – „ON“ oder „AUS“

In der Regel bekomme ich bei Zündstellung „1“ bereits im Stand aber auch während der Fahrt ein
Bild von der RFK auf‘s Display.



Hin und wieder allerdings eben auch nicht. Wo hängt da was?
Es nutzt auch nichts „Rear View“ aus und wieder einzuschalten.
Einzig und allein, wenn ich die Zündung aus und wieder einschalte geht es plötzlich perfekt.
Kann das mit dem Zündschloss in Verbindung gebracht werden oder was denkt Ihr?

VG Petri

xbmcg am 02 Nov 2015 12:02:40

Ich hab das AVIC F40 BT. Bei mir funktioniert es immer, allerdings versorge ich meine
Cams selbst mit 12V stabilisiert und geglättet.

Viele WoMo Bauer nutzen die 12V und Masse vom Rückfahrscheinwerfer als Stromversorgung der Cam.
Deshalb gehen die auch nur an, wenn der Rückwärtsgang drin ist und die Zündung an.

Meine Fern-Cam habe ich zusätzlich auf AV2 Eingang verschaltet, so dass ich auch ohne dem Navi Split-Screen
den kompletten Bildschirm formatfüllend mit der Rückansicht als Rückspiegel habe. Das Navi schaltet sich
vor Kreuzungen dann drüber mit den entsprechenden Informationen. Der Nachteil ist, dass bei AV2 keine Musik
mehr läuft - aber wenn man nur einen Rückspiegel und Ruhe beim Fahren will - ist das perfekt.

Gast am 03 Nov 2015 18:04:12

Ich hole das Thema noch mal vor. Vielleicht hat doch noch jemand einen brauchbaren Tip.

Hallo "xbmcg",

Deshalb gehen die auch nur an, wenn der Rückwärtsgang drin ist und die Zündung an.


In diesem Modus hab ich auch kein Problem. Das funktioniert einwandfrei.

Auf dem Display habe ich ständig die Option „REAR VIEW“ – „ON“ gewählt.
5 x Zündung an und auf dem Display erscheint der "Rückspiegel".
Übrigens kann ich dennoch alle Sender hören.
Beim 6. mal bleibt das Display schwarz. Dann stelle ich, wie bereits gesagt, die Zündung noch einmal aus und danach funktioniert alles wieder prima.
Hat jemand dafür eine Erklärung und wie kann ich das abstellen?

VG Petri

xbmcg am 03 Nov 2015 18:40:56

Ein Reboot macht alles wieder gut (ist das nicht auch ein Windows CE - Navi Gerät?) ...
Vieleicht hat er mal die Hardware nicht erkannt und dachte, da ist keine Cam mehr dran.

wohnmobilbenutzer am 03 Nov 2015 18:56:18

Petri40 hat geschrieben:Beim 6. mal bleibt das Display schwarz. Dann stelle ich, wie bereits gesagt, die Zündung noch einmal aus und danach funktioniert alles wieder prima.
Hat jemand dafür eine Erklärung und wie kann ich das abstellen?

VG Petri


Hallo,

eine schlüssige Erklärung habe ich auch nicht. Aber in diesem Bereich gibt es die seltsamsten Sachen. Bei mir war es so, daß bei jedem X-ten Motorstart das Pioneer-Gerät komplett abgestürzt ist. Mein Händler hat auf meine Reklamation hin einen "Spannungsstabilisator" mit diversen Kondensatoren dem Gerät vorgeschaltet. Seither gab es keinen Absturz mehr. Vermutlich ist das Pioneer-Gerät mit gewissen Spannungsspitzen beim Motorstart nicht klargekommen.

Man könnte auch mal schauen, ob es ein Firmwareupdate für dein Gerät gibt.



Gast am 03 Nov 2015 21:03:38

(ist das nicht auch ein Windows CE - Navi Gerät?)


Du stellst ja Fragen. :( Ein Navi kann man nachrüsten, das ist mir bekannt aber ich hab es nicht. :gruebel: :gruebel:
Deinen Hinweis greife ich dankend auf!

"Spannungsstabilisator"

Damit setze ich mich anschließend auseinander. Das würde zumindest den Zusammenhang mit der Zündung erklären.

... sind doch erst einmal gute Ansätze. Vielen Dank dafür.

Über das Ergebnis werde ich berichten. Kann aber etwas dauern, weil Womo bereits im Winterschlaf liegt.

VG Petri

Stellie am 18 Nov 2015 15:03:00

Hallo Petri,

habe das gleiche wohnmobilforumtem/Radio/Kamera bei mir auch im Wohnmobil.

Ich finde das ganze System eigentlich grottenschlecht. Die Rückfahrkamera geht oder geht nicht. Meistens geht sie nicht, wenn man(n) sie braucht. Aber dasselbe Problem scheinst du ja auch zu haben. Zum Teil hatte ich auch mal Rangierlinien auf dem Bildschirm, die meiste Zeit jedoch nicht.Seit kurzem hatte ich auf dem Bildschirm nur noch Streifen und Linien, jetzt sehe ich überhaupt nichts mehr, wenn die Rückfahrkamera läuft. Ich weiß im Moment noch nicht woran es liegt, werde wohl aber mal das Ganze auseinandernehmen müssen. Vielleicht findet man ja einen offensichtlichen Fehler. Leider habe ich davon wenig Ahnung, so dass es wohl im Ergebnis wieder auf einen kostenpflichtigen Werkstattbesuch hinausläuft. Am liebsten würde ich das ganze System inklusive der verbauten Kamera entfernen und durch ein besseres ersetzen.

Stellie

Gast am 18 Nov 2015 20:05:21

Hallo Stelli,

habe das gleiche wohnmobilforumtem/Radio/Kamera bei mir auch im Wohnmobil.



D.h., Du hast das Navi von Pioneer im Handschuhfach verbaut?

Ich finde das ganze System eigentlich grottenschlecht.


Weil es jetzt gerade nicht geht oder findest Du Deine nicht näher beschriebene Lösung generell schlecht.
Ich hatte schon mal darüber nachgedacht, das Navi von Pioneer nachzurüsten.
Das habe ich dann wieder verworfen, weil ich Bedenken hatte wegen dem Blickwinkel auf das Display. Das TT kann ich mir entsprechend bzw. blendfrei ausrichten.

Zu meinem und möglicherweise auch Deinem Problem.

Im vergangenen Herbst war mir aufgefallen, dass das Wasser vom Dach und somit auch der Schmutz hinter die Blende lief und dort eine riesen Sauerei hinterließ.
Ich habe die Blende abgebaut und einen „Komposthaufen“ hinter vorgefunden.
Nach einer gründlichen Reinigung die Blende wieder montiert und anschließend versiegelt.



Bei Deinem ARGOS ist das von Haus aus besser gelöst.

Ach ja, links auf dem Bild dieser kleine Winkel dient als Wasserabweiser und verhindert das „tropf“, „tropf“ auf der Stoßstange, besonders nachts recht unangenehm. Es sieht in der Nahaufnahme etwas heftig aus, fällt aber normalerweise nicht auf.

Soviel vorweg und nun zu der Kamera.
Bürstner verbaut oft diesen Typ:



Bereits damals war mir die Montage der Kamera etwas suspekt vorgekommen.
Jetzt bei der neuerlichen Suche nach der Ursache warum die RFK mal funzt und mal nicht, ist mir aufgefallen, dass sich im Kamerasockel Wasser sammelt welches im ungünstigsten Fall sogar in die Durchführung durch den Aufbau sickern könnte. Sicher, der sollte abgedichtet sein aber wer weiß das schon ganz genau.
Jedenfalls steht direkt auf den Anschlüssen der Kamera immer eine Pfütze die bestenfalls irgendwann mal austrocknet bevor sich das nächste Wasser darin sammelt.
Vielleicht sind die Anschlüsse der RFK auch vergossen, vielleicht aber auch nicht.



Da die Abdeckung der RFK nur aufgesteckt wird dichtet diese natürlich zum Aufbau hin nicht ab.



Jetzt habe ich die Abdeckung bis auf die untere Seite mit Silikon abgedichtet. Die untere Seite muss offen bleiben, weil durch das Auge der Abdeckung möglicherweise Wasser eindringt, welches dann nach unten weg kann. Die rostigen Schrauben wurden gegen CNS Schrauben ausgetauscht.

Nachdem ich alles trocken gelegt hatte, habe ich das RFK- System überprüft und die Eingangs beschriebene Probleme traten nicht noch einmal auf.
Auf Tour kann ich es erst im April wieder Testen, jetzt ist Winterpause.

Vielleicht helfen Dir meine Erkenntnisse ja weiter.

VG Petri

Stellie am 19 Nov 2015 09:25:11

Moin Petri,

danke für deine ausführlichen Hinweise. Ich werde das gleich mal alles überprüfen :) .

Das Navi ist bei mir tatsächlich im Handschuhfach verbaut, allerdings mit einer 4 GB Karte, die leider nicht weiter aufrüstbar ist. Kann man für den allgemeinen Gebrauch zunächst akzeptieren, wenn du aber alle Daten für Europa runterladen möchtest, kannst du das knicken. Der Speicherplatz reicht dann vorn und hinten nicht aus. Habe dann beim Hersteller nachgefragt ob auch größere Speicherkarten verwendet werden könnten, das ist laut Hersteller technisch nicht möglich :? . Also eigentlich auch nur Spielkram :evil: . Das Navi selbst geht von der Bedienung her, ich hab aber auch schon bessere gehabt.

Vielleicht liegt das Problem hier tatsächlich nur an den Anschlüssen der Kamera, das werde ich mal untersuchen und dann bei Gelegenheit berichten. Heute geht es erstmal wieder los bis Sonnabend, zunächst mal ohne Rückfahrkamera :twisted: .

Stellie

digito am 06 Jul 2016 14:35:20

Hallooo....habe ein Anfängerproblem.
Bei meinem Camper kommt auf dem Pioneer Display bei der Rückfahrkamera immer Off wie kann ich dies wieder auf On abändern? Auch durch langes Drücken passiert nichts....unter Einstellungen finde ich auch nichts. Bin mit meinem Latein am Ende.

Danke für Eure Hilfe

xbmcg am 06 Jul 2016 16:36:37

Normal über die Einstellungen, geht aber nur im Stand bei angezogener Handbremse.
Außer man legt die Sensorleitung des Radios für die Handbremse auf Masse.

Soll wohl verhindern, dass man während der Fahrt herumkonfiguriert und vorn den Baum fährt.

digito am 06 Jul 2016 23:26:34

Danke aber wo genau unter Einstellungen? Es steht nirgends Rückfahrkamera.

Gast am 07 Jul 2016 14:25:40

Unter Menü findest Du diese Ansicht:



"Rear View" da kannst Du die Kamera ein und ausschalten unabhängig davon ob der Rückwärtsgang eingelegt ist oder nicht.
So hast Du auch während der Fahrt nach hinten Sichtkontrolle.
Du solltest die Einstellung vornehmen nachdem Du die Zündung eingeschaltet hast und bevor Du den Motor startest.
So jedenfalls meine Erfahrung, denn weiter vorn im Tread hatte ich das Problem schon mal hinterfragt.
Bin dann auf Grund der Hinweise, mit der Zeit und durch Zufall darauf gekommen.
Versuchs einfach mal.

Ringgardt am 15 Jul 2020 16:24:18

Hallo Ich mußte die Batterie abklemmen nur bekmme ich kein Bild wenn ich den Rückwerksgang einlege wie kann ich das bei der Pioneer 4400 BT einstellen


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Cytrac DX Vision vs Kathrein CAP 650
Neuer Medion Fernseher sorgt für Ärger
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt