Caravan
anhaengerkupplung

Das Gogolobil unterwegs Winter in Marokko 1 ... 4, 5, 6, 7, 8


Solofahrer am 15 Nov 2016 17:23:43

Gogolo hat geschrieben:"Koch es, schäl es oder vergiss es".


Ja, "boil it, cook it, peel it, or forget it" ist ein altbekannter und bewährter Globetrottergrundsatz!

Aber es gibt noch so ein paar nützliche Vorsichtsmaßnahmen, die man in anderen Ländern berücksichtigen sollte:
- Keine eiskalten Getränke hastig trinken; insbesondere nicht, wenn es heiß und der Durst groß ist.
- Keine (mit was auch immer gewaschene) Gläser benutzen, sondern in kleinen Schlucken aus der Flasche durch den Strohhalm trinken.
- Kaffee oder Tee immer "über den Daumen" trinken und den Lippenkontakt zum Gefäß meiden.
- Keine weichgekochten Eier essen.
- Kein looses Speiseeis (Softeis oder aus offenen Packungen aus der Truhe) essen.
- Obst sowieso immer schälen.
Und zur Not immer Imodium akut bzw. Imodium lingual greifbar haben.
Und in eine Handtasche passen auch immer zwei Papierklobrillen und etwas Klopapier. ;)

Neben den hygienischen und bakteriellen Gefahren ist jedoch das einfache Verkühlen des Magens durch zu kalte Getränke die größte Gefahr, Montezumas Rache abzubekommen.

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

knarf am 15 Nov 2016 18:28:21

Prima.
Ihr habt mir sehr geholfen. Vielen Dank.
In 2 Jahren ist es mit meiner Selbstständigkeit vorbei und dann werde ich endlich auch mal auf große Tour gehen können.

Wünsche Euch weiterhin Knitterfreie Fahrt.

Frank

Flatus am 15 Nov 2016 18:34:07

knallowamso hat geschrieben:Imodium ...

Cotrim forte gibt es auch...

Aber Obacht :!:
Bei Amöben, Salmonellen und ihren Freunden helfen diese Medikamente nicht. Und bei Erbrechen auch nicht!

Gruss Flatus
.

knarf am 18 Nov 2016 21:56:23

Sorry das ich immer in Deinem Bericht poste.
Ich schaffe es nicht einen neuen Post aufzumachen.
Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich im Norden Marokkos Heiligabend verbringen kann? Ich werde am 21.12. oder 22.12. in Tanger ankommen, und will dann erstmal 2-3 Tage entspannen. Ich hatte überlegt, bis Marrakesch durch zu fahren, aber Familie Schmuck ist bis zum 8.1. nicht da.

Frank

Gogolo am 18 Nov 2016 23:22:47

knarf hat geschrieben:Sorry das ich immer in Deinem Bericht poste.

Kann mir jemand einen Tip geben, wo ich im Norden Marokkos Heiligabend verbringen kann? Ich werde am 21.12. oder 22.12. in Tanger ankommen, und will dann erstmal 2-3 Tage entspannen. Ich hatte überlegt, bis Marrakesch durch zu fahren, aber Familie Schmuck ist bis zum 8.1. nicht da.

Frank


Hallo Frank, kein Problem mit dem Posting. Du meinst wohl die Familie Schatz in Marrakech? Ja, die kommen immer erst Anfang Januar. Wir werden dort im Februar sein.

Wegen Weihnachten/Neujahr, da empfehle ich dir Chefchaouen. Chefchaouen liegt im Rif-Gebirge und ist auch deren Hauptort. Landschaftlich sehr reizvoll liegt die Stadt in einer wunderbaren Umgebung. Die Häuser in der Stadt sind malerisch in überwiegend weißer und blauer Farbe gehalten. Das Navi lotste mich fälschlicherweise durch sehr enge und steile Gassen (geschätzt 40-50%Steigung) durch die Stadt bis zum 750m hochgelegenen Campingplatz (GPS35 °10.524 W005°15.982). Dabei hätte es eine wesentlich einfachere Anfahrtgegeben! Immer auf der Hauptstraße bleiben, nicht abbiegen! Und nicht immer der „Navi-Tante“ alles glauben!

Der CP in Chefchaouen liegt oberhalb des Ortes sehr ruhig. Im Restaurant kann man eine Tachine bestellen und dann am Abend im eigenen Womo verspeisen. Ein Spaziergang in den Ort (Altstadt) lohnt sich, auch wenn es wegen der Berglage ein wenig anstrengend ist.


Habe die Ehre

Gogolo

knarf am 22 Nov 2016 00:18:26

Hallo Gogolo,
ich schwanke zwischen Chefchaouen und Moulay Bosselham. Nachdem wir von Berlin, bzw, wohnen wir bei Berlin bis dort gefahren sind, möchte ich erstmal entspannen und ankommen. Wenn Du das empfiehlst. würde ich danach Fez und mich dann durch das Landesinnere runter Arbeiten.
Wir haben übrigens Bekannte, die wir zum Wohnmobil gebracht haben. Die kennst Du vom Bimobiltreffen.
Detlef und Erika. Ich kenne Detlef seit über 30 Jahren.
So klein ist die Welt.
Da wir ja noch arbeiten und am 17. Januar auf die Heimreise gehen, werden wir ab ca. 8.1.2017 bei der Familie Schatz sein.
Aber, da ich ab 2019 auf Rente bin und dann auch aus dem Haus flüchten kann, werden sich bestimmt irgendwo unsere Wege kreuzen. Bis dahin werde ich etwas neidisch Deine Berichte lesen und in Gedanken mit Dir reisen.
Gruß
Frank

popey46 am 22 Nov 2016 01:14:12

Ja ich würde Dir auch Moulay Bosselham empfehlen, auf dem CP kann man ganz gut Leben, frischen Fisch gibt es täglich direkt nebenan wenn die Fischer ankommen. Sonst wäre da noch zum Frei stehen die Platte am Strand von Larache oder an der Stadtmauer in Asilah.
Gruss Poey46

LongJohn am 22 Nov 2016 02:22:43

popey46 hat geschrieben:Ja ich würde Dir auch Moulay Bosselham empfehlen,
Gruss Poey46


Der Platz ist O.K, aber die Stechmücken sind nicht zu aushalten.

Es liegt an der Lagune neben an.
Wasser habe ich seinerzeit vergeblich gesucht.

Gogolo am 22 Nov 2016 11:07:00

Moulay Bousselham ist auch ok - allerdings nur, wenn man auf dem CP hocken bleiben will und nichts besichtigen möchte. Denn die Stadt selbst ist bei weitem nicht so schön wie Chefchaouen mit den weissen und blauen Häusern und der tollen Altstadt.








Im direkten Vergleich würde ich nach wie vor Chefchaouen empfehlen.


Habe die Ehre

Gogolo

knarf am 22 Nov 2016 18:08:22

Hallo Gogolo.
Ich tendiere zu Chefchauen. Habe aber keine Lust auf die Haschischverkäufer. Komme ich da vorbei, wenn dann Richtung Fez weiterfahre?
Auch würde ich gerne mal ein Foto im Wüstensand machen. Weist Du eventuell, wo man für so ein Foto nicht soweit fahren muss?
Von Fez wollte ich dann in Richtung Ouzud weiter fahren.

Gruß
Frank

Gogolo am 22 Nov 2016 18:26:32

Haschischverkäufer stehen - wenn überhaupt an deiner Strecke - am Straßenrand und pfeifen dir oder winken, dass du anhalten sollst. Nicht aufdringlich. Nicht anhalten.

Wüstensand mit schönen Dünen wirst du nur in der Gegend von Merzouga haben. Aber auch sonst ist die Landschaft grandios - insbesondere der Hohe Atlas.

Sag der Familie Schatz einen schönen Gruß von uns und dass wir im Februar für 14 Tage zu ihnen kommen werden.


Habe die Ehre

Gogolo

knarf am 24 Nov 2016 14:57:20

Hallo Gogolo,
ich habe beim surfen einen netten Stellplatz gefunden, der offensichtlich in keinem Stellplatzführer steht.
Ist Ouzud, falls Du die Cascaden besuchen willst.
--> Link
Hört sich alles sehr gut an. Ist ein Deutsches Ehepaar, das dort lebt.

Gruß Frank

Gogolo am 24 Nov 2016 15:36:25

Danke für den Tipp - werde ich mir wahrscheinlich ansehen. Interessant und gut, dass bisher noch keine Erwähnung bei Kohlbach erfolgt ist.


Habe die Ehre

Gogolo

Flatus am 24 Nov 2016 16:34:04

knarf hat geschrieben:... ich habe beim surfen einen netten Stellplatz gefunden, der offensichtlich in keinem Stellplatzführer steht.
Ist Ouzud, falls Du die Cascaden besuchen willst.
--> Link ...

Dein "Ferienhügel Walhalle" ist bekannt und findet sich in einigen Reisebüchern.
Der Platz ist es ganz nett, aber halt auch etwas abgelegen. Die meisten anderen Übernachtungsplätze in und um Ouzoud liegen besser. Und auf der Ostseite der Wasserfällen kann man auch schön freistehen.

Gruss Flatus
.

Alter Hans am 24 Nov 2016 19:51:21

Gogolo hat geschrieben:Danke für den Tipp - werde ich mir wahrscheinlich ansehen. Interessant und gut, dass bisher noch keine Erwähnung bei Kohlbach erfolgt ist.
Habe die Ehre

Gogolo


Muss Dich enttäuschen, Gogolo:

Im Marokkoführer sowie im Campingführer von E.Kohlbach 2009 wird die Zufahrt zu diesem Platz beschrieben unter dem Namen Tazrout (Jane und Nils). Natürlich auch der Platz selbst. Im Cp führer sogar mit Foto vom Platz. Neuere Führer von ihr liegen mir nicht vor.
Die sächsische Familie hatte Probleme mit Genehmigungen. Hoffentlich sind die inzwischen Vergangenheit.
Im Forum von Edith wurde hin und wieder positiv davon geschrieben.

Ich weiss nicht warum E.K. in unserem Forum so oft unter Verwendung von falschen Infos angegriffen wird.
Uns waren die Führer hilfreich wenn auch etwas unhandlich. Wir mussten uns erst einlesen um das Ordnungsschema zu verstehen.

knarf am 25 Nov 2016 00:10:33

Da ich ja einen Roller mithabe. kann ich auch ein paar Kilometer fahren.
Ich glaube, der Platz ist gut zum entspannen, da sehr groß und ziemlich leer.

Frank

knarf am 25 Nov 2016 00:11:35

Hat jemand eine Ahnung, ob Drohnen erlaubt sind?
Ich würde eine mitnehmen um Aufnahmen von oben zu machen.

Frank

mantishrimp am 25 Nov 2016 13:28:30

Hallo,
knarf hat geschrieben:Hat jemand eine Ahnung, ob Drohnen erlaubt sind?


schau mal dort --> Link

Klaus52R am 26 Nov 2016 19:52:00

...oder hier:
--> Link

"Marokko
Seit März 2015 hat die Regierung den Import von Drohnen wegen Sicherheitsgründen verboten. Firmen dürfen Drohnen in Marokko nur mit einer Sondergenehmigung nutzen. Der private Gebrauch ist jedoch vollständig untersagt."

knarf am 27 Nov 2016 01:57:39

Danke.
Dann lasse ich sie zu Hause.
Frank

knarf am 01 Dez 2016 13:00:17

Habe da noch mal eine Frage.
War gerade beim ADAC und habe mir ein paar Marokko Infos ausdrucken lassen.
Muss man ein Inventarverzeichniss haben?
Wass sollte man bei der Einreise deklarieren?
Wie genau nimmt der Zoll das mit eingeführten Alkohol. Zwei Flaschen Wein ist für 3 Wochen ein bisschen dünn.

Gruß
Frank

gotthilf am 01 Dez 2016 14:28:43

Frank,
leider hatte ich mich seinerzeit an diese Mengen
gehalten. Weder wollte man eine Liste sehen,
noch wurde der Alkohlvorat überprüft!
Andere hatten ohne Ende gebunkert und keinen
hats interessiert. Nur ich mußte trocken runterschlucken.
Alkohol vor Ort ist sehr teuer und nicht an jeder Ecke
zu bekommen. Einpacken und dumm stellen.
G.G.

Gogolo am 01 Dez 2016 14:29:42

Mach dir keinen Kopf!

Nach einem Inventarverzeichnis wurde nie gefragt. Deklarieren brauchst du auch nichts, und nach Alkohol hat nie jemand gesucht oder gefragt. Bei der Einreise in Marokko geht alles ganz entspannt. Durchsucht werden maximal die Fahrzeuge der Einheimischen und nicht die der Touristen.


Habe die Ehre

Gogolo

knarf am 01 Dez 2016 18:48:28

Danke.
Das ist doch mal ein Forum wo man qualifizierte Antworten bekommt. :top: :ja:

Frank

knarf am 09 Dez 2016 11:58:02

Habe da noch mal eine Frage.
Bin ja langsam am packen und überlege, wie viele T-Shirts usw. ich einpacke.
Ist ja das erste mal, das ich 6 Wochen unterwegs bin. Hier in Mitteleuropa gibt es auf den Campingplätzen Waschmaschinen.
Wie habt ihr das in Marokko gemacht?

Gruß
Frank

Gogolo am 09 Dez 2016 12:08:20

Manche CPs haben schon Waschmaschinen, aber relativ selten. Gogoline hat Kleinwäsche (Unterwäsche, T-Shirts) meistens mit der Hand gewaschen und manchmal die ggf. vorhandene Waschmaschine für größere Waschaktionen (Bettwäsche etc.) genutzt. Es gibt aber auch in den Städten Waschalons - die CP-Besitzer können dir dann weiterhelfen.


Habe die Ehre

Gogolo

knallowamso am 09 Dez 2016 13:06:26

knarf hat geschrieben:Habe da noch mal eine Frage.
Hier in Mitteleuropa gibt es auf den Campingplätzen Waschmaschinen.
Wie habt ihr das in Marokko gemacht?

Gruß
Frank


...wenn du auf einem CP stehst brauchst du nur an der Rezeption fragen, die haben immer Jemanden der sich was dazu verdienen will/muß. Hol-und bringe inclusive. Nur auf die Terminabsprachen sollte man sich nicht verlassen...Morgen...ist ein dehnbarer Begriff, das kann dann auch mal Übermorgen werden.

Gruß
Ronald

knarf am 09 Dez 2016 13:36:23

So etwas habe ich mir schon gedacht.
Danke für die Auskunft.
Am Wochenende wird eingeräumt. Habe zum ersten Mal den Roller in der Garage.
Nächsten Freitag geht es los.

Gruß
Frank

knarf am 09 Dez 2016 13:38:25

At Gogolo
Ich wünsche Euch eine Gute und Knitterfreie Fahrt.
Vielleicht kreuzen sich ja unsere Wege mal.

Frank

Gogolo am 14 Dez 2016 16:32:46

Liebe Reisefreunde und Globetrotter,


wir sind schon seit dem 09. Oktober wieder unterwegs, aber es gab bisher nicht zu berichten, denn als erstes fuhren wir für einen Monat nach Ungarn in die Therme und anschließend waren wir für ein paar Wochen in Levanto/Ligurien (Cinque Terre) und haben uns es dort gut gehen lassen. Aktuell stehen wir auf dem CP von Genua und warten darauf, dass morgen unsere Fähre nach Tanger Med (Marokko) ablegt. Von Ungarn und Italien gibt es auch keine Berichte und Bilder von mir, denn über diese Ziele habe ich schon mehrfach geschrieben.

Lange Zeit waren wir von unserer Schottland/Irland/Loire-Reise nicht zu Hause, dann sind wir wieder losgefahren. Vorher hat das Gogolobil noch einen neuen Kühler erhalten und wir haben von allen Ärzten „grünes Licht“ für unsere Reise erhalten. Länger als vier Wochen hätte ich es zu Hause auch nicht ausgehalten...

Für den Aufenthalt in Österreich und Ungarn hatten wir unsere Fahrräder mit dabei, damit wir dort auch schöne Fahrradtouren machen können. Diese Fahrräder haben wir dann auf der Rückreise von Ungarn und vor der Weiterreise nach Marokko bei einem eintägigen!!! Zwischenaufenthalt zu Hause gegen einen zweiten Reservereifen und das Notstromaggregat ausgetauscht. In Marokko, das befürchten wir, würden unsere wertvollen Pedelecs schnell „Füße“ bekommen. Darum bleiben sie auch zu Hause. Und außerdem wird der schwenkbare Fahrradträger als Halter für den zweiten Reservereifen benötigt.

In Marokko beginnt dann die eigentliche Überwinterung. Nach Hause zurück werden wir erst wieder Anfang/Mitte April kommen, also in rund 6 Monaten. Wir begeben uns damit auf „Neuland“, denn wir machen etwas, das wir noch nie gemacht haben: zur Überwinterung ins gleiche Land fahren, in dem wir schon einmal waren. Aber Marokko ist so schön, das muss wiederholt werden und außerdem haben wir in diesem Land noch viel Neues anzusehen.

Ich schreibe aber von vorne herein gleich im „alten Marokko-Thread“ (meiner ersten Marokkoreise vom letzten Winter) weiter um den Zusammenhang besser herstellen und auf Wiederholungen verzichten zu können.

Aber jetzt geht es endlich los. Ich berichte dann in gewohnter Weise wieder zeitnah von unterwegs. Und dann gibt es auch wieder Bilder von unserer Reise.

Hoffentlich klappt es wieder so gut mit der Internetverbindung in Marokko...



Da ich aber sicher vor Weihnachten kein gutes Netz haben werde, möchten wir allen Lesern unserer Reiseberichte schon jetzt ein recht schönes, besinnliches Weihnachtsfest wünschen. Auch einen guten Rutsch ins Jahr 2017 und auch für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit, Zufriedenheit und schöne Reisen.



Bis dann – viele Grüße in die Heimat


Habe die Ehre

Gogolo

sidec am 14 Dez 2016 16:53:38

Na, diese guten Wünsche gebe ich dann doch gleich an Euch zurück!

Lasst es Euch gut gehen, feiert gemütlich Weihnachten, rutscht ohne Unfall ins Neue Jahr und passt überhaupt gut auf Euch auf!
Liebe Grüße aus dem Bayerwald und einen Weihnachtsstern zum Einstimmen


Gogolo am 15 Dez 2016 21:26:12

Wir sind nach dem Chaos bei der Einschiffung in Genua gerade mit der Fähre unterwegs und befinden uns momentan südlich von Marseille. Das WLAN auf dem Schiff ist ganz passabel. Gottseidank ist das Meer sehr ruhig.


Habe die Ehre

Gogolo

Gogolo am 16 Dez 2016 15:48:26

Zwischenaufenthalt mit der Fähre in Barcelona




Morgen werden wir in Tanger Med ankommen.


Habe die Ehre

Gogolo
gesendet vom Smartphone...

janoschpaul am 16 Dez 2016 15:59:15

Hallo Ihr Zwei,
auch wir wünschen Euch schöne Weihnachten und einen tollen Winter in Marokko, lasst es Euch gut gehen !

Flatus am 16 Dez 2016 16:54:55

Gogolo hat geschrieben:Zwischenaufenthalt mit der Fähre in Barcelona
...
Morgen werden wir in Tanger Med ankommen.

Grossartig :razz:
viel Spass in Marokko

(Bei uns dauert`s noch einen Moment bis es losgeht...)

Gruss Flatus

Gogolo am 16 Dez 2016 18:50:07

Draußen am Meer regnet es

.


Das Bild wurde vor ein paar Minuten gemacht - sozusagen fast online. Aber es ist schon recht warm geworden.


Habe die Ehre

Gogolo

bonjourelfie am 16 Dez 2016 20:40:29

Hallo, heute Nacht soll es recht stürmisch werden, hoffentlich kommt ihr vorher davon. Alles Gute wünscht euch
Elfie, die in Benicassim auf den Sturm wartet

knarf am 20 Dez 2016 13:33:40

Hallo.
Das Wetter scheint ja besser zu werden. Wir hatten durch Frankreich und in den Pyrenäen nur Nebel und Regen. Morgen werden wir in Algeciras sein und dann spontan entscheiden, ob wir erst im Norden bleiben, oder die Autobahn nach Agadir nehmen.
Vielleicht bist Du so nett, und berichtest mal, was Du für ein Wetter hast.

Frank

Gogolo am 24 Dez 2016 16:43:06

Wir stehen jetzt ca. 60km südlich von Agadir auf dem CP Wassay Beach (empfehlenswert). Noch sind relativ wenige Überwinterer da und es gibt auch noch schöne Plätze mit toller Sicht auf den Atlantik. Das Wetter ist recht gut, entweder leicht bewölkt oder wolkenlos, Temperatur 22-25°C. Im Norden von Marokko waren Anfang/MItte Dezember ziemlich heftige Regenfälle mit Überschwemmungen; im Atlasgebirge liegt viel Schnee.

Wir bleiben hier noch bis Mitte Januar um die Feiertage und den Jahreswechsel in Ruhe zu verbringen.


Ich wünsche euch allen frohe, besinnliche Weihnachtsfeiertage!



Habe die Ehre

Gogolo

Tuppes am 24 Dez 2016 16:54:23

Auch Euch ein schönes Weihnachtsfest weitab in der Ferne. Lasst es Euch gut gehen und genießt jeden Tag. Ich werde weiterhin diesen Thread (hinter der Gardine) verfolgen, ist er doch nie langweilig und immer sehr informativ - Ich freu´ mich schon auf die kommenden Bilder. - Danke dafür.
Erhard (Tuppes)

mk9 am 24 Dez 2016 18:20:27

Ich wünsche Euch auch ein schönes Weihnachtsfest und bleibt Beide gesund.

Gruß vom schönen linken Niederrhein
Manfred

knarf am 25 Dez 2016 22:01:34

Ich stehe in Chefchauoen und habe auch 20 Grad. Nur blauer Himmel und Sonnenschein"
Dein Tip war Super. Morgen geht es weiter nach Fez.
Wünsche Dir noch einen schönen Urlaub.
Frank

rolandderaeltere am 13 Jan 2017 02:43:07

Gogolo:
Wir bleiben hier noch bis Mitte Januar um die Feiertage und den Jahreswechsel in Ruhe zu verbringen.


Ich wünsche euch allen frohe, besinnliche Weihnachtsfeiertage!



Habe die Ehre
==================================================
Hallo Gogolo,

fast "machen wir uns ja schon Gedanken"!

Eigentlich sind wir doch Deine "Meldungen" in kürzeren Intervallen gewohnt.

Wir selbst sind auch auf aktuelle Eindrücke von Dir gespannt.
Vielleicht geht es bald auch wieder dorthin.

Wir hoffen, dass bei Dir alles in Ordnung ist.
Aus Niederbayern grüßt wieder einmal
Rolandderältere

Gogolo am 13 Jan 2017 12:37:01

Liebe Foristen,

ihr braucht keine Angst um uns zu haben. Es geht uns prächtig! Aber ich habe zur Zeit eine massive Schreib- und Fotografierschwäche....


Wir stehen gerade bei 23-25°C (nachts ist es allerdings mit 7° sehr frisch) auf einem genialen Freistehplatz bei den blauen Steinen von Tafraout (an genau diese Stelle kommt man allerdings am besten nur mit Allrad):








Wir werden hier wohl für einige Tage bleiben, denn frisches Wasser kann man von einer Quelle holen. Und der Stick von MarocTelecom funktioniert hier mit 3G-Geschwindigkeit.



Habe die Ehre

Gogolo

charlinchen am 06 Apr 2017 12:28:02

Hallo Gogolo,
deine Berichte verfolge ich mit sehr großem Interesse.
Aber seit Januar 2017 gibt es von euch keine Einträge mehr. Wir vermissen diese sehr.
Was ist mit euch los, ist etwas passiert?
Da wir mit unserem Womo nicht nach Marokko fahren wollen, haben wir das Land vor ca. 3 Wochen
anders angeschaut. uns hat es sehr gut gefallen und wir waren nicht das letzte mal dort.

Viele Grüße
charlinchen

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Marokko mit dem Fahrrad???
Wohnmobil in Marokko leihen?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt