lisunenergy am 27 Dez 2015 10:38:35

Mir fällt gerade ein neues Thema ein . Würde mich freuen, wenn hier jeder mal seinen Ladestrom ,bei 30 % Entladung oder allgemein hier postet. Wichtig dabei eine kleine Beschreibung von Entfernung zwischen den Akkus und welche Technologie verwendet wird.
Bin gespannt was da so zum Vorschein kommt. Vielleicht hilft es ,dem ein oder anderen ,Lösungen zur Optimierung zu finden.

eposoft am 27 Dez 2015 11:18:36

Gute Idee, nur wie mache ich das?

Eigentlich wäre doch mal die Vorstellung einer optimalen (theoretischen) Installation mit entsprechenden Kosten eine tolle Sache. Also eine Fahrzeug unabhängige Laborinstallation.

Gruss Ernst

lisunenergy am 27 Dez 2015 12:28:20

Wie ich schon schrieb gibt es zu viele Varianten und Baujahre . Daher ist doch die besste Aussage eine Ampere Zahl vom Battmonitor + eine kleine Anlagenbeschreibung.

Heimdall am 27 Dez 2015 14:13:23

Auftrag ausgeführt. ;-)

Bei mir sieht es so aus:
Hymer B614 mit Fiat Duc Multijet 130, 2x95 Ah Banner AGM und Sterling B2B Booster.
Entfernung Motor/Bordbatt. ca 2m

Batt. ca 10% entladen = 170Ah
Ohne Sterling B2B wird nur Starterb. geladen.........14,4V, Ampere werden am BC nicht angezeigt.
mit Sterling B2B werden die Bordb. mit 14,7 V und 6,4 A geladen.

Was sagt dir das?

lisunenergy am 27 Dez 2015 14:20:52

Das sagt mir ,das bei Blei nicht mehr in den Akku kommt . Das übliche Problem bei einem fast vollem Bleiakku ! Die Erfahrungsberichte sollen von lifepo4 Anlagen sein. Hilft aber auch mal den Unterschied aufzuzeigen.

Heimdall am 27 Dez 2015 16:01:24

Sorry, da hab wohl zu kompliziert gedacht. Ich dachte du würdest von solchen Angaben irgendwie auf die Umrüstung auf Lifepo schließen. :oops:

isuzu09 am 27 Dez 2015 22:27:15

Bei mir leistet die Lima 24 V 80 A auf die 24 V 60 Ah Lithiumbatterie .Von dort mit Votronic Ladewandler VCC 2412-45 LI bis zur Wohnraumbatterie
400 Ah Lithium .Entfernung ca. 5.00m . Der Ladewandler leistet bei ca. 800 Motor-Umdrehungen 30 A. Werde nach dem Neujahr das ganze
Testen.

24 Volt 60 Ah Motorbatterie





Ladewandler


Gruss Kari

Tuppes am 06 Jan 2016 11:26:08

Bei mir arbeitet folgende Konstellation:
Fahrzeug-Basis: Mercedes-Sprinter 416CDI - 2 x 35mm² (incl. Sicherungsautomat in der + Leitung) von der Starterbatterie zum Waeco DC40 - Ladewandler. Kabellängen ca. 2x8m. Vom Ladewandler nahe der LiFePO4 (200Ah) in den Akku. Ladewandler gesteuert über D+, läuft der Motor, fließen (selbst im Stand) ca. 38,5A (gemessen mit Victron BM700). Ist der Akku voll, regelt der Ladewandler ab. Ist der Motor ausgeschaltet, ist die Aufbaubatterie von der Fahrzeugbatterie galvanisch getrennt.
Erhard (Tuppes)

lisunenergy am 16 Apr 2017 19:11:44

Vorsicht bei leerem Lifepo4 Akku und Motorstart. Durch den geringen Innenwiderstand brennt sonst bei vielen EBL die Sicherung durch. Auch eine überhitzte Lima wurde bei der Schulung mit angesprochen. Ein weiterer Nachteil ist bei halb vollem Akku. Dort kommt wiederum sehr wenig in den Akku !
Habt Ihr schon solche Vorfälle persönlich erlebt ?

Axel1960 am 17 Apr 2017 17:43:25

Meine Lichtmaschine soll 220 Ampere leisten, ohne Lade Booster findet auf Grund der Euro 6 Technik leider keine Ladung statt.


Zu Anfang habe ich 50 Quadrat Kabel auf 2 Meter verlegt um die 400 Ah Lifeypo4 mit einem Sterling Booster zu laden, später habe ich nach einem Umbau des Victron Multi Plus auf 25 Quadrat reduziert, der Ladestrom von 95 Ampere bliebt dennoch erhalten.

derwasserburger am 17 Apr 2017 18:26:15

Hallo zusammen,

ich habe ein System mit 400Ah, ähnlich wie es im "Ur-Thread" beschrieben ist. Es ist mittlerweile mitten im dritten Jahr aktiv im WoMo und macht keinerlei Probleme. Das Bild zeigt den Zustand während des letzten Umbaus letztes Jahr im Sommer kurz vor dem Einbau, bei dem ich das BMS an die Akku-Kiste montiert habe, um besser dran zu kommen.

Mein Concorde Charisma auf einem 24V Chassis besitzt glücklicherweise eine zweite 12V/80A LIMA für das Laden des Aufbaus. Gerade zufällig vorhin vor der Rückreise der Osterausfahrt auf das Panel geschaut...:

  • Netto-Verbrauch nach dem WE ziemlich genau 140Ah (SoC also etwa 60%, habe es nicht abgelesen)
  • Netto-Ladestrom 54A am BM abgelesen bei Standgas, morgens um 07:00 bei verhangenem Himmel (also so gut wie kein Ladestrom von Solar)
  • Aktive Verbraucher waren 12V Kühlschrank, Fahrrad Akku Ladegräte (5A) und noch ein paar kleinere
  • Vermute daher einen Brutto Ladestrom von ca. 65A.

Die Lima hängt am Motor, vermutete Kabellänge bis zum Akku etwa 8-9m, Kabelquerschnitt unbekannt aber Concorde ist nicht dafür berühmt, Monsterstrippen zu verbauen. Es gibt keinen Booster. Ich kann leider nicht berichten, wann der Akku dann tatsächlich wieder voll war. Bei einer (zweiten :D ) Pause nach etwas mehr als 4 Stunden zeigte der BM wieder SoC=100% an.

Hoffe, das gibt eine Idee, was da passiert.

Beste Grüsse
Frank

Bild

Variophoenix am 18 Apr 2017 13:11:16

Anlage ist 400Ah Lifepo4, seit Dez. 2015 in Betrieb. Bei mir ist ebenfalls eine extra Lima 12V 80A verbaut nur für den Aufbau. Bei Originalverdrahtung nur ca. 35A Ladestrom. Bei 35qmm habe ich bis 100A. Das ist mir zuviel. Meisst habe ich die Lima abgehängt, da ich die Batterien mit Solar so gut wie immer Voll kriege.
Doch nun ist geplannt die Lima zuschaltbar zu machen um sie nur bei Bedarf einzuschalten. Dazu wird ein Schalter vorn am Copit und ein 200A Relais installiert. Um den Strom zu begrenzen werde ich das vorhandene 35qmm Kabel mit 120A Sicherung dann Relais und von da geht es weiter mit Originale installiertem Kabel welches, glaube ich 10qmm hat. Dann hoffe ich das ich unter 80A komme.

berny2 am 18 Apr 2017 16:30:45

Bild[/quote]
Hallo Frank,
sieht ja goil aus, der Kasten: :razz:
Bekommt man damit auch RTL2 :?:

Variophoenix am 18 Apr 2017 17:05:56

berny2 hat geschrieben:sieht ja goil aus, der Kasten: :razz:
Bekommt man damit auch RTL2 :?:


Nein nur ein haufen Elektronen.

Axel1960 am 18 Apr 2017 18:49:39

Hallo Rene,

ein 200 Ampere starkes Votronic Relais hab ich noch über.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

LiFePo4 Winston - SBMS120
Einstellung Ladegerät bei LifeYpo4
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt