aqua
motorradtraeger

Allgemeine technische Frage zum Basisfahrzeug 1, 2


Timbatuku am 03 Jan 2016 12:57:41

Diesel will in Afrika keiner haben. Da mindestens 90% aller Sprinter mit Dieselmotor ausgestattet sind, können sie demzufolge nicht für Afrika prozduziert werden. Oder siehst Du das anders? :D

Davon abgesehen, und wieder ganz ernst gemeint: kennt jemand Cristall und davon den Landstar?

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RichyG am 03 Jan 2016 13:15:17

Kann ich so nicht bestätigen. Schau Dir mal die ganzen alten Trucks an die dort in allen Ländern des schwarzen Kontinents laufen. Ich hatte im südlichen Afrika niemals das geringste Versorgungsproblem mit Diesel. Gibt's an jeder Ecke, wenn Du mal eine Ecke findest.
Da ist sauberes Benzin schwieriger zu bekommen.
Richy

Timbatuku am 03 Jan 2016 13:18:23

Ah, okay. Dann kann man das nicht vom PKW- in den LKW-Bereich übertragen.

RichyG am 03 Jan 2016 13:23:20

Womöglich. Aber ich glaube auch alte Diesel-Pkw gehen gut nach Afrika. Wie gesagt, sauberes Benzin zu bekommen ist ein großes Problem. Und die Unverwüstlichleit der Dieselmotoren (auch im Pkw) kommt den allgemeinen Umständen doch sehr entgegen. Und wenn der Saft vorhanden ist, was sollte gegen den Einsatz von Diesel-Pkw in Afrika sprechen? Allerdings gebe ich zu, das nicht so genau zu wissen. Wir mußten ja Diesel tanken mit unserem Bobo-Camper.
Richy

Timbatuku am 03 Jan 2016 13:31:39

Das ist wirklich so, dass man in Afrika keine Diesel will. Ich habe viele Diesel-Fahrzeuge verkauft, die gingen nach Polen, überhaupt in den ganzen Ostblock, aber niemals nach Afrika. In Afrika wollten sie immer Otto-Motore haben. Mir hat mal jemand gesagt, dass sie Diesel Fahrzeuge nicht reparieren können. Bei Benzinern kriegen sie immer noch was hingezaubert, damit die Karre fährt, aber bei Dieseln ...?
Übrigens: die Unverwüstlichkeit von Dieselmotoren ist leider Vergangenheit. Das ist eben der Preis dafür, dass sie nicht mehr so träge sind wie früher.

Roman am 03 Jan 2016 13:35:35

Timbatuku hat geschrieben:...Davon abgesehen, und wieder ganz ernst gemeint: kennt jemand Cristall und davon den Landstar?


Hallo Timbatuku,

Du hast ja einige Stränge derzeit hier am Laufen. Nun musst Du aufpassen, dass Du nicht selbst durcheinanderkommst.... :wink:

Die Frage nach dem Christal gehört eher in diese Rubrik: --> Link

Dennoch will ich Dir antworten. In dem o.g. Thread hast Du als max. Länge 6,00m angegeben. Die Christall´s bauen alle auf den langen Radstand des Sprinter mit einer Außenlänge von 7,12m.

Alle haben kein festes Bett, sondern es muss umgebaut werden. Die Verarbeitungsqualität ist durchaus gut zu nennen. Den englischen Stil muss man indes mögen.....

Gruß
Roman

RichyG am 03 Jan 2016 13:40:37

Äd Timbatuku:
Interessant. Hatte ich mir noch gar keine Gedanken darüber gemacht. Muß ich mal aufpassen, wenn ich wieder vor Ort bin. Das dauert allerdings noch :(
Richy

Timbatuku am 03 Jan 2016 14:17:18

Roman,

eigentlich sinds doch nur zwei Fäden. Dieser hier zum Basisfahrzeug und dann noch den, der mehr aufbaubezogen ist.
Dass ich aufpassen muss, nicht durcheinander zu kommen, damit hast Du recht, aber es ist halt auch so, dass beide Themen mas o menos nahtlos ineinander fließen.

Weil ich mich seit einigen Tagen intensiver mit dem Thema befasse, und auch, weil ich nicht lernresistent bin, haben sich einige naive Vorstellungen in vermutlich realistischere gewandelt.

Im Moment sieht mein Anforderungsprofil so aus:

1. Kasten oder Teilintegriert
2. Länge bis 7 m. Richtet sich danach, ab welcher Länge es gemeinhin auf Fähren teuer wird.
3. Höhe unter 3 m. Richtet sich danach, wo auf Mautautobahnen die Grenze zwischen PKW und LKW liegt. Je niedriger, desto besser, mir langen auch 2,60 oder 2,70 m, bin nur 1,70 untergroß.
4. Bettmaße min. 2 m x 1,50 m.
5. Bett muss vom Boden aus ohne Leiter o.ä. zu erreichen sein. Bin ein alter Sack und will nicht nachts von der Leiter fallen ...
6. Schlafplätze für zwei, in einem Bett. Also keine Stock- oder Einzelbetten.
7. Allrad- oder Heckantrieb.
8. Winterfest. Relativ wenigstens. Ich will nicht in die Arktis, aber ich will in Europa unabhängig sein, auch im Winter.
9. Separate Dusche. Momentan ist mir sehr sympathisch das Bad hinten quer.
10. Zul. GG: idealerweise < 3,5t. Wenn das dann wg. mangelnder Zuladung nicht geht, gehts nach oben bis 7,5 t. Aber wg. rechtlicher Einschränkungen ist mir ein dreieinhalb-Tonner natürlich lieber.

Weiß jemand, was sich bei > 3,5 t im Einzelnen ändert?
Dass man dann als LKW gilt, ist klar. Geschwindigkeitsbegrenzung ist auch klar. Aber: was ist mit Sonntagsfahrverbot?
Was ist mit dem Schild "Überholverbot für LKW" ohne Zusatz? Über dreieinhalb t ist das klar. Aber: < 3,5 t?
Also mit dem zGG muss ich noch genau eruieren, wie auch die Punkte 2. und 3.

Momentan habe ich auf dem Schirm:
CS-Reisemobile
HRZ
Bimobil
Bresler
La-Strada

So, jetzt ist wieder jedermann auf dem aktuellen Stand :)

bert am 03 Jan 2016 14:25:18

Wenn du Heck oder Allrad willst sind ja schon viele Raus.
Wenn schon Allrad will ich einen der ab Werk ist.
Da wird die Luft schon dünner.

Zumindest in Österreich wird die Maut über 3,5t teuer.
Geringeres Tempo und die höheren Mautkosten sind der Grund warum ich nicht auf größer 3,5t auflaste.
Wochendfahrverbot und auch LKW Fahrverbote gelten, zumindest in Österreich, für ein Wohnmobil nicht.

bert

Roman am 03 Jan 2016 14:50:05

Timbatuku hat geschrieben:Roman,

eigentlich sinds doch nur zwei Fäden. Dieser hier zum Basisfahrzeug und dann noch den, der mehr aufbaubezogen ist.
Dass ich aufpassen muss, nicht durcheinander zu kommen, damit hast Du recht, aber es ist halt auch so, dass beide Themen mas o menos nahtlos ineinander fließen.


Ich habe Dir darauf hier: --> Link geantwortet. Vielleicht kommen wir so wieder in die Spur.... :wink:

Hier bitte nur das Thema "Basisfahrzeug" weiter diskutieren.

Gruß
Roman

RichyG am 03 Jan 2016 16:25:30

Auweia,
wenn ich gewußt hätte wie schnell man hier zum Rassisten gestempelt wird von jemandem, der sich in angeblicher Korrektness übt und ziemlich daneben liegt.
Nichts liegt mir ferner als Schwarze zu beleidigen oder herabzuwürdigen. Mister Obama sagt von sich selbst er wäre ein Schwarzer. Der Begriff Colord ist übrigens im südlichgen Afrika eine Beleidigung für die dort lebenden Menschen. Und der Begriff Schwarzafrika politisch korrekt. Niemand wird von mir Postings finden, welche auch nur einen rassistisch gefärbten Hintergrund haben.
Soviel dazu.
Richy

Verratnix am 03 Jan 2016 17:49:25

RichyG hat geschrieben: Und der Begriff Schwarzafrika politisch korrekt.

Das ist falsch.
Die Bewertung stammt zwar nicht von mir, aber korrekt ist der Ausdruck schon lange nicht mehr.

wolfherm am 03 Jan 2016 17:54:40

Moderation:Es geht hier um technische Fragen zum Basisfahrzeug. Die Diskussion um korrekte Bezeichnungen eines Kontinentes gehören hier wirklich nicht hin. Also beendet bitte eure Diskussion hierzu. Vielen Dank und ein entspanntes Jahr......


ToMTuR.de am 03 Jan 2016 19:30:12

Ich werfe noch mal den Canter 4x4 in den Ring... für die, die Allrad und ordentlich Zuladung suchen --> Link

VG Harriet

RichyG am 03 Jan 2016 19:39:55

Hallo Harriet,
hatte mich schon gewundert, dass Du bei dem Thema nichts von Dir hören läßt :wink:
der Canter ist ja nicht sooo selten bei 4x4
Richy

Timbatuku am 03 Jan 2016 19:42:35

Ja, sehr gerne, ich bin überzeugt davon, dass der Canter als Basis besser ist als etliche andere, die man sonst nutzt. Aber leider baut keiner auf Canter, zumindest keiner, den ich kenne.

Roman am 03 Jan 2016 19:49:25

Timbatuku hat geschrieben:Ja, sehr gerne, ich bin überzeugt davon, dass der Canter als Basis besser ist als etliche andere, die man sonst nutzt. Aber leider baut keiner auf Canter, zumindest keiner, den ich kenne.


Doch. Hast Du selbst schon bei den Herstellern, die in Deiner engeren Wahl sind erwähnt:

Bimobil: --> Link

Ich weiß über Geld redet man nicht, man hat es.... :mrgreen: daher haben wir bisher auch noch nicht über eine Obergrenze gesprochen. Aber mit dem o.g. Bimobil knackt man locker die 150.000 Euro Grenze.

Gruß
Roman

ToMTuR.de am 03 Jan 2016 19:54:05

Und Woelcke... :D

--> Link

Davon mal abgesehen bauen einem vermutlich die meisten Individualausbauer etwas auf einem Canter auf, wenn man sie mit Geld darum bittet. :D

VG Harriet

Verratnix am 03 Jan 2016 19:57:41

Ormocar baut auch auf fast auf jede Basis.

Timbatuku am 03 Jan 2016 19:59:51

OMG.
Warum habt Ihr mir das angetan?
Schlaflose Nächte :D

Roman am 03 Jan 2016 20:01:40

Timbatuku hat geschrieben:OMG.
Warum habt Ihr mir das angetan?
Schlaflose Nächte :D


DU hast doch damit angefangen, nicht wir...... ;D :lach:

Gruß
Roman

aldebaran am 03 Jan 2016 20:12:54

In der aktuellen RMI wurden übrigens Basisfahrzeuge getestet. Dort landete der Ducato auf Platz vier von vier, vor Iveco, Sprinter und Transit.

Timbatuku am 03 Jan 2016 20:31:29

Endlich habt Ihr mir mal die handfesten Sachen näher gebracht. Mit 5 Jahren habe ich auf Unimog das Fahren im Gelände gelernt, also mit 5 hab ich damit angefangen. Das juckt tierisch, zu sehen, was es bei Bimobil und Woelcke gibt.
Sch...e, ich wollte doch gar nicht so viel ausgeben 8)

thomas56 am 03 Jan 2016 20:34:53

Timbatuku hat geschrieben:Sch...e, ich wollte doch gar nicht so viel ausgeben 8)


Diesen Weg müssen alle gehen! :mrgreen:
Aber immer noch günstiger als ein katastrophaler Fehlkauf! :ja:

Verratnix am 03 Jan 2016 20:35:49

Nur so erwähnt.... Bei Ormocar kannst du die eigene Basis mitbringen, also wenn du ein günstiges Fahrzeug ergatterst...

Timbatuku am 03 Jan 2016 20:45:44

Jetzt sind meine Dämme 7 m und 3 m und 3,5 t gebrochen. Aber sowas von.
Wenn man bedenkt, dass ich mich mit der Materie seit 26. oder 27. Dezember erst befasse.
Ich muss mal gucken, wenn man davon in Stuttgart treffen kann. Oh je, wenn ich nicht schon einen HSM hätte, dann wärs vermutlich spätestens jetzt an der Zeit :D

ToMTuR.de am 03 Jan 2016 21:08:54

Hi Timbatuku,

wir waren im letzten Jahr zur CMT und waren eher enttäuscht. Bimobil hatte den Canter nicht dabei, Woelcke war überhaupt nicht auf der Messe und auch ansonsten war es mit Allradversionen eher mau, wenn man mal von Bliss Mobil etc absieht, die dann preislich noch mal in einer ganz anderen Liga spielen.

Solltest Du eine breite Auswahl an Allradfahrzeugen sehen wollen, dann würde ich die Abenteuer Allrad in Bad Kissingen (am letzten Mai-Wochenende dieses Jahr) empfehlen, das sind ALLE und jegliches Zubehör.

VG Harriet

Edit: Wir sind natürlich nicht "blind" hingefahren, sondern haben vorher geschaut wer da sein würde... Nur so, für die, die das anmerken wollen würden... :D

Timbatuku am 03 Jan 2016 21:22:36

Berlinmaus,

dieses Jahr in Stuttgart ist es auch so, dass einige dort sein werden und einige nicht.
Danke für den Bad Kissingen Tip. Ende Mai, das schaffe ich gerade noch, danach geht bis Mitte 12 bei mir nix mehr.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Sprinter 616: Umbau auf 6-Gang-Getriebe, Hinterachse
Mercedes Sprinter Starterbatterie schwächelt
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt