Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Denqbar mit Fernbedienung 1, 2


mv4 am 02 Mär 2016 12:30:40

zur Qualitätsfindung nutze ich gerne eigene Erfahrungen...ich hatte und habe Honda Generatoren...und habe auch einen 2,8 KW FME Generator...von daher weiß ich von was ich schreibe. Alle Generatoren stehen nicht nur rum ...sondern werden auch oft genutzt. Und bis jetzt kann ich über den FME nix negatives sagen...Außer das der Silikon-Balg für die Kraftstoff-Handpumpe nach etwa einen halben Jahr durch einen Riss undicht wurde....(dieser wurde durch einen passenden Balg von Stil von mir ersetzt). Der 2,8 KW FME hat eine wesentlich höhere Dauerleistung wie ein vergleichbarer Honda (20i) bei in etwa gleichen Abmessungen und Gewicht. Der FME ist auch (bei gleicher Belastung ) leiser wie der Honda..was aber auch kein Wunder ist...bei 2000W Leistung läuft der Honda Vollgas...wogegen der FME erst etwa mit halber Drehzahl laufen muss. Daher kann man das nicht vergleichen. Bei Volllast läuft der FME nicht lauter/leiser wie der Honda 20i...bringt aber wie schon geschrieben 2,6 KW Dauerleistung


brainless am 02 Mär 2016 20:24:11

Danke,

für Deine persönlichen Erfahrungen.
Das ist mir viel mehr wert als der so genannte "Test".
Bisher komme ich mit der Leistung des EU 20i aus, aber wenn ich mal mehr brauche, werde ich den FME ansehen,



Volker ;-)

CampingWalli am 02 Mär 2016 21:58:02

brainless hat geschrieben:Du hast

meinen Beitrag als "ironisch" korrekt qualifiziert.
Dein Link führt nämlich exakt zu diesem Dampfgeplauder, das einen "Vergleichstest" vorgaukeln soll - bei mir nicht gelungen! 8)
In dem Geschreibsel werden 6 -nicht vergleichbare- Generatoren in verschiedenen Kategorien beurteilt.


Hi, bin da nicht so drinne im Thema...Also soll ich der Seite keinen Glauben schenken bzw dem einen Test dort nicht ? Also den denqbar habe ich auch noch auf anderen Seiten gefunden mit genau den gleichen Berichten. Die anden Generatoren im Test kenn ich nicht. Den Honda Bericht auf der Seite fand ich auch sehr gut, auf anderen Seiten steht das gleiche, also die Angaben stimmen da schon. Mir fehlen da auch etwas die Marken, aber Honda spielt schon ganz oben mit soweit ich das erlesen konnte

Anzeige vom Forum


CampingWalli am 14 Mär 2016 20:31:30

Habe mir jetzt auch einen Honda gekauft :D

Bin hier gut über Honda Stromaggregate beraten worden --> --> Link . Gibt da aber auch günstige gute No-Name Generatoren wenn man nicht so viel Geld ausgeben möchte --> --> Link aber da gehen die Meinungen ja auseinander :P

mv4 am 15 Mär 2016 08:41:53

vielleicht bekommt es ja mal Honda auf die Reihe einen 2,8kw Generator mit Fernstart im Gehäuse eines 2,0i unterzubringen, dann kann man die Geräte miteinander vergleichen. Interessant wäre dann noch der Preis denn Honda dann dafür aufruft. Ich Denke mal das dann der Preis bei etwa 1500 € liegt, das wäre das doppelte von einen 2,8 Denqbar mit Fernstart aus China (wobei der Honda ja auch in China hergestellt wird/wurde :wink: )
Honda liefert die bessere Qualität, keine Frage, aber ob man für diese auch das doppelte Geld ausgeben will, vor allem wenn man die Betriebsstunden sich vor Augen hält, bei einen Einsatz im Wohnmobil, das bleibt jedem selbst überlassen.
Aber noch gibt es ja keinen Honda dieser Bauart.

thomas56 am 15 Mär 2016 08:51:42

der Honda 30i ist ja leider fürs Womo keine Alternative, zu laut, zu klobig, zu schwer!

brainless am 15 Mär 2016 10:37:45

mv4 hat geschrieben:Honda liefert die bessere Qualität, keine Frage, aber ob man für diese auch das doppelte Geld ausgeben will, vor allem wenn man die Betriebsstunden sich vor Augen hält, bei einen Einsatz im Wohnmobil, das bleibt jedem selbst überlassen.



Du hast es auf den Punkt getroffen:
Wenn man die Gesamtlaufzeiten als Basis für einen Vergleich nimmt, gewinnt der "Namenlose" - egal wie er heißt.
Wir haben unseren Honda aber nicht danach ausgesucht, sondern nach der Zuverlässigkeit.
Das Ding muß nicht 1.000 Stunden jährlich rennen, sondern nur exakt dann, wenn wir es mal benötigen.
Das hat der Honda bisher immer getan - was nützt mir ein billiger Moppel, der über die gesamte Einsatzzeit billiger wäre, aber im entscheidenden Moment stumm bleibt??



Volker ;-)

mv4 am 15 Mär 2016 12:09:50

Volker ...so ist es.

nur springt halt der blöde China-Moppel schon beim ersten Dreh (besser müsste ich sagen... ersten Druck auf die Taste an der FB ) an, da kann ich machen was ich will :nixweiss:

Und das Wundert mich nicht mal... Weil die Technik dazu, im Vergleich zum Honda zu fast 100% die gleiche ist...

leverkusen3 am 12 Aug 2020 18:13:25

Hallo

Den 2200 W Denqbar mit E Starter habe ich mir nach den Kommentaren hier zugelegt.
An der Funktion gibt es bisher nichts auszusetzen.
Auf dem Gehäuse klebt aber ein fetter Aufkleber, da drauf steht:
92dB.
Von den 55 dB kann keine Rede sein.

Zum Vergleich: Auf meinem kleinen Yamaha Stromerzeuger steht 88dB.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

mv4 am 12 Aug 2020 21:13:08

Messe doch einmal die Lautstärke selber...das für gibt es sogar mittlerweile mehrere App für.

Auf irgendwelche Aufkleber habe ich mich noch nie verlassen.

Die 55db ein in 7metern Entfernung gemessen...das steht überall dabei und gilt auch für den Honda.

Ruefue am 12 Aug 2020 21:31:39

Ich hatte vor einiger Zeit einen kleinen Stromerzeuger Hyundai hy1000si für 350,- Euro neu bekommen. Das Gerät ist sehr leise, nicht schwer (14 kg) und reicht für das Aufladen prima aus. 2.2-Liter-Tank, das reicht im Eco-Modus für eine Lauftzeit von 6.5 Stunden. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.
--> Link

buntbaer2001 am 16 Aug 2020 17:59:31

So laut wie alle anderen: 54-59 dB/7m, 90 dB/4m

„Sehr leise“ stell ich mir anders vor...

Gruß, Peter

mv4 am 17 Aug 2020 16:28:56

So ist das mit der Wahrnehmung.... :lach:

als sehr leise empfinde ich wenn die Solarzellen ihren Dienst tun...

SteamingWolf am 17 Aug 2020 17:47:38

Befi hat geschrieben:Moin!Das mit dem Generator habe ich schon abgehackt.Solaranlage ist jetzt auf meinem Dach.Gesamtkosten 440€ für ne 200W Anlage.Plus die Arbeit.
Alles funkt sehr gut!!!

Befi hat geschrieben:Moin!Über Silvester waren wir mit unserem Wohnmobil in Rostock(2Tage) und Binz(3Tage).Leider machte die Batterie am 2.TAG in Binz schlapp...
Gruß Befi

Ich bin zwar überhaupt kein Moppel-Fan, aber ob Dir 200W Solar an Silvester über 5 Tage helfen, ist doch sehr unwahrscheinlich, oder?


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ebikebatterien aufladen über Solarpanels
Benötige eure Erfahrung , Dometic , Solartronics , Ectiv WE
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt