Zusatzluftfeder
hubstuetzen

Dugi Otok


puste am 22 Jan 2016 21:11:16

Hallo zusammen,

Meine Frau und ich wollen diesen Sommer mal auf die Insel Dugi Otok.
Gibt es hier vielleicht jemand, der schon mit dem Womo dort war...insbesondere Campingplatz, Versorgung,Überfahrt usw.
Wir reisen mit einem Kastenwagen + Anhänger
Im Netzt ist nicht viel zu finden

Vielen Dank für Hinweise und Tipps

Gruß aus dem Lipperland

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

braun999 am 25 Jan 2016 14:46:33

Hallo "PUSTE"
Wenn Du in der Suchmaschine von diesem Forum und von Google den Namen der Insel eingeben würdest, erhälst Du Infos, auch über dortige CP's, über Fähre und vieles mehr.

Ein Freund von uns war letzten Herbst (2015) dort auf Grund unserer Empfehlung. Er berichtete uns:
> Der CP an der Nordspitze sei verlottert, läge zwar schön. Der andere CP sei teilweise terrassiert an kleiner Bucht, viel schöner, Einkaufmöglichkeiten nicht weit entfernt.
> Am Leutturn im Norden der Insel darf man nicht übernachten; tagsüber dort zu stehen ist jedoch wunderbar, schon als wir dort im 2007 waren.
> Für die Fährüberfahrt bezahlte er etwa 105 € (hin- und zurück) ab Zadar für ein Womo von ca 6 m.

Diesel und Frischwasser waren bei unserem Aufenthalt im 2007 wesentlich teurer als auf dem Festland; das Wasser riechte zudem modrig. Die Insel hat viele und gut beschilderte Radwege. Eine Strassen- und Radwegkarte gab es damals gratis bei der Ein- und Ausschiffung. Und da es damals noch keinen einzigen CP oder SP gab, standen wir etwa eine Woche lang frei und alleine, jeden Abend an einem anderen der vielen romantischen Stellen. Damals war es meine "Trauminsel".
Rolf

inselhopper am 14 Feb 2016 21:11:26

Hallo zusammen,
sind im August 2015 auf dugiotok gewesen. Sehr zu empfehlen,
Überfahrt ab zadar / birbinje mir der fähre \ jardrolinnija.
abfahrtzeiten stehen im Internet, ebenfalls die preise.
Wir empfehlen den Campingplatz mandarino, liegt in einer kleinen Bucht, Bilder im Netz.
Preise von 35 bis 45 Euro pro Nacht.
auch im Internet zu finden, sehr sauber, Restaurant vorhanden und kleinem kiosk mit Brot etc.
Die Insel hat keine eigenes Trinkwasser, wird mit dem Schiff angeliefert.
Achtung chlorhaltig, besser vorher Trinkwasser tanken. Zum duschen o.k..
camp cargita liegt ungeschützt an der Nordküste /Leuchtturm und ist sehr felsig.
sind mit dem Fahrrad hingefahren, hat uns nicht so gut gefallen und war für unsportliche sehr anstrengend.
WLAN nur in der nähe vom Restaurant.
Vg und viel Spaß

abnachlapalma am 14 Aug 2018 14:23:27

Wir planen eine Kurzreise mit gemietetem Womo nach Kroatien in der zweiten Septemberhälfte. Jetzt bin ich über die beiden Campingplätze auf Dugi Otok gestolpert, machen beide einen netten Eindruck. Wir suchen eher einen kleinen Platz. Hat jemand jüngere Erfahrungen? Geheimtips für andere Plätze werden natürlich auch gerne entgegengenommen... :D

Liebe Grüße

Ödi

volki am 14 Aug 2018 16:04:04

abnachlapalma hat geschrieben:Wir planen eine Kurzreise mit gemietetem Womo nach Kroatien in der zweiten Septemberhälfte. Jetzt bin ich über die beiden Campingplätze auf Dugi Otok gestolpert, machen beide einen netten Eindruck. Wir suchen eher einen kleinen Platz. Hat jemand jüngere Erfahrungen? Geheimtips für andere Plätze werden natürlich auch gerne entgegengenommen...Ödi


Erkundige dich aber zuerst bei deinem Vermieter, ob du überhaupt auf eine Fähre darfst.
zB in Griechenland darfst du das, auch mit Miet-PKW nicht, :oops:
.

abnachlapalma am 15 Aug 2018 00:01:01

Da hatte ich gar nicht dran gedacht. Danke für den Hinweis.

Liebe Grüße

Ödi

RichyG am 15 Aug 2018 06:51:22

Wir sind vor vier Jahren mehrmals mit kroatischen Fähren gefahren. Wir hatten mit unserem damaligen Mietmobil keinerlei Probleme in dieser Hinsicht. Es hat niemand nach diesem Umstand gefragt!

RichyG am 15 Aug 2018 06:54:50

Hallo Volki,
wir haben während unserer diesjährigen Griechenlandreise mehrere Camper getroffen, welche mit der Fähre und dem Mietmobil angereist waren. Scheinbar hatte niemand Probleme bei der Fährbuchung. Vielleicht auch nur Glück gehabt(?)

Dieselreiter am 15 Aug 2018 09:55:32

abnachlapalma hat geschrieben:Wir planen eine Kurzreise mit gemietetem Womo nach Kroatien in der zweiten Septemberhälfte. Jetzt bin ich über die beiden Campingplätze auf Dugi Otok gestolpert, machen beide einen netten Eindruck.

Um diese Zeit ist Dugi Otok vielleicht nicht die beste Destination. Das ist die äußerste Insel der Kornaten und am stärksten Wind und Wetter ausgesetzt - und Ende September kann das Wetter schon sehr ruppig sein. Es kann auch durchaus sein, dass gar nichts mehr offen hat, spätestens am 30. September werden viele CP in Kroatien geschlossen.

Es gibt aber viele Ziele in der Nähe von Zadar, die auch ohne Fähre erreichbar sind. Insel Pag, Murter, Vodice sind noch gut besucht und es gibt Infrastruktur. Ein Abstecher nach Krka zu den Wasserfällen ist auch eine Empfehlung wert - die haben einen CP direkt vor den Toren.

abnachlapalma am 15 Aug 2018 10:39:46

Danke, lieber Peter! Dafür schätze ich dieses Forum, gute Ideen, die auch mal die Richtung der Gedanken ändern.

An den Wind hatte ich z.B. auch nicht gedacht, werde mir noch ein paar Plätze am Festland anschauen. An den Krka-Wasserfällen war ich zuletzt vor über dreissig Jahren. Damals war man dort noch fast allein und konnte umsonst in unmittelbarer Nähe in einem Wäldchen campen. Deshalb befürchte ich da eine für mich unangenehme Überraschung.

Wir müssen am 30. September wieder zurück in BaWü sein, deshalb ist das Saisonende eher kein Thema.

Liebe Grüße

Ödi

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

übernachten vor Split
Kroatien mit dem Wohnmobil - Mai oder Juni?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt