Stephan2703 am 25 Jan 2016 23:36:32

Hallo,

wir wollen Ende Februar Richtung Südspanien aufbrechen und ich habe die Strecke mal bei Google Maps angesehen. Ohne Maut gehts über Bordeaux nach Zaragoza durch dioe Pyrenäen. Die Strecke reizt mich und ich würde gern wissen, mit welchen Wetterverhältnissen man da um diese Jahreszeit so rechnen muss. Winterreifen fahre ich ganzjährig, aber auf Schnee habe ich überhaupt keine Lust. Wer kennt die Strecke und kann ein wenig darüber berichten? Den Streckenverlauf sieht man hier: --> Link

Mover am 26 Jan 2016 00:32:17

Na ja, jeder Winter ist anders.

Ich würde im Internet das Wetter der Orte vor und hinter den Pyrenäen aufrufen.
Die Hauptverkehrverbindungen dürften geräumt sein.

eaglesandhorses am 26 Jan 2016 00:40:39

Wir sind vor anderthalb Wochen zurück durch den Somport Tunnel und es war auf beiden Seiten "grün".

Kann sich natürlich mittlerweile geändert haben.

Hat es wohl mittlerweile auch, hier ein paar Webcams

--> Linkón-col-du-somport.php

Stephan2703 am 26 Jan 2016 16:00:22

:dankeschoen:

eaglesandhorses am 26 Jan 2016 17:17:39

Bitte schön.....wobei zu sagen ist, daß die Strasse, vor allem auf der spanischen Seite gut ausgebaut ist, auf der französischen Seite hast einen ziemlich langen Anstieg und ein, zwei engere Stellen. Aber no panik, da fahren Sattelschlepper hoch.

Stephan2703 am 26 Jan 2016 17:39:59

Danke! Ich habe bei Wikipedia über den Somport Tunnel gelesen. Die Strecke scheint nur noch wenig Bedeutung zu haben. Das hat man sich bei einem fast 9 km langen Tunnel wohl anders gedacht. Schön, das er Mautfrei ist. Ist er doch, oder?
Den Wetterbericht werde ich in Auge behalten. Schnee wäre der einzige Grund, die Strecke zu meiden.

eaglesandhorses am 26 Jan 2016 17:58:24

Jepp kost nix. Und wenn du über Huesca, Lleida, Tortosa nach Amposta ans Mittelmeer fährst ist das auch auf mautfreien Autobahnen. Die Strecke am Ebro entlang ist übrigens sehr schön.

Wenn ihr in Aragon seid, evtl mal nach Alquezar fahren. Schönes mittelalterliches Städtchen in toller Umgebung (Canyon ect.) Da habe ich dieses Jahr auf der Heimreise übernachtet.

Stephan2703 am 26 Jan 2016 18:21:42

Danke für den Tip mit Alquezar. Auf so etwas stehen wir. Mittelmeer ist Nebensache und dient mehr der Zieleingabe fürs Navi. Hast du eien Übernachtungstip in Alquezar? Gibts einen Stellplatz?

eaglesandhorses am 26 Jan 2016 19:09:50

Ja Stadteingang. Stadt ist sowieso Autofrei

lex2222 am 28 Jan 2016 12:14:52

Stephan2703 hat geschrieben:... Somport Tunnel

... ein MUSS für Eisenbahn-Interessierte:
direkt an der Tunnelausfahrt auf spanischer Seite einen kleinen Abstecher machen zu dem absolut sehenswerten Bahnhof
Canfranc estación --> Link

Stephan2703 am 28 Jan 2016 14:50:32

Super Tip, Danke! Da werde ich auf jeden Fall anhalten. Weitere Tips immer gerne.

martinwernerbingen am 05 Feb 2016 19:27:12

hallo Stephan,
ich bin früher mehrfach -allerdings mit dem Motorrad- kreuz und quer durch die Pyrenäen. Von Bordeaux her Richtung St. Jean Pie de Port. Richtung des Tales von Anso. Echt Sehenswert. Die Straße N260 auf der spanischen Seite ist gut zu fahren. Ich war meist Ende Mai dort unterwegs. Die Wetterlage war zwischen trocken und schon sehr warm bis noch Schnee oben auf den Pässen.
Ich bin von dort auf die Spuren der Tempelritter. Burgo de Osma Richtung Süden. Das Tal des Duero.
Canfranc ist der größte in den 20 iger Jahren gebaute Bahnhof. Etwa die Größe des Frankfurter Hbf. Wurde ursprünglich als Fernverbindung von Paris nach Madrid gebaut. Mit Hotel, Zoll, Arztpraxis, Gaststätte etc. Auf der einen Seite die französischen Gleise und auf der anderen Seite die spanische breite Spur. Auf der spanischen Seite fuhr vor einigen Jahren noch eine Regionalbahn. Der Bahnhof ist ziemlich verfallen und wird jetzt beginnend restauriert.
Castilla la Mancha ist mit seinen historischen Burgen, Ruinen, dringend zu empfehlen. Sehr gastfreundlich - allerdings ein paar Worte Spanisch sollte man schon können.
Grüße, Martin

Stephan2703 am 05 Feb 2016 21:03:45

Danke Martin!

Mini_Bulli am 23 Dez 2016 01:11:25

*push*

Stephan2703: Seid Ihr die Strecke gefahren?
Kannst Du ein wenig berichten..??

:-D

Gruß
Markus

Stephan2703 am 23 Dez 2016 09:37:21

Ja, sind wir gefahren. Es war eine tolle Tour. Die französische Seite war leicht verschneit aber mit geräumter Straße. Bis zum Somport Tunnel gehts über eine alte Straße, die teilweise auch recht abenteuerlich wird. Aber man kann bedenkenlos fahren, da knallen auch Sattelschlepper rauf und runter.
Hinter dem Tunnel, also in Spanien, ist die Straße schlagartig in Top Zustand und breit. Wir sind bis Jaca gefahren, da ist ein Stellplatz am Busbahnhof. Letztes Jahr noch kostenlos, aber Schranken und ein Zahlautomat waren bereits installiert. Die Stadt hat oben auf dem Berg eine Fußgängerzone mit Geschäften.
Die Temperaturen lagen um den Gefrierpunkt.


franz.Seite, ganz unten ist ein Parkplatz. Wir hatten kurz überlegt hier zu nächtigen. Haben wir aber nicht gemacht da es anfing zu schneien.


hier sieht man die Straße auf der franz. Seite. (war bei der Rückfahrt)


Stellplatz Jaca

Die Fahrt durch Spanien war ein auf und ab der Temperaturen. Schnee und Temperaturen bis 18°C wechselten an einem Tag durch die ständigen auf und abfahrten durch die Berglandschaft. Die Straßen waren aber immer frei befahrbar. Richtung Malaga herrscht ein starker Wind der wohl frühjahrstypisch ist und im April schlagartig aufhört.

Viel Spaß beim Fahren. Die Strecke ist landschaftlich toll und Spanien bietet in fast jedem Dorf einen Stellplatz.




Tunneleinfahrt span.Seite bei der Rückfahrt.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

SP in Bilbao
Erfahrungen CP Marjal Über Weihnachten Silvester ?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt