24121952 am 04 Feb 2016 14:19:53

Hallo MV4,
nein, eigentlich steht das Fahrzeug im Vergleich zu vergleichbaren Fahrzeugen vorne eher nicht hoch. Da muss schon das ganze "ich lass nur das Sofa zu Hause" eingeladen sein (und damit die 3,5t locker überschritten werden), bis der Wagen in etwa waagrecht steht. Denke das liegt wohl auch an dem "ALKO-Hintern"; der ist schon was Besonderes.

Dank Dir, Gruß
Hubert

mv4 am 04 Feb 2016 15:36:51

nun ich würde das beobachten...solange es nicht schlimmer wird, ist das kein Problem. Die Achsmanschetten müssen auf jeden Fall dicht sein...wenn du eine gute Werkstatt hast, kannst du mal Nachfragen ob sie dir die Gelenke "Nachfetten"...wie viel km hast du eigentlich runter ?

24121952 am 04 Feb 2016 21:30:08

Hi MV4,
knapp 75.000 km.
Gruß
Hubert

mv4 am 05 Feb 2016 08:17:41

da dürfte normal noch nix sein...wie gesagt...ich würde mal, wenn du das nicht selber machen willst, in der Werkstatt die Fettfüllung prüfen lassen, es zwar selten, aber kommt schon mal vor das da zu wenig drin ist.
Solange diese Antriebseinflüsse am Lenkrad nicht auch beim Beschleunigen auf der Ebene spürbar sind, würde ich nix wechseln lassen.
Wenn du in der Werkstatt bist lass gleich mal deine Radlager mit überprüfen...und halt dich fern von Randsteinen. :wink:

24121952 am 21 Feb 2016 11:53:39

Hallo !

War beim Kundendienst. Alles geprüft - alles o.k. . Und der Witz: Schon auf der Fahrt zur Werkstatt war das "Taumeln" verschwunden.
Schau mer mal - dann sehn mer schon.
Jetzt kanns eigentlich nur noch mit der Beladung zusammenhängen - oder der Temperatur.
Wir werden sehen bzw. fühlen.
Danke für die Anregungen und Gedanken.

Eine gute Saison 2016 wünsch ich.

Gruß
H.

Matze665 am 23 Aug 2016 19:59:09

Ich grabe das hier noch mal aus.
Kann man die Tripodensterne auch einzeln wechseln ? Ohne eine ganze Welle zu kaufen.
Ich würde gern die Radseitigen Gelenke ersetzen und dazu die Wellen am Getriebeseiten Tripodengelenk rausziehen um das Ausbauen aus dem Getriebe zu vermeiden und wenn sie schon mal auseinander sind die Tripodenstene mit ersetzen.
Ist das so möglich ?

Auto = 244er mit 2,8 JTD

Matze665 am 24 Aug 2016 13:39:49

Hat noch niemand eine Antriebswelle zerlegt ?

emil77b am 24 Aug 2016 13:57:18

Hallo Matze,

ich kann mir nicht wirklich vorstellen, dass Du Außengelenk und Tripode, einzeln, preisgünstiger als eine gesamte Welle bekommst.
Ggf. dort den Topf nicht mit tauschen und gutt .. gehen tut das alles also das Zerlegen :ja:

Gruss Emil

Matze665 am 24 Aug 2016 14:02:17

Wie schon geschrieben es geht mir darum die Wellenstummel nicht aus dem Getriebe zu ziehen,da das ja bekannterweise öffter mal Probleme macht mit den Sicherungsringen . Außerdem spart man die Ölpanscherei. Wäre es wie bei VW das man die Wellen komplett abschrauben kann würde ich sie auch komplett ersetzen.

emil77b am 24 Aug 2016 14:06:54

Dann ggf. den Topf nicht mit ersetzen, schrieb ich bereits, also Manschette ab und Welle rausziehen.
2 Sachen gibts zu beachten, die Nadelgelagerten Rollen des Tripodegelenk sichern, nicht runterfallen lassen, den Topf im Getriebe auf Einlaufstellen prüfen. Hat er welche, mit wechseln.

Gruss Emil

Matze665 am 24 Aug 2016 14:08:36

Danke für die Tips. :)

ffb-rudi am 13 Feb 2017 21:16:31

Ich muss das Thema noch mal hochholen.

Mein Arto BJ 2004 mit 244er 2,8 JTD und Automatik taumelt auch beim Beschleunigen zwischen 30 und 50 km/h.

War bei Fiat Professinal, die wollen allein für die beiden Antriebswellen 2.000 Euro. Nun habe ich im Netz gesucht und werde wahnsinnig. Kann mir jemand konkret sagen, welche Wellen ich besorgen muss? Oder Gelenke einzeln? Da war ja das Problem der zu kurzen Wellen, Automatik kennt auch keiner...

Besten Dank!

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Fiat Extra silberne Lüftungsdüsen im Armaturenbrett blendet
Fiat Ducato 180 Multijet 3,0 zu wenig Leistung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt