Dometic
cw

Kurztest China-Wechselrichter 1, 2, 3, 4, 5, 6


lex2222 am 03 Feb 2016 19:45:55

Wie in diesem Thread --> Link
versprochen, wollte ich diesen China-Wechselrichters 3000/1500 Watt mit echtem Sinus --> Link
hier in einem Kurz-Test vorstellen.

Gekauft (über Preisvorschlag) für EUR 156.-, geliefert bereits zwei Tage nach der Paypal-Bezahlung von einem Auslieferungslager in D.

Mich interessierten vor allem folgende vier Fragen:
a) Liefert der WR tatsächlich echte Sinus-Spannung?

Antwort -> JA
Ergebnis -> sehr gut

b) Wie hoch ist der Ruhestrom im eingeschalteten Zustand?
In den techn. Daten wird 0,8 A genannt,

tatsächlich sind es 1,2 A
Ergebnis -> ausreichend

c) Wie hoch ist der Ruhestrom im (mittels Fernbedienung) ausgeschalteten Zustand?

Kein Strom messbar!
Ergebnis -> sehr gut

d) Geräuschentwicklung
getestet mit angeschlossenem 150 Watt-Verbraucher -> nichts zu hören,
getestet mit angeschlossenem 1000 Watt-Fön -> nichts zu hören (außer Fön :D )
Ergebnis -> sehr gut

Interessant ist, dass der WR am Gerät ausgeschaltet sein muss, um ihn mit der Fernbedienung ein- und auszuschalten.
Ideal wäre es natürlich, wenn an der Fernbedienung auch noch eine Leuchtdiode den eingeschalteten Zustand anzeigen würde, ist aber nicht. Man muss also aufpassen, dass er nicht eingeschaltet bleibt. (Das muss ich noch meiner "Crew" einschärfen!)

Obwohl natürlich noch keine Langzeit-Erfahrungen vorliegen, denke ich, dass der WR meinen nicht allzu hohen Ansprüchen genügt.
Mein Fazit: Ich werde ihn behalten.

rkopka am 03 Feb 2016 20:01:50

lex2222 hat geschrieben:c) Wie hoch ist der Ruhestrom im (mittels Fernbedienung) ausgeschalteten Zustand?
Kein Strom messbar!

Zumindest weniger als 10mA.

Ideal wäre es natürlich, wenn an der Fernbedienung auch noch eine Leuchtdiode den eingeschalteten Zustand anzeigen würde, ist aber nicht. Man muss also aufpassen, dass er nicht eingeschaltet bleibt. (Das muss ich noch meiner "Crew" einschärfen!)

An meinem WR hängt ein Verteiler mit leuchtendem Schalter, der immer an ist, hinten am Beifahrersitz. So kann man vom Aufbau aus immer sehen, ob da was leuchtet.

RK

lex2222 am 03 Feb 2016 20:05:02

rkopka hat geschrieben:An meinem WR hängt ein Verteiler mit leuchtendem Schalter, der immer an ist, hinten am Beifahrersitz. So kann man vom Aufbau aus immer sehen, ob da was leuchtet.

... super Idee mit dem Verteiler, genau so werde ich das machen!

haralddoerr am 03 Feb 2016 20:50:34

Danke für den Test.
Super

jippiee am 03 Feb 2016 21:04:54

Danke fuer den Tip! Waren die Anschlusskabel dabei? Wenn ja, mit welchem Querschnitt?

Gruss

Moritz

lex2222 am 04 Feb 2016 11:53:54

jippiee hat geschrieben:Waren die Anschlusskabel dabei? Wenn ja, mit welchem Querschnitt?

Ja, Anschlusskabel sind dabei (zwei Paar, d.h. je zwei rote und schwarze Kabel, auf beiden Seiten mit Ringösen versehen).
Die genaue Länge und den Querschnitt werde ich noch nachliefern, bin z.Zt. nicht zu Hause.

andwein am 04 Feb 2016 11:59:03

Das ist mal ein guter und aussagekräftiger Test. Von den untersuchten Werten her ist er sein Geld wert.
Gruß Andreas

jochen-muc am 04 Feb 2016 15:16:52

Vielen Dank

zwei Fragen

1) Was hat der den jetzt tatsächlich gekostet ? Ist da noch Zoll o.ä. dazugekommen

2) Was bedeutet den 1500/3000 Watt

Gruß Jochen

haralddoerr am 04 Feb 2016 16:56:22

Danke für den Test und Hinweis.
Sobald wir "Erfahrung haben" (erste Touren liegen noch vor uns) werde ich den wohl kaufen.

bluecamper am 04 Feb 2016 17:30:13

Scheint ja ein interessantes Gerät zu sein.

Konntest Du mal hinein schauen um Dir auch dort ein Bild zu machen? Manchmal sind die ja dann doch ziemlich "zusammen gehauen".

Altmaerker39638 am 04 Feb 2016 17:31:33

jochen-muc hat geschrieben:..... Was bedeutet den 1500/3000 Watt ...Gruß Jochen

Hallo! Das heißt dann ---> Dauerausgangsleistung: 1500W & Max Ausgangsleistung: 3000W
Das ist ein WR der für den normalen Betrieb und Nutzung gut ausreicht. Jetzt kommt es auf die Lebensdauer im täglichen Betreib an.

lex2222 am 04 Feb 2016 18:24:34

jochen-muc hat geschrieben:1) Was hat der den jetzt tatsächlich gekostet ? Ist da noch Zoll o.ä. dazugekommen
2) Was bedeutet den 1500/3000 Watt

Wie schon geschrieben, hat dieser WR EUR 156.- gekostet (über Preisvorschlag).
Versand ist inklusive, Zoll fällt nicht an, da aus D geliefert wird.

1500/3000 Watt -> siehe Antwort eins weiter oben.

hobiell am 05 Feb 2016 17:51:29

Hallo Alex,

mit großem Interesse habe ich den Bericht über den WR gelesen.

Meine Frage ist zu dem Fernschalter, ist das ein simpler Schalter ?
Ich habe jetzt einen WR in meinem Boot verbaut der ebenfalls eine Fernbedienung hat.
Diese besteht aus einem Wippschalter, den würde ich natürlich gerde da lassen und das vorhandene Kabel am neuen WR anschließen.

Vielen Dank für deine Mühe

Claus - Peter

Heimdall am 05 Feb 2016 18:01:14

Claus-Peter, schau mal, billiger kann man sowas nicht mehr bekommen. Sogar mit kostenlosem Versand. ;D Probier ihn einfach aus.
--> Link

mikeh am 05 Feb 2016 20:22:18

Hallo erstmal!

Auch ich sage danke für diesen Test!
Wenn ich jetzt noch wüsste, ob meine Senseo damit läuft!?
Könnte das jemand zweifelsfrei beantworten?

Vielen Dank!

Altmaerker39638 am 06 Feb 2016 11:04:00

mikeh hat geschrieben:...Wenn ich jetzt noch wüsste, ob meine Senseo damit läuft!?....Vielen Dank!

Genau kann man es erst sagen wenn die betreffende Maschine angeschlossen ist& einwandfrei läuft!. :oops: Aber da ja die Aussage lautet -REINER SINUS - wäre erst einmal die erste Hürde genommen. Nun muß man prüfen was für einen Strom zieht die Maschine, also Unterlagen wälzen...
Meine Espresso-M. "Preferenza" hat einen max. von 1455 W und würde also damit laufen. Immer wichtig ist außerdem wie ist außer dem Dauerstrom auch der Peak des WR. Hier angegeben 1500W Dauer und Peak 3000W. Nun mußt Du prüfen... :eek:

dieter2 am 06 Feb 2016 11:26:42

mikeh hat geschrieben:Hallo erstmal!

Auch ich sage danke für diesen Test!
Wenn ich jetzt noch wüsste, ob meine Senseo damit läuft!?
Könnte das jemand zweifelsfrei beantworten?

Vielen Dank!

Das mit der Senseo u. WR ist so ein Ding.

Habe mir auch mal einen Sinus WR 1500/2000 Watt schicken lassen, beim Versuch die Senseo in Betrieb zu nehmen
brach die Spannung am WR zusammen.
Habe das Ding zurückgeschickt und einen ersatz WR bekommen, das gleiche Spiel.
Wieder zurückgeschickt und mein Geld wieder bekommen.

Jetzt hab ich einen AEG 1500/2000 Watt Sinus WR mit Fernbedienung u.Ampere und Spannungsanzeige, der geht einwandfrei mit der Senseo.
Ist zwar einiges Teurer,knapp über 300 €, funzt aber.

Gruss Dieter

Altmaerker39638 am 06 Feb 2016 19:57:46

:eek:
dieter2 hat geschrieben:Das mit der Senseo u. WR ist so ein Ding. Habe mir auch mal einen Sinus WR 1500/2000 Watt schicken lassen, beim Versuch die Senseo in Betrieb zu nehmen brach die Spannung am WR zusammen ....Gruss Dieter

Hallo Dieter, was für eine Stromaufnahme hat denn die Senseo? Denn die "Anfangsstromaufnahme" ist der kritischer Moment im Betrieb mit WR... :oops:
Ich habe auch noch eine Senseo, die hat aber 1750 W und damit bekomme ich Probleme mit meinem WR des Typ Waeco mit 1700W Dauer/3000 W Peak!
Meiner Meinung sollte man immer einen etwas Größeren WR sich anschaffen um keine Probleme zu bekommen. Das Teilchen liegt sogar noch im höheren Preissegment, so zwischen 650-950 €, je nach Anbieter und Kaufzeitraum. Der Test ist ja super gelaufen, nun kommt es auf den Dauerbetrieb und die Haltbarkeit an. Ich selber hatte bisher noch keine Glück mit solchen "Teilchen" und lasse daher die Finger davon. Wie lautet es doch - Schaden macht klug! Wird der WR bei Dir warm im Betrieb? Über Vorrangschaltung oder separat?

mithrandir am 06 Feb 2016 22:55:15

Rein aus Interesse. Hat das teil ein CE Kennzeichen?

basste315 am 06 Feb 2016 23:53:41

Am Bild rechts ist deutlich ein CE-Zeichen zu sehen, also aufgeklebt ist eines ....

mactommi am 07 Feb 2016 00:29:25

na ich denke, an diesem --> Link, kann man auch 2 Senseo dran betreiben..... :ja:

dieter2 am 07 Feb 2016 00:57:48

Altmaerker39638 hat geschrieben:Hallo Dieter, was für eine Stromaufnahme hat denn die Senseo? Denn die "Anfangsstromaufnahme" ist der kritischer Moment im Betrieb mit WR... :oops:
I


Meine Senseo hat 1450 Watt Stromaufnahme, steht jedenfalls drauf.
Wenn ich die Senseo einschalte sagt mein Amperemeter 125 Ampere, geht dann langsam etwas zurück auf ca.110 Ampere.
Nach ca. 1 Minute geht der Ventilator an.
Aber nach ca.1,5-2 Minuten sind zwei tassen Kaffee fertig.

Ich habe den WR separat, der wird zum Kaffee kochen eingeschaltet und dann wieder ausgeschaltet, keine Vorrangschaltung.
Deshalb interessiert mich auch kein Ruhestrom, der ist immer im milliampere Bereich.

Gruss Dieter

jorgito am 14 Feb 2016 15:38:44

moin moin,

ich habe den china kracher gestern erhalten. heute mal angeklemmt.....und siehe da....die Kaffeemaschine läuft. mein jetziger wechselrichter hat sogar 2000w, aber wohl keine reine sinus welle....jedenfalls tut die kaffeemaschine es bei ihm net.

somit besten dank für den tipp.....für kleines geld einen tollen wechselrichter gekauft :)

adele

jorgito

mikeh am 14 Feb 2016 18:48:05

Hallo jorgito,

nochmal nachgefragt:
Meinst du mit Kaffeemaschine eine Senseo?

jorgito am 15 Feb 2016 01:02:55

so ein teil von bosch, wo man diese pads benutzt....benötigt laut typenschild 1450 watt.
lief mit meinem vorherigen WR nicht, der sogar 2000w im normal und 3000 spitze hatte.
mit dem china kracher und 1500 bzw. 3000 watt läuft das teil einwandfrei

adele
jorgito

Altmaerker39638 am 15 Feb 2016 10:04:45

jorgito hat geschrieben:.....benötigt .. 1450 watt....lief mit meinem vorherigen WR nicht, der sogar 2000w im normal und 3000 spitze hatte...adele jorgito

Dann hat das "Teilchen" keinen reinen Sinus gehabt. :eek: Diese ganzen Kaffee-/Espressomaschinen sind da sehr empfindlich, teilweie bekommt man auch Probleme mit Notebooks. Prima, wenn es geklappt hat. Dann hat der China-Kracher einen sauberen Sinus und muss jetzt sich nur noch im Dauertest beweisen. :oops: Berichte mal dann darüber.

jorgito am 15 Feb 2016 11:23:34

übrigens...tassimo heißt das teil von bosch. mein jetziger WR hatte wohl keinen "sauberen" strom gehabt.....der china kracher scheint es zu haben !

xbmcg am 15 Feb 2016 12:19:18

Mich würde noch interessieren, unter welcher Last die Sinuswelle oben gemessen wurde.
Hast Du einen starken ohmischen Verbraucher (Heizlüfter, Halogenscheinwerfer o.ä.) angeschlossen?

Unter Last trennt sich meist die Spreu vom Weizen...

andwein am 15 Feb 2016 13:14:59

Das ist eine der wichtigen Fragen.
Die zweite wichtige Frage ist wie stark der Anlaufstrom einer "Nespresso/Senseo/Tassimo" Maschine ist und wie lange diese Lastspitze anhält. Mit einem Multimeter ist dier Wert nicht zu messen!
Die dritte wichtige Frage ist, wie schnell der WR sich auf diese Lastspitze einpegelt und wie empfindlich bzw. schnell seine Selbstschutzschaltung (Überlast) reagiert. Selbst wenn ein WR eine Spitzenlast von 3000 kVA leistet heißt das nicht, dass diese Last sofort zur Verfügung steht. Und wenn dann noch induktive Lastanteile durch Druckpumpen beinhaltet sind wird es ungenau mit der Aussage. Die Werte der Hersteller im Datenblatt sind auf jeden Fall ohmsche Lasten!
Gruß Andreas

rkopka am 15 Feb 2016 13:53:37

andwein hat geschrieben:Selbst wenn ein WR eine Spitzenlast von 3000 kVA leistet...

Da brauchst du dann aber schon einen eigenen Hänger dafür :-)

RK

Petri40 am 15 Feb 2016 14:09:35

… wie stark der Anlaufstrom einer "Nespresso/Senseo/Tassimo ist.

Die Werte der Hersteller im Datenblatt sind auf jeden Fall ohmsche Lasten!


At Andreas,
in welchem Zusammenhang soll bei der Kaffeemaschine ein Anlaufstrom anstehen?
Das Heizelement besteht in der Regel aus Legierungen (z.B. Konstantan), deren Widerstand nur wenig von der Temperatur abhängig ist, und somit eher keine bedeutende Abweichung verursacht wird.
Auch die Pumpe wird kaum einen relevanten Stromanstieg verursachen.
Ich denke bei einer Kaffeemaschine kann man den Anlaufstrom vernachlässigen, oder übersehe ich da etwas?

VG Petri

jorgito am 15 Feb 2016 14:19:23

jorgito hat geschrieben:übrigens...tassimo heißt das teil von bosch. mein jetziger WR hatte wohl keinen "sauberen" strom gehabt.....der china kracher scheint es zu haben !


es läuft ansonsten nur noch der föhn von madame mit dem WR....der hat so 1000W.....und jetzt eben die tassimo ....mehr betreibe ich mit den WR auch nicht. ich denke für meine zwecke völlig ausreichend.....mir ist nur wichtig dass der kaffee jetzt läuft....

Dembinski am 15 Feb 2016 14:32:44

...jetzt mal ne blöde Frage von einem blutigen Anfänger: für was brauche ich so ein Teil?
Vielen dank

jorgito am 15 Feb 2016 14:35:32

um aus deinen 12v im Womo 220v zu produzieren....für z.b. fön, kaffeemaschine....etc

Dembinski am 15 Feb 2016 14:40:41

jorgito hat geschrieben:um aus deinen 12v im womo 220v zu produzieren....für z.b. fön, kaffeemaschine....etc

Danke schon mal, wenn ich aber auf einem cp mit Strom stehe, brauche ich das Teil nicht, richtig?

mantishrimp am 15 Feb 2016 15:17:39

Moderation:Ich habe einige Beiträge gelöscht, wir sind hier in einem Fachforum, wo sich euer Wohnmobil wohlfühlt diskutiert bitte an anderer Stelle im Forum.
Mantishrimp


andwein am 15 Feb 2016 15:41:03

Hast recht, schmeiß das überflüssige "k" weg. Das ist halt Gewohnheit.
Gruß Andreas

schnecke0815 am 15 Feb 2016 15:55:48

Dembinski hat geschrieben:Danke schon mal, wenn ich aber auf einem cp mit Strom stehe, brauche ich das Teil nicht, richtig?


Richtig. Einen Wechselrichter benötigst Du nur wenn eben kein Landstrom zur Verfügung steht und Deine Kaffeemaschine trotzdem leckeren Kaffee produzieren soll.
Beim Kauf eines Wechselrichters sollte man darauf achten, das dieser bereits eine eingebaute Vorrangschaltung hat oder eben eine solche zusätzlich installieren da sonst
Gefahr besteht, das statt 12V voller Landstrom in den Wechselrichter fließt sofern man vergißt diesen abzuschalten.

jochen-muc am 15 Feb 2016 16:07:22

Dembinski hat geschrieben:Danke schon mal, wenn ich aber auf einem cp mit Strom stehe, brauche ich das Teil nicht, richtig?



Richtig :)

jorgito am 15 Feb 2016 16:38:04

Richtig. Einen Wechselrichter benötigst Du nur wenn eben kein Landstrom zur Verfügung steht und Deine Kaffeemaschine trotzdem leckeren Kaffee produzieren soll.
Beim Kauf eines Wechselrichters sollte man darauf achten, das dieser bereits eine eingebaute Vorrangschaltung hat oder eben eine solche zusätzlich installieren da sonst
Gefahr besteht, das statt 12V voller Landstrom in den Wechselrichter fließt sofern man vergißt diesen abzuschalten.[/quote]

ich habe einen sogenannten nato knochen zwischengeschaltet...d.h. einen zusätzlichen hauptschalter womit das gerät bei nichtgebrauch "tod" ist, und keinen strom mehr zieht !!

jorgito am 16 Feb 2016 16:22:22

2) Was bedeutet den 1500/3000 Watt [/quote]
Wie schon geschrieben, hat dieser WR EUR 156.- gekostet (über Preisvorschlag).
Versand ist inklusive, Zoll fällt nicht an, da aus D geliefert wird.
1500/3000 Watt -> siehe Antwort eins weiter oben.[/quote]

ich habe 150 bezahlt...ohne ibäh..einfach anfragen und dann direkt über paypal bezahlen !

androidopa am 06 Mär 2016 20:54:58

Hallo Leute,
mit Interesse las ich diesen Test, und bestellte mir genau denselben Chinakracher. Voller Freude heute die Versuchsschaltung fertig gestellt; und die kleine bunte A-Karte gezogen. Zwei Padmaschinen probiert, und keine funktioniert. Eine, die Medion MD1200 blinkt ganz aufgeregt, fängt aber nicht an zu heizen. Die andere, Philips Senseo Quadrante reagiert überhaupt nicht. Andere Verbraucher, Fön, Mixer, Wasserkocher funktionieren.
Da bleibt wohl bloß die Rückgabe.
Liebe Grüße Wolfgang

mikeh am 07 Mär 2016 11:34:50

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für diese Rückmeldung!
Da waren meine Zweifel bzgl. der Senseo berechtigt.
Ich werde auf den Rat der Spezialisten zurückgreifen und was "Anstäniges" suchen.

Gruß
Mike

jorgito am 07 Mär 2016 13:56:01

...oder kauft euch eine tassimo von bosch......damit läuft es !

lex2222 am 07 Mär 2016 15:00:15

androidopa hat geschrieben: Zwei Padmaschinen probiert, und keine funktioniert...
Medion MD1200
Philips Senseo Quadrante

Da ist wohl dieser WR unterdimensioniert.
Ich denke, an einem WR mit Obergrenze 1500 W können diese beiden Maschinen nicht funktionieren:
Medion MD1200 -> Leistungsaufnahme 1500 W
Philips Senseo Quadrante -> Leistungsaufnahme 1450 W

An der Sinus-Welle kann´s jedenfalls nicht liegen.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Wandler kaufen bei Marc-Ting
Kleinen Wechselrichter für Kühlschrank Frage zur Verdrahtung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt