aqua
hubstuetzen

nächster Urlaub in Irland


v-strom am 11 Feb 2016 19:51:18

Hallo Leute,

ich brauch Euch wieder mal. Im nächsten großen Urlaub soll`s für mindestens 3 Wochen nach Irland gehen.
Dazu habe ich 2 Fragen: Wie komme ich am schnellsten mit dem WOMO hin? ( es muß nicht die günstigste Variante sein)
Was muß ich gesehen haben, um dort gewesen zu sein?

Im voraus vielen Dank für Eure Tipps .

MfG Roland

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

RichyG am 11 Feb 2016 20:06:58

Hallo Roland,
für die kürzeste Strecke gibst Du einfach Dein erstes Ziel in Irland ins Navi ein. Der Rest geht von selbst. Die Fähren kannst Du gut von zuhause, im Reisebüro oder beim ADAC buchen.
Für den zweiten Teil Deiner Frage gibt's Reiseführer oder die Suchfunktion hier im Forum. Es waren schon einige dort und haben schöne Bilder und Berichte mitgebracht.
Aber da wärst Du doch sicher auch selbst draufgekommen :wink:
So haben wir es gemacht und fahren auch heuer dorthin.
Gruß Richy

alzu am 11 Feb 2016 20:24:20

Hallo,
Irland ist viele Reisen wert, leider waren es bei mir erst 2:
--> Link
--> Link
Schön ist es dort ganz im Norden, ganz im Süden, ganz im Westen und ganz im Osten. Und dazwischen auch :D

Roman am 11 Feb 2016 21:20:18

alzu hat geschrieben:...Schön ist es dort ganz im Norden, ganz im Süden, ganz im Westen und ganz im Osten. Und dazwischen auch :D


Besser hätte ich es auch nicht sagen können..... :wink: Es gibt in Irland nichts was man gesehen haben muss um "dort" gewesen zu sein, außer Irland selbst.
Wenn es ein Land gibt, das man nicht nach dem Motto Irland in 3 Wochen bereisen sollte, dann dieses.

Doch ich möchte auch noch einen konkreten Tipp geben. Es hat sich bewährt, im Südwesten in den County´s "Cork" und "Kerry" den Urlaub zu beginnen. Dort hat man alleine schon mal eine ganze Ecke damit zu tun, die Halbinseln vor Killarney ab zu fahren. Danach orientiert man sich in Richtung Norden.
In aller Regel, kommt man auf diese Weise nicht viel weiter, als bis zum County "Mayo".

Im nächsten Urlaub geht es dann weiter.

Wie man am schnellsten hinkommt, hängt natürlich auch davon ab, wo man in Deutschland los fährt. Aus dem Südwesten, bieten sich immer noch die Frankreichfähren an. Aus Norddeutschland kann die Landbridge bei geschickter Wahl der Fährüberfahrten die schnellere Alternative sein.

Gruß
Roman

Jonah am 12 Feb 2016 00:32:29

Hallo, also ich fand Slieve League beeindruckend: --> Link dann noch das UNESCO Weltnaturerbe Giant's Causeway, wo allerdings dann noch mehr los ist als bei Slieve League: --> Link

Im Inland gibt es aber auch tolle Ecken, zB die vielen Gräber oben auf den Bergen, da kann man meistens unten parken und dann zu den Steingräbern hochlaufen zB Bricklieve Mountain kurz vor Sligo bei N 54° 03.190 W 008° 22.675



Ganz toll fand ich die Wanderung hoch zum Bergsee Lough Lumman, herrlich, da war ich ganz alleine, habe niemanden unterwegs getroffen, der liegt auch kurz vor Sligo bei N 54° 13.350 W 008° 25.830, kurz vorm See ging es durch mannshohe blühende Rhododendren:



Die Kaskasen am Glencar Waterfall kann ich auch empfehlen, die liegen etwas nordöstlich von Sligo bei N 54° 20.400 W 008° 22.080:



und dann noch oben im Nordwesten Downpatrick head im County Mayo, da gibt es einen sea stack, gut erreichbar, großer Parkplatz bei ca. N 54° 19.380 W 009° 20.760, ein Denkmal von St Patrick kann man noch ansehen, und als ich da war (Juli) gab es auf dem Wiesengelände reichlich Champignons, lecker:


Jonah am 12 Feb 2016 00:49:27

Da fällt mir gerade noch der Deer Park ein, Parkplatz bei N 54° 16.920 W 008° 22.535 oben gibt es ein 3000 Jahre altes Grab, von dort hat man eine herrliche Aussicht:



Ein Erlebnis war die Fahrt zum Achill Island, du liebe Güte war das steil, am Ziel ein großer Parkplatz und ein toller Strand an der Keem Bay bei N 53° 58.025 W 010° 11.720


645peter am 18 Feb 2016 21:06:05

für v-Strom
Hallo Roland,
Auch ich habe für heuer (Anfang Mai) eine längere Rundreise in Irland geplant.
Ich habe mich für die Fähre von Cherbourg nach Rosslare und auch retour entschieden. Die Überfahrt dauert 16h und ist billiger, als die zweite Alternative über England.
Gruss

silo am 20 Feb 2016 01:12:43

645peter hat geschrieben:für v-Strom
Ich habe mich für die Fähre von Cherbourg nach Rosslare und auch retour entschieden. Die Überfahrt dauert 16h und ist billiger, als die zweite Alternative über England.
Gruss


Das stimmt so nicht, es ist einfach abhängig von der Jahreszeit.
Etwa ab Juni ist Rosslare-Cherbourg deutlich teurer und da lohnt sich schon der "Umweg" über England.
Das herauszufinden, ist allerdings schon etwas aufwendig.
Aber dank Internet stehen uns die Infos ja alle zur Verfügung.

RichyG am 20 Feb 2016 08:31:31

Wir haben im Januar gebucht. Auch da war die Strecke Calais -Rosslare schon günstiger. Obwohl ich gerne die längere Fährroute gewählt hätte. Nur leider sind die Gleichgewichtsorgane meiner Frau nicht für diese Seereise gemacht. Aber vielleicht können wir ja auch so einen kleinen Eindruck von England gewinnen.
Gibt es einen Tipp der Kenner, wo wir auf ca. halber Strecke durch England eine schöne Mittagspause einlegen könnten oder gar sollten?
Richy

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Reisebericht Irland 2015
Lesestoff für Irland-Tour
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt