Zusatzluftfeder
motorradtraeger

welche externer TV Lautsprecher?


Rofalix am 23 Feb 2016 00:10:16

Hallo zusammen,

ich möchte meinem Alphatronic-TV externe Lautsprecher spendieren. Hauptgrund sind die TV-Lautsprecher, die nach hinten strahlen. Wenn meine Kunigunde hinten liegt und TV schaut, ich vorne arbeite (im liegen hinten geht eben schlecht) habe ich vorne den lauten Ton des TV's und meine Kunigunde hinten hört fast nichts.

Ziel wäre es, hinten über dem Bett Einbaulautsprecher einbauen.

Aus meiner Sicht gibt es zwei Möglichkeiten: da mein TV ein integriertes Bluethootmodul hat, könnte ich hinten solche Lautsprecher einbauen. Allerdings habe ich da etwas Angst vor dem Stromverbrauch. Batterien will ich nicht, sondern würde diese Lautsprecher direkt an der Aufbaubatterie anschliessen.

die zweite Möglichkeit, mein Favorit: "normale" Lautsprecher einbauen und zum TV verkabeln. Aber brauchen solche Lautsprecher auch einen Stromanschluss, oder reicht es, wenn ich diese einfach an den Kopfhörerausgang des TV's anschliessen kann? Könnte ich Lautsprecher aus dem KFZ-Zubehör einbauen oder anschliessen?

Sorry, für die vielleicht "dummen" Fragen, aber noch zwei Tagen surfen im Netz bin ich nicht wirklich schlauer geworden...

Rofalix

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ak-competition am 23 Feb 2016 01:27:46

moin,

konnte gerade einen Bluetooth-Lautsprecher mit 12V-anschluss günstig ergattern. Denon Envaya DSB200. Mir geht es allerdings mehr um Musik am Bett da dort keine Lautsprecher verbaut sind.
Klingt TOP, spielt auf Akku 10 Stunden und verbindet sich schnell und sicher mit BT - genau passend für dein Vorhaben ohne etwas einbauen zu müssen. Theoretisch.... eins musste ich leider fest stellen: Trotz latenzarmen APT-X gibt es eine deutliche Verzögerung von ca. 2 Frames zwischen Bild und Ton über Bluetooth - sofern es keine Einstellung zur zeitlichen Kompensation gibt.
Möchte man also Bild/Ton wirklich synchron geht kein Weg an Kabel vorbei.

Normale Lautsprecher ohne eigene Verstärkung dürften am Kopfhörerausgang funktionieren, aber leider nur relativ leise. Da würden sich kleinere Böxchen aus dem Computerbereich eignen die sich mit etwas weniger Leistung als Autolautsprecher begnügen.

Oliver

PS: gerade noch das gefunden --> Link

rolfblock am 23 Feb 2016 01:32:07

Die Kopfhörerbuchse geht nicht, die ist zu hochomig.
Ich hab das Problem ganz klassisch gelöst. Schraubendreher genommen, TV aufgeschraubt, die Kabel der Lautsprecher abgelötet und nach außen geführt. Dort lange Kabel drangelötet und zu den externen Lautsprechern verlegt. Fertig. Braucht kein Strom, hat kein Delay, funktioniert mit der normalen Fernbedienung, einfach, aber tut alles genau wie du es willst. Keep it simple, stupid; kiss.

felix52 am 23 Feb 2016 01:50:25

Jou Rolfblock,
aber es geht ja darum, nicht gemeinsam ins Bett zu müssen, wenn man gemeinsam TV geniessen möchte.
Sondern nur darum, dass Sie faulenzt, wenn er noch arbeitet... :wink:
Übrigens habe ich dasselbe Problem.
Entweder am Kopfhörerausgang abstecken, oder irgendwie einen Umschalter einbauen. Manchmal lümmelt sie
im Bett rum und ich möchte noch weiter gleichzeitig "Sehen und HÖREN" an der Dinette.
Das funktioniert auch an meinem neuen "Reflexion" nicht ohne Umstöpseln.
Und irgendwann leiert der Anschluss dann aus... :ja:
Bluetoth oder Akkus sind mir in diesem Zusammenhang zu nervig.

Gehts nicht einfacher? :?

Grüsse
Felix52 :)

andreasnagel am 23 Feb 2016 05:19:15

Moin!

Wir haben auch einen Alphatronics-TV. Wenn ich mal am frühen Morgen ein Formel 1 Rennen sehen möchte, benutze ich Bluetooth-Kopfhörer. Die haben einen eingebauten Akku mit mehreren Stunden Laufzeit und werden über USB wieder aufgeladen.

Viele Grüße,
Andreas

diper am 23 Feb 2016 12:02:33

Also, mein Bose SoundLink Mini kann wahlweise über 230V / 12V / oder Akku betrieben werden.

r129 am 23 Feb 2016 12:52:35

Ja der Bose SoundLink Mini ist genau das was gut geht.
Wegen dem synchronen Ton aber besser über Klinke anschließen.

dimaa am 23 Feb 2016 13:58:45

eins sollte beim Anschluß eines externen Lautsprechers über die Kopfhörerbuchse auch noch zuvor geprüft werden: Manche TVs (wie mein Philips) regeln den Kopfhörerausgang nicht mit der normalen Fernbedienung, sondern nur über ein schlecht erreichbares Menü.

LG,
Christian

hansfranz am 23 Feb 2016 15:44:44

Nach einigem Herumprobieren mit PC - LS habe ich uns einen externen LS mit Akku ( faustgroß ) und einen Logilink Audio Desktop Switch für 3.75 gekauft. Der externe LS steht da, wo man ihn haben will, meist auf dem Tisch vor uns. Die Lautstärke wird am TV voreingestellt und am desktop switch ( liegt auch vor uns auf dem Tisch ) geregelt. Da haben wir zwar kein Stereo oder Dolby, aber es funktioniert.

deedee am 23 Feb 2016 15:52:59

Ich nutze 2 Möglichkeiten:
1. Über den Lautsprecheranschluss vom TV auf mein (externes) Kofferradio, Aux-Eingang ... guter Klang, sind Akkus im Radio ...
2. hab ich so einen kleinen (Mono-) Blue-Tooth-Lautsprecher (mit ca. 9-Std-Akku), den ich auch mit Lautsprecherkabel an das TV-Gerät anschließen kann. Und da hab ich noch ein 2-Meter-Kabel, kann das Dingen quasi hinstellen wo ich will. Kein schlechter Klang, aber halt Mono ....

Mehr Sorgen brauch ich mir da gar nicht machen.

malefiz am 23 Feb 2016 22:31:25

diper hat geschrieben:... SoundLink Mini kann wahlweise über 230V / 12V / oder Akku betrieben werden.


Die neue Version "... Mini II" wird über USB versorgt.
Übertragung vom Radio via BT wird nicht unterstützt.

Manfred

Rockerbox am 24 Feb 2016 07:42:22

Moin zusammen,

ich nutze den Kopfhörerausgang des TV und den AUX-Eingang des Navi-Cievers per 3,5 mm-Klinkenkabel.
Keine Unsynchronitäten Bild zu Ton, guter Klang, keinerlei Zusatzgeräte notwendig, geringer Kostenaufwand.
Einzig die Kabelverlegung TV -> Armaturenbrett war ein bisschen Arbeit, habe ich aber schon bei der Stromverlegung
für den TV mitgemacht.
Und mit der Fernbedienung des Navi-Cievers lässt sich Klang und Lautstärke bequem im ganzen WoMo steuern.

jorgito am 27 Aug 2019 15:53:42

Bose Sound Link nutze ich auch in Verbindung mit Alphatronics, ist top !!

Trashy am 27 Aug 2019 16:21:40

Ich nutze den Teufel Bamster Pro.
Funktioniert per Akku oder USB Anbindung. Audio per BT oder Klinkenkabel.
Satter Raumklang mit guten Bässen wie ich finde.
Da mein TV nur einen Audio Digitalausgang besitzt wandle ich diesen zunächst in analog und schicke es dann zum BT Sender - geht nicht anders.
Trotz der Herumwandlerei ist der Ton lippensynchron.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Navteq Pioneer-Festeinbau, Update nicht mehr möglich?
Zenec ze 3726 embedded ce 6 0
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt