Caravan
hubstuetzen

Duc250, 2,3-150 PS, Tankanzeige springt auf "leer"


mauimeyer am 28 Feb 2016 10:37:36

Moin alle zusammen,
kennt das Problem zufällig jemand? bei mir springt seit letzter Woche die Tankanzeige auf "leer". Beim Einschalten der Zündung wird der Inhalt meistens korrekt angezeigt. Kurze Zeit später geht der Zeiger dann auf 0 und die gelbe Lampe blinkt. Dann zeigt auch die Reichweitenanzeige nur noch Striche an.
Wir haben vor 4 Wochen die Tanksonde für die Standheizung eingebaut, waren dabei aber sehr vorsichtig und sind uns sicher, das da nichts kaputt gegangen ist.
Jemand ne Idee?

mauimeyer am 28 Feb 2016 11:43:05

Achso, vergessen, Batterie hatte ich bereits abgeklemmt ( mit 30min. warten vor dem wieder anklemmen)

Und im November habe ich ein neues Kombielement bekommen.

Rainers1869 am 28 Feb 2016 11:44:02

Ich könnte mir vorstellen, dass der Can Bus die Sonde nicht richtig erkennt.
Mal die neue Sonde abklemmen, ob es dann funktioniert.

mauimeyer am 28 Feb 2016 11:46:13

Die Sonde ist nur ein Steigrohr, hat nichts mit dem CAN-Bus zu tun. Das kann es nicht sein.

Lancelot am 28 Feb 2016 12:04:35

mauimeyer hat geschrieben: Jemand ne Idee?

Hi Mike,
an unseren Iveco 65C18 (BJ 2008) tritt das nur manchmal auf - auch unmittelbar nach "Zündung ein".
Hab das mal untersuchen lassen (weil´s mich einfach genervt hat) ---> entweder Steuergerät (welches ??) defekt oder ein Wackler/kalte Lötstelle irgendwo im Kombiinstrument (das such mal :? )
Weil´s bei uns nur sporadisch mal in tausend Kilometer auftritt, hab ich auf weiteren Aufwand verzichtet.

Ich würde mal testhalber ein anderes/neues Kombigerät dranhängen lassen ... wenn Deins erst kürzlich getauscht wurde .. :idea:

mauimeyer am 29 Feb 2016 17:15:52

Hab mal ein wenig getestet und war auch heute in der Werkstatt. Leider ohne Erfolg, denn, wie sollte es anders sein, als ich da war trat der Fehler nicht mehr auf.
- Lageabhängig ist es nicht
- irgendein Verbraucher, sprich ein Spannungsabfall, scheint auch nicht das Problem zu sein, werde aber nochmal messen.
- reproduzierbar ist das Problem auch nicht

Ich glaube mittlerweile, das ist ein Temperatur-Problem, denn wenn ich richtig liege, dann tritt der Fehler nur bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf. Wenn der Wagen erstmal warm ist, dann scheint es vorbei zu sein.
Beobachten, weiterfahren und weiter ärgern.

mafrige am 29 Feb 2016 17:40:49

mauimeyer hat geschrieben:Hab mal ein wenig getestet und war auch heute in der Werkstatt. Leider ohne Erfolg ...

Ich glaube mittlerweile, das ist ein Temperatur-Problem, denn wenn ich richtig liege, dann tritt der Fehler nur bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf. Wenn der Wagen erstmal warm ist, dann scheint es vorbei zu sein.
Beobachten, weiterfahren und weiter ärgern.

Hallo Mike,

es gäbe eine Erklärung.
Bei kalten Wetter ist eine Startbatterie geschwächt, der Motor kalt und schwergängig.
Du drehst den Zündschlüssel, Tankanzeige initialisiert sich (bei Bussystem), dann Start und die Spannung bricht zusammen, die Tankanzeige verabschiedet sich ... Motor läuft ... aber Tankanzeige ... ;D

fomo am 29 Feb 2016 17:46:56

da hat der Tankgeber ein Problem (Unterbrechung oder Kurzschluss). Bei unplausiblen Werten wird genau dieses angezeigt.

mauimeyer am 01 Mär 2016 16:50:56

es gäbe eine Erklärung.
Bei kalten Wetter ist eine Startbatterie geschwächt, der Motor kalt und schwergängig.
Du drehst den Zündschlüssel, Tankanzeige initialisiert sich (bei Bussystem), dann Start und die Spannung bricht zusammen, die Tankanzeige verabschiedet sich ... Motor läuft ... aber Tankanzeige ... ;D


Vielen Dank für den Tipp, aber das kann ich ausschließen, die Anzeige springt auch dann auf Leer, wenn ich den Motor gar nicht starte, sondern nur die Zündung anschalte.

to fomo:
ich hoffe, dass es das ist, muss aber warten bis ich mal wieder Chance habe den Tank auszubauen, denn von oben komme ich nicht ran, weil Frankia die Revisionsöffnung verbaut hat.

Aber es scheint tatsächlich Temperaturabhängig zu sein. Es tritt anscheinend nur auf, wenn der Motorblock kalt ist. Wenn er ersteinmal warm ist, dann ist alles i.O..
Und deswegen komme ich darauf:
- Sonntag kurze Probefahrt von 6 km => mehrfach nachvollziehbar
- gestern bei Fahrtbeginn zur Werkstatt => nachvollziehbar
- gestern nach 15km Fahrt => nicht mehr nachvollziehbar
- gestern Abend Webasto angehabt, ohne Innenraum aufzuheizen => nicht nachvollziehbar
- heute morgen Webasto angehabt mit Innenraumaufwärmung (Motor dadurch deutlich weniger aufgewärmt) => nur einmal nachvollziehbar
- heute mittag Webasto ohne Innenraum aufheizen => nicht nachvollziehbar

Jetzt stellt sich nur die Frage, wenn es am Tankgeber Probleme gibt, wie kann dies Zusammenhängen, denn da wird ja nichts mit aufgewärmt.

Boa, das nervt!

rkopka am 03 Mär 2016 13:18:22

mauimeyer hat geschrieben:Jetzt stellt sich nur die Frage, wenn es am Tankgeber Probleme gibt, wie kann dies Zusammenhängen, denn da wird ja nichts mit aufgewärmt.

Vielleicht die Belastung durch das Vorglühen ? Bei warmem Motor sicher kürzer. Evt. mal die Batteriespannung bei den Fällen messen.

RK

andwein am 03 Mär 2016 14:38:58

Nimm einen Fön und mache die Aufwärmung selbst. Du brauchst keinen komplett warmen Motorblock um Sensor und/oder Tachoeinheit aufzuwärmen. Abkühlen kannst du mit Kältespray, entweder von Conrad oder aus der Apotheke.
Was macht eigentlich die Temperaturanzeige? Fällt die auch runter? Tank und Temp sind die einzigen Analogen Zeigerinstrumente, die werden über einen Spannungsregulator betrieben und nicht direkt an 12V.
Viel Erfolg

mauimeyer am 03 Mär 2016 20:07:58

Naja, seidem wir wieder frostfrei sind, hatte ich das Problem nicht mehr. Morgen fahren wir mal übers WE los. Dann werde ich mal weiter testen.
Es ist nur die Tankanzeige, alles andere ist i.O..

mauimeyer am 14 Mär 2016 10:39:31

Nachdem ich am Freitag liegen geblieben bin und der Wagen nicht mehr startet, haben wir den Fehler gefunden. Ein Stecker hatte sich gelöst, war wohl nicht richtig eingerastet. Nun ist alles wieder fit.

benci72 am 25 Nov 2018 13:36:58

Hallo Mauimeyer,
Habe Momentan das gleiche Problem an meinen Ducato nach Motorstart fällt Tankanzeige auf Null.
Welcher Stecker war es denn bei dir? wo ist der zu finden ?
im Motorraum?
Wäre für eine Antwort dankbar.
Grüße Udo

mauimeyer am 25 Nov 2018 16:26:22

Moinsen,
nein, zwischen den beiden sitzen im Fahrgastraum ist am Boden eine Klappe. Die mal öffnen und alle Stecker nachdrücken die dort zu finden sind. Kann leider keine Fotos machen, da ich keinen Ducato mehr habe.

womopark
  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

X290 Welcher Rückspiegel
tankanzeige x250 bj2011
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt