Dometic
cw

Kühlerventilator läuft im Stand


barnie1234 am 28 Mär 2016 12:27:29

Ich fahre einen FFB Bj. 1998 auf Fiat Ducato 23o. Im August 2015 habe ich mein WoMo nach dem Tüv ca. 3km bis zum Stellplatz bewegt und dort krankheitsbedingt bis Ostersonntag abgestellt. Sonntag wollte ich meine Batterien aufladen. Hierzu habe ich meine Bordbatterie über den Natoknochen und die Starterbatterie über einen Unterbrecher am Minuspol eingeschaltet. Beim Einschalten der Starterbatterie lief sofort der Kühlerventilator an. Zündung war nicht eingeschaltet, Außenstrom noch nicht angeschlossen. Zustand änderte sich auch nicht nach Stromanschluss und einschalten der Zündung. Da ich die zuständige Sicherung für den Ventilator nicht finden konnte bin ich aus lauter Ärger mit meiner Frau essen gegangen. :mrgreen:
Die Sicherung liegt laut Handbuch im Motorraum rechts. Rechts in Fahrtrichtung oder wenn ich davor stehe? Eigentlich in Fahrtrichtung. Ich habe aber keine entdeckt. Nun muß ich gestehen, auf Grund meiner Erkrankung ist meine Beweglichkeit noch nicht soweit hergestellt, dass ich in den eng bemessenen Motorraum "rumkrauchen" kann. Hat jemand einen Tipp?
Hoffe, ihr hattet ein schönes Osterfest,
Angelika und der genervte Bernd

hypermotard am 28 Mär 2016 21:42:02

Hallo!

Das Problem hatten wir, wie viele anderen, auch schon.

Das Relais zur Steuerung des Lüfters "hängt". Meistens innen verbrannt. Such mal im Netz nach Ausfall dieses Relais (Lüfterrelais Ducato). Ist ein Standard-Relais von Fiat, hat aber keine Werkstatt auf Lager. Kann man mit ein wenig Geschick selber reparieren, Anleitung findest man in den Ergebnissen der o.g. Suche.

Viel Erfolg!

heinzartur am 30 Mär 2016 16:45:46

moin Das Relais gibt es bei Conrad L.G. Kalle

rodiet am 30 Mär 2016 20:50:59

Der Kühlerventilator läuft auch ohne dass die Zündung eingeschalten ist, zwecks Nachlauf bei abgestelltem Motor.
Das zugehörige Relais sitzt ganz vorn mittig, oberhalb des Kühlers in einem schwarzen Plastikgehäuse. Sind übrigens zwei Relais vorhanden, für jeden Ventilator eines.
Ich habe bei Ebay solche Relais bekommen.

hypermotard am 24 Apr 2016 22:26:04

Hallo Angelika und / oder Bernd!

Was ist denn jetzt aus der Sache geworden?

Leider ist es etwas aus der Mode gekommen, sich zu bedanken und / oder die Lösung des Problems mitzuteilen. Schade! Der Trend ist leider auch in anderen Foren, egal ob Motorrad, Modellbau o.ä. zu erkennen.

barnie1234 am 25 Apr 2016 10:08:08

Hallo Frank, entschuldige bitte, aber krankheitsbedingt habe ich noch nichts weiter unternehmen können. Sollte ab heute wieder ins Krankenhaus, Termin wurde aber kurzfristig wegen der Streiksituation in Berlin auf Mai verlegt. Deshalb auch stillstand in Sachen Wohnmobil. Sowie mein Zustand eine Fehlersuche (verm. Relais) zulässt, werde ich über meinen Erfolg oder Misserfolg berichten. Bis dahin nochmal herzlichen Dank für dein Interesse.
Mit freundlichen Grüßen
Bernd

hypermotard am 25 Apr 2016 13:00:07

Dann erst einmal gute Besserung!!! Das ist wichtiger als ein Relais!

kintzi am 07 Mai 2016 21:46:51

Auch von mir die besten Wünsche zur baldigen Genesung.
Zum Thema: Vorsicht bei den 230ern mit JTD: Während die Motoren mit VE-Pumpe die klassische Lüfter-Steuerung über Bimetallschalter am Kühler u. Relais haben, sieht das bei den JTDs anders aus: natürlich auch hier Relais für den Lüfterstrom (glaube J 036), aber die Ansteuerung macht das Motorsteuergerät je nach Motortemperatur (Sensor am Motor).
Hier sucht man am Kühler einen Temperaturschalter vergebens.
Die Funktion der JTD-Lüftereinheit kann man übrigens per EOBD II u. angemeldetem Multiecuscan 1.6 (f. 50$)(klar auch Fiat Examiner f. 5000€) in bd. Stufen testen, bd.Lüfter laufen getrennt je nach Aufruf (kl./gr. Stufe) einige Male kurz an. Wenn nicht, nur Fehler-Code, aber keine Differenzierung. Peripherie ist dann in üblicherweise durchzumessen oder Motoren unter Hilfspannung/strom zu prüfen. Wenn nicht fehlerhaft,
Steuergerät auf Ansteuerung prüfen lassen (Bosch/Spezialbetrieb mit Simulator).
250/51 glaube ebenso, wenn Bedarf kann ich gern nachsehen. Gr. Richi

barnie1234 am 21 Jul 2016 16:19:45

So liebe Wohnmobilfahrer, am Montag war es soweit. Mein Gesundheitszustand hat sich soweit gebessert und ich konnte mich an den Wechsel der beiden Relais machen. Die Blackbox oben mittig hinter dem Kühler war schnell ausgemacht. Jetzt aber began dass Problem. Oberhalb der Blackbox verlaufen 2 dicke Schläuche die den direkten Zugriff auf die Box verhinderten. Die 2 Schrauben, die die Box am Kühler hielten wollte ich nicht abschrauben, sie hätten den Zugriff auch nicht erleichtert. Für mich bestand die einzige Möglichkeit an die Relais zu kommen darin, mittels biegsamer Welle und einem Fräser die Box von oben zu öffnen. Nun ließen sich beide Relais leicht aus der Fassung ziehen. 2 neue Relais in der Bucht für knapp 7Euronen bestellt. Nun mussten diese nur noch eingesetzt werden. Da die Aufnahme der Relais aber frei in der Box hängt konnte ich die Relais nicht einsetzen. Ich musste die Box noch weiter ausfräsen um dann beim Einsetzen von unten gegenhalten zu können. Die alten Relais habe ich nicht überprüft sondern gleich beide gewechselt. Jetzt ist alles wieder in Ordnung. Ich muss jetzt nur noch meine Fräsarbeiten an der Box mit passenden Plastikteilen wasserdicht verkleben. Hoffe es hält jetzt wieder die nächsten 18 Jahre.
Gruß von Bernd der sich wie ein Zahnarzt vorkam.

barnie1234 am 21 Jul 2016 16:21:50

Habe vergessen, danke für die Tipps, Anteilnahme und Genesungswünsche.
Bernd

rodiet am 25 Jul 2016 20:11:26

Sorry, aber die Box aufzufräsen hättest du dir sparen können.
Die zwei dicken Schläuche gehören zum Turbolader und können abgenommen werden, indem die Schlauchbinder geöffnet werden. Doch nun ist es zu spät.

barnie1234 am 26 Jul 2016 12:10:22

Hallo Dieter, danke für den Hinweis, dachte die Schläuche gehören zum Kühlsystem. Nun weis ich bescheid und werde es in 18 Jahren :lol: :lach: berücksichtigen. Hoffentlich halten die neuen Relais solange oder das WM.
Gruß Bernd

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Ducato 290 Bj 92 75 PS Motor immer noch zu warm
Kleinteil aus Tankklappe bei Fiat Ducato abgebrochen
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt