aqua
motorradtraeger

TV über WLan


Heinz053 am 13 Apr 2016 18:38:54

Hallo liebe Forengemeinde,

Ich würde gerne im Womo mit dem IPad mobil fernsehen. SAT- Antenne ist vorhanden. Suche jetzt einen SAT-Receiver der sein Ausgangssignal über WLan sendet. Es gibt unter der Bezeichnung "SAT to IP" Receiver die über ein LAN-Kabel am WLan-Router angeschlossen werden und so ihr Signal im Heimnetz verteilen. Einen Receiver mit eingebauten WLan-Sender, 12 Volt und möglichst geringe Leistung habe ich bisher nicht gefunden. Wäre doch eine super Sache, kleine und kompakt. Zuhause schaut Frau gerne mal nebenbei in der Küche drahtlos was an. Geht super, warum nicht auch im Womo.
Bin für eine gute Idee zur Sache dankbar
LG Heinz

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Didi1963 am 13 Apr 2016 19:00:27

Hallo,
Vu + Solo 2,
arbeite ich schon lange mit.

Didi

Heinz053 am 13 Apr 2016 19:14:31

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden.



Hallo, bin mir nicht sicher das an den USB Buchsen der SAT-Receiver das TV Signal anliegt. Kannst du mir sagen welchen du nutzt.
Heinz

hampshire am 13 Apr 2016 19:30:35

Hallo Heinz,

schau Dir mal die Lösung von Geniatech an. Dort ist auch eine gute Beschreibung der Technik.--> Link
Im Prinzip brauchst Du einen SAT Receiver, der IP ausgeben kann und zu dem es eine iOS App für Dein iPad gibt. Dazu benötigst Du, falls der Receiver nicht bereits einen WLAN Router integriert hat noch einen WLAN Router. Klein, preiswert und klasse ist der TP Link TL-WR802N Router. --> Link.

Grüße,
Max.

Didi1963 am 13 Apr 2016 19:40:11

Hallo,
den vu 150 vorne oder hinten,geht beides.

Didi

Heinz053 am 13 Apr 2016 20:08:31

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden.



Hallo hampshire, danke, so stelle ich mir das vor. Suche halt die "eierlegende Wollmilchsau" Möglichst nur ein Gerät und muss auch nicht für x Empfänger sein. Habe ja nur ein Single LNB.
Heinz

Heinz053 am 13 Apr 2016 20:20:18

Zitatfunktion = zitieren -unten rechts, habe ich genutzt. Browser ist MS Edge, kann das sein dass der das nicht kann

Didi1963 am 14 Apr 2016 07:07:34

Hallo,
Eierlegende wollmilchsau ist das für mich nicht, weil es scheinbar schon an Sky scheitert.
Oder habe ich den Steckplatz übersehen?

Didi

arueckle am 14 Apr 2016 16:33:50

Hallo,
bin schon lange nicht mehr hier gewesen.
Wir haben zuhause und im Wohnmobil einen Kathrein-Receiver (im WoMo mit 12 Volt) der das TV-Programm auch als IP-Datenstrom ausgibt. Für iOS und Android gibt es eine App sowohl für Smartphone als auch Tablet.
Damit kann ich sowohl zuhause auf der Terasse als auch am Campingplatz vor dem Wohnmobil TV schauen oder Radio hören.
Ich kann auch aufgezeichnete TV-Sendungen anschauen. Auch Aufnahmen programmieren geht.
SKY geht auch!
Sieh Dir mal das Angebot von Kathrein an. Es gibt auch Receiver die mit Dritt-Antennenanbieter arbeiten.
vg

mwdd am 14 Apr 2016 17:07:00

Edision pingulux mini. Externes Netzteil 230/12V (Netzteil ab, 12V-Stecker dran).
Bei Single-LNB noch einen Master-Slave-Splitter vor TV/Receiver, dann muss der Receiver nicht permanent mit Strom versorgt sein.
Als OS openATV auf den Receiver spielen; auf das ipad dreamdroid. Schon funktioniert (nicht nur) das Streamen des aktuellen Programms oder auch aufgenommener Filme einwandfrei...

mwdd am 14 Apr 2016 17:22:22

mwdd hat geschrieben:...auf das ipad dreamdroid....


Ich meine natürlich Dreambox live.

Heinz053 am 16 Apr 2016 14:52:56

Danke für die Infos,
Kathrein ist natürlich super, finde aber nur Geräte mit umfangreicher Ausstattung, hohen Preis und Energieverbrauch. Ist mir ein wenig zu aufwendig für das Womo.
Edison ist eigentlich das richtige, klein und nur ein Wiedergabekanal. Leistungsverbrauch habe ich noch nicht gelesen. Mit dem Thema Betriebssystem neu aufspielen habe ich mich noch nicht beschäftigt, kann ja auch in die Hose gehen. Aber sonst genau das was ich suche.

lg Heinz

mwdd am 18 Apr 2016 15:32:12

Heinz053 hat geschrieben:...Mit dem Thema Betriebssystem neu aufspielen habe ich mich noch nicht beschäftigt, kann ja auch in die Hose gehen. ...


Keine Sorge, das ist mittlerweile recht anwendersicher. USB-Stick und ein Blick ins openATV-Forum genügen.
Und man kann jederzeit über das Menü bzw. im Notfall über die Hardwaretasten wieder das originale OS starten...
Einziger Knackpunkt: Inbetriebnahme des Netzwerkes benötigt eine LAN-Verbindung; für den oft mitverkauften WLAN-Stick sind im openATV-Paket keine passenden WLAN-Treiber, die müssen aus dem "Feed" nachgeladen werden.

Heinz053 am 20 Apr 2016 21:34:23

Danke für die Hinweise. Habe mir den Edison bestellt. Berichte dann mal wie es ausgegangen ist.
LG Heinz

Heinz053 am 25 Apr 2016 21:20:20

.. nicht so einfach
OpenATV 5.3 läuft, SAT-Empfang OK
Wlan läuft, lt Receiver Verbindung ja, laut Fritz Box nein.
Habe mich mal im OpenATV Forum angemeldet befürchte aber das ist zu speziell :(
Vor allem, wie kommt ein Bild vom Receiver zum IPad :cry:
lg Heinz

mwdd am 25 Apr 2016 22:25:57

Heinz053 hat geschrieben:...
Wlan läuft, lt Receiver Verbindung ja, laut Fritz Box nein.
...


Das kann nicht sein. Der Receiver im Zwischennetz und die FritzBox weiß nichts davon - Zauberei ;)

Heinz053 hat geschrieben:.. .
Vor allem, wie kommt ein Bild vom Receiver zum IPad :cry:
...


Blackbox:
--> Link
Der Vorgänger Dreambox Live läuft bei mir seit Jahren auf einem Ipad 1 mit VU+Duo als Balkonfernseher, allerdings nur mit SD-Sendern.

Oder Webinterface, da weiß ich aber nicht genau ob man noch was am Receiver einstellen oder laden muss.
Besorgst Du mir ein aktuelles Ipad, probiere ich es aus ;)

Heinz053 am 27 Apr 2016 16:57:28

Hallo Micha,
Die Netzwerkverbindung war sehr instabil. Den Stick dann über eine USB-Verlängerung angeschlossen, geht. Habe auch den Eindruck der USB Anschluss an der Seite eignet sich nicht dafür. In der Wohnung über die FritzBox läuft es soweit. Wenn das Wetter besser wird gehe ich ins Womo und versuche es mit der Direktverbindung Receiver - IPad. Danke für die Hilfe.
LG Heinz

mwdd am 28 Apr 2016 07:34:55

Ich habe gestern abend mit meinem Edision Pingulux mini (OpenATV 5.1) etwas rumprobiert.
Der Receiver ist (normalerweise) per LAN an einen TP-Lnk MR3020 angeschlossen, PC bzw. Tablet sind per WLAN im Netz.
Auf dem PC streame ich mit Webinterface/VLC, auf dem Tablet mit Dream Player.
Ergebnis: Das Streaming funktioniert mit allen Sendern (HD/SD) einwandfrei. Auch wenn ich den Receiver statt über LAN per WLAN-Stick (egal an welchem USB-Anschluss) ans Netz gebracht habe, gab es kein Problem.

Wie es mit einem ipad funktioniert, kann ich mangels ipad nicht testen.

Heinz053 am 25 Mai 2016 18:58:47

Geschafft :ja:
War etwas zäh aber mit Hilfe von mwdd läuft es jetzt prima und dem Tatort im Bett steht nichts mehr im Wege.
Technik:
Argus Pingulux mini mit OpenATV5.1 ca 80.-
Router TP Link TL-WR802N ca 26.-
Master/Slave SAT-Umschalter ca 8.-
2x 12 Volt-Schalter, Kabel und Stecker ca 15.-
für 130.- € gibt's jetzt das mobile TV auf dem Tablet.
Mit den Schaltern kann ich jetzt beliebig die Spannungsversorgung für TV und Receiver einschalten so dass der TV nicht immer auf Standby laufen muss.
Bei unserem Bürstner Travel Van T690 ist hinter der Holzplatte auf der die Geräte sitzen die kpl Elektroverteilung. Antennen- und Stromanschluss war somit kein Problem. Der Router bekommt seine Spannung über den USB-Anschluss des Receivers.
Danke nochmals für die Hilfestellung.
Heinz

Heinz053 am 25 Mai 2016 19:13:12

wollte noch ein Bildchen zeigen

mwdd am 30 Mai 2016 10:42:55

Heinz053 hat geschrieben:Geschafft :ja:
War etwas zäh aber mit Hilfe von mwdd läuft es jetzt prima und dem Tatort im Bett steht nichts mehr im Wege.
...


Dann empfehle ich jetzt noch "e2 Remote" als Fernbedienung sowie zur Timerprogrammierung vom Tablet aus.
Speicher fehlt noch; mit einem 32GB-Stick am Pingulux muss man für den Tatort dann auch nicht um 20:15 im Bett sein ;)

Wenn Du eine Internetverbindung mit öffentlicher IP hast, kann die Timer-Programmierung dann sogar mit Hilfe eines DynDNS-Dienstes aus der Ferne erfolgen. Klappt bei mir - da O2 - leider nicht...

outdoor am 08 Jun 2016 14:58:08

Hallo zusammen,

eventuell demnächst auch eine Alternative: Kathrein UFS 946. Der Receiver ist speziell fürs Camping gedacht. Mit dem USB Stick und einem Smartphone oder Tablett steht dann dem Konsum über selbige nichts mehr im Wege. Allerdings (deshalb demnächst) kommt der notwendige Firmwareupdate erst in den kommenden Tagen. Mit einem "Heimreceiver" von Kathrein ist das aber jetzt schon möglich und macht auch Spass (hab´s schon getestet).

Im Womo habe ich mir extra einen All in One TV zugelegt (also SAT, DVBT,DVD). Jetzt benötigt man demnächst einen neuen DVB-T Receiver. Dann habe ich wieder ein TV-Gerät (mit eingebauten Receivern), einen Sat-Receiver (Streaming WLAN) und einen DVB-T Receiver. Unabhängig vom Platzbedarf geht dann auch der Stromverbrauch wieder in die Höhe.

Kann denn die Industrie nicht ein TV-Gerät entwickeln, welches intern DVB-T 2 und SAT empfängt sowie DVD und WLAN-Streaming bietet?

LG, Juergen

mwdd am 08 Jun 2016 18:14:30

Für die E2-Klone (Kathrein gehört glaube ich auch dazu) gibt es Treiber, mit denen bestimmte DVB-T Sticks an den USB-Schnittstellen betrieben werden können; damit entfällt die Notwendigkeit eines weiteren Receivers. Ob das speziell mit diesem oder einem anderen Receiver funktioniert und ob die Rechenleistung der Receiver für DVB-T2 reicht, weiß ich allerdings nicht.

Bastelwastel68 am 18 Dez 2019 14:52:13

Eine Frage:
Funktioniert das Beschriebene auch mit dem Google Chromecast?

Vorab Danke! :)

schnecke0815 am 18 Dez 2019 18:13:56

Und wenn man sich einen Panasonic TV gönnt läßt sich SAT to IP sogar auf einem Fernseher realisieren.

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Caro Digital CI Motorblockade (Kabelbaumabscheuerung)
ESX VNC1045 Erfahrungen? Baugleich Dynavin N7?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt