Zusatzluftfeder
motorradtraeger

Radars in Frankreich.. 1, 2


rkopka am 28 Nov 2016 16:36:11

Solofahrer hat geschrieben:Ich stelle meinen Tempomaten immer 1 bis 2 km/h niedriger ein (nach Navi!), als die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit und bin damit raus aus der Geblitzwerdengefahr
Junio hat geschrieben:Und der Tempomat aktualisiert automatisch jedes Tempolimit? In den Navis sind ja recht viele Tempolimits hinterlegt, es piepst, wenn man aus Versehen zu schnell fährt. Aber die hinterlegten Tempolimits beinhalten keine vorübergehenden Änderungen, wie z.B. in Baustellen.

Er hat geschrieben: "vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit" und "1 bis 2 km/h niedriger ein (nach Navi!)", also der offizielle Wert und die Geschwindigkeit mit dem Navi gemessen. Die Limits aus dem Navi sind ja immer mit Vorbehalt anzusehen. Da gibts schon ganz schöne Fehler in beide Richtungen. Wenn ich mal (wahrscheinlich) ein Schild übersehen habe und mich nach dem Navi richten muß, habe ich immer ein leicht ungutes Gefühl.

Das mit den Blitzern ohne Folgen habe ich (als hoher 3,5t) auch öfter mal, weil mich das System als LKW ansieht. Bisher kam nie was.

RK

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Rallamann am 01 Dez 2016 13:31:04

rkopka hat geschrieben:.....Das mit den Blitzern ohne Folgen habe ich (als hoher 3,5t) auch öfter mal, weil mich das System als LKW ansieht. Bisher kam nie was...
RK


Hallo zusammen,

ist uns dieses Jahr bei unserer Frankreichtour im August auch passiert, nichts ist gekommen :ja: .

Variophoenix am 20 Jan 2017 09:45:00

Hallo. Soeben wurde ich geblitzt mit 84km. Ich bin 7.5 T. Auf N doppelspurig für pkw bis 130km/h freigegeben. Ich war der Ansicht ich darf 100 fahren. Ist das falsch?

gary32 am 20 Jan 2017 11:43:38

hallo,

vermutlich war es ein sogennanter " Radar discriminant " der in 2 Höhen erfasst.
Wird geblitzt, aber bei der Auswertung im Zentralregister in Rennes gelöscht.

Französische Wohnmobilfahrer die ein Womo > 3,5to lenken , müssen hinten 3 Schilder aufweisen:
80 : RN oder RD (Départementales)
100: Voies Rapides ( Schnellstrassen)
110: Autoroutes ( Autobahnen )

A+

gary32

Variophoenix am 20 Jan 2017 12:45:50

Ok. Kommischerweise fuhren alle Lkw schön die 80 km/h. Es war auf der N 10 nach Bordeaux. Ca. 10 km später kam ein begrenzung auf 80 km/h für alle über 3.5T. Davor habe ich es aber nicht gesehen.
Später auf der N 141 überholten mich dann alle Lkw mit guten 90 Km/h.
Vielleicht habe ich ja ein Schild übersehen. Wir werden sehen. Danke.

Gast am 17 Feb 2017 09:27:46

Inzwischen sind über 5 Monate vergangen. Bislang ist nichts aus Frankreich gekommen. Einer der Blitzer war wohl einer, der nach Höhe blitzt, und scheinbar alles über 2 Meter erst mal als Lkw deklariert. Der andere Blitzer war ein Baustellenblitzer mit Tempolimit für alle. Besonders fies war, dass er von vorn blitzte, und das mitten in der Nacht, kein Rotblitz, schön grell weiß. Aber auch von dem ist nichts gekommen.

gary32 am 08 Apr 2017 15:08:13

hallo,

seit kurzem, wird versuchsweise, mobile Radargeräte an Zebrastreifen installiert, um Verkehrsteilnehmern die Fussgänger gefährden den Übergang sicher zu überqueren.
Vorausgegangen war ein tödlicher Unfall von einer jungen Frau die mitten auf den Zebrastreifen angefahren worden ist.

--> Link

A+

gary32

Gast am 08 Apr 2017 17:25:56

An Zebrastreifen sollte man generell vorsichtiger heranfahren.

Solofahrer am 08 Apr 2017 22:26:13

Auch wenn dies jetzt etwas "off" ist, aber bei der Überschrift denke ich - als Citroën 2CV ENThusiast - immer an den Citroën Radar --> Link

Unabhängig davon bin ich bislang immer am sichersten gefahren, wenn ich mit dem Verkehr mitgeflossen bin, ohne die Ambition zu haben, die Kolonne vor mir zu überholen.

Mario1964 am 03 Mai 2017 20:38:18

Sind gerade in Frankreich unterwegs und ich sehe es nur Blitzen,habe ein 3.5t.auf 100kmh den Tempomat eingestellt,bei erlaubten 110 oder 130kmh,echt ein ungutes Gefühl.

Mfg.Mario

popey46 am 03 Mai 2017 22:17:16

Ja die neuen 2 stöckigen Dinger blitzen alles was höher ist als ein normaler PKW und was über 80 fährt,
MfG popey46

gary32 am 04 Mai 2017 10:48:50

hallo,

es werden auch zivile Fahzeuge ( voitures banalisées ) eingesetzt die den Gegenverkehr, auch beim fahren, flashen können.
Das Radar Erfassungsgerät sitzt unterhalb des vorderen Nummernschild.

--> Link

Im Bild rechts sind die verschiedene Fahrzeug Hersteller die mit diesen Geräten ausgestattet sind, auch die Nummernschilder werden nicht verdeckt gezeigt.
Es gibt ein Verzeichnis in welchen Départements diese Fahrzeuge " aktiv " unterwegs sind., sogar mit Kennzeichen...

A+

gary32

Eura 635VB am 24 Aug 2017 12:06:41

Weija, die sind ja voll fies, danke für den Tip...da muss man also schon mal genauer hinschauen...am besten natürlich die Begrenzungen einhalten. ;D

ichsehnix am 01 Feb 2019 14:34:09

Espumas hat geschrieben:Hallo,

wir sind im Herbst 2 mal geblitzt worden, ....
Knöllchen sind bis jetzt nicht gekommen.
Oder dauert das länger als 4 Wochen?

Grüsse Espumas


Aus aktuellem Anlass, möchte ich die Frage aus dem etwas älteren Beitrag noch einmal aufgreifen. Wie lange hat es denn bei Euch gedauert, bis der Bußgeldbescheid aus Frankreich kam?

pepe20 am 01 Feb 2019 14:41:52

Hallo,
ich bin im Sommer 2018 (Ende Juni-Ende Juli) in Frankreich erwischt worden, überwiesen habe ich Mitte August. Ging also recht schnell, so ca. 3 Wochen nach dem "Blitz".
Übrigens: 90 € für - nach Toleranzabzug - 2km/h Überschreitung 8) .

Tuwok am 02 Feb 2019 17:15:17

pepe20 hat geschrieben:Hallo,
ich bin im Sommer 2018 (Ende Juni-Ende Juli) in Frankreich erwischt worden, überwiesen habe ich Mitte August. Ging also recht schnell, so ca. 3 Wochen nach dem "Blitz".
Übrigens: 90 € für - nach Toleranzabzug - 2km/h Überschreitung 8) .


Also das kann ich noch toppen. Nach Abzug 1 km/h und 90 Euro...... :lach:

ichsehnix am 02 Feb 2019 18:31:25

Danke an euch beiden. Mal sehen wieviel es bei mir wird...

herrhausk am 04 Feb 2019 09:17:07

Augenblicklich kleben die Gilets jaunes (Gelbwesten) alle stationären Blitzer mit Panzerband ab oder demolier die Dinger mit anderen, teils sehr rabiaten Methoden...

VG HerrHausK

cbra am 04 Feb 2019 09:33:49

herrhausk hat geschrieben:Augenblicklich kleben die Gilets jaunes (Gelbwesten) alle stationären Blitzer mit Panzerband ab oder demolier die Dinger mit anderen, teils sehr rabiaten Methoden...

VG HerrHausK


finde ich blöd - was soll da die message sein?

popey46 am 04 Feb 2019 09:44:11

Sie protestieren weil sie mit der Einführung der 80 Kmh nicht einverstanden sind...

rkopka am 04 Feb 2019 10:24:35

popey46 hat geschrieben:Sie protestieren weil sie mit der Einführung der 80 Kmh nicht einverstanden sind...

Die aber schon mehr als ein halbes Jahr(?) zurück liegt !? Jetzt protestieren sie ? Außerdem ist das ja "nur" ein Komfortverlust, wenn es ein klein wenig langsamer weiter geht. Keine Verteuerung oder so. Eigentlich sogar Ersparnis, weil man weniger Sprit verbraucht.

RK

babenhausen am 04 Feb 2019 10:34:21

herrhausk hat geschrieben:Augenblicklich kleben die Gilets jaunes (Gelbwesten) alle stationären Blitzer mit Panzerband ab oder demolier die Dinger mit anderen, teils sehr rabiaten Methoden...

VG HerrHausK


Einfach nur demokratieunfähige Randalierer,ein halbes Jahr nach einführung gegen die 80KM/h protestieren durch zerstören? Schwache Begründung!

herrhausk am 29 Mär 2019 08:16:35

Z. Zt. sind 75% der festen Blitzer so stark beschädigt, dass sie keine verwertbaren Bilder liefern.

Da viele aber dennoch die gefahrene Geschwindikeiten messen, weiß man, dass die Geschwindigkeitsüberschreitungen genüber dem Vorjahr um 268,3% zugenommen haben.

Gleichzeitig sind 17,1% mehr Menschen im Straßenverkehr zu Tode gekommen. Die Zahl der Verletzten ist um 22,3% gestiegen.

Quelle: Medoc-Notizen.eu - Sudouest.fr: Sécurité routière : la mortalité en forte hausse, les radars dégradés en cause ? in: SUDOUEST, 28. 03. 2019, 10.24, Internet-Ausg.

udob am 29 Mär 2019 09:04:13

Ja, dass passiert wenn die Verbindung vom Hirn zum rechten Fuß gestört ist.
die Raserei nimmt bei uns auch immer mehr zu. Man fühlt sich ja sicher, denn wir haben ja im PKW 5 Luftsäcke die im Notfall helfen sollen :cry: :cry: :lenker:

bernie8 am 29 Mär 2019 11:05:56

Hallo,

Die Franzosen sind ja bekannt dafür, dass sie nicht so leicht kuschen wie wir hier, aber so :eek:
Ziemlich sinnfrei.

War gerade 2 Tage in Finnland, da kann man das langsam fahren (Größtenteils 60 km/h) wunderbar üben.
Halten sich auch alle dran. Und kaputte Blitzer habe ich auch keine gesehen :D

Ganzalleinunterhalter am 29 Mär 2019 11:59:45

herrhausk hat geschrieben:Z. Zt. sind 75% der festen Blitzer so stark beschädigt, dass sie keine verwertbaren Bilder liefern.


Offensichtlich eine Reaktion der Gilets jaunes auf die seit letzem Jahr erfolgte Reduzierung von 90 km/h auf 80 km/h auf Landstraßen. War kürzlich im Elsaß unterwegs und bin an 3 abgefackelten stationären Blitzern vorbeigekommen .

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Normandie und Pas de Calais Sept. 2014
Normandie und Bretagne 2018
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt