aqua
motorradtraeger

Fiat Ducato Abgas-Skandal 1, 2


klopfer am 23 Apr 2016 15:39:32

Servus

Heute auf t-online - Fiat auch im Diesel Skandal wohl verwickelt.... Bosch hat wohl ein kleines teil geliefert, das den Betrug erleichtert haben soll.
Bin gespannt auf das, was da noch kommt....

Vielleicht haben ja alle betrogen, die Diesel Motoren überhaupt einbauen. Wenn dann alle Fahrzeug Hersteller so reagieren müssen wie vw - dann werden die Werkstätten voll...


Gast am 23 Apr 2016 16:33:47

Moin,
laut Zeitung betrifft es den Ducato 3,o l.
GHruß
Rolf

gary32 am 23 Apr 2016 16:46:35

hallo,

der 3,0 l Motor wird durch ein 2,3 l Motor mit 180 PS ersetzt, aber mit SCR Technik ( adBlue )
Der anderen MJ. Euro 6 Motoren für Wohnmobile z.Bsp. sollen ohne SCR Technik auskommen.

A+

gary32

Anzeige vom Forum


nanniruffo am 23 Apr 2016 17:05:45

Abgesehen davon gibt es unterschiedliche Grenzwerte für Personentransporter (Fiat Ducato Kombi mit Sitzeinrichtung, die zählen zu den PKW´s), oder leichte Nutzfahrzeuge, darunter zählen die Wohnmobilfahrgestelle des Fiat Ducato, und die haben andere eigene Grenzwerte. Wenn diese Test´s also mit einem Kombi durchgeführt wurden hat diese Nachricht also nicht automatisch etwas mit unserem Thema Wohnmobile zu tun.

Tom

P.S.: in dem Bericht steht nur etwas von Duc. 3,0 Euro 5, wenn´s richtig ist , betrifft´s ggf. noch nicht mal die neueren Euro5+ Motore.

andreasnagel am 23 Apr 2016 17:06:53

gary32 hat geschrieben:der 3,0 l Motor wird durch ein 2,3 l Motor mit 180 PS ersetzt


Alle Achtung :!: Schon erstaunlich, was Fiat im Rahmen einer Rückrufaktion zu leisten vermag. Wie lange das WoMo dafür wohl in der Werkstatt bleiben muss. Ob das bei einem Vollintegrierten wohl länger dauert, als beim Teilintegrierten?

:lach:

jazzfriend am 23 Apr 2016 17:42:57

Hallo zusammen,
gary32 spricht wohl von dieser Meldung
--> Link

Den Bericht des TE's hab ich nicht gefunden.

Klaus

klopfer am 23 Apr 2016 17:53:20

Die Nachricht ist jetzt auch auf Tagesschau.de / Wirtschaft Startseite zu lesen
--> Link

Momentum am 24 Apr 2016 17:28:18

Hallo,

nach diesem Bericht zu schließen werden mindestens die 3 Liter Motoren von Diesel in nächster Zeit häufiger wegen Nachbesserungen in den Werkstätten zu sehen sein.

--> Link

Die Ankündigungen von Fiat, zukünftig auf den 3 Liter Motor zu verzichten, erscheint nun in einem etwas anderem Licht.

Gruß
Momentum

klopfer am 24 Apr 2016 18:13:11

Servus

Jedenfalls bleibt es spannend, was da noch so kommt.

Es haben wohl alle Dreck am stecken, bis auf bmw. Und ich wollte mit meiner Bestellung bei la strada eigentlich noch warten, bis es Euro 6 gibt. Vielleicht werden dann auch alle fragwürdigen Euro 5 plus Fahrzeuge kostenlosnachgerüstet :)
Mal schauen was mir mein Händler in 10 Tagen präsentiert :P bei der Fahrzeug übergabe....

Gast am 24 Apr 2016 18:21:51

Also, mein 3er bleibt drin. Den lass ich mir nicht wegnehmen. :lol:
Gruß
Rolf

tztz2000 am 22 Jul 2020 14:08:35

Ermittler durchsuchen Standorte der Auto- und Lastwagenhersteller Fiat und Iveco.

Laut Frankfurter Staatsanwaltschaft besteht der Verdacht unzulässiger Abschalteinrichtungen in Diesel-Motoren. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

--> Link

StefanF am 22 Jul 2020 14:20:13

In meinem 2016er Ducato steckt zwar ein 2,3l Multijet, aber als Zeuge kann ich eigentlich nichts konkretes aussagen. Wenn ich mich jetzt, wie dort vorgeschlagen, bei der Polizei melden würde, wüsste ich nicht, was das für Konsequenzen haben würde.
Vielleicht weiß jemand genaueres?

Gruß, Stefan

tztz2000 am 22 Jul 2020 14:29:53

StefanF hat geschrieben:Wenn ich mich jetzt, wie dort vorgeschlagen, bei der Polizei melden würde, wüsste ich nicht, was das für Konsequenzen haben würde.

Dein Fahrzeug würde sicher sofort als Beweisstück beschlagnahmt! :D :lach:


Ich finde das auch etwas merkwürdig. Über die Zulassungsstellen und das KBA sind doch alle Fahrzeuge bzw. deren Halter bekannt, man könnte sie doch mitsamt Fahrzeug zu einer Untersuchung vorladen!

Leberkas am 22 Jul 2020 15:27:16

Der Betrug ist doch schon seit 2016 bekannt. Es gibt dazu unzählige Beiträge im Internet. Die Vorrichtung schaltet nach 22 Minuten ab, der Test dauert aber nur 20 Minuten. Gebaut wurde das Teil von Bosch. VW hat man fast vernichtet, Fiat darf weiter machen. Sie haben 2014 ja auch Chrysler übernommen, da kann man dann in den USA schon mal was "übersehen". :D

Jagstcamp-Widdern am 22 Jul 2020 16:57:30

italiener würden sowas nie tun :!:

alleswirdgut
hartmut

Tinduck am 22 Jul 2020 17:25:40

Jede Wette, dass alle Hersteller geschummelt haben. Einige konnten vielleicht noch rechtzeitig über ‚Routineupdates‘ in der Werkstatt und die Entsorgung belastender Unterlagen die Spuren verwischen... erstaunlicherweise gab es nämlich kein hämisches Fingerzeigen, nachden die ersten Hersteller aufflogen.

bis denn,

Uwe

mafrige am 22 Jul 2020 17:38:27

... ich habe mir extra so ein Modell noch schnell gekauft, einen Euro 6 Bj. 2018 mit Abgasrückführung und bin sehr zufrieden! 8)

SvenZ am 22 Jul 2020 17:42:05

Bei meinem 2,3er Duc gab es 2017 einen "freiwilligen" Service zur Optimierung der Abgasreinigung (Softwareupdate). Hab ich machen lassen.
Auswirkung: :nixweiss: :nixweiss: :nixweiss:
LG, Sven

tztz2000 am 22 Jul 2020 18:55:39

Leberkas hat geschrieben:VW hat man fast vernichtet, Fiat darf weiter machen. Sie haben 2014 ja auch Chrysler übernommen, da kann man dann in den USA schon mal was "übersehen". :D

Bei VW war wenigstens was zu holen.... was hätte es denn bei der Fastpleitebude Fiat gegeben? :D

bigben24 am 22 Jul 2020 19:08:30

Leberkas hat geschrieben:VW hat man fast vernichtet, Fiat darf weiter machen. Sie haben 2014 ja auch Chrysler übernommen, da kann man dann in den USA schon mal was "übersehen". :D
tztz2000 hat geschrieben:Bei VW war wenigstens was zu holen.... was hätte es denn bei der Fastpleitebude Fiat gegeben? :D


Wahrscheinlich haben ausnahmslos alle Beschis...n, auch die so geliebten Sternenträger. Da fällt aber komischerweise keiner drüber her ;-)
Da gab es bis dato gar nichts zu holen.
Gruß

peter1130 am 22 Jul 2020 19:10:51

Man darf auch nicht vergessen was bei VW der Auslöser war. Ohne die Amis wäre mit Sicherheit hier nix passiert.

Ich habe auch so nen betroffenen Motor mit Euro 6B zum Glück noch ohne Adblue. Schaun wir mal was passiert.

mv4 am 22 Jul 2020 19:15:21

Wir werden sehen wer nach der Marktbereinigung übrig bleibt...

Habe heute extra Mal auf die Uhr geschaut....da hat sich nix abgeschalten...nicht nach 22min....und auch nicht später oder eher...das Teil läuft.... ;D

Die hätten Mal lieber bei den Deutschen Autobauern hinter der Fassade rechtzeitig schauen sollen....das wäre sinnvoller gewesen.

bigben24 am 22 Jul 2020 19:16:44

Habe mal nachgesehen - für mich ist leider nichts zu holen - 2,3l Multijet II - steht nicht auf der Liste.

peter1130 am 22 Jul 2020 19:18:57

bigben24 hat geschrieben:Habe mal nachgesehen - für mich ist leider nichts zu holen - 2,3l Multijet II - steht nicht auf der Liste.



Das scheint nicht zu stimmen.

--> Link

sonnenscheinfahrer am 22 Jul 2020 21:21:54

.
“Lieber Andi...“ - Diesel-Mauschelei zwischen Dobrindt und Scheuer wegen bayerischer Firma?

--> Link

Die Politiker beschützten uns doch - nun ja, über die Art und Weise und das Resultat hieraus sollte man nicht viel nachdenken :roll:

Welch ein Glück doch, dass es KNAUS als bayerischen Arbeitgeber gibt :?

Der jetzige Zeitpunkt ist wohl gut gewählt, denn KNAUS wird es als Werk nicht mehr treffen/jucken! :twisted:
.

bigben24 am 22 Jul 2020 22:09:20

bigben24 hat geschrieben:Habe mal nachgesehen - für mich ist leider nichts zu holen - 2,3l Multijet II - steht nicht auf der Liste.
peter1130 hat geschrieben:

Das scheint nicht zu stimmen.

--> Link

Doch doch :lol: ;- da steht zwar 2,3l, aber ich habe einen 2,3l Multijet II - angeblich betroffen ist aber "nur" der 2,2l Multijet II - Ich wußte gar nicht, das es den überhaupt gibt :mrgreen: :mrgreen:

globulli am 22 Jul 2020 22:31:22

Hallo zusammen,

heute wurden diverse Objekte in Deutschland, der Schweiz und Italien durch die Behörden durchsucht. Es geht wohl um Manipulationssoftware, die in 2,3 l-Multijet-Maschinen mit 109 KW verbaut worden sein soll. Ich habe unseren Händler angerufen, aber er weiß angeblich noch gar nichts von der Sache. Aber die Meldungen sind ja ziemlich eindeutig?! Weiß jemand von Euch etwas genaueres zum Verhalte von Fiat zu den Vorgängen. Gibt es evtl. schon Interessengemeinschaften von betroffenen Fiat-Fahrern (es sollen übrigens auch mehrere 500-Modelle, und Punto betroffen sein)? Wir haben ein WoMo mit diesem Motor. Droht uns demnächst eine Außerbetriebsetzung? Was kann da auch uns Betroffenen zukommen?

Leberkas am 22 Jul 2020 23:04:52

Wie oder wo sehe ich ob ich eine 2,3l MJ oder MJ II habe?

Leberkas am 23 Jul 2020 00:28:38

Leberkas hat geschrieben:Wie oder wo sehe ich ob ich eine 2,3l MJ oder MJ II habe?


Habe es gefunden :)

mv4 am 23 Jul 2020 07:19:56

man hätte den Tröt auch hier anhängen können --> Link das Thema gab es ja schon mal

Springer12 am 23 Jul 2020 08:14:50

Hier steht was
--> Link

haeddi am 23 Jul 2020 09:27:19

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob das Thema hier an der richtigen Stelle gepostet ist, aber irgendwo muß es ja hin.

Die Polizei Hessen, genauer gesagt Frankfurt ermittel wohl aktuell wegen Verdachts des gewerbsmäßigen Betruges (Einbau nicht gesetzeskonformer Abschalteinrichtungen im Emissionssystem in Dieselfahrzeuge) gegen Verantwortliche der Autokonzerne Fiat Chrysler Automobiles (FCA) nebst Tochter- und Enkelkonzerne wie Case New Holland Industrial (CNHi), Fiat Powertrain Technologies Industrial (FPT), IVECO Magirus und Andere.
Sie hat einen Geschädigtenaufruf geschaltet: --> Link


Marke (Modell)

FIAT
JEEP
ALFA ROMEO
IVECO

Abgasnorm

Euro 5
Euro 6

Motor

1,3 Liter Multijet
1,3 Liter 16V Multijet
1,6 Liter Multijet
1,6 Liter
2,0 Liter Multijet
2,0 Liter
2,2 Liter Multijet II
2,3 Liter
2,3 Liter Multijet
3,0 Liter

Baujahr/Erstzulassung

2014 bis 2019

Vielleicht ist ja der ein oder andere, so wie ich, davon betroffen (Knaus Sun Ti 650 MG, EZ Sept. 201)

viking92 am 23 Jul 2020 09:36:10

Betroffen sind folgende Ducato/Iveco Motoren:

110 Multijet F1AE3481G
115 Multijet 250A1000
150 Multijet F1AE3481D
180 Multijet F1CE3481E

Quelle: --> Link

Umschlüsselung der Motorkennbuchstaben:
--> Link unter Ducato III -> Modellpflege 2011

Ja, auch meiner ist betroffen. :?
Mache mich aber nicht wild.

Gruss
Birger

peter1130 am 23 Jul 2020 10:17:45

Wenn es nur um diese Motortypen geht ist meiner nicht dabei.

Mein Multijet 150 ist ein F1AGL411C

kapewo am 23 Jul 2020 10:21:19

bigben24 hat geschrieben:...- angeblich betroffen ist aber "nur" der 2,2l Multijet II - Ich wußte gar nicht, das es den überhaupt gibt :mrgreen: :mrgreen:

Doch den gibt es seit ca. 2015 z.B. im Jeep Cherokee.

ManfredK am 23 Jul 2020 10:29:40

Hier auch mit den Motorencodes. --> Link

Bei den Ducatos sind wohl vornehmlich die EU5 Motoren betroffen:

DieselMitch am 23 Jul 2020 10:33:04

Na, DA habe ich aber wieder Glück gehabt! :mrgreen:

Mein 2013'er MultiJet 130PS gehört nicht dazu, trotz EURO5 ... und der 3l Heizölzerknalltreibling in meinem Jeep auch nicht :P

MountainBiker am 23 Jul 2020 10:34:23

Hallo,

wobei der bei vielen Hymer-Modellen verbaute Euro5+ Motor:
150 Multijet 2287/109 kW (148 PS) SOFIM F1AE3481E

dort nicht genannt wurde!

Carado461 am 23 Jul 2020 12:02:50

Hi. Ich wäre betroffen. 2016er 2,3. Bin aber mal gespannt, wie das dann weiter verläuft. Fiat ist ja nicht Hersteller lt FZ Schein... Da steht Capron drin. Bestimmt schönes Betätigungsfeld für Juristen. Ich werde mal Polizei anrufen und Termin machen. Denke aber ehrlich, dass das eher im Sande verlaufen wird. Ärgern tue ich mich nicht. Ist halt so, wie es ist. Wer hat eigentlich nicht manipuliert? Wenn man das überhaupt belastbar Manipulation nennen kann.

Ahorne7500 am 23 Jul 2020 13:06:50

Hallo,
Ich habe nie an eine (Allein)Schuld von zB VW geglaubt.

Seht nach,
von wem die MotorSteuergeräte, die Komponenten und die Software kommen,
und welcher KfzHersteller diese Geräte einbaut.....

Das ergibt eine prima Verdächtigenliste.
.

ichsehnix am 23 Jul 2020 13:14:23

viking92 hat geschrieben:Betroffen sind folgende Ducato/Iveco Motoren:

110 Multijet F1AE3481G
115 Multijet 250A1000
150 Multijet F1AE3481D
180 Multijet F1CE3481E

Quelle: --> Link

Umschlüsselung der Motorkennbuchstaben:
--> Link unter Ducato III -> Modellpflege 2011

Ja, auch meiner ist betroffen. :?
Mache mich aber nicht wild.

Gruss
Birger


Wenn der wiki-Eintrag stimmt, dann wäre der F1AE3481D ein Multijet 130 , oder :gruebel:

tiroler am 23 Jul 2020 14:26:19

Moderation:Bitte nutze die Zitatfunktion, wenn Du Mitglieder zitieren willst - dies macht es den anderen Nutzern leichter, Deine Texte von den Zitatinhalten zu unterscheiden. Das unvollständige Zitat wurde entfernt.



ja das kann stimmen habe eine 130PS und mit dieser Nummer F1AE3481D !!!

tiroler am 23 Jul 2020 14:32:58

hier noch eine Info


Fiat Ducato Datenblatt

2.3L Turbodiesel 4-Zylinder-DOHC 16v (4 Ventile pro Zylinder)
Direkteinspritzung Common Rail Multijet 2
6-Gang-Schaltgetriebe
130PS _ 3600 U/Min (96kW, 128bhp) F1AE3481D
320Nm _ 1800 U/Min (236 lb / ft)

Der 2.3L Motor ist auch in der Version F1AE3481G mit 113PS (83kW, 110bhp) und F1AE3481E mit 148PS (109kW, 146bhp) erhältlich.


Der 2.3L Turbo-Dieselmotor Iveco / Sofim

Der 2287ccm Motor mit dem der Ducato und andere Fahrzeuge der FCA-Gruppe ausgestattet sind ist sehr zuverlässig. Auch dank der Magneti Marelli Steuerung die in der Lage ist mit den aktuellen Vorgaben der Euro 6 zurecht zu kommen. Zwischen den 3 Leistungsstufen, die zur Verfügung stehen, gibt es tatsächlich einen einzigen mechanischen aber charakteristischen Unterschied am Turbolader. Die Versionen F1AE3481G und F1AE3481D haben einen Turbo ohne variable Turbinen-Geometrie wohingegen die Version F1AE3481E einen Turbo mit VTG Verstellung besitzt. Dies ist der Grund weshalb er eine Leistung von 148PS (109kW, 146bhp) hat.

DieselMitch am 23 Jul 2020 14:49:46

tiroler hat geschrieben:Birger

Wenn der wiki-Eintrag stimmt, dann wäre der F1AE3481D ein Multijet 130 , oder :gruebel:


ja das kann stimmen habe eine 130PS und mit dieser Nummer F1AE3481D !!![/quote]
:cry: :cry: Dann wäre ich mit meinem 2013'er 2,3l/131PS ja auch betroffen ... allerdings fangen die ja erst bei den 2014'er Modellen an zu suchen ...

Rockerbox am 23 Jul 2020 15:13:31

Öhm, ich hab mir das auf der Seite der Polizei mal durchgelesen, warum betrifft das explizit nur Neuwagen- oder Tageszulassungskäufer??

Ist das also für Gebrauchtkäufer gar nicht relevant??


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Duc 250 Bj16 Umschalten Tachoanzeige funktioniert nicht mehr
Itineo Ducato Heavy 2020 - Winterreifen Schneeketten
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt