aqua
campofactum

Wer hat Erfahrung mit der Megasat satmaster portable?


Dembinski am 29 Apr 2016 18:15:45

Ich liebäugle mit dem Kauf eines Mobiles Satelliten-System mit automatischer Positionierung.
Macht der Kauf einer solchen Anlage Sinn, auch auf die Zukunft betrachtet. Hat jemand Erfahrung mit der Anlage?
Vielen Dank für eure Meinungen.

Anzeige vom Forum


marco2 am 29 Apr 2016 19:11:24

Hallo erst mal,

wir haben zwar nicht die satmaster,
sondern die Megasat Campingman Portable aber ich denke die Funktionsweise
ist wohl ziemlich ähnlich. Mir gefällt die Campingman besser weil sie durch die
Haube schön gegen Wind, Wetter und Fußbälle :D geschützt ist.
Ist bei uns so 5Jahre in Betrieb und hat immer gut funktioniert.

Beste Grüße
aus Mittelfranken

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Dembinski am 29 Apr 2016 19:22:02

Danke Marco,
Die satmaster ist also nicht gegen regen ect geschützt?

Anzeige vom Forum


Irmie am 26 Mai 2016 19:29:14

Hallo Dembinski,

Siehe:
--> Link

Das Gehäuse ist schon wasserdicht! Bevor ich das Gerät kaufte, habe ich einen Wohnmobilisten , der den Satmaster portable schon einige Jahr besaß, gefragt. Auch bei Starkregen sei die Elektronik immer trocken geblieben.

Irmie

Sprinterklasi am 26 Mai 2016 21:11:41

Hallo, wir haben die Variante mit der Plastikhaube über der Schüssel. Wir hatten letztes Jahr sogar Empfang in Marrokko und dieses Jahr auf Sizilien. An verschiedenen Stellen der Insel gab es ein sauberes Bild ohne lange Sucherei. Für eine 46 er Schüssel ganz beachtlich finde ich. Die einfache skew-Verstellung machts möglich. Lästig ist natürlich immer die Auf-und Abbauerei und der Platzbedarf in der Heckgarage. Ich habe das System 2014 gekauft u.a. wegen des niedrigen Gewichts und dem günstigen Preis im Vergleich zu einer fest montierten Anlage. Häufig stelle ich sie durch das Heki aufs Womo-Dach, aber bei Schattenlage auch schon öfter neben das Fahrzeug. Habe für diese Fälle ein 10m Koax-Kabel dabei.
In dem link oben wird die Antenne für unter 500€ angeboten und dafür bekommt man eine vollautomatische Anlage, wo andere über 2000€ für bezahlen. Dafür ist sie aber auch alles andrere als elegant.
Schöne Grüße, sprinterklasi

Irmie am 26 Mai 2016 22:22:15

Hallo,

der Transport ist schon ein Problem, wenn man keine Garage besitzt. Daher steht sie in unserem Eura unter dem Tisch.
Sprinterklasi hast du ein anderes, längeres Kabel als das mitgelieferte Coax? Megasat teilte mir telefonisch mit, dass es mit fremden Kabeln Probleme geben könnte. Warum erschließt sich mir allerdings nicht. Wenn allerdings schon meine Aufsteck-F-Stecker Probleme bereiteten, dann glaube ich das fast schon. Das mitgelieferte Coaxkabel ist ziemlich dünn und scheint kein gewöhnliches 75Ohm Kabel zu sein. Ich kann mich aber auch täuschen.

Irmie

basi1510 am 28 Jun 2018 22:54:26

Hallo,

der letzte Eintrag hier ist vom Mai 2016, aber für mich sehr aktuell. Die Frage von Irmie wurde ja auch noch nicht beantwortet.

Von der Heki-Dachhaube bis zum unteren Querbalken meines Carport-Dach sind es nur wenige Zentimeter. Deshalb möchte ich mir die portable Megasat Satmaster kaufen.

Nun meine Frage: Bis vor ca. zwei Jahren wurde die Satmaster mit Saugfüßen ausgeliefert, jetzt nur noch mit Gummifüßen. Da ich die Megasat wie Sprinterklasi auf dem Dach neben dem Heki im Normalfall platzieren möchte, frage ich mich, ob sie bei Gewitter und Windböen auch an Ort und Stelle bleibt und festen Halt hat?

Desweiteren möchte ich gerne noch wissen, was die skew-Verstellung bedeutet?

MfG basi1510


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Mobiles Internet Womo Sunlight T67
Aufrüstung Navi, doch welches?
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt