CampingWagner
anhaengerkupplung

Calais oder Dünkirchen Flüchtlingssituation nach Dover


TomBowi am 27 Mai 2016 17:24:27

Hallo Leute,

wir werden dieses Jahr das erste mal mit dem eigenen Auto und Hänger nach England fahren.
Da wir noch nie eine Reise mit der Fähre dorthin unternommen haben, machen wir uns ein paar Gedanken welche Fährverbindung
wir diesbezüglich nehmen sollten, auch im anbetracht der Flüchtlingssituation.

Ich habe gesehen dass das Flüchtlingslager in Calais direkt bis an die Zufahrtsstrasse zum Hafen reicht. Ist dies in Dünkirchen ähnlich?
Wir würden gerne eventuellen Problemen in dieser Hinsicht aus dem Weg gehen.

Davon abgesehen soll Calais wiederum ja sehr gut ausgschildert sein, was uns als Fähr und England Neulinge vielleicht zugute kommt.
Gibt es da große Unterschiede in Abwicklung etc.?

Anzeige vom Forum


Solofahrer am 27 Mai 2016 17:53:52

Mach Dich nicht verrückt. Die Situation ist zwar für die Flüchtlinge dramatisch und katastrophal, hat aber keinen Einfluss auf die Fährpassagiere.

Wir werden am kommenden Montag wieder mal mit 3 Fahrzeugen von Dünkirchen aus nach Dover übersetzen. Wir machen das seit vielen Jahren und ein bis zwei Mal im Jahr. Wir wählen meistens Dünkirchen, weil es kleiner und gemütlicher ist und es außerdem beim Vorausbuchen die günstigsten Konditionen gibt.

Wenn Du vorgebucht und eine sogenannte Buchungsnummer bekommen hast, dann ist die Abfertigung (genau wie in Calais) völlig problemlos: Du fährst zur vorgebuchten Zeit an den Schalter und die nette Dame begrüßt Dich mit Deinem Namen, denn sie hat anhand des Kennzeichens Deine Daten schon aufgerufen. Dann schaut sie oder jemand anderes ggf. noch mal in Deinen Pass und ob mehr Personen als angemeldet an Bord sind (!) und schon bist Du im Hafengebiet.

Gerade wenn Ihr mit einem Anhänger auf die Insel wollt, solltet Ihr so früh wie möglich buchen, denn je kürzer die Zeit zwischen Buchung und Reise ist, um so teurer wird die Passage. Der Preisunterschied kann locker 100% betragen! Oft ist ein Anhänger teurer als das Zugfahrzeug, auch wenn er nur halb so lang ist. Verständlich ist das nicht.

Viel Spaß!

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

TomBowi am 28 Mai 2016 13:13:37

Vielen Dank für ausführliche Antwort Solofahrer.
Ich hatte einige Videos gesehen in dem in Calais dich recht viele Flüchtlinge
unterwegs waren und mitbekommen dass Steine auf vorbeifahrende Auto geworfen wurden, was bei einem 3 Monate alten Gefährt schon ärgerlich wäre,
Deshalb dachte ich dass die Situation in Dünkirchen vielleicht etwas entspannnter ist.

Aber gut man soll sich nicht zuviele Gedanken machen.
Werden später Dünkirchen oder eben Calais buchen und freuen uns auf unsere Woche England.

Anzeige vom Forum


tantefrieda am 28 Mai 2016 20:05:30

Wir sind letztes Jahr im September von Calais aus mit der Fähre nach Dover gefahren. Unterwegs hatten wir uns gewundert, dass schon vor der belgisch/französischen Grenze die Parkplätze entlang der Autobahn alle gesperrt waren. Würde dann kurz vor dem Fährhafen aber klar warum, denn es liefen vereinzelt Personen (mit Müllsäcken gegen den strömenden Regen geschützt) am Straßenrand entlang. So richtig schockiert hat mich dann der Blick auf das große Camp und die Polizei am Zaun, da ich damit einfach in meiner Urlaubsstimmumg auch nicht gerechnet hatte. Das Camp wurde mittlerweile aber wohl auch geräumt.
Die Endrücke waren aber alles, es war zu keiner Zeit irgendwie gefährlich oder bedrohlich und im Bereich der Fähre ist dann ohnehin alles abgeschirmt und gesichert.
Gute Reise
Birgit

hesida am 30 Mai 2016 14:21:07

tantefrieda hat geschrieben:Wir sind letztes Jahr im September von Calais aus mit der Fähre nach Dover gefahren.
Gute Reise
Birgit


Immer wieder erstaunlich, was hier für Antworten gegeben werden.
Was nützt ein Lagebericht vom Sept. 2015 jetzt im Mai 2016?

REIN GAR NICHTS.

Wir waren vor 2 Wochen in Calais und sind über den Autobahnzubringer zum Hafen gefahren. Ein Teil des Lagers wurde inzwischen geräumt. Auch sind Polizisten entlang der Autobahn postiert und auch Zäune gesetzt.
Leider haben wir selber erlebt, wie 4 Flüchtlinge ca. 50 m vor und den Linken Fahrstreifen mit Geröll blokiert haben und auf dem Rechten einen LKw angehalten haben, Ladetür aufgerissen und versucht haben etwas zu entwenden. Wir konnten nur schnell den Rückwärtsgang einlegen und langsam zurücksetzen. Genauso schnell wie die Blockade entstanden ist, waren die Leute über die Fahrbahn wieder verschwunden, da die Polizei anrückte.

Ich würde euch empfehlen nicht den Autobahnzubringer zu nehmen, sondern ein Stück weiter zu fahren und durch Calais zum Hafen zu fahren. Ist ganz einfach, erst Richtung Wohnmobilhafen und dann Richtung Leuchtturm.

Dann ist es völlig ungefährlich. Wir machen das Anfang Juni auch so wenn es nach Dover geht.

Solofahrer am 30 Mai 2016 23:37:30

Lagebericht Dünkirchen vom 29. und 30. Mai 2016:

Wir sind am 29. 5. mit 3 Autos neben der Autobahn auf strandnahen Straßen von Oostende nach Dünkirchen gefahren, haben in Loon Plage im Campanile übernachtet und haben am 30. 5. die 10:00 Uhr Fähre nach Dover genommen. Außer 2 möglichen Flüchtlingen, die neben der Straße von Loon Plage zum Fährterminal unterwegs waren, haben wir nichts Auffälliges gesehen. Alles war ruhig, und die gegenüber den Vorjahren deutlich verschärften Kontrollen an der Terminaleinfahrt erfolgten entspannt und im beiderseitigen, freundschaftlichen Verhalten. LKWs wurden durchleuchtet, PKWs und Reisemobile per Hand und Augenschein kontrolliert. Die gesamte "Prozedur" dauerte trotzdem keine 10 Minuten inklusive Wartezeit.

ACHTUNG: Am großen Kreisverkehr bei den Loon-Plage-Hotels nicht den Schildern zur Fähre folgen (keine Ahnung wo die hinführen sollen?), sondern die Ausfahrt strickt Richtung Süden nehmen. schon beim nächsten Kreisel stimmen die Hinweisschilder wieder und man kommt ohne Umweg beim Terminal an.

celso am 31 Mai 2016 08:34:32

Hallo Axel,
Süden???
--> Link

Gute Fahrt!
Celso

hampshire am 31 Mai 2016 09:49:49

In den letzten 12 Monaten ist einer von uns mindestens alle 6 Wochen über Calais nach England gefahren. Tagsüber war immer alles sehr ruhig. Im September standen gegen 2 Uhr morgens einmal ein paar Leute auf der Straße, die versuchten einen LKW zu blockieren. Das Lager neben dem Hafen wurde teils geräumt und war zu Ostern nur noch einen Bruchteil so groß wie vergangenen Herbst. Meine nicht für Mut berühmte Frau fuhr zuletzt vor 2 Wochen die Strecke (wie oft allein) und berichtete nicht einmal mehr von der Situation.

Fazit: Es ist völlig unproblematisch.

Tipp: Flexi buchen, dann könnt ihr 4 Stunden vor- oder nach der gebuchten Zeit fahren. Oft ist der Aufpreis zu vernachlässigen, wenn man beispielsweise vor hat die 12 Uhr Fähre zu buchen und Flexi 10 Uhr bucht. Da hat man immer noch Luft für die nächste Fähre und muss sich nicht stressen.

Grüße,
Max.

wollrud am 31 Mai 2016 11:02:37

Hallo

gibt es denn bekannten Stellplatz an der Hafenmole noch ?

Ich habe gehöhrt er soll wie schon der CP einem Kongresszenter weichen .


gruss Wolli

hesida am 31 Mai 2016 11:18:03

Ist alles noch vorhanden an der Hafenmole.
Vor 2 Wochen getestet.

Solofahrer am 01 Jun 2016 18:51:15

celso hat geschrieben:Hallo Axel,
Süden???
--> Link
Celso

Ja, Süden, wenn man auf der gelben Straße aus Dünkirchen nach Look Plage gekommen ist. :D

Anzeige vom Forum


celso am 01 Jun 2016 21:45:48

Hallo Axel,
du überforderst mich.
Nächste Woche sind wir unterwegs und kommen von der Autobahn. Und eigentlich müssen wir dann immer nach Norden, oder wie?
Celso

Solofahrer am 08 Jun 2016 10:22:35

Sorry Celso, gerade zurück und in England kein Womoforum gelesen. Daher erst jetzt die Antwort.
Ja, von der Autobahn muss Du natürlich Richtung Norden abbiegen. :D

celso am 08 Jun 2016 11:33:46

Danke Axel!
Hoffe, es war schön auf "unserer" Insel!
Celso

mhf2 am 17 Jun 2016 16:14:57

Kann man in Calais auch irgendwo am oder vorm DFDS Terminal über Nacht stehen? Wo genau ist der offizielle Stellplatz und wo dieser angesprochene PArkplatz. Wir fahren am 20.07 mit der 7:40 Uhr Fähre Richtung Schottland :-)

Aretousa am 17 Jun 2016 17:10:56

Der Stellplatz in Calais --> Link

HeikeD am 17 Jun 2016 18:05:54

Ganz ehrlich, so ein wenig Bedenken hab ich schon vor der Anfahrt nach Dünkirchen. Vermutlich unbegründet, aber die Horrormeldungen von Flüchtlingen, die versuchen einen LKW zu entern, Straßen sperren und sich irgendwo an Fahrzeuge dran hängen, haben mich etwas verunsichert.

Wir haben die 6 Uhr Fähre gebucht, sind also irgendwann zwischen 4 und 5 Uhr da. Mal schauen wie es wird, dieses Jahr auch das erste mal mit Wohnmobil und den Hunden (sonst immer Auto und Hunde).

Ich werde berichten!

celso am 18 Jun 2016 00:42:05

In Dünkirchen ist gar nichts los.
Nothing.Nada.

diper am 18 Jun 2016 01:21:32

Stimmt. Wir werden da abends ankommen und dann auch nächtigen, bevor es morgens auf die Fähre geht. Keine Sorgen.

celso am 18 Jun 2016 11:11:34

Das Fährterminal ist neu gebaut.
Wenn ihr dort ankommt, müsst ihr der Ausschilderung für Fahrzeuge ohne Reservierung folgen, dann kommt man auf den Parkplatz, wo man über Nacht stehen bleiben kann.
Grüße aus der Nähe von Bath
Celso

mhf2 am 19 Jun 2016 09:17:36

celso hat geschrieben:Das Fährterminal ist neu gebaut.
Wenn ihr dort ankommt, müsst ihr der Ausschilderung für Fahrzeuge ohne Reservierung folgen, dann kommt man auf den Parkplatz, wo man über Nacht stehen bleiben kann.
Grüße aus der Nähe von Bath
Celso


Geht das auch in Calais?
Michael

Jonah am 19 Jun 2016 11:29:49

Guck mal oben:
Aretousa hat geschrieben:Der Stellplatz in Calais --> Link

mhf2 am 20 Jun 2016 07:06:14

Ja vielen Dank, den Stellplatz in Calais habe ich mir angesehen. Nur wir kommen sehr spät gegen Mitternacht in Calais an und haben eine Frühfähre 7:45 Uhr. Da wollte ich nicht noch unbedingt viel rumfahren. Dachte könnte die paar Stunden da vor dem Terminal irgendwo warten.

Michael

schlosser am 02 Jul 2016 10:53:20

Hallo!

Planen morgen nach England zu fahren, kurzentschlossen....
Was ist der günstigste, schnellste Weg dorthin, haben nicht gebucht und müssen uns halt Mittwoch für einen Fährenplatz anstellen. Calais - Dover?
Natürlich machen uns auch die Berichte über Flüchtlinge ein bisschen unsicher...........

Danke!

Solofahrer am 02 Jul 2016 13:40:49

Ohne Vorbuchung ist der Abfahrtshafen Calais der günstigste. Nicht nur wegen der Preise, sondern auch weil so viele Schiffe fahren. Bezüglich der Preise gibt es aber noch Unterschiede, die davon abhängen, zu welcher Tages- oder Nachtzeit Ihr rüberschippern wollt.

Welche Berichte über Flüchtlinge? Aktuell gibt es keine negativen Berichte.

Gute Fahrt! Welches Ziel habt Ihr?

ottomar am 02 Jul 2016 13:41:34

Da habt Ihr aber viel Zeit für die Anreise eingerechnet ...

Günstigste Überfahrt mit DFDS. Für einen Preisvergleich:

Wir haben Tickets für Juli, zurück im August.
2 Erwachsene, Womo 7m, Dünkirchen - Dover und zurück; Abfahrt jeweils 10 Uhr Ortszeit; 158 €

schlosser am 02 Jul 2016 14:26:41

Hallo!

Ja, zeitlich werde ich mich nicht beeilen - entweder einen Sprung nach Leipzig od. Amsterdam - werden sehen.
Deswegen können wir auch keine online Buchung vornehmen, sondern Überschiffen wenn wir dort sind - möglich untertags, da wir sonst Probleme mit der Übernachtung bekommen - ist ja nicht so einfach in England, einfach stehenbleiben und schlafen.
Das habe ich vor 3 Jahren mitgemacht - es gibt einfach keine, wie bei uns, Feldwege od. sichere Freiflächen, wo man ruhig übernachten kann.......und die Campingplätze sind gegen Mitternacht auch geschlossen.
Waren damals übrigens das erste Mal mit dem Camper dort - allerdings mit dem Eurotunnel.......diesmal wollen wir die Fähre nehmen.
Danke für Eure Antworten - dann nehmen wir Calais!
LG!

schlosser am 02 Jul 2016 14:27:05

Ah, ja.....wollen nach Schottland!

diper am 03 Jul 2016 01:35:54

Es kann sein, dass es sogar günstiger ist, online auf dem Parkplatz vor dem Fährterminal zu buchen, als hineinzugehen und es den "Schaltermenschen" machen zu lassen.

Inselmann am 03 Jul 2016 07:53:46

diper hat geschrieben:Es kann sein, dass es sogar günstiger ist, online auf dem Parkplatz vor dem Fährterminal zu buchen, als hineinzugehen und es den "Schaltermenschen" machen zu lassen.


Auch meine Erfahrung. Am Schalter wirds teurer.

Myralight am 03 Aug 2016 17:41:44

Wenn ich vor dem Fährterminal online buche... Dann brauche ich vermutlich keine gedruckte Buchungsbestätigung? Wir wollen nämlich in 4 Wochen los in Richtung Dover.

diper am 03 Aug 2016 20:03:20

Myralight hat geschrieben:Wenn ich vor dem Fährterminal online buche... Dann brauche ich vermutlich keine gedruckte Buchungsbestätigung?


Bei uns wollten sie immer nur die Personalausweise - noch nie den/einen Ausdruck.

LowCostDriver am 04 Aug 2016 12:11:22

Sind gerade erst vor paar Tagen die Verbindung gefahren.
Schon weit voraus wird durch einen doppelten Stacheldrahtzaun die Autobahn abgeschirmt.
Dann erste Ausweiskontrolle Frankreich, Ausreise: Reingeguckt, geblättert, durchgewunken
Zweite Ausweiskontrolle, Großbritannien, Einreise: Alle Ausweise genommen, eingescannt, Datenabgleich gemacht. Dauerte so 3, 4 Minuten, dann weiter.
Schalter der Fährgesellschaft (DFDS): Buchungsbestätigung + nochmals Ausweise vorzeigen!
Danach bekommt man einen Zettel für den Spiegel und eine Reihe zugewiesen.
Das war´s.

Gruß
Björn

xbmcg am 04 Aug 2016 12:15:39

Wie - geblättert. Reicht da nicht der Perso - ist doch Schengen, oder?

hampshire am 04 Aug 2016 13:04:21

Na klar reicht der Perso. Das ist allerdings ein deutsches Ausweispapier. Meine Frau, Britin, führt einen Pass mit sich auf dessen erster Seite steht eine wunderbare Aufforderung an die Kontrolleure steht:

Her Britannic Majesty's Secretary of State requests and requires in the Name of Her Majesty all those whom it may concern to allow the bearer to pass freely without let or hindrance, and to afford the bearer such assistance and protection as may be necessary.

Diese "safe conduct" Klausel entstammt dem Mittelalter und auch heute noch können Menschen anderer Staatsangehörigkeit einen britischen Reisepass erhalten, wenn sie "unter British protection" sind.

Ist doch sehr fürsorglich oder?

However: Die Grenzkontrollen sind Easy, wir sind erst einmal kontrolliert worden und das bei weit über 50 Überfahrten.

LowCostDriver am 04 Aug 2016 15:14:52

xbmcg hat geschrieben:Wie - geblättert. Reicht da nicht der Perso - ist doch Schengen, oder?

Kinderausweis. Der wird geblättert.
:wink:

xbmcg am 04 Aug 2016 15:19:57

God save the Queen!

Jetzt weiss auch, warum die Briten den BREXIT wählten und ihren alten blauen Reisepass wollten und nicht den der EU.

Inselmann am 04 Aug 2016 19:52:05

xbmcg hat geschrieben:Wie - geblättert. Reicht da nicht der Perso - ist doch Schengen, oder?


United Kingdom ist kein Schengen

Lancelot am 04 Aug 2016 20:08:04

Inselmann hat geschrieben: United Kingdom ist kein Schengen

.. und war nie Mitglied des Abkommens.
"Nur" eingeschränkte Teilnahme; nur justizielle und polizeiliche Zusammenarbeit, kein Wegfall der Grenzkontrollen, damit auch kein Wegfall der Ausweispflicht.

Trotzdem reicht für EU-Bürger der Perso zur Einreise.

Inselmann am 04 Aug 2016 21:56:53

Lancelot hat geschrieben:.. und war nie Mitglied des Abkommens.
"Nur" eingeschränkte Teilnahme; nur justizielle und polizeiliche Zusammenarbeit, kein Wegfall der Grenzkontrollen, damit auch kein Wegfall der Ausweispflicht.

Trotzdem reicht für EU-Bürger der Perso zur Einreise.


Keine Meldpflicht in UK und auch keine Ausweispflicht. Kein Engländer hat nen Ausweis dabei.
Auch Autopapiere gibts hier keine.


  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Weihnachtsmärkte in Großbritannien
Erlebnis mit Vermieter bei Edinbourgh SCO
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt