underdog am 09 Jun 2016 15:49:21

Hart war das Wort, nicht unrund.

kintzi am 11 Jun 2016 22:33:46

An Multiecuscan EOBD II hängen, hier können alle Parameter abgelesen werden, wie Einspritzmengen in mg einzelner Zylinder u. gesamt, bei versch. Drehzahlen usw. sowie E-Zeiten. Rumphilosophieren , insbesondere über 2-Takt-Öl ist doch lächerlich , wir wissen doch, daß an dem weicheren Lauf die Zündverzögerung durch das 2T-Öl schuld ist, also nur Schminke bei einem evtl. Fehler ist. Wenn Malfunktion nicht leuchtet, also kein Fehler verzeichnet wird, dürfte zentral auch nichts defekt sein. Meine Verdacht geht auch in Richtung Injektoren bzw. Widerstände in den Injektorsteckern.
Würde alle mal paarmal ab u. auf....Ansonsten sollte die Kondensatorspannung zur Ansteuerung konstant bei 70V liegen, bei den OBD_Parametern. Ja nicht versuchen, an den Steckern zu messen ! Gr. Richi

Sealord01 am 16 Jun 2016 08:32:19

Aloha!
Auflösung: Der Motor ist gesund.
Die bad vibrations werden durch die Halterung des nachgerüsteten Partikelfilters ausgelöst. Bei höherer Betriebstemperatur scheint da gelegentlich mehr Spannung aufzutreten, was sich dann auf das Fahrzeug überträgt. Wird der Halter gelöst, ist sofort Ruhe. Im Leerlauf scheint da eine etwas ungünstige "Dröhnfrequenz" zu sein. Gibt man minimal Gas, geht's weg.
Alles unkritisch laut Werkstattmann.

Danke an alle & Gruß in die Runde
Chris

Tinduck am 16 Jun 2016 16:39:23

Normalerweise ist die Abgasanlage vom Fahrgestell mit Gummiaufhängern o. Ä. entkoppelt, damit gerade das nicht passiert. Viellicht kann man die Aufhängung ja dahingehend modifizieren?

bis denn,

Uwe

Sealord01 am 16 Feb 2017 02:13:15

Ich muss das noch mal eben hochholen.
Es war natürlich nicht der DPF. Ich musste beim Werkstattmann meines Vertrauens erstmal Abbitte leisten, weil ich fremdgegangen war und mich auf das Urteil der Iveco / Fiat Professional Werkstatt verlassen hatte.
Es war die Einspritzpumpe, die ihren schleichenden Tod einleitete. Daraus resultierte eine zu niedrieg Leerlaufdrehzahl und der stuckerige Motorlauf knapp über Leerlauf. Simple as that. Das Rappeln wurde immer mehr in den letzten Tagen. Am Wochenende hole ich ihn wieder...

Chris

kintzi am 16 Feb 2017 04:00:32

Na, wenn das stimmt ?! Von keinerlei Störungslampe wird berichtet u.dabei wird das recht genau ausgelesen; daß da die MIL nicht leuchtet ? :gruebel: Wir reden über 1000€ Umsatz. Gr. Richi

Sealord01 am 16 Feb 2017 14:33:45

Der Fiat-Iveco Mann hat nichts ausgelesen.
Grundsätzlich vertraue ich meinem eigentlichen Werkstattmann erstmal. In der Vergangenheit habe ich sehr oft erlebt, dass er eher für Reparieren als Austauschen ist.
Wir werden sehen und ich werde berichten.

Chris

kintzi am 16 Feb 2017 14:54:45

Hoffe f. Dich,daß es der Fehler ist.Tauschpumpe liegt bei 550€, der Zahnriemen muß raus.Deshalb die Frage: wie lange läuft Deiner schon ? Ab dem 3. Jahr würde ich Neuen einbauen lassen, Lohn erhöht sich dadurch nicht, lediglich Materialkosten 150-200€.
Zu Iveco: sind bekannt sauteuer, z.B. Zahnriemenwechsel bei 1000€ (sonstige Preise:billigst um 300€, Fiat prof. 500-600€).
Würde mir Kostenvoranschlag machen lassen:nur HD-Pumpe, + Riemen, + Ventile nachstellen (120 Tkm) , + Wasser-pumpe (selten, aber irgendeine Macke/Grund findet man immer). Sind da schnell 2000€ beisammen. Gr. Richi

Sealord01 am 16 Feb 2017 15:01:44

Danke Richi, der Riemen ist ein gutes Jahr alt.

bernie8 am 16 Feb 2017 15:18:52

Hallo,

Tut jetzt hier nix zur Sache, weils ja bei Chris die ESP ist.

Ein unruhiger (harter) Motorlauf ist auch oft auf eine ausgeschlagene
Motor- Getriebehalterung zurückzuführen.

schnecke0815 am 16 Feb 2017 16:30:34

Ich tippe auf zu niedrigen Leerlauf oder beschädigte Motorenlager.

Sealord01 am 20 Feb 2017 18:57:24

Neue Einspritzpumpe = schnurrt wieder (zumindest in dem Rahmen, wie es einem 2,8jtd möglich ist). :wink:

Und damit ich mich nicht zu lange darüber freue, hat mich jetzt das Getriebe von unserem Kombi im Stich gelassen. :wall:

kintzi am 21 Feb 2017 02:45:15

Pech, Beileid. Na ja, der 244er geht wenigstens, was hat's denn gekostet ? Weiß leider jetzt aber immer noch nicht, was ein harter Leerlauf ist u. wie die Pumpe das macht.War es ein mechaanischer Pumpenschaden? Würde mich für den eigenen Erfahrungsschatz interessieren. Dank u. Gruß Richi

Sealord01 am 21 Feb 2017 12:29:36

Moin Richi, ich fürchte, dass ich da nur noch gefährliches Halbwissen aus der Erinnerung weitergeben kann.
Mein Werkstattmann rief mich an, dass er diverse Sensoren und alle Injektoren durchgeprüft hat und er jetzt die Pumpe zur Überprüfung schicken würde, weil nicht mehr viel übrig bliebe.
Letztlich hat er darauf verzichtet, weil von außen schon eine Beschädigung sichtbar war. Welcher Art weiß ich nicht. Im Ergebnis passten die Einspritzzeiten bei niedriger Drehzahl nicht.
Wie kann man einen harten Leerlauf beschreiben? Er nagelt viel zu viel und schüttelt sich wie ein Sack Nüsse.
Zu den Kosten hatte ich dir schon ne PN geschickt. :wink:

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Motoröl Freigabe Fiat 9 55535-n2 vs Fiat 9 55535-s1
FFB Tabbert Classic Scheinwerferumrandung
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2017 AGB - Kontakt