CampingWagner
luftfederung

Erfahrungen Sprinter 416 CDI Sprint Shift Getriebe


Delphin659 am 17 Jun 2016 22:57:40

Hallo allerseits,

Ich bin gerade am überlegen ob ich ein gebrauchtes Womo kaufe.
Ich habe einen RMB HE auf Mercedes Sprinter 416 CDI 156 PS mit 6 Gang Sprint Shift Getriebe im Auge.
Erstzulassung in 2004. Habe noch nie ein Womo mit Automatik gefahren und deshalb keinerlei Erfahrungswerte
Leider habe ich keine Ahnung was das Getriebe anbelangt und bekomme immer wieder Horrorgeschichten über die Funktion und Haltbarkeit des Getriebes zu Ohren.
Auf einer gestern durchgeführten Probefahrt war alles eigentlich alles was das Getriebe anbelangt, ok.
Es hat sauber und ruck-frei im Automatikbereich geschaltet und auch wenn ich manuell eingegriffen und geschaltet habe, für mein Verständnis gut reagiert.
Ich wäre für Informationen aller Art sehr dankbar. Anfälligkeiten - Zuverlässigkeit - Reparaturen usw.
Im voraus vielen Dank
Grüße

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

Tuppes am 17 Jun 2016 23:59:36

Hallo,
ich fahre seit 5 Jahren einen RMB, allerdings mit Schaltung. Vorher hatte ich aber einen Hymer 630 Starline, Sprinter mit 156PS und Sprintshift. - Einmal war der Wechsel der Hydraulikpumpe angesagt. Der Fehler äußerte sich dadurch, dass das Fahrzeug nur noch in den unteren Gängen fuhr(Notlauf) - angehalten, Motor ausgestellt, dann wieder "gezündet" und es war alles wieder ok - und wir konnten ohne weitere Probleme nach Hause fahren (waren so ca. 250km). In der Werkstatt wurde danach der Fehler ausgelesen - und mir empfohlen, die Hydraulikpumpe wechseln zu lassen (Preis habe ich inzwischen vergessen), das war´s.
Bequem war der Sprintshift schon, v.a. bei Autobahnstaus mit Stop and Go vermisse ich ihn, aber auch im Stadtverkehr war das eine bequeme Sache. Bei Glatteis und Co. ist man natürlich mit einer manuellen Schaltung besser bedient. - Und da der RMB aufgrund seines Eigengewichtes im Vergleich zum damaligen Hymer eine "lahme Ente" ist, muss man schon öfters schalten - aber dafür hat man ein superstabiles Wohnmobil, welches man mit den heutigen "Tupperdosen" (Verzeigung an alle, die sich angesprochen fühlen :oops: ) nicht vergleichen kann. - Wenn der Rest stimmt: ich kann RMB wirklich nur empfehlen - wir sind äußerst zufrieden. Nachteil ist halt das Eigengewicht (ggf. das Fahrzeug vor dem Kauf ´mal leer wiegen!) - und mit 3,5t ist da nichts zu machen. - Viel Spaß und Glück bei der Entscheidungsfindung!
Erhard (Tuppes)

Delphin659 am 18 Jun 2016 00:39:17

Hallo Tuppes,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Das zul. gesamtgew. des Fahrzeuges sind im meinem Fall 4 900 kg.
Vielleicht habe ich meine Frage schlecht formuliert, denn ich wäre gerne mehr an einer Auskunft über das Sprint Shift Getriebe interessiert, weil man da soviel negatives hört.
Leider und aus mir nicht ganz erklärlichen Gründen wurde meine Frage die ich eigentlich nicht auf dieser Seite richtig finde hierher von Wofherm verschoben.
Nun werde ich mehr Hinweise auf den RMB - Kauf bekommen als zum angesprochenen Getriebe, welches nur im Sprinterforum richtig platziert wäre.
Der Vorbesitzer schwärmt toal über das Getriebe und sagt, das die Schwächen des Getriebes seit 2003 - 04 ausgemerzt seien. Nun kann ich nur hoffen, dass dies wirklich so ist.
Trotzdem vielen Dank für deine Antwort, die doch auch nützlich für meine Entscheidung ist.
Grüße

motorhome43 am 18 Jun 2016 01:35:23

Seit 2005 fahre ich einen LMC 7205 ti mit dem ganz oben genannten Motor und bin voller Zufriedenheit. Bislang gab es keine Probleme . KM aktuell: 156000 km. Das Tolle bei Spricht Shift ist das schnelle Ausweichen auf den 1. Gang, wenn es plötzlich mal sehr steil wird. Mit vollem Gewicht, 4 Personen im Fahrzeug schaft das Womo über 20% Steigung.

Tuppes am 18 Jun 2016 08:02:15

Delphin659 hat geschrieben:Hallo Tuppes,
... ich wäre gerne mehr an einer Auskunft über das Sprint Shift Getriebe interessiert, weil man da soviel negatives hört....
Nun werde ich mehr Hinweise auf den RMB - Kauf bekommen als zum angesprochenen Getriebe...


Hallo Delphin659,
nichts für Ungut - aber ich hatte doch in meinem Beitrag meine Erfahrungen über das Sprintshift-Getriebe geschrieben - und nur am Ende kurz meine Meinung zum RMB geäußert. - Noch ein Nachtrag: Mein "damaliger" Hymer (mit Sprintshift) war Bj. 2001. - Anmerken möchte ich noch folgendes: Wenn das Sprintshift-Getriebe so ausgereift gewesen sein soll, wie der Anbieter des RMB es vorgibt, frage ich mich, warum DB es aus dem Programm genommen hat?! Denn soweit ich informiert bin, gibt es dieses Getriebe in den heutigen Sprintern nicht mehr :confused: .
Erhard (Tuppes)

Flatus am 18 Jun 2016 08:15:03

Delphin659 hat geschrieben:... soweit ich informiert bin, gibt es dieses Getriebe in den heutigen Sprintern nicht mehr ...

Das muss nicht zwingend etwas über die Qualität aussagen! Vieles was gut ist, wird vom Markt genommen, weil es zum Beispiel zu teuer oder zu schwer ist, oder von den Käufer nicht verstanden wird. Dafür gibt es dann Halbfettmargerine, Notreserveräder oder alkoholfreies Bier mit Bananengeschmack :?

Gruss Flatus
.

RaiWo am 18 Jun 2016 08:59:27

Servus!
Wir hatten in unserem RMB, Bj. 2002, ebenfalls das Sprint-shift Getriebe drin. Es hat uns bis zum Verkauf vor 2 Jahren nicht im Stich gelassen. Im Rahmen vonm Service wurde durch die Werkstatt nach ca. 2 Jahren ein Relais kostenlos ausgetauscht. Das war es djann aber auch.
CU
Wolf

nanniruffo am 18 Jun 2016 10:48:04

Wir hatten einen Carthago Integrierten (M-Liner) auf dem 4,9 Toner-Sprinter-Chassis (aufgelastet) mit sprintshift. Ich war damit sehr zufrieden und wir hatten Null Probleme. Der Nachfolger (Carthago M-Liner 6 To) hatte dann die Wandlerautomatik. Der war nur unwesentlich komfortabler und hat gesoffen wie ein Loch.

Gruß
Tom

P.S.: heute fahren wir Ducato, auch mit der Comfortmatic.

Delphin659 am 18 Jun 2016 11:52:04

Hallo,

manniruffo :

Danke für deine Erfahrungsmitteilung, die mich ein wenig beruhigt was das Sprint Shift 6 Gang Getriebe anbelangt.

RaiWo :

Auch sehr beruhigend. Danke

Flatus :

Du schiebst mir ein Zitat in die Schuhe, das nicht aus meiner Feder stammt.
Was du mir mit dem Rest deiner Zeilen sagen möchtest weiß ich auch nach mehrmaligem lesen deines Post´s nicht.

motorhome43 :

Auch dir für deine Erfahrungsmitteilung ein Dankeschön.

Tuppes :

Du schreibst nichts für Ungut. Warum ?
Deine Ausführungen sind für mich wertvoll und auch nochmal Danke dafür.
Der Anbieter des RMB sagt nichts von ausgereift, sondern das die neueren Sprint Shift Getriebe nicht mehr so anfällig seien wie die älterer Baujahre.

Nochmal besten Dank an die Schreiber für das Mitteilen ihrer bisherigen Erfahrungen mit dem genannten Getriebe.

Grüße
Delphin659

bennykater am 18 Jun 2016 12:48:26

nanniruffo hat geschrieben:...Der Nachfolger (Carthago M-Liner 6 To) hatte dann die Wandlerautomatik. Der war nur unwesentlich komfortabler und hat gesoffen wie ein Loch.


Zur "Ehrenrettung" des Wandlerautomatikgetriebes sei aber gesagt, dass dein 6-tonner nur deswegen "gesoffen hat wie ein Loch", weil der 6-Tonner die kurze Dodge-Hinterachse hatte, und er bei 100 km/h relativ hoch dreht.
Das hat aber alles nichts mit dem automatisierten Schaltgetriebe "Sprintshift" zu tun.
Wenn man die Suchfunktion benutzt, findet man über das nachgefragte Getriebe ausreichend Information, meistens jedoch von denen, die damit nicht zufrieden waren.

Gruß
Martin

nanniruffo am 18 Jun 2016 13:18:09

Kleine Ergänzung: Unser Sprintshift-Getriebe war Modelljahr 2001 und ich weiß, das auch der Nachkäufer mind. 4 Jahre (solange hatte ich Kontakt zu ihm) keine Probleme hatte.

Tom

casahu am 18 Jun 2016 13:30:52

Hallo Delphin659

fahren eine Hymer 630 B Starline 2,7 156ps mit Sprintshift Bj 2004 seid ca, 42000km, seid einem Jahr auch mit DPF, problemlos.
siehe auch: --> Link
Wechseln regelmäßig bei Inspektion das besagte Relais.

CU Casahu

fa2911 am 18 Jun 2016 13:54:27

Hallo, auch möchte meine (Kurz)Erfahrung mitteilen.
Habe seit 2Monaten einen 416er Sprinter mit SprintShift unter dem WoMo Bj.2003, 4,9 Tonnen, 75000km .Vorher Ducato.
Habe vorher auch die "schlechten" Kritiken in den Foren gelesen und war skeptisch.
Die Probefahrt war angenehm und ich habe mich dafür entschieden.
Jetzt nach ca. 2000 km (war damit schon im Kurzurlaub) bin ich sehr zufrieden und meine Entscheidung war für mich richtig.
Die Umstellung war gleich erledigt. Man kann gut manuell eingreifen. Guter Durchzug. Selbst das Auffahren auf die Keile geht fast besser wie mit Kupplung.
Der Verbrauch liegt im Ø bei 13l. (Alkoven Autobahn Ø90-95km/h)
Über Probleme mach ich mir nicht mehr groß Gedanken. Die kann es in der Technik überall geben. Dann wird es eben repariert.

Hoffe es hilft ein bisschen.
Gruß
Frank

fangixx am 19 Jun 2016 09:23:09

Hallo, habe seit drei Jahren eine Sprint Shift und bin damit ca. 40k km gefahren, das Fahrzeug ist aus 2001 und hat nun da. 160k gelaufen.

Das Getriebe arbeitet super und ich freue mich über die unauffällige Automatik. 2-3 mal meldete das Getriebe einen Fehler, dies war immer dann, wenn eine Werkstatt mit eingelegtem Gang geparkt hatte. Das mag das Getriebe nicht, habe ich mir sagen lassen. Daher parke ich immer in neutral und gut ist. Ach so, der Fehler ging nach aus/ein immer von selbst weg.

Zum abstellen aber immer an einen Keil denken, vor 1 Jahr ist spontan das Seil der Handbremse gerissen. Das war in der Ebene, mir wurde ganz anders, denn in den Bergen hatte ich tlw nur die Handbremse benutzt...

Viel Spaß mit dem Fahrzeug

Delphin659 am 20 Jun 2016 11:15:57

Hallo allerseits,

vielen Dank für eure Erfahrungswerte die ihr mir schnell und zahlreich zukommen habt lassen. Sie sind in meiner Entscheidungsfindung sehr hilfreich.

Grüße

:dankeschoen:

Delphin659 am 23 Jun 2016 17:42:18

Hallo ,

Entscheidung ist gefallen. Das Sprint Shift Getriebe und das dazugehörige Wohnmobil ( RMB HE I 740 ) wird mich in meinen nächsten Urlaub fahren.
Obwohl ich erst heute erfahren habe, das meine Krebskrankheit wieder zurückgekommen ist und ich die nächsten Wochen wieder eine anstrengende Therapie durchmachen muss (Chemo und Bestrahlungen), freue ich mich auf schon " riesig " auf die erste Ausfahrt.

Grüße

Delphin659 am 12 Jul 2016 21:33:56

Hallo,

So die ersten 800 km habe ich mit dem Sprint Shift Getriebe abgespult.
Wenn weiterhin alles so funzt, wird es bestimmt ein schönes Fahren.
Am Freitag fällt meine Bestrahlungstherapie aus und somit wieder Donnerstag ab 12.00 Uhr bis Sonntagabend ein paar Tage Zeit für den nächsten Ausflug der nach Dresden gehen wird.
Freue mich schon riesig darauf.

Tuppes :

Bin total überrascht was der RMB uns alles so bietet. Habe den Kauf absolut nicht bereut, das Gegenteil ist der Fall.
Wenn meine Krebstherapie gut verläuft, kann ich ab August eine Griechenlandreise planen und durchführen.
Mal sehen. In Marokko sagt man In shallah.


Grüße

Delphin659 am 26 Jul 2016 22:06:40

Hallo,

Die nächsten 1100 km über ein Wochenende abgespult.
Freital und Dresden besucht.
Kurz vor Hof musste ich an einem steilen Berg wegen eines Unfalls Stop and Go fahren.
Scheinbar wurde die Kupplung sehr heiß und man hat es paar Minuten auch riechen können.
Bemerkte danach das die Kupplung vor allem in den großen Gängen ( 5 und 6 ) wenn es bergauf ging, durchrutschte.
Sofort DB Werkstatt in Hof angefahren und erst mal die Funktion von Sprint Shift genau erklärt bekommen.
Meister war sehr fachkundig und empfahl ein bischen stehen zu bleiben damit die Kupplung abkühlen kann.
Danach weiterfahren und testen ob sie wieder durchschleift.
Sie sollte eventuell irgendwann gewechselt werden. Auch wenn sie momentan nicht mehr durchschleifen würde.
Nach diesem Gespräch etwa 20 Minuten stehengeblieben um Kupplung abkühlen zu lassen.
Danach weitergefahren und siehe da sie hat dann nicht mehr durchgeschliffen.
Auch nicht wenn es steile Berge hoch ging.
Nun steht die Überlegung im Raum die Kupplung vorsichtshalber doch erneuern zu lassen entgegen der Meinung unseres hiesigen Meisters von der DB - Werkstatt.
Mal sehen.
Sicher ist, dass wir das Relais und das Getriebeöl wechseln werden.
Auch das Hinterachsöl werde ich tauschen lassen, damit von der Seite alles gemacht wurde.

Grüße

fangixx am 30 Jul 2016 08:36:11

Hi,,im stop Und go fängt meine Kupplung dann etwas an zu rupfen, das gibt sich aber dann wieder. Vermutlich hat es mit Überhitzung zu tun. Ich versuche aber, immer im rollen zu bleiben. Ggf. Schalte ich in den ersten Gang, denn sprintshift geht gerne in den zweiten und dann bleibt die Kupplung nicht so lange eingekuppelt.

Öle vom Getriebe und achsantrieb hatte ich auch wechseln lassen. Das war mal richtig günstig bei MB. Solange nichts rutscht, würde ich die Kupplung nicht tauschen.

Delphin659 am 30 Jul 2016 09:36:16

Hallo fangixx,

der Lkw-Meister von DB hat mir auch empfohlen im Moment mal noch nichts mit der Kupplung zu unternehmen und abzuwarten ob sie wieder durchrutscht.
Seit sie abkühlte nach meiner Stop and Go Fahrt hat sie ohne durchzurutschen wieder einwandfrei den Antriebskreis geschlossen.
Das war an einem doch sehr steilen Berg und ich konnte maximal immer nur eine Pkw - Länge fahren und musste dann wieder anhalten. Dabei lies ich wahrscheinlich falscher Weise die Automatik drin.
Jetzt schalte ich in so einer Situation manual den 1. Gang und wenn ich wieder stehe auf neutral.
Ja als Sprint Shift Neuling muss man doch einiges lernen um das Getriebe richtig zu bedienen. :ja:
Danke für deine Antwort.

Grüße

fangixx am 02 Aug 2016 20:05:43

... wichtig ist, nicht zu langsam zu fahren, denn dann bist Du eventuell mit schleifender Kupplung unterwegs. Sobald der Drehzahlmesser über 1000 rpm anzeigt, sollte in langsamer Fahrt eingekuppelt sein. Das merkst Du auch beim rollen.

Delphin659 am 09 Aug 2016 14:25:53

Hallo fangixx,

danke für eine Hinweis.
Ich bin für alle Erfahrungswerte dankbar.


Grüße

Delphin659 am 18 Okt 2016 16:49:43

Hallo allerseits,

Wir sind im Moment in Tropea in Sùditalien und haben null Problemo mit dem Sprint Shift Getriebe gehabt. Im Moment bin ich dazu geneigt, total von diesem Getriebe zu schwàrmen. Hoffentlich bleibt das auf Dauer so.
Wenn man den technischen Schaltablauf begriffen hat und das Getriebe durch nàheres kennenlernen beherscht, ist es ein wunderschónes fahren damit. Egal ob in den Bergen oder auf dem flachen Land. Bis jetzt haben wir den Umstieg von normalem Schaltgetriebe auf Sprint Shift noch nicht breut.

Grùsse

Christel am 22 Apr 2017 19:29:56

Unser Sprintshift Schaltgetriebe spinnt im Moment. Zuerst ließ es sich nach einem Stop nicht mehr in Automatik schalten und fuhr nur noch im dritten Gang. Als Verkehrshinternis mit vielen Hupen und Zeigefinger am Kopf belehrt, fuhren wir zur Mercedes LKW Werkstatt nach Offenbach. Dort sagte die Dame am Empfang: Haben sie einen Termin? "Ist eben erst passiert und wir haben uns hier her geschleppt." "Ohne Termin geht hier garnichts vor Donnerstag." (Es war Montag.) Wir wollten nicht bei Mercedes auf dem Hof stehen bleiben und starteten wieder und siehe da, die Automatik funkionierte wieder. In Koblenz bei Mercedes konnte kein Fehler ausgelesen werden. Bei unserem Osterurlaub hat die Schaltung das Spiel dreimal mit uns gespielt. Diesmal ging aber auch die Notschaltung im dritten Gang nicht mehr. Wir warteten und nach einer viertel bis halben Stunde ließ sich die Automatik wieder einschalten. Mercedes Koblenz war am Freitag erst mal ratlos und will sich erst mal in München kundig machen. So wollen wir aber nicht reisen. Immer nur da parken wo wir unter Umständen auch abgeschleppt werden können oder auf einen Notdienst warten können oder gar übernachten müssen. Das ist lästig, nein unangenehm und Nerven aufreibend.
Christel

inzman am 24 Apr 2017 18:24:30

Hallo Derlphin659,
du hast inzwischen das SS Getriebe und sollst dich weiterhin daran erfreuen. Ich will jetzt nicht darauf eingehen was das für ein Getriebe ist und was in Sachen Bedienung einfach zu beachten ist. Vielmehr sind die Schwierigkeiten zunehmend darin, dass die Werkstätten damit nicht- oder nicht mehr klarkommen. Und nicht nur, dass so gut wie keine andere Werkstatt ausser Mercedes im Inland die Reparaturen ausführen kann. Ich habe meine SS-Getriebeprobleme weder in Portugal noch in Frankreich bei Mercedes Betrieben repariert bekommen. Mit zunehmendem Alter der Fahrzeuge wird das Problem immer grösser. Meine Probleme sind nicht etwa nach zig Tausend km gekommen sondern mit 45 tsdkm. Und wer mit einem 4,9Tonner vier mal liegen bleibt und abgeschleppt wird oder die Heimreise per Flieger antreten muss wird sicher kein Freund mehr von dieser Technik.
Gruss inzman

silverdawn am 24 Apr 2017 19:29:51

inzman hat geschrieben:
Mit zunehmendem Alter der Fahrzeuge wird das Problem immer grösser. Meine Probleme sind nicht etwa nach zig Tausend km gekommen sondern mit 45 tsdkm. Und wer mit einem 4,9Tonner vier mal liegen bleibt und abgeschleppt wird oder die Heimreise per Flieger antreten muss wird sicher kein Freund mehr von dieser Technik.



Das betrifft nicht nur das automatisierte Schaltgetriebe Mercedes Sprint Shift, sondern alle automatisierten Schaltgetriebe !

Entweder einen Schalter oder eine Wandlerautomatik, alles andere ist ein fauler und anfälliger Kompromiss !

Gruß
Harald

Delphin659 am 08 Okt 2017 00:32:19

Hallo allerseits,

die ersten 25 000 km nun mit dem Sprint Shift Getriebe ohne jegliche Störung abgespult und absolut positiv überrascht. Es waren auch ganz schöne und anspruchsvolle Gebirgsstrecken dabei. Trotzdem hat das Getriebe anstandslos bewegt und bestens gearbeitet.
Bei Talfahrten habe ich manuell kleine Gänge eingelegt manchmal sogar den ersten Gang ( Zirler Berg ) . Auf freier Strecke habe ich auch sehr oft manuell eingegriffen. Bisher ist noch alles paletti. Muss nun dreimal auf Holz klopfen. :top: :daumen2:

Grüße

DathoLMC am 10 Dez 2019 13:13:49

Hallo, wir fahren seit 2 Jahren einen MB Sprinter 416 CDI mit Sprint Shift als Wohnmobil LMC und kann nur gutes über das Getriebe sagen....
Schlechte Erfahrungen gibt es bestimmt und es wird meist nur das schlechte geschrieben .... Aber hier kann es auch an Fehlverhalten liegen .... Bei unserem ist es auch schon mal so gewesen, wenn man den versucht im 4. Gang den Buckel hochzubrügeln, das er dann irgendwann in den Notlaufg geht aber das hat nix mit dem Getriebe zu tun.
Dieses Jahr hat er das überhaupt nicht gemacht und vom Hubraum und der Kraft ist er eh so hoch bemessen das man ihn nicht übermäßig drehen muss.
Das Getriebe schaltet weich und immer mit viel Kraft .....

Zu der Aussage warum hat es Merzedes dann eingestellt, nun viele stellen die guten Sachen ein und bauen dann auf Doppelkupplungsgetriebe ob das nun besser ist ?
Ich kann nichts negatives über das Getriebe sagen. Wer sich klar ist, das man keinen Rennwagen fährt mit den 4,6 Tonnen, auch wenn es die Maschine und das Getriebe bestimmt können der wird viel
und lange Freude damit haben.
Wir haben es auch schon gehabt, das es um schnelles Anfahren ging... und ich kann nur sagen das auch bei dem die Hinterräder durchdrehen, so geht der vorran, aber wenn ich in Urlaub fahre dann habe ich Zeit und ich darf eh nicht mehr als 100 auf der Bahn ....160 Packt er ....aber man darf es nicht....

Und ich hatte noch nie ein Womo mit 4,6 Tonnen und einen Durchschnittsverbrauch von 11,5 Litern

DathoLMC am 10 Dez 2019 13:29:46

Zum Thema - Getriebe - Gang geht nicht raus ins Neutral im Stand .....

Jedem sollte bekannt sein ,das es bei den Getrieben sein kann, das er nicht mehr aus dem Rückwärtsgang oder einem Manuellen Gang rauskommt wenn der Motor aus ist da sich der Motor nun mal nicht dreht und wenn dann noch druck drauf ist .... Bergab oder Bergaufstand dann kann das schon passieren ....
aber mal im Ernst einen Automatik schaltet man ja auch in Neutral oder P wenn man ihn aus macht....
Wenn der in N ist passiert das auch nicht.

Wir sind in den 2 Jahren rund 20.000 Km gefahren und er hat uns nicht einmal im Stich gelassen.
Mittlerweile hat er somit nun 121.400 Km auf der Uhr.
Baujahr 2004

Welches Auto läuft schon sein lebenlang Fehlerfrei ..... ist auch immer eine Frage der Pflege und Wartung

Ahorne7500 am 12 Dez 2019 00:26:32

Hallo,
Ich fahre auf Arbeit einen 10 Jahre alten Crafter. Gleiches Getriebe wie MB.
Jetzt bei 240.000 ist die Hydraulikpumpe hinüber gewesen.
Die neue war nach einer Woche hinüber.
Die - wieder neue - läuft jetzt seit 3 Wochen ohne Probleme.
Habe die Pumpe/n selbst getauscht.
Die erste Pumpe habe ich dann zerlegt. Es lag an den Kohlen.

Es gibt ein Relais und eine Sicherung (jeweils 40A) unter dem Fahrersitz.
Das Relais schließt im Alter schon mal nicht richtig. Dann kommt auch das 'F'.
Relais und Pumpe hörst du beim Öffnen der Fahrertür.

Wenn der Link funzt... Super Beschreibung des Getriebes.
--> Link

.

Gruima am 12 Dez 2019 16:06:43

Hallo Martin,
er funzt aber nicht, wenigstens nicht bei mir.

Gruss Gruima

Ahorne7500 am 12 Dez 2019 23:50:41

Hallo,
Bei mir klappt es nur mit dem Tablet(Firefox), nicht auf dem PC.
Lässt sich auch nicht mit dem Tablet drucken (andere Dinge schon)
Warum ?
Daher mein Zweifel, ob es geht.


Setz mal .html dahinter oder nur http davor.

://doc.mbalib.com/view/64fe4bc3537eb4c7ce465b82413c597e

Hatte ich über goog.. , kam aber erst auf der 3. oder 4. Seite.
Weiß nicht mehr, was ich als Suchbegriff eingegeben habe.

Ahorne7500 am 13 Dez 2019 00:01:51

Hallo,
Ich habe es als pdf über den Browser runtergeladen.
Wie kann ich das pdf hier 'veröffentlichen' ?

gespeert am 15 Dez 2019 07:57:26

Gar nicht!
Gerne per PN weitergeben aber keinesfalls wo posten!
Sonst könntest Du Post bekommen, und das wird dann teuer wenn sich MB meldet

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Verstärkte Stoßdämpfer beim 316 CDI - Vorteile Nachteile?
3,88t vs 4,2t - Auflastung von 3,5t auf
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt