aqua
cw

Roller Team - Livingstone 2


uli1950 am 19 Jun 2016 19:42:10

Hersteller: Roller Team
Modellbezeichnung: Livingstone 2
Modelljahr: 2015

[youtube]bisher keines[/youtube]

Fahrzeugdaten:

Motorleistung96 kw
Hubraum2300
MotorartDiesel
AntriebOtto
AufbauartKasten
Länge599
Breite205
Höhe265
Leergewicht2925
Zuladung575
Tankinhalt Kraftstoff90
Tankinhalt Frischwasser100
Schlafplätze3
Sitzplätze mit Gurt4
Grundpreis39999 EURO

Basisfahrzeug:

Erfahrungen mit Livingstone 2
Wir haben uns 2015 kurzfristig entschieden,ein Reise-Mobil zu beschaffen.Letztendlich führte es zu einem neuen Livingstone 2 /Roller-Team.Die Übergabe erfolgte Anfang August.Nach 12000km ziehe ich ein erstes Fazit.
Bis auf nachfolgend aufgeführte Beanstandungen u. Verbesserungswünsche sind wir sehr zufrieden und freuen uns schon auf die Saison 2016.Erstaunlich ist der günstige Verbrauch,der Rechner zeigt nach 12000 km bei einem Schnitt von 64 km/h einen Verbrauch von 8.6 L/100 km bei gemischten Strecken-Bedingungen(BAB,Landstrasse,Gebirge u. Stadt).Meine Mädels kommen gut zurecht im Fahrbetrieb,unser Staffi Paul fühlt sich ebenfalls wohl.
Bedingt durch das Fahrzeuggewicht in Abhängigkeit des Ladezustandes(u.a. 90 Liter Diesel u. ca. 100 Liter Wasser) ist eine devensive Fahrweise angebracht.Hervorzuheben ist ,bedingt durch hohe Sitzposition u. die grossflächige Verglasung , die gute Übersicht nach vorn.
Wir haben den Kauf bisher nicht bereut.Der Freizeitwert ist aus unserer Sicht ungleich höher wie bei dem „Vorgänger“ (AUDI TT Roadster).
Ich habe meinen Bericht in die Text-Boxen verteilt, um nicht alles umzuschreiben. Es passt daher nicht alles zur Thematik !
Gruß Uli

Aufbau:

1. Beanstandungen
Das Fliegen-Gitter H/L lässt sich nicht bis Anschlag hochschieben,da ein Kunststoff-Teil des Innenrahmens hervorsteht. - Massnahme :Garantie des Herstellers

Innerhalb der ersten 2000 km lösten sich 2 Schrauben(Verstellung Warm/Kalt-Wasserhebel im Bad u. Kühlschrank-Verschluss-Hebel) Massnahme: Sicherung mit LOC -Tite (grün)

Im Fahrbetrieb ergeben sich,abhängig vom Ladezustand u. Fahrbahnbeschaffenheit,Klapper-Geräusche.- Massnahmen : Filzstücke angeklebt zwischen Bett-Rahmen u. -Auflage sowie an Bade-Tür.Die Einstellung der Seiten-Tür wird bei der nächsten Inspektion überprüft

In Abhängigkeit von Aussenbedingung u. Fahrgeschwindigkeit entstehen störende Windgeräusche.Der Importeuer bietet zur Milderung die Verblendung des vorderen Dach-Fensters an . Die Massnahme ist kostenpflichtig ! Eine weitere Verbesserung sehe ich in der Verblendung des Markisen – Ansatzes. Optimal für die Fahrstabilität wäre m. E. entsprechender Markisen-Dummy auf der Gegenseite,Montagepunkte sind vorhanden.

Die Verständlichkeit der Übersetzung für die Steuerung NE 268/NORDELETTRONICA ist nicht gegeben . Massnahme : Info an den Importeuer

Die Problematik TRUMA MonoControl CS / schlechtes Gas werde ich im Forum gesondert darstellen

Raumaufteilung:

2.Verbesserungswünsche
Das Verdunkelungs - Rollo am Fussende/Bett ist, bedingt durch unbeabsichtigtes Kontaktieren (z.B. im Schlaf) , Beschädigungen ausgesetzt.Hier würde ein Schutz (z.B. Gitter) Verbesserung ergeben.

Zum sicheren,vereinfachten Einstieg Hinten wäre ein zusätzlicher Halte-Griff (oben) hilfreich,um z.B. die Markisen-Kurbel zu erreichen.

Zum bequemeren Aufrichten im Bett wäre ein Griff über dem Kopfbereich des Bettes ebenfalls hilfreich . Hier würde sich ein Gurt mit 2 Adaptern,eingesteckt in die Bett-Fixierung , anbieten ,vorausgesetzt die Zugbelastung der Bett – Fixierung ist ausreichend .

Im Hängerbetrieb u. beim Einparken vermisse ich den Blick nach hinten .Ich werde daher eine Rückfahrkamera zu meinem NAVI beschaffen .

Sonstiges:

3. Sonstiges
Ich habe mir trotz defensiver Fahrweise 2 bezahlbare Bilder eingefahren. Ursache bzw. gewöhnungsbedürftig ist das Fahrzeuggewicht in Verbindung mit Turbo-Motor und langer Übersetzung. Mit anderen Worten, beim Gaswegnehmen schiebt das RM erst mal weiter. Mein neues NAVI hat einen Piepmatz, ich sollte es aber auch anschliessen !
Die Abdeckplatte des Gaskochers ist durch eigenes Verschulden mit einem Knall in kleinste Krümmel aufgegangen. Seither weis ich, was Sicherheitsglas ist. Muß ich nicht mehr haben, die Abdeckung ist jetzt aus Alu,die per Wasserstrahlschneiden hergestellt wurde.
Unsere typischen Anfängerfehler haben wir hoffentlich hinter uns, Danke an die erfahrenen Mobilisten für die wertvollen Tipps !

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

ReinhardHeller am 17 Mär 2018 10:53:01

Hallo , ich möchte mir ein Wohnmobil von Roller Team zu legen weiß aber nicht was ich von den Ford Motoren halten soll . Habt ihr Erfahrung mit den 2.0 l Motoren und was ist besser für ein Wohnmobil von 7.34 m länge , die 130 Ps oder die 170 Ps Maschine ?

Solthi am 20 Mär 2018 13:19:09

ReinhardHeller hat geschrieben:Hallo , ich möchte mir ein Wohnmobil von Roller Team zu legen weiß aber nicht was ich von den Ford Motoren halten soll . Habt ihr Erfahrung mit den 2.0 l Motoren und was ist besser für ein Wohnmobil von 7.34 m länge , die 130 Ps oder die 170 Ps Maschine ?

Hallo Reinhard,

es gab von Ford einen Motor, der war eher suboptimal und hatte Probleme mit den Injektoren. das wurde behoben.

Generell würde ich Dir zu mehr PS raten.. diese Reserve kommt dir irgendwann mal zu Gute... und aktuell würde ich aufpassen, welche Euro Norm Dein Motor hat.. 6d sollte er schaffen.. und dazu braucht er ein Add-Blue System.. Sonst hast Du sehr fix Nachrüstungsthemen an den "Backen"...

Liebe Grüße
Ralf

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

LMC - Explorer Sportline 585
XGO - Dynamic 27
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2018 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt