aqua
motorradtraeger

Piepen beim Kühlschrank Dometic im SKY WAVE 700MEG


Stoni7 am 20 Jun 2016 03:44:45

Moin,
kaum angemeldet und schon Probleme :-) aber so ist ja meistens....

Bei meinem neuen WoMo piept seit kurzen alle paar Minuten der Kühlschrank und das, obwohl dieser an 230 V angeschlossen ist und alle LED´s normal leuchten. Auch die Umschaltung auf Gas bringt nichts, der Kühlschrank piept. Leider ist dieser Kühlschrank nicht in der Bedienungsanleitung aufgeführt (ich finde auch kein Typenschild innerhalb der Kühlschranks), so dass ich noch nicht einmal auf Fehlersuche gehen kann....

Habt Ihr eine Lösung oder einen Tipp?

Gruß
Stoni

Anzeige vom Forum

Hier findest Du vielleicht schon, was Du suchst: --->Link

wippi63 am 20 Jun 2016 06:37:26

Könnte das Signal sein für eine nicht richtig geschlossene Tür.

Gast am 20 Jun 2016 07:43:02

Hast Du evtl. den Riegel für die Lüfterstellung draußen? Dann schließt der Kühlschrank nicht richtig und wird dadurch nicht kalt genug. Das könnte die Ursache für das Piepsen sein.


momobaer am 20 Jun 2016 08:34:09

Guten Morgen, ich würde auch auf den Riegel tippen, ansonsten einfach mal bei Dometic anrufen. Manchmal reicht schon ein Tipp. VG Claudia

KurtAxe am 20 Jun 2016 10:07:12

Hallo Stoni,
Wenn Du diese Version Kühlschrank hast, wie im Bild zwei Beiträge weiter oben zu sehen, dann nimm die durchsichtige Blende ab. Diese ist nur aufgeklipst.
Dann ziehe hinten die Kabelverbindung am Stecker ab und trockne die, dann noch etwas Kontaktspray auf die Kontakte und schon sollte das Problem beseitigt sein.

Notfalls kannst Du mal ein paar Tage das Kabel ablassen, dann ist zwar das Licht im Kühlschrank immer aus, aber die Kühlung funktioniert weiterhin.

Gruß Kurt

Stoni7 am 20 Jun 2016 10:42:47

Update:
Bedienungsanleitung gefunden (hatte meine Frau "sicher" aufbewahrt, damit man im Falle eines Falles "schnell" dran kommt) :-)

Modell Dometic RMS8551 MES, Typ C40/110
Fehlermeldung: Akustisches Signal ca. 15 s lang, im Abstand von 2 Minuten = Innenbeleuchtung ist eingeschaltet = Türe schließen, Türkontakt prüfen.
Türe ist zu, am Türkontakt konnte ich nichts fehlerhaftes entdecken....

Na toll...

Stoni7 am 20 Jun 2016 10:44:55

Danke euch für die Antworten! :-)

Die Kühlung funktioniert im übrigen einwandfrei, es wird auch nichts fehlerhaftes angezeigt....
Ob das Licht eingeschaltet ist, ist mir eigentlich egal .-) so dass ich dass mit der abgezogenen Stecker einmal probiere.

Stoni7 am 20 Jun 2016 10:48:34

19grisu63 hat geschrieben:Hast Du evtl. den Riegel für die Lüfterstellung draußen? Dann schließt der Kühlschrank nicht richtig und wird dadurch nicht kalt genug. Das könnte die Ursache für das Piepsen sein.


Der Riegel für die Lüfterstellung war so wie auf dem Bild hinten, er ließ sich sogar nur nach abziehen der Abdeckung bewegen....
Wir sind am Freitag los gefahren und hatten bis gestern Abend keinerlei Probleme...

gerri86 am 20 Jun 2016 17:56:58

Ich müsste mal nachschauen, habe glaube ich den gleichen Kühlschrank von Dometic, meiner ist Baujahr 2012 oder 2013.

Hatte exakt das dasselbe Problem, traf auf die Beschreibung in der Bedienungsanleitung bei nicht geschlossener Tür zu.

Am Türverschluss konnte ich aber gar nichts feststellen, weder innen an der Verriegelung noch außen am Distanzriegel.

Dometic hat mir dann eine neue Platine geschickt, an der hatte es aber nicht gelegen. Da der Kühlschrank sonst in Ordnung war, wusste ich mir nicht anders zu helfen als den Piepser abzuknipsen.

Stoni7 am 20 Jun 2016 18:41:38

Habe zwischenzeitlich mit Dometic telefoniert und das Problem geschildert. Auch hier die, von einer sehr freundlichen Mitarbeiterin erklärte Aussage, die Platine können Kondenswasser aufgenommen haben und ich möge sie nach meiner Rückkehr austauschen lassen.
Wenn aber so oft das gleiche Problem auftaucht, müsste sich doch eine bessere Konstruktion finden lassen, oder?

Gruß
Stoni

murksmax am 20 Jun 2016 22:54:43

Moin,

willkommen in den Kreisen der Wohnmobilbesitzer ... Normalerweise heißt das ja "Brauchst Du ein Hobby dann kauf Dir ein Hobby!" :wink: aber mit einem Kühlschrank kann das auch passieren ...

Wir hatten das dieses Jahr in Frankreich auch. Da fing der Kühli plötzlich an zu piepen. Auf der Ursachensuche zeigte sich, dass die Buchse für die Türlagerung oben (bei mir rechts) ausgebrochen war. Das dünne Plasteröhrchen war zerbröselt und deshalb sackte die Tür auf der Gegenseite immer runter. Damit funktionierte der Magnetschalter nicht mehr. Habe dann unterwegs eine Mutter M5 Mutter auf 6 mm ausgebohrt und mit 2K-Kleber (Stabilit Express von P..) als neues Lager eingesetzt. Seitdem ist wieder Ruhe!

Kiebier am 14 Nov 2019 15:19:17

Hallo miteinander,
bei meinem Kühlschrank piepst es zwar nicht, aber als ich ihn letztens in den Winterschlaf gelegt habe, musste ich feststellen, dass die LED`s trotz ausgeschalteter Stromquelle weiterhin leuchten. Zwar schwächer aber auch sogar wenn ich etwas in die Verriegelung stecke und somit eine geschlossene Türe simuliere. Es ist genau die gleiche Beleuchtung/Verriegelung wie auf den Bildern von euch. Soll ich auch die Stecker lösen und reinigen oder was könnt ihr mir raten?
Grüße vom Fuß der Schwäbischen Alb

Kiebier am 14 Nov 2019 15:36:17

Noch eine Frage von mir. Was hat das mit dem Riegel und der Lüfterstellung auf sich?

  • Die neuesten 10 Themen
  •  
  • Die neuesten 10 Reiseberichte
  • Die neuesten 10 Stellplätze

Austausch der Heizpatrone 230V Thetford N3170 Kühlschrank
Passiv Kühlen im Camper
Alle Rechte vorbehalten ©2003 - 2020 AGB - Datenschutzerklaerung - Kontakt